Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)    

2007 - 2020

Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Tue 21. Sep 2021, 10:55

Liebe BT-Forum,

Ich gestehe, ich mag meinen alten LR Discovery 3 SE mit Hinterachssperrdifferential und "Dachgarten" gerne. Aber meine deutlich bessere Hälfte - die von Anfang an, und vor allem nach 3 Wochen im Oman mit einem LC 100, für einen LC war - grinst immer so hämisch, wenn ich schon wieder in die Werkstatt muss. :wink:

Kurzum: der Gedanke an einen (zusätzlichen, das bedinge ich mir aus!) Landcruiser wird immer konkreter.
Ich will einen Benziner, nicht zuletzt, da ich zwar durchaus viel Langstrecke, manchmal aber doch auch Kurzstrecke fahre, idealerweise ca 5 Jahre alt (weil steuerlich interessanter). Er wird durchaus auch immer wieder offroad gefahren werden (insb lehmiges, wenig erschlossenes Waldrevier), soll aber natürlich auch auf der Straße fahrbar sein und uns auch einige Jahre auf Reisen on- und offroad begleiten.

Das Fahrzeug soll weiters in guten Zustand sein und Gewährleistung oder Garantie haben.

Mit diesen Parametern gibt es in Österreich aktuell genau zwei Fahrzeug, einer davon ein J20.

Hier hoffe ich auf das geballte Wissen von euch alten Hasen, ich selbst kenne zwar viele Schrauben und Fehlercodes bei den Briten, habe aber von Toyota absolut keine Ahnung, die über spärlich ergoogeltes Wissen hinausgeht.

Was sagt ihr also zu diesem Fahrzeug? Habt ihr dazu Hinweise für einen Laien?

Die zusätzlichen Sitze (3. Reihe) sind ausgebaut aber vorhanden, die sind mir nicht so wichtig. Brauche auch beim LR die dritte Reihe nie.

Die zweite Alternative, ein J15, erlaube ich mir im passenden Forum anzufragen und die Anfrage dann hier zu verlinken.

Vielen herzlichen Dank für eure Mühen und euere Zeit,
MKDS
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby GRJ78 » Tue 21. Sep 2021, 11:02

Kannst du kaufen. Super Fahrzeug!
Für die Bahn ideal, im Wald evtl. etwas breit, aber ein perfektes Langstreckenfahrzeug mit bester Qualität. Rostvorsorge noch machen, dann hast du sehr lange Freude daran.
GRJ78
 
Posts: 2662
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby peter völk » Tue 21. Sep 2021, 12:40

Der j20 Benziner ist ein Traum,
Würde ich dem j15 vorziehen. Außer die Außenmaße spielen eine Rolle.
Der steht seit 9.9. drin, mich wundert das der nicht längst weg ist!
Meine Benziner waren innerhalb 10min. Nach inserieren weg…
Preis scheint der Zeit entsprechend ok.
Grüße
Peter
peter völk
 
Posts: 742
Joined: Thu 19. Jul 2007, 15:51

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Tue 21. Sep 2021, 22:53

Danke euch beiden!

Tatsächlich ist er sogar deutlich länger inseriert, war aber unlängst noch EUR 10.000 teurer und war mir damit subjektiv zu teuer.

Ich werde ihn mir in einigen Tagen - leider frühestens nächste Woche - ansehen gehen und erneut berichten.
Sollte euch noch etwas auffallen, freue ich mich über eure Tipps!

AHC dürfte er jedenfalls nicht haben.

(Der Vollständigkeit halber wie versprochen hier noch der Thread zum J15)
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby peter völk » Thu 23. Sep 2021, 08:43

Ist bissl spät
Aber mir ist eingefallen das diese mopf in Deutschland nicht Angeboten wurde.
Evtl. mal checken ob navi überhaupt Europa abdeckt

Grüße
Peter
peter völk
 
Posts: 742
Joined: Thu 19. Jul 2007, 15:51

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Thu 23. Sep 2021, 17:11

Danke, guter Hinweis! Land der Erstzulassung war nach meinen Informationen Slowenien.
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Tue 28. Sep 2021, 07:39

Ich kann meinen letzten Beitrag leider nicht mehr editieren.

Was haltet ihr denn überhaupt von der Ausstattung des im ersten Beitrag genannten LC 200?
Wie ist das Fehlen von AHC zu beurteilen - schränkt mich das off-road spürbar ein?

(Das Fehlen schließe ich aus den fehlenden Schaltern dafür - kenn mich zwar nicht aus, aber Fotos mit der Bedienungsanleitung vergleichen kann ich :wink: )

Danke und guten Morgen!
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby Thaiguy » Tue 28. Sep 2021, 08:14

Ich bin geneigt zu sagen, sei froh, dass da kein AHC drin ist. Das spart dir 5-stellige Eurobeträge. Außerdem: braucht kein Mensch wirklich.
Thaiguy
 
Posts: 834
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby Surfy » Mon 4. Oct 2021, 16:12

AHC ist eine feine Sache - bringt wesentlich mehr Komfort und Sicherheit - durch die jeweils passende Fahrzeughöhe.

Die einstellbaren Dämpfer sind klasse - so geht auch mal Wellblech.

Das ganze läuft speziell im 200er recht zuverlässig, Du kannst da durchaus auch mal bei den LX570 Fahrern nachschlagen, auch die sind mit dem baugleichen AHC System ausgestattet.

Auf meinen 117`000 Reisekilometern im Land Cruiser 200 (Transafrika, Südamerika, Island), habe ich das AHC System immer sehr geschätzt.

DH, an deiner Stelle würde ich nicht auf die AHC verzichten und mal schauen ob nicht ein LX570 machbar wäre. Oder dann doch lieber zum Diesel greifen. Meiner wäre auch noch verfügbar...

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 1198
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Wed 8. Dec 2021, 10:52

Etwas späte Antwort, aber doch:

@Surfy:
Danke, deiner macht einen sehr guten Eindruck. Ich wollte aber jedenfalls einen Benziner und ein Import kommt für uns Österreicher nur selten in Betracht (sehr teure, extra abzuführende "Normverbrauchsabgabe" und Einfuhrumsatzsteuer bei Importen aus einem Drittland). LX570 gibt es bei uns leider nicht.

BTW: bei deinem hat mich die Wärmebildkamera besonders beeindruckt! Wie kam es dazu und wie wurde die verbaut?

@Thaiguy:
Danke für deine Einschätzung. Ich bin mittlerweile für meine Einsatzzwecke zu demselben Ergebnis gekommen. Es geht auch ohne AHC.

@GRJ78:
Auch für deine Einschätzung danke ich, es ist, wie du meintest: auf der Autobahn wunderbar, im Wald auch, aber schon sehr breit. Rostvorsorge wurde sogar bereits gemacht.

@peter völk:
Navi deckt Europa ab und ja, ich bin auch zum Schluss gekommen, dass der Benziner ein Traum ist. Die Außenmaße haben mich aber ehrlich überrascht. Der ist noch ein gutes Stück breiter als mein Discovery 3. Von der Laufruhe und der Innenausstattung (die mir mit beigem Leder fast schon zu schön ist) ganz zu schweigen. Danke für deine Inputs!

@all:
Der eine oder andere wird es schon vermutet haben: Ich habe ihn gekauft. Habe ihn bis jetzt nur vom Händler zu mir überstellt und ihm kurz das verschneite Waldrevier gezeigt - er läuft super und macht mir eine Freude.

Danke für eure Unterstützung!
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby Lux Cruiser » Wed 8. Dec 2021, 11:59

Schicke mal bitte Bilder & ein ersten Eindruck vom Fzg.
Das war doch ein "nach 2015er" mit 4.7 Liter Motor, richtig?
Wie viel Kilometer / Jahr wird nach Erwartung gefahren werden?

Ich habe in 2020 und 2021 auch lange überlegt und gesucht, verschiedene Fzg Typen und Benzin & Diesel überlegt.
Ich habe mich letzendlich für ein 200er als EU5 Diesel (aus 12/2013) entschieden, weil ich potentiell viel Kilometer machen muss (und Privat will ;-).
Nach der Kauf festgestellt das all die tolle Technik (Leistung & Emissionskrams) doch ziemlich sensibel ist.
Ich denke das mein Schlussfolgerung 200er Benziner oder Diesel -was ist besser?- erst in 1 Jahr ziehen kann.
Thema Spritkosten (Benziner) gegen Zuverlässigkeit (Diesel).

Aber vorab: viel Fahrspaß!
Lux Cruiser
 
Posts: 148
Joined: Wed 26. Nov 2014, 18:02

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby GRJ78 » Wed 8. Dec 2021, 13:26

Gratulation zum Traumwagen!
Allzeit gute Fahrt!

VG Flo
GRJ78
 
Posts: 2662
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby Thaiguy » Wed 8. Dec 2021, 14:17

Lux-Cruiser,

Thema Spritkosten (Benziner) gegen Zuverlässigkeit (Diesel).


Die Kosten für den Sprit sind so oder so weg: im Falle des Otto-Motors in Form von Sprit, im Falle des Diesel-Motors in Form von Wartung und Reparaturen.
Nur hast du in dem ersten Fall ein Auto was funktioniert und anständig fährt ...
Thaiguy
 
Posts: 834
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby MKDS » Wed 8. Dec 2021, 18:00

Lux Cruiser wrote:Schicke mal bitte Bilder & ein ersten Eindruck vom Fzg.
Das war doch ein "nach 2015er" mit 4.7 Liter Motor, richtig?
Wie viel Kilometer / Jahr wird nach Erwartung gefahren werden?


Hallo Lux Cruiser,

Ja, es ist ein URJ202 aus 2017 mit dem 1UR-FE Motor mit 4,7 Litern (Euro 5). Gerne schicke ich Bilder und erste Eindrücke, wird aber ein paar Tage dauern.

Kilometermäßig: schwer zu sagen. Zwischen 10k und 20k, würde ich sagen.

GRJ78 wrote:Gratulation zum Traumwagen!
Allzeit gute Fahrt!

VG Flo


Danke! :D


Thaiguy wrote:Lux-Cruiser,

Die Kosten für den Sprit sind so oder so weg: im Falle des Otto-Motors in Form von Sprit, im Falle des Diesel-Motors in Form von Wartung und Reparaturen.
Nur hast du in dem ersten Fall ein Auto was funktioniert und anständig fährt ...


Genau das war mein Grund für den Ottomotor. Hoffentlich behalte ich recht :D

LG
Martin
MKDS
 
Posts: 9
Joined: Sun 20. Dec 2015, 01:36
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuer bittet um Kaufberatung (auch: J20 vs J15)

Postby Lux Cruiser » Wed 8. Dec 2021, 21:23

Thaiguy wrote:Lux-Cruiser,

Thema Spritkosten (Benziner) gegen Zuverlässigkeit (Diesel).


Die Kosten für den Sprit sind so oder so weg: im Falle des Otto-Motors in Form von Sprit, im Falle des Diesel-Motors in Form von Wartung und Reparaturen.
Nur hast du in dem ersten Fall ein Auto was funktioniert und anständig fährt ...


Ein bisschen schwarz / weiß gemalt ;-)

Ein Mechanische Armbanduhr ist auch teuerer und sogar ungenauer wie ein Quarzuhr.
Trotzdem habe ich einige Mechanische Uhren.
Jeden soll das kaufen was ihm / ihr gefällt.
Jede jeck es anders.....
Lux Cruiser
 
Posts: 148
Joined: Wed 26. Nov 2014, 18:02

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J20 / 200 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests