Page 1 of 1

Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 11:41
by jimbo
Hallo zusammen,

wir sind gerade auf großer Tour und noch mindestens ein Jahr unterwegs.
An unserem Hiace habe ich eine „kleine“ Roststelle gefunden, welche ich gerne am weiterwachsen hindern will.
Was wäre hier das beste Vorgehen? Den unterrosteten Lack abklopfen und die Stelle mit Rostkonverter einstreichen (habe ein kleines Fläschchen dabei) oder lieber den Lack drauflassen?
Leider ist hier in Griechenland aktuell Lockdown, daher hat alles geschlossen.

Viele Grüße
Simon

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 11:46
by cruisermaddin
Hallo,

Rostkonverter? Welches Wundermittel hast Du denn im kleinen Fläschchen dabei?

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 12:03
by fsk18
abkratzen mit einem MEsser und Öl und oder Fett drauf

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 13:06
by jimbo
cruisermaddin wrote:Hallo,

Rostkonverter? Welches Wundermittel hast Du denn im kleinen Fläschchen dabei?


Fertan Rostkonverter...

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 13:39
by TimTiller
Lack so gut es geht entfernen ( dass sich keine Feuchtigkeit darunter sammeln kann), dann mit Öl, Fett oder Vaseline einstreichen

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 13:58
by cruisermaddin
Hallo,

Fertan ist meines Erachtens eine feine Sache, aber für Deine Anwendung unterwegs nicht zielführend.
Es ist ja wasserlöslich und wäscht sich schnell wieder ab. Es gibt Blechsorten bei Toyota, die bleiben nach einer mehrfachen Fertanbehandlung sehr lange - auch unter luftfeuchten Bedingungen - rostfrei. Ob dass bei Deinen Blech auch so ist, ist fraglich.

In Deinem Fall wäre der Fettfleck an der Stelle besser...........

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 14:09
by dermitdembaumtanzt
Das ist eine Durchrostung von innen, weil der Hohlraum erstens von der undichten Punktschweißnaht (Radhaus) mit Wasser versorgt wird und andererseits wegen zu geringer Luftbewegung nicht abtrocknen kann.
Reparaturmaßnahme: Belüftung verbessern, Schweißnaht reinigen und abdichten, basti‘s Rat mit Fett befolgen :D :D
XSUNDBleibn, Andreas

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 14:36
by Colt
Rost aufbrechen/abkratzen, Stelle von hinten/innen sauber machen. Fertan schadet eher nicht, danach gut abspülen und trocknen lassen. Auf jeden Fall aber auch mit Fett außen und innen dick einschmieren. Bei Gelegenheit nachschmieren.

So würde ich das handhaben.

Re: Roststellen unterwegs behandeln

PostPosted: Wed 13. Jan 2021, 15:49
by jimbo
Alles klar.
Sehr guter Hinweis, tatsächlich habe ich die Rückseite garnicht in Betracht gezogen.
Dann mache ich mich mal an die Arbeit.

Vielen Dank euch allen auch für das schnelle Antworten!

Viele Grüße aus Griechenland und bleibt gesund,

Simon