Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter    

My Car, my Castle!

Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby netzmeister » Mon 9. Feb 2015, 10:36

Auf der letzten "Abenteuer & Allrad" hatte mir jemand den Katalog eines Bootsausstatters in die Hand gedrückt, der ein ziemlich interessantes Detail enthielt. Bei all unseren Überlegungen zum Um- und Ausbau vergessen wir allzu oft, dass speziell im Bootsbau eine ganze Menge ziemlich cleverer Lösungen ersonnen wurden und teilweise extrem hoch qualitatives Material angeboten wird, das genauso gut für unsere Zwecke genutzt werden kann.

Das hier ist so ein Beispiel: Die "AIR LIFT"-Luftmatte von Kähne. Das sind im Endeffekt zwei Lagen luftiges Gewebe, die durch einen dichten "Wald" an senkrecht stehenden PES-Fäden getrennt werden. Dieses Gewebe wird im Bootsbau unter die Polster gelegt, um durch die so entstandene Hinterlüftung Kondenswasser abzutransportieren. Das, was speziell in Dachzelten immer wieder ein Problem ist, aber auch bei Polstern im Fahrzeug auftritt. Meine Morgenroutine auf Tour beinhaltet z.B. das Umdrehen der Polster, aber die sind auch leicht zugänglich und handlich aufgeteilt, in anderen Ausbauten ist das problematischer.

Da könnte man z.B. diese Luftmatte drunterlegen und hätte kein Problem mehr mit der Feuchtigkeit.

Das ganze ist ultra leicht, nimmt keinerlei Feuchtigkeit auf und ist atürlich völlig immun gegen Verrotung. Die Bilder erklären es ganz gut: Auf der Fläche ist die Konstruktion sehr gut belastbar (1.400 kg/m²), wirkt also unterm Polster als zusätzliche Federung, eliminiert gleichzeitig sämtliche Kältebrücken und ist insgesamt schön flexibel.

Das Material gibt es sicherlich in vielfältiger Form, ich habe jetzt nicht länger danach recherchiert. Das hier gezeigte stammt von "A. Kähne Bootsausstatter" in 16766 Kremmen:

http://www.kaehne-bootsausstatter.de/de ... -lift.html
Attachments
Air Lift Luftmatte 1.jpg
Air Lift Luftmatte 2.jpg
Air Lift Luftmatte 3.jpg
Air Lift Luftmatte 4.jpg
Air Lift Luftmatte 5.jpg
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24142
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby TomB » Mon 9. Feb 2015, 10:42

Das 3D Mesh ist genial. Das hab ich im Dachzelt eingesetzt. Beim ersten mal Island ohne, beim zweiten mal mit. Erstens null Probleme beim zweiten mal mit feuchter Matratze und zweitens auch noch viel komfortabler. Die Eezi-Awn Matratzen sind ja nicht gerade für grosse schwere Jungs gemacht. Ich glaube ich würd nur auf dem 3D Mesh schon besser liegen als auf der Matratze. Meines hab ich damals im Mehari-Shop gekauft.
Last edited by TomB on Mon 9. Feb 2015, 10:51, edited 1 time in total.
User avatar
TomB
 
Posts: 7425
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby TimHilux » Mon 9. Feb 2015, 10:48

Ich hab so ein Ding unter der Matratze im EeziAwn und bin auch begeistert.
Gibt in kalten Nächten nochmal einen "Puffer" dazu und es wird wärmer.
Im Jahr vorher haben wir öfter mal die Matratze rausgeholt und in der Sonne trocknen lassen. Letztes Jahr nicht ein einziges Mal.
Ich hab die bei Berger gekauft, weils irgendwie auf dem Weg lag.

Eigentlich ein "must-have" im Dachzelt

Tim

Edit:
Der Link auf den Bootsbauer ist günstiger wenn auch nicht so arg viel.
Einfach mal nach 3D-Mesh suchen - die sind weiter verbreitet als eventuell angenommen :wink:
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6944
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby DerAustralier » Mon 9. Feb 2015, 12:28

als bekennende wintercamper haben wir dieses material (damals vom "woick" bezogen) sowohl im dachzelt unter der matratze, als auch unter den polstern im HZJ.
ist echt empfehlenswert !
Martin (HZJ75 + VW Iltis)
landcruising.jimdo.com
starklicht.com
Founding member of:
Image
User avatar
DerAustralier

Starklichttechniker

 
Posts: 12376
Images: 1
Joined: Tue 18. Jun 2002, 19:21
Location: Daheim

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby netzmeister » Thu 12. Feb 2015, 12:29

Kähne hat mir gerade noch folgende Info geschickt:

Wir haben für dieses Material zur Zeit ein Angebot im Internet zum Preis von qm/EUR 19,95 incl. freie Lieferung innerhalb Deutschland.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24142
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby hakim » Thu 12. Feb 2015, 14:04

Hallo,
bin auch hoch zufrieden damit, hier noch der Link zu Camping-Berger:
http://www.fritz-berger.de/product/3-Me ... tnerid=34H
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4260
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby TomB » Thu 12. Feb 2015, 14:05

netzmeister wrote:Kähne hat mir gerade noch folgende Info geschickt:

Wir haben für dieses Material zur Zeit ein Angebot im Internet zum Preis von qm/EUR 19,95 incl. freie Lieferung innerhalb Deutschland.



Das ist ein Wort! 1/3 unter Preis und freie Lieferung sind schon was.
User avatar
TomB
 
Posts: 7425
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby schluchtenflitzer » Thu 12. Feb 2015, 17:46

netzmeister wrote:Kähne hat mir gerade noch folgende Info geschickt:

Wir haben für dieses Material zur Zeit ein Angebot im Internet zum Preis von qm/EUR 19,95 incl. freie Lieferung innerhalb Deutschland.


Gestern bestellt ;-)

Danke Netzi :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
living in a van down by the river....
http://www.Dieda-unterwegs.net
User avatar
schluchtenflitzer
 
Posts: 670
Joined: Wed 22. Oct 2003, 12:12
Location: living in a van down by the river

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby Macteddy » Thu 12. Feb 2015, 18:16

Hey
auch gerade bestellt!
:D :rocknroll: :thumbsup:
LG

Hartmut
Macteddy
 
Posts: 447
Images: 0
Joined: Mon 21. Nov 2011, 12:20
Location: Rüeblicountry

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby Tanenui » Sun 15. Feb 2015, 20:42

Hallo zusammen

ich nutze das 3D-Mesh auch in meinem Hilux Camper unter der Matratze im Alkoven. Null Mief oder Schimmel! Es ist genial...
Ich komme vom segeln, deshalb war mir das Produkt tatsächlich schon lange bekannt! Anscheinend ist es nun günstiger geworden... war recht lange sehr teuer und ich habe es bei Compass.ch gekauft

Gruss
Tanenui
...das lässt sich ändern...
User avatar
Tanenui
 
Posts: 224
Joined: Sat 14. Apr 2012, 02:02
Location: dort wo die Löcher in den Käse kommen

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby frut » Fri 20. Feb 2015, 10:44

Hallo
habe so eine Matte auch in der Kabine. Kann gar nicht sagen wie es ohne ist, mit gibts jedoch keine Probleme. Habe meine letztes Jahr bei Obelink (aus NL) bestellt. Damals bester Preis den ich finden konnte.

Gruß
Daniel
Hilux '13 DoubleCab - 31er - OME mittel/schwer - Ortec Minicamp
User avatar
frut
 
Posts: 114
Images: 4
Joined: Tue 17. Apr 2012, 22:16
Location: Kreis Lippe

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby Mathias90 » Sat 21. Feb 2015, 12:38

wie würde sich das gewebe eigentlich auf einem fahrersitz machen, wenn man darüber bspw. ein handtuch oder fell, decke oder ähnliches legen würde? so als "belüftung", wenn man mal in wärmeren gebieten ist oder damit das vollgeschwitze handtuch das polster des fahrersitzes nicht vollnässt, etc.? :confused:
elastisch genug scheint das gewebe ja zu sein, dass man es im ca 90°- winkel anbringen kann. oder nur als sitzauflage für die arschbelüftung. :D
You can drive fast, I can drive everywhere.
Mathias90
 
Posts: 179
Joined: Tue 20. Nov 2012, 10:53
Location: Hessisch Uganda

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby TimHilux » Sat 21. Feb 2015, 14:37

Rutschig
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, BP51, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6944
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby Tanenui » Sat 21. Feb 2015, 14:55

Hallo
die Idee, das Material als lüftungsfreundliche Sitzunterlage zu nutzen, könnte vielversprechend sein! Mit ein paar Gummizügen, die hinter der Rücklehne- und unter dem Sitz durchführen, könnte das Mesh in Position gehalten werden. Genug flexibel scheint es mir zu sein. Ev. sind beim Uebergang Sitz/Lehne ein paar Schnitte mit der Schere nötig um bei einer eventuell vorhandenen Sitzmulde (Schalensitz / Seitenflügel der Lehne) Faltenbildung zu vermeiden.
Das Material selber ist nicht gerade super zart auf der Haut- ob es mit nacktem Oberkörper und ganz kurzen Hosen angenehm ist, müsste man versuchen. Mit T-Shirt und Hosen, die zumindest die Oberschenkel bedecken, würde es aber sicher kein Problem sein. Die Hinterlüftung wäre jedenfalls sensationell!
Ein Fell darüber scheint mir zu warm, eher ein dünnes Tuch, das würde wohl reichen. Die Idee ist ja, dass die nasse Haut möglichst viel Schweiss verdunsten kann und die Verdunstungskälte den Körper kühlt. Viel Trinken nicht vergessen! Ich glaub' ich probiere das mal aus im Sommer wenn ich nach Albanien tuckere...

Handbreit
Tanenui
...das lässt sich ändern...
User avatar
Tanenui
 
Posts: 224
Joined: Sat 14. Apr 2012, 02:02
Location: dort wo die Löcher in den Käse kommen

0 persons like this post.

Re: Polster, Matratzen und die Feuchtigkeit darunter

Postby Matze » Sat 21. Feb 2015, 16:07

warum nicht so etwas formschönes :

Image
User avatar
Matze
 
Posts: 5264
Joined: Fri 21. Dec 2001, 12:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.


Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests