Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Verzögerung beim neuen Station Wagon?    

2008 - heute

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Detlef123 » Thu 29. Aug 2019, 20:07

Welche Motoren kommen denn überhaupt in Frage? Hat Toyota noch einen grossen Diesel, der für Europa taugt? Der kleine im Hilux kommt ja wohl kaum in Frage. Oder gibt es nur noch Benziner? Welche? Der 3 lt aus dem Supra? Gibt BMW den frei für einen LC? Fragen über Fragen...

landcruiser wrote:
Detlef123 wrote:
Lender wrote: den Speedfreak gibst, :rofl:
Da hast du etwas bewusst falsch verstanden. Ich gebe meine Einschätzung des Marktes wider und der verlangt nach starken Autos - und das nicht nur als Limousine. Darum gebe ich dem Camry in Europa keine Chance. Mein persönlicher Speedbedarf beschränkt sich auf 160 km/h, sonst würde ich keinen LC fahren.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Peter_G » Thu 29. Aug 2019, 20:50

Den Supra-BMW Reihensechser seh ich da eher nicht, gibt ja
die bekannten 4.0 Benziner und aus USA auch diverse V8.
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4417
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Hydro » Thu 29. Aug 2019, 21:43

4.0 Benziner aus USA ? Welche meinst du da ?
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2672
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby netzmeister » Thu 29. Aug 2019, 22:29

Lender wrote:Das Bild sah für mich aus wie ein Face-lift des aktuellen 5-Türer (ich weiss ist nur ein Design-konzept). Aber dass es da nochmals ein anderes Modell/Serie gibt wusste ich nicht.
Daher danke für das schliessen dieser Lücke :D dann bezogen sich meine Aussagen auf den nächsten Prado.

Es gibt drei Baureihen parallel: Land Cruiser (aktuell 70 Series), Land Cruiser Station Wagon (aktuell 200 Series) und Land Cruiser Prado (aktuell 150 Series).

Hier ein wenig Lektüre:
http://buschtaxi.org/land-cruiser-history/

Die ganze Geschichte gibt es in dem kleinen Büchlein „Legende Land Cruiser“, bestellbar gerne direkt bei mir: netzmeister@buschtaxi.de ;-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23921
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Hydro » Fri 30. Aug 2019, 02:48

Hydro wrote:4.0 Benziner aus USA ? Welche meinst du da ?


@ Peter : hab nochmal richtig gelesen ... alles klar !
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2672
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Detlef123 » Fri 30. Aug 2019, 08:02

Ich gehe davon aus, dass wir hier vom Station Wagon (aktuell 200er) reden.

Welche 4.0 lt und V8 hat Toyota im Moment? Ich kenne die Ami Motoren nicht.
Und hat Toyota echt keinen grossen Diesel mehr?
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby netzmeister » Fri 30. Aug 2019, 10:21

GRJ200 / 1GR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 3956 cm³, V6, 178 kW/239 PS (5200/min), 377 Nm (3700/min)

URJ202 / 1UR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 4608 cm³, V8, 233 kW/318 PS bis 259 kW/347 PS (6400/min), 448 bis 460 Nm (4100/min)

UZJ200 / 2UZ-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 4664 cm³, V8, 173 kW/235 PS (4800/min), 430 Nm (3400/min)

URJ200 / 3UR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 5663 cm³, V8, 283 kW/381 PS (5600/min), 543 Nm (3600/min)

VDJ200 / 1VD-FTV: Turbodiesel (Bi-Turbo), Direkteinspritzung, 4461 cm³, V8, Leistung von 151 kW/231 PS bis 210 kW/286 PS, Drehmoment von 430 Nm bis 650 Nm

Lexus LX570 / 3UR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 5663 cm³, V8, 283 kW/381 PS (5600/min), 543 Nm (3600/min)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23921
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby holefire » Fri 30. Aug 2019, 10:40

Da iss jetzt aber nix mit 600PS dabei... :lips:
Also alles wertloser, antiker Plunder! :hb:
Toyota sollte schnellstens dicht machen.
Aberglaube bringt Unglück

GRJ76
User avatar
holefire
 
Posts: 1038
Joined: Mon 28. Jan 2013, 14:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Feldi » Fri 30. Aug 2019, 10:57

holefire wrote:Da iss jetzt aber nix mit 600PS dabei... :lips:


netzmeister wrote:3UR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 5663 cm³, V8, 283 kW/381 PS (5600/min), 543 Nm (3600/min)


Mit ein bischen Nacharbeit sollte das aber locker geh'n. :lol:
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9338
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby _Malte_ » Fri 30. Aug 2019, 11:18

Nun ja, bis 2000 PS und über 370 km/h mit dem 5.7-liter 3UR-FE V8 sind sie ja schon gegangen.
https://youtu.be/EJ9hJHIHyvg?t=215
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2382
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby netzmeister » Fri 30. Aug 2019, 11:32

Feldi wrote:
holefire wrote:Da iss jetzt aber nix mit 600PS dabei... :lips:


netzmeister wrote:3UR-FE: Ottomotor, Einspritzanlage, 5663 cm³, V8, 283 kW/381 PS (5600/min), 543 Nm (3600/min)


Mit ein bischen Nacharbeit sollte das aber locker geh'n. :lol:

Bei dem geht das per Fernwartung. Man ruft einfach im Servicecenter an, bucht das Mehrleistungspaket, geht kurz vom Gas fürs Update und schon flutschts. Frag Extrem, die werden das bestätigen. Oh, und ruft bitte unbedingt alle beim Kundenservice von Toyota Deutschland and und fragt nach dem "Mehrleistungspaket per Fernwartung". :rofl:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23921
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby LCJ12 » Fri 30. Aug 2019, 16:13

@Netzi& Co
Das mag für Deutschland schon stimmen, aber in USA und Australien sind, da hat Feldi zweifelsohne Recht, Supercharger kein unüberwindbares Hindernis und somit auch nicht die avisierte Motorleistung. Apropos, ausgerechnet Extrem diesbezüglich ins Spiel zu bringen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie...

Gruß,
Ronald
LCJ12
 
Posts: 728
Joined: Sun 20. May 2007, 11:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Detlef123 » Sat 31. Aug 2019, 17:16

Danke Netzi für die interessante Uebersicht. Sehe ich das richtig, der Diesel ist nicht auf dem neusten Stand in Sachen Abgase? Somit wird er fiskalisch bestraft und aus pseudo-grünen Innenstädten verbannt.

Na der URJ200 tönt doch ganz vernünftig, hoffentlich kommt der in den neuen Station Wagon. Noch lieber wäre mir ein Diesel auf dem neusten Stand. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby peter völk » Sun 1. Sep 2019, 13:43

hallo,

für das viele geld möchte ich schon ein zuverlässiges auto kaufen.
selbst die amerikaner sagen: kauf kein auto das in den usa produziert wurde. ganz besonders bmw oder mercedes.
auch der ami merkt das es qualtitätsunterschiede zwischen in D oder Japan produzierten autos gibt, im vergleich zu in den usa hergestellten...
beweis: aktuell warten bis zu 40.000 neue mercedes gls und gle auf nachbesserung bevor sie ausgeliefert werden können, und das schon seit monaten.

dennoch ein tip aus meiner erfahrung: auch landcruiser nicht sofort nach erscheinen kaufen, sondern erstmal ein jahr abwarten.
beim j12 und j20 habe ich jeweils eines der ersten in D verfügbaren gekauft, und das waren echte montagsautos.

grüsse
peter
peter völk
 
Posts: 701
Joined: Thu 19. Jul 2007, 15:51

0 persons like this post.

Re: Verzögerung beim neuen Station Wagon?

Postby Detlef123 » Sun 1. Sep 2019, 16:50

Werden denn die grossen Benzinmotoren in den USA gebaut?

Was ich an Qualität höre, ist die Reihenfolge ganz klar:
1. Japan, dann lange nichts
2. Europa, deutlich schlechter
3. USA, richtig schlecht

Wenn der Motor aus den USA kommt, wird es wohl kein Toyota mehr werden.
Detlef123
 
Posts: 267
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J20 / 200 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests