Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100    

1999 - 2008

Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Roccat123 » Sun 9. Aug 2020, 16:49

Hallo liebe Buschtaxigemeinde
Da das mein erster Beitrag ist . stelle ich mich mal vor . Mein Name ist Hannes , ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem Emsland in Niedersachsen.

Seit dem ich mir vor 3 Monaten einen Land Cruiser 100 gekauft habe und diesen nach und nach zum Offroad-Camper umbaue ,
lese ich hier im Forum mit und beschäftige mich viel mit dem Auto und der Technik.
Da durch den Umbau jetzt natürlich mehr Gewicht in und auf das Fahrzeug kommt (etwa 550-700 kg je nachdem wie lang die Tour wird),
bin ich jetzt auf der suche nach einem stärkerem Fahrwerk , neue Stoßdämpfer und Verstärkte Federn sowohl hinten als auch vorne ,
auch wenn vorne nicht wirklich Gewicht dazu kommt , aber wenn man schon mal dabei ist möchte ich das gleich mitmachen.
Ich werde nur nicht so wirklich fündig und weiß nicht genau was ich brauche . Ich habe bei Escape 4x4 , Heavy Duty Federn von Lovells gefunden ,
bei denen steht +5cm , und das diese einfach gegen die originalen getaucht werden können . Ist das so richtig ? Soweit ich weiß müsste ich dann doch auch wieder die
Stoßdämpfer anpassen , und welche ich dann brauche weiß ich leider auch nicht .
Vielleicht hatte jemand ja schon mal das selbe Problem , oder kann mir etwas empfehlen.
Ich habe auch schon ein Höherlegungsfahrwerk angefragt , aber das ist mir momentan zu teuer da ich ungern mehr als 1000€ ausgeben möchte, und um eine Höherlegung geht es mir primär auch nicht ,
wobei ein bisschen höher auch nicht schlecht wäre.


Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte , und bitte steinigt mich nicht wegen der Frage , es ist mein erster Geländewagen und ich möchte nichts falsch machen oder verpfuschen.

Danke!
Roccat123
 
Posts: 6
Joined: Thu 28. May 2020, 21:36

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby superXcruiser » Sun 9. Aug 2020, 21:23

Hi

Wenn du ein anderes Fahrwerk kaufen willst, gibt es für den 100er zig Fahrwerke. Die meisten Fahrwerke haben eine Höherlegung bis 5cm. Dafür sind dann auch die Stoßdämpfer ausgelegt.

Wenn du 750kg zuladen willst, würde ich immer zu stärkeren Stoßdämpfern in Kombi von stärkeren Federn raten, also zu einem Fahrwerk. Leider bist du dann immer 1000€plus los. Ich würde wirklich nicht sparen daran, wenn du dir einen Camper aufbauen willst.
Guter Standard bei der Zuladung sind Stoßdämpfer von Koni (Heavy Track Raid) in Kombination mit OME Federn. Diese Federn bekommst du in verschiedenen Ausführungen, lass dich beraten. Frag bei Fa. Taubenreuther an, die können dir dir richtigen Federn verkaufen. Die Stoßdämpfer der gleichen Firma taugen leider nix, so meine Erfahrung. Sind aber besser aös Originaldämpfer und werden deshalb oft als gut empfunden.

Es gibt aber auch andere Hersteller und Empfehlungen, meine ist haltbar, belastbar und hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Manche Leute empfinden die Konis als hart. Bei 750kg Zuladung aber völlig ok.

Spar lieber noch etwas, bevor du dir etwas günstigeres halbherzig verbaust.

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3166
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Georg70 » Sun 9. Aug 2020, 21:29

Nur soviel, wenn du keine 1000 Steine ausgeben möchtest, wird es verdammt schwer, was passendes zu finden :wink:
Wer A sagt, muss auch B sagen, würde da keine halben Sachen machen, einmal und dann richtig :biggrin:


P.S. SuperXcruiser war schneller :cries:
VZJ 95 8)
User avatar
Georg70
 
Posts: 248
Joined: Tue 12. Nov 2019, 22:33
Location: SH - Nord

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Roccat123 » Sun 9. Aug 2020, 22:06

Danke schonmal für eure Antworten. Ihr habt wohl recht das man dabei nicht am falschen Ende sparen sollte. Ich habe jetzt mal bei Taubenreuther geschaut und ein koni heavy track Fahrwerk gefunden bestehend aus 4 Stoßdämpfern und 2 Federn für hinten. Meine Frage dazu, wieso sind immer nur die hinteren Federn dabei? Ich werde wohl mal bei Taubenreuther anrufen und mich beraten lassen.
Falls sonst noch jemand was zu dem Thema weiß, immer gerne schreiben!
Roccat123
 
Posts: 6
Joined: Thu 28. May 2020, 21:36

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Georg70 » Sun 9. Aug 2020, 23:54

Taubenreuther ist schon mal keine schlechte Adresse, bekommst dann nämlich gleich ein Gutachten, für die Eintragung, mit :wink:
Es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten, benutze doch einfach mal die Suche hier, LC100 Fahrwerk
:roll:
VZJ 95 8)
User avatar
Georg70
 
Posts: 248
Joined: Tue 12. Nov 2019, 22:33
Location: SH - Nord

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby fsk18 » Mon 10. Aug 2020, 10:40

Roccat123 wrote:Danke schonmal für eure Antworten. Ihr habt wohl recht das man dabei nicht am falschen Ende sparen sollte. Ich habe jetzt mal bei Taubenreuther geschaut und ein koni heavy track Fahrwerk gefunden bestehend aus 4 Stoßdämpfern und 2 Federn für hinten. Meine Frage dazu, wieso sind immer nur die hinteren Federn dabei? Ich werde wohl mal bei Taubenreuther anrufen und mich beraten lassen.
Falls sonst noch jemand was zu dem Thema weiß, immer gerne schreiben!


Seit wann hat Taubenreuther Komplettfahrwerke auf der Homepage ???

Einzelteile können natürlich auich bestellt werden - dann aber ohne Gutachten usw.

Hat dein HDJ das AHC-Fahrwerk?
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4559
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby imdek » Mon 10. Aug 2020, 11:03

Genau. Wie Basti bereits gefragt hat - wichtig ist, ob das Auto ein AHC-Fahrwerk (Niveauregulierung) hat.
Ich fahre derzeit (mit AHC) vorne die Drehstäbe von Toyota für die Autos mit Seilwinde und zwei Batterien (48161-60020 , 48162-60020),hinten die 48231-6A770. Hinten reicht es immer noch nicht, ehrlich gesagt. Voll beladen geht AHC nicht hoch, bleibt in N-Position.
Ich habe schon mal hinten die J8 Federn gehabt - auch keine Dauerlösung, viel zu stark. Wobei wenn's wirklich VOLL beladen ist - passt.
Alternativ - AirRide, CoilRide etc. Ich habe mir vor einem Jahr die hier https://www.ebay.de/itm/303084740497 gekauft, aber nie eingebaut. Technisch müsste OK sein, bin aber wegen TÜV skeptisch.


Ohne AHC ist es viel einfacher, da gibt es genug Möglichkeiten, wobei mit Gutachten etwas weniger. Taubenreuther kann ein Komplettfahrwerk zusammenstellen, mit Gutachten - muss man anrufen. Preislich über 1000.
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1161
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby fsk18 » Mon 10. Aug 2020, 16:15

Das OME-OME und OME-KONI von Taubenreuther ist auch für Fahrzeuge mit AHC - ich habe gerade eines eingebaut in ein AHC-J10.

Das OME-Koni in den J10 sollte man mit Einbau im AHC-J10 mit 2700 Euronen rechnen ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4559
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Georg70 » Mon 10. Aug 2020, 17:29

Das ist natürlich eine Nummer :alarm: dann wird es schwer, wenn man unter 1000 bleiben möchte :roll:
VZJ 95 8)
User avatar
Georg70
 
Posts: 248
Joined: Tue 12. Nov 2019, 22:33
Location: SH - Nord

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Roccat123 » Mon 10. Aug 2020, 18:07

Danke für die zahlreichen Antworten . Um eure Fragen zu beantworten , mein Lc100 hat kein AHC , er ist auch bj.1998 , ich glaube da gab es das auch noch nicht .
Zu der anderen Frage wegen den Fahrwerken von Taubenreuther , Taubenreuther hat Komplettfahrwerke auf ihrer Seite , diese sind nur schwer zu finden da es irgendwo eine ewig lange Liste gibt mit Teilen für den LC100.
Von dem Gedanken das ich mit 1000€ klar kommen werde , habe ich mich schon verabschiedet .
Ich habe ja bereits ein Angebot für ein Höherlegungsfahrwerk +5cm inkl. Einbau bekommen welches knapp unter 2000€ lag , nur fehlten da meiner Meinung nach dinge wie Diff Drop , bin aber auch kein Profi und weiß nicht ob das bei +5 cm schon notwendig ist .
Vielleicht kann mir dazu noch jemand was sagen !?
Roccat123
 
Posts: 6
Joined: Thu 28. May 2020, 21:36

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby superXcruiser » Mon 10. Aug 2020, 19:31

Bei 5cm Höherlegung ist nach meiner Erfahrung keine weitere Änderung nötig. Wenn Taubenreuther das Fahrwerk verbaut, werden sie wissen was sie tun. Manchmal wird eine Bremsleitung etwas strammer, wenn die Klemmungen aber gelöst werden, reicht die Länge aus.

Die Konis schaffen die Höhe von 5cm übrigens nur ganz knapp, es wird sich alles gut ausgehen, denke ich. Bei so einem Umbau fallen einem mnachmal aber auch andere Sachen auf. Ich würde mir z.B. vorne die Gummitüllen der Antriebsachsen genau ansehen. Wenn die rissig sind, kann man sie im Rahmen eines Fahrwekstausches recht gut auswechseln.

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3166
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Drecksau » Thu 27. May 2021, 18:14

imdek wrote:Alternativ - AirRide, CoilRide etc. Ich habe mir vor einem Jahr die hier https://www.ebay.de/itm/303084740497 gekauft, aber nie eingebaut. Technisch müsste OK sein, bin aber wegen TÜV skeptisch.
.


Hatte ich mir auch mal überlegt einzubauen. Wäre eigentlich easy, weil ich schon einen ARB-Kompressor wegen der ARB-Front-Sperre drin habe.
Habe zwar Old-man-EMU-Höherlegung (also AHC raus), wenn ich aber voll beladen im Family-Fernreise-Modus mit Dachgepäckträger bin, geht meiner mit den OME-Federn hinten satte 5 cm runter, und auf langen Bodenwellen schaukelt er etwas nach (ja, dann müssten auch straffere oder besser noch verstellbare Dämpfer rein).

Zum Glück gehen einem bei dem Auto die Ideen und ToDos nie aus... Reicht locker noch bis zur Rente, also ca 10-15 Jahre. Dann muss er aber fertig sein.
Aber ich tröste mich dann immer mit "Hätte ich einen Defender würde allerdings ein Leben nicht reichen um den so fit zu machen." ;-)

Grüsse, Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 568
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 11:12
Location: Neuss

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby emlersan » Wed 9. Jun 2021, 11:01

Hallo Hannes,

erstmal Glückwunsch zum neuen Cruiser.

Ich habe viele Jahre das OME +400kg Fahrwerk in Kombination mit den Koni Dämpfern genutzt.
Dazu habe ich ein Diff. drop kit. Es ist sehr empfehlenswert, weil du bei einer Höherlegung von 50mm hinten, die Drehstäbe vorne mehr vorspannen solltest. Dann kommt er höher. Wenn du nicht sehr keilförmig stehen willst. Problematik hierbei ist der Winkel der Antriebswellen. Die machen das zwar mit aber ich kann mir vorstellen, dass du die Lebensdauer deutlich verkürzt. Und deine sind vermutlich schon 23 Jahre alt ;-)
Antriebswellen sind wie fast alles an einem Toyota Land Cruiser recht teuer.

Wir reisen mittlerweile als WoMo mit Ausbau und Dachzelt auf einem Dachgepäckträger mit 4 Personen im 100er.
Deswegen habe ich vor kurzem die OME +600 kg verbaut und einstellbare Stoßdämpfer.
Du sprichst von 750 kg Zuladung.
Da muss ich an dieser Stelle hinweisen, dass der 100er ziemlich schnell an die 3260 kg kommt weil das Eigengewicht recht hoch ist.
Zumindest bei mir. Ich habe noch weitere Um- und Anbauten die dazu führen.

Es gibt auf jeden Fall gute Lösungen für Fahrwerke. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass du als erstes das Fahrwerk mit Gutachten nehmen solltest um eine Eintragung zu bekommen!

Viel Spaß beim Fahren/Reisen. Das Auto ist der Hammer und macht echt Spaß.

Viele Grüße,

Sebastian
User avatar
emlersan
 
Posts: 45
Images: 0
Joined: Wed 10. Aug 2011, 19:32
Location: Hamburg

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby Detlef123 » Wed 9. Jun 2021, 11:17

https://www.pinterest.ch/pin/414471971959207634/ Habe solche drin und bin begeistert. Funktioniert leer und überladen, sehr einfach. Für den TÜV nehme ich sie jeweils raus, geht schnell.

Befüllung kann - muss aber nicht - ab Bordkompressor erfolgen. Ein Kompressor an der Tankstelle reicht auch, solange die Beladung nicht sehr stark ändert.
Detlef123
 
Posts: 381
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Suche stärkeres Fahrwerk für den LC100

Postby cruisermaddin » Wed 9. Jun 2021, 12:32

HAllo,

habe meinen 1998er 100er mit einem Tough Dog Fahrwerk ausgerüstet, vor ein paar Jahren.
2 Drehstäbe und 2 Dämpfer für vorne und 2 Spiralen incl. einstallbarer Dämpfer hinten.
+50mm, mit Spacern hinten sogar 70mm. Die Spacer flogen dann wieder raus.
Diff-Drop-Kit wäre von Vorteil. Alles bekommt man bei euro 4x4 parts. Da liegst Du ungefähr bei 1500.-€.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden. Bei den einstallbaren Dämpfern spürt man jede einzelne Stufe.

750kg Zuladung beim 100er halte ich für zu viel. Etwas ´abspecken´ lohnt sich in jeder Hinsicht.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3898
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 33 guests