Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe

Postby GRJ78 » Thu 25. Nov 2021, 10:19

Neues H151

Altes Verstärken ist rausgeschmissenes Geld.

Lass es dort vor Ort machen.

Wenn du den mechanische Zuschaltallrad und kein permanenten Allrad, musst du nichtmal die Kardanwellen bearbeiten.

Das schlimmste ist das Blechschnibbeln für die Schalthebel und das Einkleben des neuen Abdeckblechs.

Hat jemand grad die Teileliste mit den Toyota Partnumbern vom TF-Kit parat?

Dann könntest du ja vorab den ganzen Krempel in ZA/Namibia anfragen…

Und man könnte mal die Preise bei Partsouq anfragen….
GRJ78
 
Posts: 2501
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe

Postby Globediscover » Thu 25. Nov 2021, 11:30

Hi,
In Windhoek die Fa. are-Etzold ist spezialisiert auf Toyota.
Stefan Etzold anrufen +264 855504946
Globediscover
 
Posts: 1
Joined: Thu 14. Apr 2016, 20:15

0 persons like this post.

Re: Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe

Postby Feldi » Thu 25. Nov 2021, 12:37

Afrobil wrote:Bin mir halt noch unsicher ob eine Verstärkung mit den „tamer“ Teilen und im Anschluss ein liebevoller Umgang für lange Freude reicht.

Bei liebevollem Umgang hält auch Dein jetziges Getriebe - 5ter als reiner "Rollgang" in der Ebene ab 80 km/h
Bei weniger liebevollem Umgang hilft auch die Verstärkung nicht. Dann gleich großes Getriebe.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9797
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe

Postby GRJ78 » Thu 25. Nov 2021, 20:38

Und gegen die fiesen Lunker am Lagersitz hilft nur beten…..
GRJ78
 
Posts: 2501
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Suche Werkstatt im südlichen Afrika für HZJ Getriebe

Postby F250 » Fri 26. Nov 2021, 10:09

Mein R151 wurde zur gleichen Zeit gemacht mit dem Motortausch von 1HZ zu 1HDT, bei 33k km und zu der Zeit fand ich auch kein gutes H Getriebe und kannte Tour Factory noch nicht. Heute wäre es das von TF. JB hat meins an den Schwachstellen modifiziert/verstärkt und wie lange das hält weiß ich noch nicht. Bin erst knapp 70k km gefahren, aber auch ohne Rücksicht, im 5 Gang Gas geben und vorbei an LKW's, manchmal auch Steigungen hoch. Der 1HDT macht das ja locker.

Was er genau gemacht hat und zu welchem Preis kann ich leider nichts sagen da es mit dem Motorumbau kam.
Ich habe großes Vertrauen in JB, macht alle meine Reise Cruiser und hatte nie ein Problem. Well, die R151 muß sich natürlich noch beweisen, aber bei wem anders als bei mir. :biggrin:
Gruß Adolf
FJ40 2F 1982 / FJ43 V8 1973 / FJ45 F 1969
FJ45 2F 1976 / FJ45 2F 1980 / HJ45 H 1971
FJ55 2F 1979 (Tail Gate) / FJ55 2F 1980 (Barn Doors)
BJ74 13BT 1988 / HZJ 78 1HDT 2011 / FZJ80 4.5 1996
100 VX TD 2001 / FZJ105 4.5EFI / 2 x new 2F engines
User avatar
F250
 
Posts: 650
Joined: Wed 11. Oct 2006, 17:17
Location: Johannesburg - Windhoek - Walvis Bay - auch mal Hamburg

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: Torben Rupp and 122 guests