Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 15. Aug 2021, 10:11
by Nordland-Virus
Moin,
ich bekomme leider erst gegen Ende des Jahres eine Wohnkabine mit ca 450/500kg Gewicht.

Was meint ihr aus Erfahrung welche Fahrwerksanpassung am sinnvollsten ist oder ob ich erstmal fahren soll und dann entscheiden.

Reifen habe ich noch die normalen Dueler auf den orginal 18'' Toyotafelgen drauf. Die können hoffentlich bei dem Kabinengewicht bleiben. Reifen wollte ich noch gegen die Grabber AT3 in der LT Variante tauschen, das ist mein momentaner Favorit.

Klar ist, das ein Komplettfahrwerk die beste Lösung sein wird, aber aus Budgetgründen vielleicht am Anfang nicht sofort drin ist.

Kabine wird die Spartacus 180, erstmal ohne 270 Gradmarkise und ohne Schnickschnack außen dran.

Ich bin da echt Neuling und brauch da eure Hilfe bei der Entscheidung.

Lg Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 15. Aug 2021, 11:06
by quadman
Moin.
Aus Budgetgründen, wenn kein Komplettfahrwerk in Frage kommt, einfach eine Feder Lage in das vorhandene Paket einlegen. Das ist eine gängige Vorgehensweise.

Gruß Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 15. Aug 2021, 15:08
by Lender
Moin

Ich vermute mal das Fahrzeug soll auch ohne Kabine gefahren werden? Dann würde ich zu einer Zusatzluftfeder an der Hinterachse raten. Bei einem Komplettfahrwerk oder einer Extralage im Federpaket darfst du sonst immer einen Betonklotz mitführen, sonst ist der hinten etwas sehr hart.

Was wird es denn für ein Lux genau? Wenn das normale Duty-Fahrwerk drin ist gehen damit auch noch 1.6t Hinterachslast. Das neigt sich dann schon gut in Kurven, lässt sich aber mit angepasster Fahrweise immer noch gut bewegen.

500kG für eine reisefertige Kabine ist sehr spartanisch oder teuer, da würde ich eher mit 700kG rechnen. Also Kabine drauf, Urlaubsfertig machen und zur nächsten Waage ;) Dann weisst du ob es nur ein härteres Fahrwerk mit der Kabine braucht oder ob auch noch eine Auflastung fällig wird.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 15. Aug 2021, 15:36
by Nordland-Virus
Ist ein Extra Cab Invincible 2021. Ja sollte möglich noch fahrbar ohne Sandsäcke auf der Pritsche.

Mal sehen, was die Waage sagt, wenn die Kabine da ist. Dauert noch ein wenig.

Komme dann wahrscheinlich nicht um eine Luftfeder herum. Ich warte mal ab, aber wenn ihr noch gute Ideen oder Erfahrungen habt immer her damit.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 15. Aug 2021, 15:56
by quadman
...wenn man seltenst ins Gelände fährt und die zusätzliche Fehlerquelle einer Luftfeder nicht stört, kann man so etwas natürlich auch verbauen.
Allerdings passt dann die Angabe low budget nicht mehr.


Gruß Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 12:06
by Lender
Bei nem Invincible kommt man kaum um Anpassungen herum. Vermutlich wird er noch fahrbar sein, aber die Federn werden nicht mehr sehr weit weg sein vom Endanschlag.

Ein Invincible ist auch nicht gerade die Budget-Option. Da sollte die Luftfeder für die HA schon noch drin sein, das würde ich vor den Reifen machen lassen.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 12:27
by quadman
Meistens reichen 80kg zusätzlich auf der Pritsche, um die Zusatzfeder ein wenig zu kompensieren. Beim N25 ist es das orig. Hardtop von ARB, was reicht.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 16:21
by robert2345
Hallo Nordland Stefan,
wenn Du wirklich mit dem Budget arbeiten willst, dann würde ich aktuell NIX machen auch keine neuen Reifen.
Der XtraCab hat mindestens 850kg Zuladung, wenn da 500kg drauf kommen und Du nicht gerade mit 5 Leuten und haufenweise Vorräten die restlichen 350kg ausnutzt, wird das Serienfahrwerk das gut schaffen.
Sonst schließe ich mich Quadman/Stefan an
Luftfeder ist zwar ein guter Kompromiss für den Komfort aber nicht für die Haltbarkeit und den Geldbeutel.
Sollte sich herausstellen, dass die Blattfedern zu schwach sind, würde ich auf ein Zusatzblatt oder um ähnliches Geld zur Luftfeder auch auf ein neues Blattfedernpaket (TJM, Ironman4x4, OME usw.) gehen.
Ich kann Dir gerne die Nachteile der Luftfederung erläutern, würde hier aber den Rahmen sprengen.
Für den Gewichtsausgleich ohne Kabine dann 2 Säcke mit Sand auf die hintere Ladefläche und gut ist.

Und zu den Reifen kommen wir dann, wenn sich herausstellt, dass die Zuladung nicht reicht und Du an einer Auflastung arbeiten musst, denn dann brauchst nicht nur neue Reifen sondern wohl auch neue Felgen mit höherer Traglast und dann wären 17 Zoll sinnvoller.

Gruß
Robert

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 17:31
by Nordland-Virus
Moin,
vielen Dank für die Tipps, ich warte dann erstmal ab bis alles da ist und der Lux auf der Waage stand. Und dann geht die Fragerei in eine neue Runde. :D

Lg Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 17:45
by quadman
...eine gute Lösung. Welche Kabine wird es denn? Etwas von der Stange oder individuell geplant und fertigen lassen?

Gruß Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 17:51
by robert2345
Hast übersehen steht oben Spartacus 180 ;-)
https://www.dux-camper.de/wohnkabinen/d ... ohnkabine/

Um das Geld hätte ich die Gazell genommen

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Mon 16. Aug 2021, 18:16
by quadman
upps, übersehen! Danke !! :lol:

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sat 21. Aug 2021, 21:23
by belgier.ch
Ich finde den Preis sehr fair.

Mir gefällt diese Kabine. Das einzige was mich auf die schnelle störte war die AGM Batterie. Da würde bei mir eine Lifepo rein kommen.

Ich würde eine Luftfederung nehmen wenn die Kabine wieder runter kommt.

Für die sportliche Fahrweise mit Kabine kann man etwas mehr Luft rein pumpen.
Im Gelände so viel Luft raus lassen wie es geht damit die Verschränkung besser ist.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 12. Sep 2021, 13:41
by Nordland-Virus
ich war gestern auf der Adventure Northside und hab etwas rumgestöbert. Bei Allrad Nord und Offroad Manufaktur Hamburg raten mir beide vom Luftfahrwerk ab und rieten mir zu EFS. Da gibt es selbstabstimmende Dämpfer und Parabelfedern für hinten, die auch unbeladen gut fahren und ohne Luftfahrwerk ne Auflastungauf 3.5t eingetragen bekommen. Hat ja keine Eile, aber zumindest eine Idee. Ich warte mal die Waage ab, wenn die Kabine da ist.

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 12. Sep 2021, 21:11
by quadman
...hätten die noch Ironman im Programm, würden die dir das empfehlen :lol:

Ich hoffe du warst länger auf dem Campground als auf der Messe und hast mit den Anwendern gesprochen.



Gruß Stefan

Re: Hilux 2021 Extra Cab Wohnkabine Fahrwerksfragen

PostPosted: Sun 12. Sep 2021, 21:20
by Nordland-Virus
Stefan an Stefan

Moin, das kann natürlich sein. Gibt immer mehr Lösungen. Ich warte ja eh noch und hab mich ja auch noch nicht entschieden.

Lg Stefan