Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Offroadnavigation für Kartentyp    

GPS, Satellitentelefonie usw.

Offroadnavigation für Kartentyp

Postby toyota_bastler » Sun 19. Jun 2022, 10:29

Hallo zusammen,

ich hab aktuell ein Garmin Montana 650 und ich komm mit dem Teil nicht klar! Zu klein, zu umständlich, kurzum nichts für mich! Ich komme gerade vom Urlaub zurück und hab mich wieder so Geärgert mit diesen Navithema wärend der Fahrt. Gottseidank hat sich meine Frau eine Ausschnittkarte gekauft, und hat die Navigation übernommen!!

Ich stelle mir ein robustes Tab in min 10" auf den ich die Strasennavigation machen kann und wo ich meine "Freizeitkarten" draufhabe für die Offroad Navigation. Wichtig für mich (Papierkartentyp) ist das ich meinen Aktuellen Standort auf der Karte (Bildschirm) angezeigt bekomme und sich die Karte unter diesen Punkt beim Fahren verschiebt! Ich möchte, wärend der Fahrt, in die Karte Rein- und Rauszoomen können. Bei den Freizeitkarten kommen dann viele Details. Auf dem kleinen Montanadisplay Verschwinden diese, weil man da dann plötzlich 1m neben dem Weg ist und keinen Überblick mehr hat wo man ist! Auch wäre mir wichtig das ich einfach Routenpunkte, bei der Planung von Offroadnavigation, in die Karte setzen kann. Ohne Routenfunktion, nur für mich als Hilfestellung beim Fahren! Dieses ganze Routenplanungsfunktionen brauch ich nicht und die Zeit die ich immer damit verbringe ist Unnütz!! Einfach so wie man früher halt auf die Karte geschaut hat und den Weg auf der Karte Gedanklich gefahren ist.

Ich möchte auch keine "Russische Gneralstabskarten" usw Runterladen Konvektieren usw. oder was sonst noch alles Möglich wäre!!

Also, vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag für mich ohne das ich mich Tagelang vor dem Urlaub mit dem Navithema beschäftigen muss!

Gruß Christian
toyota_bastler
 
Posts: 1085
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby toyotamartin » Sun 19. Jun 2022, 10:42

LocusMap
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 6984
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby UH1D » Sun 19. Jun 2022, 11:04

Locus und OAM Karten. Zeigen im Hersuszoomen mehr Details. Mir reichen 8". Samsung Active 3 ist sehr robust. Der Akku geht ggf. Zum Tauschen. Gibt's in 8" und 10".

Nicht vergessen der 65" direkt oberhalb des Lenkrads ist sehr wichtig. :biggrin:

Gruß
Peter
Leute die denken, dass die Impfung ihre DNA verändert, sollten das als Chance betrachten.
User avatar
UH1D
 
Posts: 747
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 08:03

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby toyota_bastler » Sun 19. Jun 2022, 11:23

Hi,
65"
???
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 1085
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Babashanti » Sun 19. Jun 2022, 11:34

UH1D wrote:Nicht vergessen der 65" direkt oberhalb des Lenkrads ist sehr wichtig. :biggrin:

Gruß
Peter


:rofl:
Climb now - Work later
https://www.buschtaxi-on-tour.com/

1991 Toyota HDJ80 R.I.P.
2001 Toyota HZJ78
2008 BMW R1200 GS/ADV
User avatar
Babashanti

Endlich Kletterwetter!

 
Posts: 688
Images: 27
Joined: Mon 19. Apr 2010, 08:04
Location: Minga, oida!

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Surfy » Sun 19. Jun 2022, 11:42

Für einen Kartentyp hilft in der Regel nur eines: Karten :ka:

Hier habe ich einige der fähigsten Tools mal aufgelistet und auch Video-Reviews für einen Einblick verlinkt.

Vermutlich dürfte Mapout das einfachste für den Einstieg sein, zumindest wenn es mehr um die Orientierung geht.

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 1263
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Onkelchen » Sun 19. Jun 2022, 12:28

Ich bin auch eher der Kartentyp.

Deshalb hatte ich 2006 bereits mit Tablet-PC (8,4" mit Windows-XP) und TTQV angefangen weil ich so einen gewissen Kartenüberblick habe und (für mich wichtig) die Karte in Nordausrichtung fixiert lassen konnte.

Nach rund 10-11 Jahren war der alte Tablet-PC dann irgendwann doch mal zu alt und TTQV war eigentlich immer ein Grund zum Ärgen, weil einfach zu schlampig erstellt.


Der Nachfolger wurde dann ein Android Tablet (Lenovo) mit 10" und LocusMaps Pro samt der Locus Karten.

Absolut empfehlenwert.

Mittlerweile gibt es LocusMap 4. In der "Gold-Edition" für 25,- Euro jährlich incl. aller Locus-eigenen Karten, integriertem Router und aller Kartenupdates.

IMHO absolut sein Geld wert.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
Landfrau
 
Posts: 15669
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby toyota_bastler » Sun 19. Jun 2022, 12:54

Das mit dem LocusMaps Pro höhrt sich ja gut an!
Jetzt brauch ich noch ein Tap mit GPS.
Das Lenovo GPS funktioniert auch ohne Sim Karte?
Die Karten-Routenbearbeitung auf Reisen funktioniert auch Offline?
Kann ich ans Lenovo eine GPS Maus anschließen?
Zeigt die LocusMaps auch meinen aktuellen Standort an?
Wandert die Karte beim Fahren unter meinen Standort durch?
Fragen über Fragen an die Nutzer, aber wer soll das sonst beantworten!
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 1085
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Cruisero » Sun 19. Jun 2022, 12:57

@Christian
Aus den von Dir genannten Gründen bin ich - zusätzlich zu einem Straßennavi - auf die Produkte von https://gps-globe.de/ gekommen. Um den Überblick zu haben und um nicht in den unfassbaren Detailinformationen der Freizeitkarten diesen zu verlieren.

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT auf Dotz Dakar, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180 / Beta ALP200 (Bj 2021)
User avatar
Cruisero
 
Posts: 1441
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby rartho » Sun 19. Jun 2022, 13:25

toyota_bastler wrote:Das mit dem LocusMaps Pro höhrt sich ja gut an!
Jetzt brauch ich noch ein Tap mit GPS.
Das Lenovo GPS funktioniert auch ohne Sim Karte?
Die Karten-Routenbearbeitung auf Reisen funktioniert auch Offline?
Kann ich ans Lenovo eine GPS Maus anschließen?
Zeigt die LocusMaps auch meinen aktuellen Standort an?
Wandert die Karte beim Fahren unter meinen Standort durch?
Fragen über Fragen an die Nutzer, aber wer soll das sonst beantworten!
Gruß



Hallo,

Ja, Locus zeigt den aktuellen Standort.
Entweder lässt man die Karte fixiert nach Norden ausgerichtet oder man lässt sie drehen.

Ich betriebe Locus mit einem normalen Samsung Tab. Zusätlicher GPS Empfänher benötige ich nicht. Geht in meinem Fall sehr gut ohne.
User avatar
rartho
 
Posts: 58
Images: 0
Joined: Sat 13. Aug 2016, 08:58
Location: Gasterland ( CH)

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Onkelchen » Sun 19. Jun 2022, 14:23

toyota_bastler wrote:Das mit dem LocusMaps Pro höhrt sich ja gut an!
Jetzt brauch ich noch ein Tap mit GPS.
Das Lenovo GPS funktioniert auch ohne Sim Karte?


Ja.
GPS Empfänger und SIM-Karte haben nichts miteinander zu tun.

toyota_bastler wrote:Die Karten-Routenbearbeitung auf Reisen funktioniert auch Offline?


Ja.
Die Karten sind auf dem Tablet gespeichert. Kein Handy-Empfang nötig.


toyota_bastler wrote:Kann ich ans Lenovo eine GPS Maus anschließen?


Es ist zwar ein GPS-Empfänger eingebaut, aber man kann über Bluetooth und über USB weitere GPS-Empfänger anschließen.
Interessant, wenn man eine Außenantenne verwenden will.


toyota_bastler wrote:Zeigt die LocusMaps auch meinen aktuellen Standort an?


Ja. Es wird Dein aktueller Standort angezeigt und auch Deine gefahrene Route aufgezeichnet.


toyota_bastler wrote:Wandert die Karte beim Fahren unter meinen Standort durch?



Ja.
Du kannst es aber auch auf fixiert umstellen.
Durchwandern ist aber während der Fahrt hilfreicher.

toyota_bastler wrote:Fragen über Fragen an die Nutzer, aber wer soll das sonst beantworten!
Gruß



Kein Problem. Dafür ist das Forum da. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
Landfrau
 
Posts: 15669
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby GRJ78 » Sun 19. Jun 2022, 20:09

Kauf dir ein Garmin Overlander
Kein Gespraddel mit irgendwelchen Softwaresachen
Einfach anmachen und es geht
GRJ78
 
Posts: 3121
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby TimHilux » Sun 19. Jun 2022, 21:07

Garmin Overlander anmachen und geht ist halt schon klasse.

Auf der anderen Seite kann ich mir Satelitenbilder ziehen und da eine Kerte drüber legen. Da ich von früher noch das LocusPro gekauft habe habe ich derzeit auch kein AboModel.

Hab die Möglichkeit über das Tablet einen Hotspot im Auto aufzuspannen und brauche damit außerhalb der EU nur eine DatennVerbindung dazu kaufen. Trotzdem über die üblichen Nummern erreichbar.

Kann auf dem Tab auch mal Surfen wenn mir die Buchstaben auf dem Handy zu klein werden.

Hab mit Waze, Maps oder Sygic eine OnroadNavigation dabei die nicht über TMC funktioniert (da bin ich mir beim Overlander nicht sicher ob das dort nicht auch geht)

Ich kann mir Zusatzinfos aufs Tablet holen wenn ich zB onroad einen Campingplatz suche.

Und ich kann gespeicherte Tracks am Ende des Tages problemlos in meine Netzplatte zu Hause hochladen damit sie nicht verloren gehen.

Kleine Overlays zum Geld sparen bei Geschwindigkeitskontrollen gehen natürlich auch wenn der Beifahrer diese bedient.

Meine Empfehlung geht also ganz klar Richtung Tablet mit Locus oder Osmand.
NUR.... Bitte vor der Fahrt die Bedienungen einstellen um während der Fahrt nicht rum zu fummeln....
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 7213
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby toyota_bastler » Mon 20. Jun 2022, 08:19

Hallo zusammen,
Bitte kein Garmin mehr!!
Hab auch ein neues Straßenavi von denen dabei gehabt und das "Gefrickel" wo man hat wenn's über eine andere Route gehen soll wo sich das Ding einbildet will ich mir Sparen!
Hab mal zum Test eine Route eingegeben und da kommen seltsame Routenführungen vor!
Image
Garmin mit kürzester Fahrstrecke

Image
Maps so wie ich Fahren würde

Image
Garmin mit Schnellster Streckenführung

Und das gleiche hatte ich auf dem Rückweg vom Urlaub!
Das Garmin hab ich dann ins Handschuhfach, wo das hinroutet glaubt man nicht! Von Garmisch über München nach Augsburg. Und Ausreden könnte ihm das keiner im Auto!
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 1085
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Offroadnavigation für Kartentyp

Postby Toyo75 » Mon 20. Jun 2022, 09:18

Hallo Christian,

Oruxmaps ist meine Wahl, Osmand und Locus habe ich wieder vom Tablet gelöscht. Orux erfüllt alle genannten Anforderungen und entspricht am ehesten meiner Intuition. Einfach mal testen, welches der Programme der persönlichen Intuition entspricht.

Tablet hat für Papierkartentypen wie mich den Vorteil, daß ich den Kartenschatz gescannt leicht und platzsparend mitführen kann. Zumindest für mein Reisegebiet liegen die guten alten IGN und Militärkarten gratis im Netz. So habe ich das Beste aus 2 Welten.

Die von mir persönlich folierten Karten meiner Sammlung reisen in Gesellschaft des Kompass natürlich weiter mit. Man weiß ja nie 8)

Viele Grüße
Barbara
Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht! A.Kostolany
Toyo75
 
Posts: 95
Joined: Thu 31. Aug 2017, 12:41

0 persons like this post.


Return to Navigation & Kommunikation / NavCom

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests