Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Neuvorstellung & Suche HJ61    

1980 - 1989

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Tue 31. Aug 2021, 13:49

Gibt es denn zu diesen Fahrzeugen gar keine Meinungen:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... ommend_DES

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-216-1700

Und, wo wenn nicht Autoscout/Mobile, suche ich nach Fahrzeugen aus GR/ES?

Bin über alle Meinung/Tips dankbar..
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby fordfahrer » Tue 31. Aug 2021, 14:06

Hi,

na ja, wenn du dem "der Preis ist schon sehr günstig" zustimmst, dann sieht der in den Kleinanzeigen doch OK aus. Der ist aber sicherlich auch von irgendwo importiert, da er in D so nicht (mehr) aussehen würde. Außerdem hat er die Original Diff Sperren, also ggf ein finnischer?

Kritisch sind die KM bei beiden, da musst du schauen, ob da an dem Drivetrain was gemacht wurde. Wenn nicht, dann den 12H-T genau anschauen und auch das Getriebe. Der 12H-T ist halt das Herzstück und der hat nicht das ewige Leben, wenn davon schon fast 500.000 km runtergefahren wurde, ist der Kaufpreis mE total überzogen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das H55F fast 500.000 km überstanden hat, und dass mit fetter AHK und 3.5T eingetragen.

ME sind die Preise mit den Kilometern völlig außer Kontrolle. Wenn es dir nichts ausmacht, ggf. die Maschine und das Getriebe neu zu machen, dann ist das OK.

Rahmen genau anschauen, und ganz am Anfang die Historie aufarbeiten. Wenn der so aussieht, ohne dass was gemacht wurde, dann muss der in Spanien oder sonstwo gelaufen sein, oder es wurde was gemacht, dann genau schauen, was und von wem.

Meine Meinung.

Gruss

Christian
تويوتا لاندكروزر
Fortuner Fan
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1371
Joined: Wed 21. Jan 2004, 11:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby Doro_P » Wed 1. Sep 2021, 15:51

Danke für eure Meinungen, es ist auf jeden Fall interessant Leben in dieser Diskussion zu haben :)

Direkt eine konkrete Frage:
Bin in Kontakt mit einem HJ60 Verkäufer aus Frankreich, der über das Getriebe schreibt, dass der 5te Gang gut funktioniert, man jedoch den Schalthebel festhalten muss, wenn man die Kupplung löst, um den Gang drinzubehalten. Sobald er drin ist, bleibt er angeblich drin. Also erste Alterserscheinungen - Was denkt ihr darüber?

@toyotamartin, ja, das mit dem Typisieren ist das nächste Thema, hab das mit einem Freund jetzt einmal durchlebt, der einen T4 importiert hat und schon da war es ein Riesentheater - letztendlich hat er es dann aber geschafft.

Aber - auch wenn die Frage mir hier im Forum weh tut und ich eben sehr verliebt in den J6 bin - was würdet ihr dann für ein anderes Modell für lange Overlandreisen andenken?
Doro_P
 
Posts: 7
Joined: Mon 15. Feb 2021, 18:44
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby belgier.ch » Wed 1. Sep 2021, 21:23

Doro_P wrote:........................
Aber - auch wenn die Frage mir hier im Forum weh tut und ich eben sehr verliebt in den J6 bin - was würdet ihr dann für ein anderes Modell für lange Overlandreisen andenken?


Für diese Frage bräuchte es einen eigenen Fred.

Was heisst lange Reise und was hat man für ansprüche unterwegs damit es das richtige Fahrzeug ist,
Mit einem 60er macht man eigentlich nichts falsch und wenn es mehr Platz braucht ist ein 70er/Serie (Diesel) eine gute wahl.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 416
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby toyotamartin » Thu 2. Sep 2021, 07:15

Warum zum Beginn keinen 9er ...gut verfügbar robust bewährt
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 6626
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Thu 2. Sep 2021, 09:29

Danke für Deine Einschätzung Christian, bringt einige Denkanstöße...

fordfahrer wrote:Hi,
wenn du dem "der Preis ist schon sehr günstig" zustimmst, dann sieht der in den Kleinanzeigen doch OK aus.


Naja "sehr günstig" ist relativ und auf dieses "special Interest Auto" bezogen - da zahlt man halt Aufschlag. Habe mich irgendwie davon verabschiedet etwas unter 10k zu bekommen. Die 22k (Preis wurde ja schon reduziert auf ebay) schmerzen, aber wäre machbar mit der Idee dass der erstmal in gutem Zustand ist und nichts größeres ansteht, weder Karosserie/Rahmen noch technisch.

fordfahrer wrote:Der 12H-T ist halt das Herzstück und der hat nicht das ewige Leben, wenn davon schon fast 500.000 km runtergefahren wurde, ist der Kaufpreis mE total überzogen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das H55F fast 500.000 km überstanden hat, und dass mit fetter AHK und 3.5T eingetragen.

Hmm, dachte der Motor ist unverwüstlich und allenfalls das Getriebe ist schwierig.. :shock: Denke ich richtig, wenn man beides gründlich überholt diese dann wieder für 3-400tkm gut sind? In dem Fall müsste ich dann also noch checken ob Getriebe/Motor schon überholt wurden. Wenn nicht, was muss ich da noch einrechnen? 7t€, 10t€, 12t€

fordfahrer wrote:Der ist aber sicherlich auch von irgendwo importiert, da er in D so nicht (mehr) aussehen würde. Außerdem hat er die Original Diff Sperren, also ggf ein finnischer?

Interessant, Diff-Sperren gab es in D nicht, diese 2 Hebel zwischen den Sitzen (Seil-Sperren?) oder nur eine andere Art (Unterdruck/Elektrisch)?
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Thu 2. Sep 2021, 09:40

Doro_P wrote:Bin in Kontakt mit einem HJ60 Verkäufer aus Frankreich, der über das Getriebe schreibt, dass der 5te Gang gut funktioniert, man jedoch den Schalthebel festhalten muss, wenn man die Kupplung löst, um den Gang drinzubehalten. Sobald er drin ist, bleibt er angeblich drin.


den 5. Gang hat der Verkäufer "meines" HJ61 ;) schon lobend erwähnt, dass er nicht rausspringt. Auch das VTG soll nicht lecken..

Nachtrag über den Zustand:
gibt keine Dokumentation was gemacht wurde.
"denke auf den Fotos kann man sehr gut erkennen, in welchem optischen Zustand der Motor sich befindet."
- sagt ja nix drüber aus wie es drinnen aussieht. Verschleiss tritt, trotz putzen, auf.

"konnte beim Blick auf die Ventile optisch keine Ablagerungen erkennen"
- OK, aber Ventile sind ja nicht die einzigen kritischen Punkte.. Turbo, Einspritzdüsen, ggf. die Kolben, was noch?
"Öl war trotz mehrstündiger Fahrt immer noch klar und nicht dunkelbraun, ebenfalls ein gutes Zeichen"
"glaube wenn man den Motor laufen hört sagt das schon sehr viel."


Thema J9 - sicher eine Vernünftige Alternative, bei mit ist aber halt auch wie mit dem "Verliebt sein" - Emotionen sind immer ein wenig "unvernünftig". Versuche nur gerade zu verhindern dass es zu viel Liebeskummer gibt .. :hmmm:
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby Doro_P » Mon 6. Sep 2021, 08:45

@kniftenberg - und gibt es was Neues?

Auch wenn es off topic ist - ich muss mir kurz Luft machen. Gestern hatte ich ein ganz spannendes Erlebnis. Ich spreche französisch, mache aber beim Schreiben einige Fehler, trotzdem versuche ich es also ab und an auf den französischen Markt. So weit so gut, ich entdecke ein interessantes Angebot und ein Freund von mir, der sich auskennt ist gerade in der Nähe im Urlaub und hat angeboten mal die Vorhut beim anschauen zu machen. Ich stelle mich dem Verkäufer also vor, der es direkt völlig absurd findet, dass sich eine Frau bei ihm meldet und mich direkt des Betruges bezichtigt. Zitat "Da verliebe ich mich ja direkt gleich in dich, aber deine Masche ist echt ziemlich billig". Ich also recht verwirrt, frage mich was ich falsch gemacht habe, und meine er kann mich ja googeln wenn er Zweifel hat. Dann beruhigt er sich kurz, nur um mir dann zu sagen, dass es ein paar Reparaturen gibt, aber ich ja als Frau vermutlich eh niemals etwas selber machen würde. Schließlich war er zu ungeschickt meine Telefonnummer zu entdecken und hat sich dazu entschlossen, dass ich doch ein(e) Betrüger(in) bin und mich rassistisch beleidigt, weil ich ja Fehler in meinem geschriebenen Französisch habe.

Scheint, als ob ich noch ein paar extra Hürden wie verrostete Geschlechterbilder vor mir habe ;)

Naja, also nochmal zur Vorstellung: Hi ich bin Doro, mich gibt es wirklich und ja, ich habe vor selber zu reparieren. Und ja, ich muss vieles noch lernen (so wie alle, die keine Ausbildung in dem Bereich haben) :baeh:
Doro_P
 
Posts: 7
Joined: Mon 15. Feb 2021, 18:44
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Tue 7. Sep 2021, 00:20

@Doro: hier is ja gerade so viel Bewegung wie auf dem Markt für J6 Cruiser, kannst also auch gerne Deinen Dampf ablassen ;)

Schweissen oder anderes Schrauben erfordert Werkzeug, Wissen oder den Willen es zu lernen und Übung - keine Chromosomen.. Aber kann ihm doch eigentlich auch egal sein ob Du das selber machst oder machen lässt..

Interessante Verhandlungstaktik auf jeden Fall, oder auch ungeschickte Flirttaktik? Er wollte vielleicht ein "Beweisfoto" von Dir und dann Brieffreund werden? Egal. Abhaken (den Typen). Wenn der Cruiser wirklich interssant ist kann ich es ja mal versuchen, über meinen französischen Kollegen.

Ich selbst habe mir heute einen angeschaut zum abgewöhnen: https://www.carforyou.ch/de/auto/suv/to ... td-1261337
Auf den Fotos sieht er gut aus, halt sehr sportlicher Preis. In Echt war der Innneraum verschimmelt, Rost am Rahmen hinterm Auspuff und an dieser Stange, sowie an paar stellen der Karosserie. Motor konnte nicht angelassen werden (Batterie leer). Hat zudem der ne 6t Zulassung als LKW, und ne Druckluftbremse.. Das Getriebe dürfte durch sein. Im Innenraum lag noch ein Ausdruck der Verkaufsanzeige, von 2017 - selber Preis, steht da also schon gut 4 jahre :rofl:

Der "goldene" bei BCC ist verkauft bevor ich den anschauen konnte.. :ka:
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby belgier.ch » Tue 7. Sep 2021, 07:57

kniftenberg wrote:..................
Ich selbst habe mir heute einen angeschaut zum abgewöhnen: ........................


Da hättest bei mir noch vorbei schauen können.
Da steht auch ein 61er im Garten der einen neuen Besitzer sucht :wink:

Hab den gekauft um als lightversion ins Gelände zu fahren. Hab aber das Konzept wieder verworfen.
Hat seit ein paar Monaten frischen CH-Tüv.

Je nach gebrauch braucht es bei dem auch etwas zustupf.

In der Schweiz haben fast alle 61er eine 6t. Kupplung dran.

Natürlich hat er Rost :roll:
Image
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 416
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby Peter_G » Tue 7. Sep 2021, 09:22

Der Ruf der Elite Garage reicht weit ü er die Schweiz hinaus. :rofl:
Aber es ist eine gute Idee sich ein paar Karren anzusehen, das
schärft den Blick.
Derzeit Clio II Dynamique/Stadtrad/MTB/Gravelbike

Toyota 4x4 Historie.

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo.
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4877
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Tue 7. Sep 2021, 21:04

belgier.ch wrote:Da hättest bei mir noch vorbei schauen können.
Da steht auch ein 61er im Garten der einen neuen Besitzer sucht :wink:


Kann ich ja evlt. immer noch machen - z.B. Morgen auf dem Weg von LIvigno nach Berlin? :think:
Auch wenn ich eigentlich die Version mit den eckigen Scheinwerfer suche.. Ich schreib Dir mal ne PN

Peter_G wrote:Aber es ist eine gute Idee sich ein paar Karren anzusehen, das
schärft den Blick.


Genau das war mein Gedanke, um mal bisschen Vergleich zu bekommen. Ich habe an dem Tag durch reinen Zufall bei einem Industrieareal in Uetikon einen HJ61 vor einer Halle gesehen und bin darauf hin auf die Werkstatt von Lukas Kramer gestoßen, der sich lange mit mir HJ61 Schwachstellen unterhalten und mir auch die ein oder andere live gezeigt hat. Habe viel mitgenommen zum Thema Getriebe, Motor, Rahmen, Blech. Sympathischer Typ, das Wissen konnte ich direkt bei Elite Garage anwenden ;)
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby belgier.ch » Tue 7. Sep 2021, 21:46

kniftenberg wrote:Kann ich ja evlt. immer noch machen - z.B. Morgen auf dem Weg von LIvigno nach Berlin? :think:
Auch wenn ich eigentlich die Version mit den eckigen Scheinwerfer suche.. Ich schreib Dir mal ne PN

Hab auf die PN geantwortet.

Die eckigen Scheinwerfer behalte ich :P
Image
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 416
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby Reiti » Tue 7. Sep 2021, 22:20

Eckige Scheinwerfer plus passende Blechteile habe ich und würde die gegen gute runde tauschen.
User avatar
Reiti
 
Posts: 3892
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Neuvorstellung & Suche HJ61

Postby kniftenberg » Wed 8. Sep 2021, 07:29

belgier.ch wrote:Die eckigen Scheinwerfer behalte ich

Das ist aber nicht nett, mir das so vor die Nase zu halten.. mit den Antennen passt der aber eh nicht in die Garage :lol:

Reiti wrote:Eckige Scheinwerfer plus passende Blechteile habe ich und würde die gegen gute runde tauschen.


Das geht? Interessant.. Ab welchem Jahr gabs denn eckige? Oder ist das eine Frage des Auslieferungslandes?
kniftenberg
 
Posts: 16
Joined: Wed 25. Aug 2021, 17:27
Location: Berlin

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 63 guests