Rahmenreparatur in Pakistan

Alles technische, was sonst nirgends paßt
Benutzeravatar
Olli16
Beiträge: 875
Registriert: Do 16. Feb 2006, 23:35
Wohnort: Nordfriesland

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Olli16 »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Gut erkannt. Ich habe mir schon abgewöhnt ZU genau hinzuschauen. Mir fällt immer wieder auf, das da überall Mopeds und Motorroller in der Werkstatt rumstehen (wahrscheinlich mit vollem Tank). Und dann Funkenflug usw.



Man sollte eben keine deutschen Vorschriften erwarten.... :ka: Aber das Ergebnis ist schon beeindruckend. (Für mich zumindest)

Gruß
Olli

PS: Und ob der Esel, der sich am Zügel "rangieren" lässt zwischen den lauten Maschinen, (ab min.12:50) über SEIN Leben glücklich ist :ka:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
_Malte_
Beiträge: 4412
Registriert: Do 16. Jun 2011, 21:40
Wohnort: Buxtehude

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von _Malte_ »

Olli16 hat geschrieben: PS: Und ob der Esel, der sich am Zügel "rangieren" lässt zwischen den lauten Maschinen, (ab min.12:50) über SEIN Leben glücklich ist :ka:

Genau das dachte ich auch. Ich muss immer an die armen Esel denken, die oft wegen falscher Beladung in die Luft gehen.
Bild
meine bisherigen 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
BJ Axel
Beiträge: 5633
Registriert: Sa 26. Jan 2002, 15:29
Wohnort: Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von BJ Axel »

Olli16 hat geschrieben:Aber das Ergebnis ist schon beeindruckend.


Vor allem wenn alles in den Dreck geworfen wird. Das ist dem Verschleiß nicht zuträglich, Gleitlager usw.
23 Jahre Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Druckluft-, Berge- & Energiesysteme - Quad, 4x4 bis LkW, Victron Bordnetzsysteme - 22 Jahre BTT-Forum

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Olli16
Beiträge: 875
Registriert: Do 16. Feb 2006, 23:35
Wohnort: Nordfriesland

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Olli16 »

BJ Axel hat geschrieben:
Olli16 hat geschrieben:Aber das Ergebnis ist schon beeindruckend.


Vor allem wenn alles in den Dreck geworfen wird. Das ist dem Verschleiß nicht zuträglich, Gleitlager usw.


Ja, ich gebe zu, man "könnte" in den Werkstätten mal etwas aufräumen... :hmmm:

Gruß
Olli

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
quadman
Beiträge: 7578
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 20:30
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von quadman »

...und dann lässt er auch noch den Futterschlüssel stecken. Die sind bei uns gar nicht mehr zulässig, ohne Auswurf-Feder... :lol:
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Surfy »

_Malte_ hat geschrieben:
Olli16 hat geschrieben: PS: Und ob der Esel, der sich am Zügel "rangieren" lässt zwischen den lauten Maschinen, (ab min.12:50) über SEIN Leben glücklich ist :ka:

Genau das dachte ich auch. Ich muss immer an die armen Esel denken, die oft wegen falscher Beladung in die Luft gehen.
Bild


Deswegen sollte man beim Land Cruiser auf die V8 Motorisierung achten, das dient auch der Balance.

Surfy

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
_Malte_
Beiträge: 4412
Registriert: Do 16. Jun 2011, 21:40
Wohnort: Buxtehude

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von _Malte_ »

Dürfte aber zu Lasten des Komforts gehen. Ich wette, der GR federt vorne besser und angenehmer.
meine bisherigen 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Surfy »

_Malte_ hat geschrieben:Dürfte aber zu Lasten des Komforts gehen. Ich wette, der GR federt vorne besser und angenehmer.


Die Wette wirst Du ganz klar verlieren. Der J20 kommt mit hyraulischem Fahrwerk, mit verstellbaren Dämpfer Einstellungen (Sensationell ist "soft" bei Wellblech), höhenverstellbar ist das Fahrwerk auch noch, wunderbar abgestimmt auf das Gewicht.

Einhergehend mit einer Geräuschdämmung vergleichbar mit der S-Klasse aus dem 2014, dh man kann auch MT fahren ohne davon viel mit zu bekommen, zumindest solange die Fenster geschlossen sind.

In meinem Leben durfte ich bisher kein komfortableres Fahrzeug selber bewegen. 4 Zonen Komfortklima, die auch in der Sahara problem los 20 Grad liefern kann, im Vergleich zum FJ Cruiser der 39 Grad gehalten hat. Für sein Gewicht mit sehr viel Fahrspass, aber natürlich merkt man die originalen 2.99to ab Werk dennoch.

Surfy

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
_Malte_
Beiträge: 4412
Registriert: Do 16. Jun 2011, 21:40
Wohnort: Buxtehude

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von _Malte_ »

Ja, glaub ich dir sofort. Mir schwebte im Kopf aus Gewohnheit nur der J7 mit seinen Schraubenfedern vor. Ob ich da auch die Wette verlieren würde....möglich ist auch das.
meine bisherigen 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Olli16
Beiträge: 875
Registriert: Do 16. Feb 2006, 23:35
Wohnort: Nordfriesland

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Olli16 »

Moin,

gerade durch Zufall entdeckt.

https://www.youtube.com/watch?v=EB9ShEH7Nes

auch nicht schlecht.

Einen kompletten LKW-Rahmen herstellen in einer Werkstatt.

-Teilweise genietet und nicht geschraubt. (Bitte den Grat am Nietwerkzeug nicht beachten :baeh: )
-Die Schraubzwingen sind schön stabil :saucool:
-Und auch Rostschutzfarbe wurde (teilweise) verwendet. 8)

Immer wieder erstaunlich, was die Leute unter den Bedingungen machen.
Mein Respekt :unwuerdig:

Gruß Olli

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
_Malte_
Beiträge: 4412
Registriert: Do 16. Jun 2011, 21:40
Wohnort: Buxtehude

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von _Malte_ »

Olli16 hat geschrieben: Bitte den Grat am Nietwerkzeug nicht beachten :baeh:

War doch normal, als wir noch überwiegend mit der Hand gestemmt haben. Solche Stemmeisen hab ich immer noch im Werkzeugeimer liegen (im Süden sagt man wohl Meißel). Und natürlich ohne diesen Gummikragen.
Cool find ich die alten Bohrmaschinen. Ich weiß noch, wie wir früher mit den alten großen Hiltis ohne die Rutschkupplung Beton gebohrt haben.
Wenn du mit dem Bohrer plötzlich schräg auf Bewehrung gekommen bist, hat es dir fast die Arme ausgerissen. :lol:
meine bisherigen 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Olli16
Beiträge: 875
Registriert: Do 16. Feb 2006, 23:35
Wohnort: Nordfriesland

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von Olli16 »

moin,

Schmieden und Drehen einer Kurbelwelle. Das Rohmaterial stammt vom Schrottplatz. Könnte auch aus Pakistan sein (?). ( Ich glaube ich brauch eine größere Drehbank ) :biggrin:



Gruß
Olli

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
JWD
Beiträge: 5721
Registriert: So 18. Dez 2005, 23:15
Wohnort: Nordöstliches Ostwestfalen

Re: Rahmenreparatur in Pakistan

Beitrag von JWD »

Die Schiene für den Brenner gibt´s im Zubehör bei Festool. :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Antworten

Zurück zu „Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion“