Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Oldtimerversicherung LKW    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Oldtimerversicherung LKW

Postby Buschfritze » Mon 16. Nov 2020, 19:15

Da ich bisher noch nicht im Forum angemeldet war, hatte mein Kumpel "JOE34" vor ein paar Tagen für mich die Frage an die Gemeinde gestellt, was zu tun sei, wenn man meinen BJ45 von LKW in PKW umschlüsseln lassen möchte. Hatte ein paar Anworten erhalten und bedanke mich schonmal. Da sich die Umschlüsselei aber ein wenig hinziehen wird und ich das gute Stück nun bald anmelden möchte, hier mal für die Zwischenzeit eine andere Frage: welche günstige Oldtimerversicherung kommt für einen 82er LKW in Frage ? Beim ADAC geht's richtig günstig, allerdings müsste der LKW mind. 40 Jahre alt sein. Oder der Wagen muss eben vorher in PKW umgeschlüsselt sein, was ich im Moment aber nicht so schnell schaffe ! Auch bei der AXA werden LKW erst ab 40 Jahren als Oldtimer versichert - da hilft auch mein Gutachten nach §23 nichts.
Ich grüße Euch und bedanke mich schonmal
Buschfritze
 
Posts: 4
Joined: Wed 11. Nov 2020, 18:33

0 persons like this post.

Re: Oldtimerversicherung LKW

Postby Mastodon » Fri 20. Nov 2020, 19:19

Hallo Buschfritze,

Als ich 2012 ein H-Kennzeichen für meinen BJ45 beantragt hatte, wurde auch mir von nahezu keinem Versicherer die Möglichkeit eingeräumt, die Zulassung bei "Lkw geschlossener Kasten" zu belassen, sondern ausnahmslos "empfohlen" (eigentlich aufgezwungen), erst eine Ummeldung auf "Pkw" vorzunehmen. Der offen ausgesprochene Grund war folgender: findige Unternehmer kauften damals halb abgewrackte Mercedes Sprinter mit mehr als 30 Jahren, ließen die als Lkw-Oldtimer zu und beförderten damit als Subunternehmer auch in allen Umweltzonen, mit H-Kennzeichen und Euro-0 Pakete aus. Und so etwas wollte man halt ganz grundsätzlich verhindern, auch wenn ein BJ45 dazu wohl herzlich unbrauchbar gewesen wäre...

Meine Umschlüsselung von Lkw zu Pkw war im übrigen eine harmlose Formsache und in einer halben Stunde (vorangemeldet!) beim TÜV Bayern erledigt.
Falls dazu noch Fragen sind: PN

Viel Glück bei der "Umwidmung"
Wolfgang
mastodon
User avatar
Mastodon
 
Posts: 62
Images: 5
Joined: Mon 23. Nov 2009, 14:36
Location: 93080 Pentling

0 persons like this post.

Re: Oldtimerversicherung LKW

Postby HJ61-Freak » Fri 20. Nov 2020, 22:42

Du brauchst eine LKW-Versicherung für den sog. Werksverkehr. Mit LKW-Versicherungsverträgen ist es ähnlich wie mit den Wohnmobil-Versicherungsverträgen: Das ist am Versicherungsmarkt eher sperriges und damit ungängiges Zeug. Du solltest Dir einen freien, also an keinen Versicherer gebundenen Versicherungsmakler nehmen und von dem eine Marktanalyse erstellen lassen. Der Makler kostet Dich keinen Pfennig, der kassiert vom Versicherer eine Provision. Ich lass das schon seit Jahren bei allen meinen Versicherungen so machen und habe insbesondere bei LKW- und Wohnmobilversicherungen nur gute Erfahrungen gemacht.

Wenn Du explizit eine Oldtimerversicherung suchst, dann musst Du Dich an die entsprechenden Anbieter wenden. Eine gute Übersicht bietet der alljährlich in der Oldtimer Markt veröffentlichte Anbietervergleich.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4517
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Oldtimerversicherung LKW

Postby syphest » Sat 21. Nov 2020, 00:14

Ich bin mit meinem 1985er Chevy Pickup (auch Oldtimer LKW) beim Online-Versicherer "Carisma".
Ging super easy, ein paar Bilder und ein Rundum-Video im Portal hochgeladen und fertig. Ohne Gutachten etc.
Ich zahle da 156€ im Jahr
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 267
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Oldtimerversicherung LKW

Postby Buschfritze » Wed 9. Dec 2020, 19:03

Schönen Dank für Eure Antworten,
bin inzwischen auch bei "Carisma" als LKW versichert. Man war dort sehr hilfsbereit - die Versicherung ist günstig und es ging alles sehr einfach !
Werde aber trotzdem das Thema Umschlüsselung noch angehen. Dazu muss ich allerdings noch 2 längs eingebaute Rücksitzbänke finden.

Gruß Fritz
Buschfritze
 
Posts: 4
Joined: Wed 11. Nov 2020, 18:33

0 persons like this post.

Re: Oldtimerversicherung LKW

Postby Mastodon » Thu 10. Dec 2020, 00:48

Hallo Buschfritze,
zumindest mir wäre es völlig neu, dass bei der Umschlüsselung Sitze hinten im Land Cruiser verlangt würden. Der TÜV hatte bei mir 2012 nichts gegen die reingeschraubte Primitiv-Campingeinrichtung (ungepolsterte Sitzkiste und Stauraum mit Klappen) ohne irgendwelche legale "Menschentransportmöglichkeit" - es war ein reiner Formalismus. Im Kfz-Schein steht ganz einfach "Sitze: 2"...

Gruß Wolfgang / Mastodon
User avatar
Mastodon
 
Posts: 62
Images: 5
Joined: Mon 23. Nov 2009, 14:36
Location: 93080 Pentling

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 47 guests