Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ölablassschraube undicht    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bikemaniac » Tue 29. Dec 2020, 09:11

Hylomar (blau) und Curil T (grün) ist das gleiche, wobei Curil T mag einfacher in D zu besorgen sein.
bikemaniac
 
Posts: 636
Joined: Sun 5. Oct 2008, 15:45
Location: Kopenhagen

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby toyota_bastler » Tue 29. Dec 2020, 09:37

Herrgott :think: jetzt schraub die Schraube ein paar Windungen raus und wickel Teflonband oder Hanf rumm und schraub das Teil wieder rein!! Wass wollt ihr denn mit Hylomar ect. wenn alles Ölig ist!!!
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 939
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby Bayerwaldlux » Tue 29. Dec 2020, 12:28

oder nimm einfach eine PTFE Dichtung, :roll:


Luxige Grüße, Andi
User avatar
Bayerwaldlux
 
Posts: 619
Joined: Mon 4. Jul 2011, 18:19

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby toyota_bastler » Tue 29. Dec 2020, 12:59

Dazu muss aber die Schraube rausgeschraubt werden :wink: und die "Sauerei" nimmt wieder ihren lauf :shock:
toyota_bastler
 
Posts: 939
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby marks_BJ42 » Tue 29. Dec 2020, 15:18

bushdriver wrote:WOW !!

Obwohl ein Büffelsteak nach dem Ölwechsel nicht zu verachten wäre...

Waidmannsheil !
Axel


So kann man das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden :wink: Du bist auf dem richtigen Weg :biggrin:
Land Cruiser BJ42 (Bj.1981)
beige, 30/9.50x15 auf 8"
***Seit 1981 meiner***

Land Cruiser BJ42 (Bj.1983)
olive, 31/10.50x15 auf 8" Alu


TLCA Member 20755
User avatar
marks_BJ42
 
Posts: 1305
Joined: Fri 12. Feb 2010, 21:28
Location: Western Forrest, north of Limburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bushdriver » Tue 29. Dec 2020, 17:56

Oh, bin ich das ? Schön !
Ich dachte mir, das Buffalo Bill es genauso tun würde (vielleicht) !
Mit Büffelhaut und Locheisen im Werkzeugkasten würde er durch die Prärie cruisen und ab und an mal Ölwechsel machen - das wäre auch seine Welt ! Später ein Steak und hungrige Kojoten in Schach halten - Abenteuer pur !
User avatar
bushdriver
 
Posts: 161
Joined: Mon 2. Jul 2012, 21:12

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby marks_BJ42 » Tue 29. Dec 2020, 21:59

Das war kein Scherz.

Diese Lederdichtungen waren die Vorfahren unserer heutigen Alu-, Kupfer-, Kunststoff- oder sonstigen Dichtungen für Ablassschrauben:

Leder Dichtring.png
Quelle: Hermel/Burgstädt
Land Cruiser BJ42 (Bj.1981)
beige, 30/9.50x15 auf 8"
***Seit 1981 meiner***

Land Cruiser BJ42 (Bj.1983)
olive, 31/10.50x15 auf 8" Alu


TLCA Member 20755
User avatar
marks_BJ42
 
Posts: 1305
Joined: Fri 12. Feb 2010, 21:28
Location: Western Forrest, north of Limburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby dermitdembaumtanzt » Wed 30. Dec 2020, 00:35

Die Weihnachtliche Schonzeit von etwas ölempfindlichen Händchen ist vorbei(Fasching dauert natürlich länger), um noch länger um den Brei zu reden! :angryfire:
Wenn du keinen Hanf, keine Lederdichtung, weiche Dichtmassen können dort sowieso nicht haften, verwenden willst, empfehle ich noch, den Dichtbereich der Wanne nach Ölablass und kräftiger Schieflage des Fahrzeugs so zu säubern, dass man mit Verzinnungspaste und Weichlot die Ebenheit der Fläche nach alter Spenglerkunst mit Zinn wieder herstellt. :bulb: Bei vorhandenen Schweißfähigkeiten :ka: wäre als Übergang noch eine mit Messinglot angesetzte Mutter, oder ein gedrehter Ablassflansch zu empfehlen.

XSUNDBleibn, Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3453
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby HJ61-Freak » Wed 30. Dec 2020, 02:13

Lass das Öl drin, schraub die alte, krumme Ölwanne ab, schütte das alte Öl in die neue oder gebrauchte, jedenfalls heile Ölwanne (mit Ölablassschraube und frischen Kupferring) und schraub das ganze wieder mit ner neuen Dichtung an den Block.

:biggrin:

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4527
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby toyota_bastler » Wed 30. Dec 2020, 08:09

:rofl: :rofl:
toyota_bastler
 
Posts: 939
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby quackderbruchpilot » Wed 30. Dec 2020, 12:07

Wenns noch n bisschen länger dauert ist das Ölwechselintervall sowieso wieder fällig :D
grüße Nils
quackderbruchpilot
 
Posts: 185
Joined: Sun 11. Dec 2016, 10:14

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby dermitdembaumtanzt » Wed 30. Dec 2020, 13:14

Sind das nicht die Autos, wo man nur oben den Weichmacher für Asphaltfahrbahnen nachfüllen muss :hmmm:
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3453
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby HJ61-Freak » Wed 30. Dec 2020, 18:35

dermitdembaumtanzt wrote:Sind das nicht die Autos, wo man nur oben den Weichmacher für Asphaltfahrbahnen nachfüllen muss :hmmm:

Ja, aber nur wenn noch weichzumachende Reste von Motoröl vorhanden sind. Ansonsten bekommen diese Motoren die hier üblicherweise anfallenden geringen Jahresfahrleistung auch mit dem in den Lagern verbliebenen Restmengen an Schmiermittel hin.

Von daher könnte man die Ölwanne auch gleich ganz weglassen, womit sich das Problem der undichten Ölablassschrauben dann auch zugleich extrem nachhaltig gelöst hätte.

:wink:

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4527
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby dermitdembaumtanzt » Wed 30. Dec 2020, 21:33

Florian, Hut ab, Du bist der Perfektionist!
So hab ich das Problemm noch nicht petacht !
Nicht zuviel überlegen, wir haben Lockdown, vielleicht geht der Thread ja bis zum Ende, oder ist das Öltropfproblem vorher von ganz alleine zu Ende!
Vielleicht bin ja ich am vielen Staub hinter meinem Auto auf Schotter schuld, weil seit meinem Ölpumpentausch tropfen meine Weichmacher nimmer von der Servopumpendichtung unter der Railpumpe runter. Die Ablasschraube ist auch noch da und dicht, 8 weitere Dichtungen hab ich kontrolliert, für zu flach befunden und erneuert(VA-Diff, SG, VTG, und HA) den Ölfilter dringelassen (war noch rostfrei vom Sommer und auch dicht), ein paar fehlende Tropfen Öl ergänzt, weil ich sonst zu wenig weiß und eh erst die fourhundred-k line überfahren hab.
Mein Auto schmiert die Straße viel zu wenig, der Tank ist zu groß, weil neu, der Kühler kühlt so viel(weil neu)dass ich sogar vor twohundred-k km in ein neues Thermostatventil und jetzt auch noch in einen neuen Kondensator zur Lebenverlängerung des Klimakompressors investiert habe. 50ml Kompressoröl in den Kondensator sollte ich auch noch zugeben!
Und auss, fährt ja wie neu und die Farbe(selber, Toyotafarbtöne, trotzdem nicht original und auch nicht gestrickt) ist auch noch gut. Bei solchen Autos muss man doch nix machen, kommen aus Japan und fahren deshalb ad infinitum !

LEBENSDAUERSCHMIERUNG ist das Codewort, Guten Rutsch und XSUNDBleibn, Andreas :biggrin:
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3453
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bushdriver » Sat 2. Jan 2021, 15:46

Hi Florian,
Ölwanne abschrauben ist eine Idee, aber auch umständlich. Warum nicht den Motor ausbauen und 180 Grad drehen und leerlaufen lassen ! Vorteil : Man braucht nix abdichten !
Au weia ...
User avatar
bushdriver
 
Posts: 161
Joined: Mon 2. Jul 2012, 21:12

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 29 guests