Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ölablassschraube undicht    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Ölablassschraube undicht

Postby Henri1999 » Sun 20. Dec 2020, 16:45

Ich habe bei meinem 3B Motor einen ölwechsel gemacht. Jetzt bekomme ich die Ablassschraube nicht mehr dicht.
Ich habe den Bereich wo die dichtung sitzt an der Ölwanne sauber gemacht und die schraube mit einer neuen Kupferdichtung eingeschraubt.
Leider tropft es jetzt, leider weiß ich nicht warum. Vorher war eine Papierdichtung und eine kupferdichtung verbaut, muss das immer so ?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Gruß Henri
Henri1999
 
Posts: 23
Joined: Sun 2. Aug 2020, 12:34

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby griffin » Sun 20. Dec 2020, 17:40

Hallo Henri, das kommt leider öfter vor. Oft ist die Dichfläche an der Ölwanne nicht ganz plan. Die Papier- bzw. Aramiddichtringe funktionieren hier besser, als Kupfer oder Alu.
Halbwegs passende Aramiddichtungen bekommst im Heizungsfachhandel, mit denen fahr ich ganz gut. Bei Ebay/Diebo Teile gibt es welche mit noch besseren Abmaßen.

wünsch gutes Gelingen
User avatar
griffin
 
Posts: 108
Joined: Fri 20. Aug 2004, 17:19
Location: im südlichen Teil von Ö

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby quackderbruchpilot » Sun 20. Dec 2020, 18:03

Ein bisschen Dirko HT Silikon auf den kupferring tun, feierabend. :D
grüße Nils
quackderbruchpilot
 
Posts: 173
Joined: Sun 11. Dec 2016, 10:14

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby toyota_bastler » Sun 20. Dec 2020, 18:12

Schraube sie etwas raus und wickel ein Teflonband um das Gewinde. Sollte Funktionieren!
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 906
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby FJ40 GARAGE » Sun 20. Dec 2020, 18:20

Wie von Christian erwähnt machen, das geht ohne erneutes ablassen des Öls. 8)

Tip am Rande.........den Kupferring vor der Montage einmal mit dem Gasbrenner kurz aufglühen lassen, dadurch quillt das Kupfer auf und kann sich besser an den Untergrund anpassen. So kann man auch alte Ringe wieder verwenden falls mal nix da ist. :wink:
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4869
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby TimHilux » Sun 20. Dec 2020, 19:20

Und für die nächsten Male schlage ich ein Ventil vor.
Ich war skeptisch am Anfang aber das das Ding nun 150T km drinnen. Ist von Stahlbus und hab habe es bei vielen meiner Fahrzeugen. Macht den Wechsel auch richtig sauber, ich muss nicht mal mehr den Unterfahrschutz runter nehmen und kann das Punktgenau leiten.


http://www.stahlbus.com/products/de/oel ... /index.php

Und nein, ich bin daran nicht beteiligt sondern einfach überzeugt davon.
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6913
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby Toyobruder » Sun 20. Dec 2020, 19:33

Ich bleib bei meiner Schraube!

Habe einen passenden Neodyn Magnet oben draufgemacht (nicht zu groß!).
So haften auch metallische Schwebeteile dran, die nicht mit dem Öl rumgespült werden
und mit dem Ölwechsel dann entfernt werden.

Toyobruder
Toyobruder
 
Posts: 548
Joined: Sat 7. May 2005, 17:22
Location: Passau

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby TimHilux » Sun 20. Dec 2020, 19:36

Toyobruder wrote:Ich bleib bei meiner Schraube!

Habe einen passenden Neodyn Magnet oben draufgemacht (nicht zu groß!).
So haften auch metallische Schwebeteile dran, die nicht mit dem Öl rumgespült werden
und mit dem Ölwechsel dann entfernt werden.

Toyobruder

Das ist ein Argument.

Schönen Sonntag noch
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6913
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bushdriver » Sun 20. Dec 2020, 19:39

Hi Henri,
ich habe den Kupferring beidseitig mit "Hylomar" Dichtmasse bestrichen und es funktioniert gut. Du bekommst das Zeug auch beim nächsten Ölwechsel wieder ab. Ich mach das jetzt immer so.
Gruß, Axel
User avatar
bushdriver
 
Posts: 150
Joined: Mon 2. Jul 2012, 21:12

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby Henri1999 » Sun 20. Dec 2020, 20:07

Ich habe noch flüssig dichtung wenn ich die über und unter die Kupferdichtung mache sollte es also klappen ?
Henri1999
 
Posts: 23
Joined: Sun 2. Aug 2020, 12:34

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bushdriver » Sun 20. Dec 2020, 20:58

Also, "Hylomar"-Paste ist ja so`n bißchen wie Zahncreme von der Konsistenz her. Nur wenn man es miteinander verwechselt merkt man schon den Unterschied. Zahncreme dichtet nicht gut ab. Über Geschmacksunterschiede kann ich nix sagen...
Bei "Hylomar" muß man nach dem auftragen ca. 10 -15 Minuten warten, bevor man die zu dichtenden Flächen miteinander verbindet. Die Masse wird zäher und bleibt aber elastisch. Somit drückt sich weniger davon nach außen, wenn die Schraube festgezogen wird. Eine gewisse Schichtdicke ist somit gewährleistet und hitzebeständig ist sie auch. Beim festziehen sollte man gefühlvoll sein.
Wenn deine Dichtmasse die gleichen Eigenschaften besitzt, sollte es gehen.

Viel Glück,
Axel
User avatar
bushdriver
 
Posts: 150
Joined: Mon 2. Jul 2012, 21:12

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby dermitdembaumtanzt » Sun 20. Dec 2020, 22:27

Bevor nix mehr geht, hilft Hanf ab der 2. Gewinderille!

XSUNDBleibn, Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3332
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby BJ-Hoschi » Mon 21. Dec 2020, 12:56

Kupferringe funktionieren hier nicht weil Ölwanne kreuzkrum.
Z.B beim Stahlgruber die gelisteten Pappe-Scheiben besorgen.
Oder auch was immer die sind? - dichten jedenfalls einwandfrei weil flexibel.
Ja man möchte es nicht glauben aber für meinen BJ42 waren die damals im PC gelistet und lagernd.
Grüße, BJ-Hoschi.
BJ-Hoschi
 
Posts: 121
Joined: Fri 20. Apr 2007, 10:15
Location: Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby marks_BJ42 » Tue 29. Dec 2020, 00:55

Na ja...fertige Dichtscheiben...das ist mehr die Schickimicki-Lösung für Warmduscher und Rechtsfahrer :biggrin:
...und wie man liest, funktioniert es nicht immer.

Der Buschman-Style a la Crocodile Dundee, ist mit dem Buschmesser aus einem Stück gegerbter Büffelhaut so etwas selbst zu schnitzen. Für die in Büffeljagd weniger geübten hierzulande empfielt sich ein Satz Locheisen (nein, dass ist kein anderer Begriff für Golfschläger) und ein alter Ledergürtel guter Qualität. Flexibel, dicht und auch 1000 Meilen von der nächsten Werkstatt leicht selbst herzustellen.

Die wahre Kunst, ist dann allerdings nicht das Herstellen der Dichtung im Outback, sondern die Hose danach nicht zu verlieren.
Land Cruiser BJ42 (Bj.1981)
beige, 30/9.50x15 auf 8"
***Seit 1981 meiner***

Land Cruiser BJ42 (Bj.1983)
olive, 31/10.50x15 auf 8" Alu


TLCA Member 20755
User avatar
marks_BJ42
 
Posts: 1286
Joined: Fri 12. Feb 2010, 21:28
Location: Western Forrest, north of Limburg

0 persons like this post.

Re: Ölablassschraube undicht

Postby bushdriver » Tue 29. Dec 2020, 02:09

WOW !!

Bevor mir die Hose hinterher rutscht, ziehe ich zum Ölwechsel doch besser die Latzhose vorher an, oder ?!
( Obwohl ein Büffelsteak nach dem Ölwechsel nicht zu verachten wäre...)

Waidmannsheil !
Axel
User avatar
bushdriver
 
Posts: 150
Joined: Mon 2. Jul 2012, 21:12

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: lappchen and 40 guests