Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?    

1999 - 2007

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Jelonek » Sun 16. Jan 2022, 00:33

Ja das stimmt..... und uns hast du auch noch (am Hals :rofl: )
User avatar
Jelonek
 
Posts: 2176
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Sun 16. Jan 2022, 00:42

Nicht am Hals, zumindest sehe ich das so 8)

Auch kritische Meinungen, führen zum Ziel!
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Sun 16. Jan 2022, 00:53

Ein paar Fotos zum VTG:


16422867246080.jpg
Erster Deckel demontiert


16422867423891.jpg
Zweite zerlegestufe


16422867522532.jpg
Das zugesetze Ölsieb


16422867652163.jpg
Ausgebautes Differenzial


16422867766524.jpg
Lagerplatz :-)


Wie geschrieben, bis hierhin keine Raketentechnik :wink:
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby der 7er » Sun 16. Jan 2022, 01:37

Hallo Stefan,

wieso baust Du das VTG unter dem Auto auseinander? :shock:
Das kannst Du komplett vom Schaltgetriebe abschrauben und dann schön am Stück in die Werkstatt tragen!

Gruß,
Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 858
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Sun 16. Jan 2022, 10:51

Servus der 7er!

Ich wollte nicht dass ganze demontieren. Nur soweit, das ich zum Differenzial komme.

Und im Video war das so die Vorgangsweise. Außerdem schraube ich meistens alleine, da versucht man halt so wenig Gewicht wie möglich stemmen zu müssen.

Außerdem ist es ja recht kuschelig unterm 100er :rofl:
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Mon 17. Jan 2022, 13:49

Kleines Update:

Ich habe jetzt einmal so gut es ging, das Zahnflankenspiel des Differenziales gemessen. Vorweg, mir ist klar dass eine Ventilspiellehre und Fingerspitzengefühl nicht das geignete Werkzeug dafür sind. :rofl:

Auf jeden Fall, ist das Spiel des Hinterachse Ritzel drei Mal so groß wie das des Vorderachsritzels. Jetzt habe ich einmal die Anlaufscheibe des Vorderachsritzels (2mm) bei dem Hinterachsritzel (1,7mm Anlaufscheibe) genommen.

Selbes Spiel jetzt vorne und hinten.

Jetzt muss ich nur noch auf die goldene neue 2 mm Anlaufscheibe warten. Dann sehe ich weiter.

Lg Stefan
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby MyToy01 » Wed 19. Jan 2022, 09:47

Soll ich oder soll ich nicht :rofl:
Na gut ich machs einfach...
Ölfrage :oops: Im Leitfaden steht GL4/GL5. Im Internet findet man viele Informationen und vor allem, dass GL5 nicht bedeutet, dass es besser ist als GL4!
Ich weiß was Stefan für ein Öl bestellt hat und ich habe auch gerade neues bestellt, allerdings ein anderes.

Welches füllt ihr ein und warum?

Ich hol mal popcorn :rofl:
HDJ100 BJ 2001 4.2TD Autom.
MyToy01
 
Posts: 163
Joined: Fri 23. Feb 2018, 15:54

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby fsk18 » Wed 19. Jan 2022, 11:24

MyToy01 wrote:Soll ich oder soll ich nicht :rofl:
Na gut ich machs einfach...
Ölfrage :oops: Im Leitfaden steht GL4/GL5. Im Internet findet man viele Informationen und vor allem, dass GL5 nicht bedeutet, dass es besser ist als GL4!
Ich weiß was Stefan für ein Öl bestellt hat und ich habe auch gerade neues bestellt, allerdings ein anderes.

Welches füllt ihr ein und warum?

Ich hol mal popcorn :rofl:


ADDINOL GETRIEBEÖL GH 75 W 90 rundum
User avatar
fsk18
 
Posts: 4899
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Wed 19. Jan 2022, 11:26

Super Moritz :aetsch:

Ich habe mich nicht getraut, so ein schwieriges Thema anzuschneiden!
:rofl: :rofl:
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby MyToy01 » Wed 19. Jan 2022, 18:45

fsk18 wrote:
ADDINOL GETRIEBEÖL GH 75 W 90 rundum


Das wäre dann GL4/5 sprich beides vereint?

Ich habe im Internet folgende Erklärung zu GL-4 und GL-5 gefunden (atu. de):

GL-4:
Gerad - und Stirnverzahnte Getriebe, auch mit leichtem Achsversatz. Getriebeöle nach API GL-4 sind heute typische Vertreter in quereingebauten Transaxle-Getrieben.
GL-5:
Hypoidverzahnte Getriebe (kreuzende Wellen mit großem Achsversatz) in PKW und anderen Fahrzeugen unter schockartiger Belastung bei hoher Drehzahl. Getriebeöle nach API GL-5 werden heute vorzugsweise in Hinterachsdifferentialen eingesetzt.

Im Reparaturleitfaden steht GL-4 ODER GL-5 was aber scheinbar verschiedene Öle sind. Warum dann das ODER?
HDJ100 BJ 2001 4.2TD Autom.
MyToy01
 
Posts: 163
Joined: Fri 23. Feb 2018, 15:54

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Knalimera » Fri 21. Jan 2022, 16:49

Stef81tu wrote:Kleines Update:

Ich habe jetzt einmal so gut es ging, das Zahnflankenspiel des Differenziales gemessen. Vorweg, mir ist klar dass eine Ventilspiellehre und Fingerspitzengefühl nicht das geignete Werkzeug dafür sind. :rofl:

Auf jeden Fall, ist das Spiel des Hinterachse Ritzel drei Mal so groß wie das des Vorderachsritzels. Jetzt habe ich einmal die Anlaufscheibe des Vorderachsritzels (2mm) bei dem Hinterachsritzel (1,7mm Anlaufscheibe) genommen.

Selbes Spiel jetzt vorne und hinten.

Jetzt muss ich nur noch auf die goldene neue 2 mm Anlaufscheibe warten. Dann sehe ich weiter.

Lg Stefan

Lese als interessierter Laie und seit 22 Jahren LC-Fahrer (beim alten Automatik-J9 gab ich auch solch einen Schlag beim Schalten gehabt, das Auto aber dann verkauft) mit und habs bis jetzt einigermaßen kapiert, aber was ist eine "Anlaufscheibe"? Vlt. hast Du zwischendurch einmal Zeit. Gratuliere Dir zu Deinem Mut und Gutes Gelingen.
LG
Knalimera
 
Posts: 502
Joined: Sun 6. Mar 2005, 00:57

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Sat 22. Jan 2022, 10:24

Hallo

Eine Anlaufscheibe ist nichts anderes als eine Distanzscheibe die es in verschiedenen Stärken gibt um das Zahnflankenspiel einzustellen.

Habe ich jetzt auch schon gemacht.

Leider habe ich mich zu früh gefreut. Aus eigener Dummheit, oder wie auch immer hat sich das Lager der Eingangswelle im Gehäuse verkanntet ( normalerweise lässt sich die Welle sehr leicht raus und reinfahren in das Gehäuse) natürlich passt jetzt beim Zusammenbau der Sprengring nicht mehr in die Nut.

Allen Anschein nach muß ich jetzt doch das ganze VTG ausbauen :angryfire:

Oder fällt jemanden von euch irgendetwas ein.

Auf die Welle draufdreschen und hoffen das sich das Lager wieder gerade stellt, trau ich mich noch nicht ganz 8)
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Sun 23. Jan 2022, 14:35

Hallo

Ein kleines Update für die interessierten :wink:

Das VTG ist draußen. War allein gerade so zu händeln.

16429404990671.jpg


Und ja, Du hattest Recht! Der 7er :roll:
Auf der Werkbank schraubt es sich leichter :ironie:

Und es war klar, ein behärzter Schlag mit dem Gummihammer löste das verklemmte Lager 8)
16429405089192.jpg


Aber wie könnte es anders sein, das VTG wollte ausgebaut werden :rofl:

Ja mein Auto spricht mit mir :rofl:

Sonst hätte ich das defekte klemmende Lager nicht entdeckt, und folgendes auch nicht:

16429404843680.jpg


Also wieder zurück zum Anfang, warten auf die Ersatzteile :hihi:

Lg Stefan
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Steffrod » Mon 24. Jan 2022, 09:34

Cool, dass Du dir das selbst zutraust! Weiterhin viel Erfolg und danke für deine Doku hier. LG Stefan
Steffrod
 
Posts: 44
Joined: Fri 30. Oct 2020, 10:07
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Verteilergetriebe revidieren? Wer kann das noch?

Postby Stef81tu » Mon 24. Jan 2022, 22:06

Servus Steffrod

Ist nicht so kompliziert. Jetzt wo das VTG draußen ist.

Der Einbau wird spannend 8)

Morgen am Abend,so dass Ersatzteil kommt, ist er wieder fahrbereit.
Jeder braucht einen Vogel, meiner wird immer größer :wink:
Stef81tu

Es geht aufwärts

 
Posts: 529
Images: 2
Joined: Tue 19. Jan 2016, 20:55
Location: Marchegg

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests