Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100    

1999 - 2008

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Detlef123 » Wed 9. Jun 2021, 14:38

Nein, 750 Zuladung sind definitiv nicht zu viel. Ich habe regelmässig 1'000+ kg geladen, das geht mit original AHC gar nicht (bleibt auf Stufe Low, keine Chance für Normal oder High, bockhart, Nase hoch im Himmel), mit den Airhelpern geht das perfekt. Aber echt perfekt. Das Auto fährt ganz entspannt und extrem stabil. Der Federungskomfort ist perfekt, exakt der Beladung angepasst. Ich fahre über Bordsteine genau gleich wie unbeladen. Auch Kurven gehen perfekt.

Abspecken ist nicht nötig. Das Auto kann das, die werksseitige Federung kann das nicht, die AHC schon grad ganz und gar nicht. AHC plus Airhelper hingegen sind perfekt. Falls du keine AHV hast, musst du die Airhelper wohl von Hand präziser einstellen (Druck exakt), mit AHC regelt das die AHC in einem engen Bereich.
Detlef123
 
Posts: 381
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Wed 9. Jun 2021, 14:48

Naja,

Aus dem Fzg-Schein:

G: 2685kg (Leermasse)
F2: 3260kg (zul. GG)

Ergo: 575kg Zuladung laut FzG-Schein möglich..................

Nur mal so nebenbei...........

Man(n) braucht definitiv ein belastbareres Fahrwerk. So viel steht fest.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Detlef123 » Wed 9. Jun 2021, 15:29

Nein, das stimmt nicht.

Die AHC ist viel, viel zu schwach, sie stemmt nicht mal annähernd 500 kg, die theoretischen 575 schon grad gar nicht. Meine Zahlen:
0-400 kg geht mit AHC auf Low/Normal/High
ab 400 geht nur noch Low/Normal, je nach Lastverteilung. Ab 4 Personen ist High unsicher, ein Totalversagen von Toyota.
ab ca. 500 fällt die Karre auf Low. Egal was ich anwähle. Peinlich für Toyota.

Mit Airhelpern stemmt das Auto problemlos 1'000 kg. Ich meine PROBLEMLOS. Mit 1'100 kg fuhr ich über Randsteine, über Schlaglöcher, alles null Problem. Ein leerer Suzuki Vitara konnte mir nicht folgen. Ich wiederhole, ich hatte 1.1to an Bord.

Das Fahrwerk an sich ist top.
Das Chassis ist extrem stabil.
Die AHC bringt viel, viel zu wenig Support bei Zuladung. Das kannst du kompensieren mit Airhelpern. Die kosten nix und bringen das Auto auf ein anderes Level. Erst mit Airhelpern kann das Fahrwerk zeigen, was es kann. Und es kann verdammt viel.
Detlef123
 
Posts: 381
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Thu 10. Jun 2021, 07:40

Nein, das stimmt nicht.

Was stimmt denn nicht?
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby GRJ78 » Thu 10. Jun 2021, 07:58

Wer mehr wie eine Tonne Zuladung braucht, nimmt einen 7er oder muss kräftigst investieren um legal 1-1,5 t Zuladung zu chauffieren.
GRJ78
 
Posts: 2118
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Thu 10. Jun 2021, 08:20

Ich denke auch, daß die ´Luxuslimousine´ HDJ 100 nicht auf den speziellen Anwendungsfall ´Megazuladung´ ausgelegt ist.
Ich frage mich, wie man 1100kg Zuladung zusammenbekommt, in einen J10 mit eingebauter Rückbank?
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Detlef123 » Thu 10. Jun 2021, 08:49

Es stimmt nicht, dass man ein stärkeres Fahrwerk braucht für grosse Zuladung, Airhelper reichen.

1.1 to erreichst du locker mit vielen Tauchflaschen, da geht die Ladung nicht mal bis an die Fensterkante. Ohne Airhelper (resp. ohne Luft drin) stand die Karre da wie ein Starfighter, die AHC war komplett überfordert. Mit ein wenig Luft in den Airhelpern funktioniert sogar die AHC wieder und die Karre fährt sich sowas von gut und sicher.

Doch, der 100er ist sehr wohl ausgelegt für Megazuladung, nur leider die AHC nicht. Diesen Fehler kompensieren Airhelper. Und das fast gratis.
Detlef123
 
Posts: 381
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Thu 10. Jun 2021, 09:05

Zufällig sitzt ein Taucher neben mir...................

Ausgehend von einer 15l Stahlflasche kann man das Gewicht einer einzelnen Flasche mit ca. 20kg max. ansetzen, eher etwas leichter.
Das bedeutet, man muss min. 50 Stk. Tauchflaschen einladen um auf 1t Zuladung zu kommen. Richtig?
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby imdek » Thu 10. Jun 2021, 09:23

Detlef123 wrote:
Doch, der 100er ist sehr wohl ausgelegt für Megazuladung, nur leider die AHC nicht. Diesen Fehler kompensieren Airhelper. Und das fast gratis.


Für die Zuladung müssen auch die Bremsen passen und die sind bei J10 leer schon überfordert.
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1161
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Detlef123 » Thu 10. Jun 2021, 09:33

Cruisermaddin, eine 15 lt Flasche inkl. Ventil und gefüllt auf 200 bar hat ca. 20-22 kg, je nach Hersteller.
In meinem Fall waren es ca. 100 Flaschen à 4 lt/200 bar und à 6 lt/300 bar plus 2 mal restliche Tauchausrüstung plus 2 Mann, ergab 1.1 to. Ich war auf der Waage.

Ich finde ganz und gar nicht, dass die Bremsen zu schwach sind. Klar sind sie wohl nicht für eine Vollbremsung auf der Autobahn mit 1.1 to Zuladung ausgelegt aber im Rahmen der normalen Zuladung finde ich die Bremsen OK. Wenn du schwache Bremsen erleben willst, dann fahre einen Jeep Grand Cherokee. Ich hatte so ein Ding, das ist lebensgefährlich.
Detlef123
 
Posts: 381
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Thu 10. Jun 2021, 10:18

Es ist Dein Ding, was Du machst, aber:

Klar sind sie wohl nicht für eine Vollbremsung auf der Autobahn mit 1.1 to Zuladung ausgelegt

Siehst Du..... das Auto ist dafür nicht ausgelegt, weil ganz klar überladen.
Gerade auch vor dem Hintergrund, einen eingebauten 4-Runner Suspension Kit zum Tüv-Termin jedesmal wieder herauszunemhen. Wenn das dann auch noch ´Tauchkunden´ sind und nicht nur Kumpels, kann man nur über Deinen Mut staunen.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Buschschnecke » Thu 10. Jun 2021, 11:24

Merhaba,

da bin ich aber froh, dass meine AHC nicht weiss, dass sie nichts kann. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der AHC, trotz meiner Heckverlaengerung und meinem Wohnmobilausbaus. Ich habe bisher nur Verschleissteile erneuert und fahre fast taeglich hier im Gelaende rum :lol: .

Sonnige Gruesse aus der Tuerkei, Timo!
HDJ 100 Heckverlängerung
LR Defender 90 Tdi "LandRowdine"
Land Rover Discovery Sport
Der Unterschied zwischen Existieren und Leben liegt im Gebrauch der Freizeit!
User avatar
Buschschnecke
 
Posts: 294
Joined: Mon 19. Nov 2012, 13:27

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby fsk18 » Thu 10. Jun 2021, 14:39

Bremsen:
kann nicht klagen -- Vollbremsung mit der Fuhre das die Reifen am Anhänger qualmeten und am LC alle 4 Räder mit ABS regelten. Und nei es hat nicht gescherbelt. Ich kann über die Bremsen nicht jammern. Wenn die leer schon schlechten Bremsweg bieten, dann stimmt irgendwas nicht ????

AHC:
hie rnur 80er Heckfedern drin, sonst Original, kann nicht klagen, wiegt ohne Personen und ohne Anhänger 3300kg, aber mit eingebauter Rückbank 2.Reihe

Image

Image
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4559
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby fsk18 » Thu 10. Jun 2021, 14:40

Buschschnecke wrote:Merhaba,

da bin ich aber froh, dass meine AHC nicht weiss, dass sie nichts kann. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der AHC, trotz meiner Heckverlaengerung und meinem Wohnmobilausbaus. Ich habe bisher nur Verschleissteile erneuert und fahre fast taeglich hier im Gelaende rum :lol: .

Sonnige Gruesse aus der Tuerkei, Timo!


ich habe auch eine total unwissende AHC, war bisher nur 1x ein Sensor kaputt. Habe das uto seit 12 Jahren oder so.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4559
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: netzmeister and 46 guests