Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

UmlenkRING mit Stahlseil?    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby diak » Tue 24. Jan 2023, 22:16

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu Umlenkrollen und -ringen.
Für die Verwendung mit synthetischen Windenseilen gibt es ja so praktische (Alu)Ringe. Seil wird eingelegt, Ring mit Softschäkel fixiert und los geht die lustige Wincherei. Das sieht praktisch aus, ist platzsparend und leicht, ABER:

Ich hab ja ein Stahlseil auf der Winde und bin zu geizig es ungenutzt wegzuwerfen und gegen ein teures Synthetikseil zu tauschen...

Jetzt zu meiner Frage:
Umlenkrollen für Stahlseile gibts ja wie Sand am Meer, eingehängt werden sie meist mit Stahlschäkeln, da die Enden der Seitenbleche vom Radius her nicht sehr Soft-freundlich sind.
Warum gibt es keine losen Rollen für Stahlseile, aus VA oder was auch immer die Rollen in den Standarddingern sind, die man auch mit einem Softschäkel anhängt? Schön gerundetes Design, angepasster Durchmessser, spart die Seitenteile. Wäre doch praktisch...

Mir ist kein Grund eingefallen auf die Schnelle.

Helft ihr mir auf die Sprünge?
Viele Grüsse, diak

GRJ76, 2022
diak
 
Posts: 103
Joined: Sat 2. Apr 2022, 20:05
Location: zwischen München und Augsburg

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby onkel » Tue 24. Jan 2023, 22:53

diak wrote:....
Warum gibt es keine losen Rollen für Stahlseile, aus VA oder was auch immer die Rollen in den Standarddingern sind, die man auch mit einem Softschäkel anhängt? Schön gerundetes Design, angepasster Durchmessser, spart die Seitenteile. Wäre doch praktisch...



1. eine VA Seilrolle vom Stahlseil beschädigt wird .

2. eine Alu Seilrolle vom Stahlseil beschädigt wird .

3. eine verzinkte Seilrolle zu rau ist für den Schäkel

4. eine verzinkte Seilrolle mit Aluminium oder VA Kern zu teuer wird

fällt mir auf die Schnelle ein
Gruss Onkel,

HZJ 78 Sondermodell Schwarzwald : 2 Sitze und ein Lenkrad

und auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de
onkel
 
Posts: 1735
Joined: Tue 6. Jan 2004, 21:44

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby GRJ78 » Tue 24. Jan 2023, 22:55

Seitenteile brauchst du beim Stahlseil weil das Stahlseil ungern gebogen bleibt und somit die Rolle schnell verlassen würde.
Also „Zwangsführung“ wenn’s Seil mal locker ist. Sonst ist’s schnell aus mit dem weiterwinchen.
GRJ78
 
Posts: 3634
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby Odessa » Tue 24. Jan 2023, 23:08

Gerade wegen dem Rausfallen des Seils, nehm ich lieber meine Umlenkrolle als den Ring. Bei der Rolle findet das Seil nachdem es locker war eigentlich immer auf die eigentliche Rolle. Beim Ring fällt jedesmal das Seil raus und man muss es stets neu unter leichtem Zug einlegen - andernfalls würdest du ja direkt über den Softschäkel umlenken. Ich zahle nicht zu den wahrscheinlich glücklichen Besitzern eines Factor 55 Ringes mit Rope Retention Noppen.
Zudem haben die Ringe auch eine höhere Reibung und sind somit "schwergängiger" als Umlenkrollen.

Den Vorteil des Kunstfaserseils sehr ich vor allem im Eigengewicht (Seil ausziehen) und dem stark verminderten Risiko beim Seilriss.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass man aus gehärtetem Stahl eine Umlenkrolle für das Stahlseil bauen könnte. Aber du sollst ja neben dem neuen Umlenkring auch ein neues Kunstfaserseil samt Softschäkel kaufen. Dein sparsamer Denkansatz ist völlig aus der Zeit :biggrin:
Gruß Florian

---------
2019er GRJ 76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde.
Mittlerweile auch als DO2FL unterwegs.
Odessa
 
Posts: 686
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby onkel » Tue 24. Jan 2023, 23:32

Da hilft ein Einmachgummi, der zieht den Softschäkel zusammen .
Vielleicht bringt Factor 55 aber bald für 299 Dollar eine heavy Duty Lösung heraus
Gruss Onkel,

HZJ 78 Sondermodell Schwarzwald : 2 Sitze und ein Lenkrad

und auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de
onkel
 
Posts: 1735
Joined: Tue 6. Jan 2004, 21:44

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby GRJ78 » Tue 24. Jan 2023, 23:52

Eigentlich ist der Trick das Zugseil durch die Mitte und den Anker außen am Ring zu setzen…
GRJ78
 
Posts: 3634
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby BJ Axel » Wed 25. Jan 2023, 10:39

Ein herkömmliches Stahlseil wird sehr schnell alles, über das es gleitet schlicht und einfach zersägen.
Die Seiltrompeten, die man am MAN SX oder HX sieht, sind aus sehr speziellem Kunststoff (!) und erfordern auch ein spezielles Stahlseil, das eben nicht die Funktion einer Seilsäge hat.
22 Jahre Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW, Victron Bordnetzsysteme - 20 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 5365
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby Odessa » Wed 25. Jan 2023, 13:18

@Flo: Dann hast aber einen deutlich geringeren Biegeradius.
@Axel: Wenn die Reibung beim Stahlseil so hoch ist, wird sich doch der Umlenkring aufgrund der geringen Reibung beim Softschäkel mitdrehen, oder?
@Onkel: Danke für den Tipp.
Last edited by Odessa on Wed 25. Jan 2023, 13:33, edited 1 time in total.
Gruß Florian

---------
2019er GRJ 76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde.
Mittlerweile auch als DO2FL unterwegs.
Odessa
 
Posts: 686
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby _Malte_ » Wed 25. Jan 2023, 13:29

Ein Stahlseil, welches mit Last über eine Kante (muss nicht mal scharf sein) gezogen wird, verformt sich innerlich unumkehrbar und ist anschließend korkenzieherartig verdreht.
Stahlseile nur mit Rolle umlenken.
mein erster 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_

"Was'n das für'n Name? Ich dachte, das wär'n Mädchenname."

 
Posts: 3584
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby Odessa » Wed 25. Jan 2023, 13:34

Aber wer spricht von einer Kante??
Gruß Florian

---------
2019er GRJ 76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde.
Mittlerweile auch als DO2FL unterwegs.
Odessa
 
Posts: 686
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby _Malte_ » Wed 25. Jan 2023, 13:40

So ein kleiner Umlenkring hat fast den gleichen Effekt, der geht vielleicht für 3-5mm Stahlseile.
Windenseile aus Stahl mit 8 und 10mm Durchmesser brauchen schon die größeren Rollen, damit sich Seilkern und Mantel nicht verschieben. Stahlseile brauchen garantiert das x-fache des Durchmessers als Rollenradius, um sich nicht zu verformen.
Mag bei kleineren Umlenkwinkeln ja auch gut gehen. Ich habe bei Kranarbeiten schon genug Anschlagseile krumm gezogen.
Last edited by _Malte_ on Wed 25. Jan 2023, 13:57, edited 1 time in total.
mein erster 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_

"Was'n das für'n Name? Ich dachte, das wär'n Mädchenname."

 
Posts: 3584
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby V8Uwe » Wed 25. Jan 2023, 13:56

diak wrote:Hallo zusammen,

Für die Verwendung mit synthetischen Windenseilen gibt es ja so praktische (Alu)Ringe. Seil wird eingelegt, Ring mit Softschäkel fixiert und los geht die lustige Wincherei. Das sieht praktisch aus, ist platzsparend und leicht, ABER:

Ich hab ja ein Stahlseil auf der Winde und bin zu geizig es ungenutzt wegzuwerfen und gegen ein teures Synthetikseil zu tauschen...




...kannst du mir so einen Aluring mal hier verlinken, ich bin zu blöd ich find sowas gerade nicht :oops:

Meine Umlenkrolle ist vom vielen nicht benutzen und nicht ganz optimaler Lagerung völlig festgerostet wie ich kürzlich feststellen durfte :roll:
Hätte aber trotzdem geren eine Umlenkmöglichkeit dabei, da käme mir so ein Ring gelegen :wink:

Ich an deiner Stelle würd das Stahlseil entsorgen, die Syntetic Seile kosten nicht mehr die Welt, sind sicherere, leichter, einfacher zu handhaben....

LG

Uwe
HDJ80 VX 24V, TJM/Tough Dog-FW, STT-PRO, Schnorchel, Kabinenumbau...
User avatar
V8Uwe
 
Posts: 1051
Joined: Thu 16. Oct 2008, 14:53
Location: Nähe Graz

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby TeddyCruiz76 » Wed 25. Jan 2023, 14:26

V8Uwe wrote:

...kannst du mir so einen Aluring mal hier verlinken, ich bin zu blöd ich find sowas gerade nicht :oops:




https://bergetools.com/collections/umle ... ion-pulley

https://bergetools.com/collections/umle ... h-ring-120
Gruß
Björn

"Where we're going, we don't need roads."

76er MY 2022, 265/75R16 ATs, Unterfahrschutz, Gobi-X Heckstoßstange + Rockrails, Dachträger, CB Funk
User avatar
TeddyCruiz76
 
Posts: 120
Joined: Mon 13. Jun 2022, 08:12
Location: Kreis Stormarn

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby V8Uwe » Wed 25. Jan 2023, 14:29

...danke! die Dinger sind neu für mich :oops: :wink:
HDJ80 VX 24V, TJM/Tough Dog-FW, STT-PRO, Schnorchel, Kabinenumbau...
User avatar
V8Uwe
 
Posts: 1051
Joined: Thu 16. Oct 2008, 14:53
Location: Nähe Graz

0 persons like this post.

Re: UmlenkRING mit Stahlseil?

Postby FrankBerlin » Wed 25. Jan 2023, 14:30

https://www.nakatanenga.de/zubehoer-nac ... ftschaekel

TyeTec NMP-Block googeln >> der 642525 wäre der richtige
HZJ78 (2006) seit 2010
User avatar
FrankBerlin
 
Posts: 615
Joined: Sun 9. May 2010, 10:48
Location: Berlin

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 28 guests