Kochendes Benzin / Überdruck im Tank

Hinweise auf interessante Artikel und Diskussionen zur Ergänzung der Forensuche
Antworten
Nizzacruiser
Beiträge: 504
Registriert: Di 15. Mär 2016, 19:42

Re: Kochendes Benzin / Überdruck im Tank

Beitrag von Nizzacruiser »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

GRJ78 hat geschrieben: Sa 30. Mär 2024, 13:34 Wozu? Das ist normal und außer paar Bedenkenträgern hier juckt das weltweit niemanden ...
Gelegentlich zwischen den Tanks wechseln an heißen Tagen löscht das Problem ganz. So alle halbe Stunde mal den Schalter drücken, Schwups Problem gelöst.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Clappo
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Sep 2023, 16:07

Re: Kochendes Benzin / Überdruck im Tank

Beitrag von Clappo »

Ändert das gelegentliche Tankwechseln denn etwas?
Gerne würden wir bald einen GRJ kaufen, allerdings ist das schon etwas, was mir zu denken gibt, zumal es anscheinend nicht eindeutig geklärt ist, woran es explizit liegt. Es scheinen ja mehrere Faktoren zusammen zu kommen. Hat jemand bereit, bei dem es höheren Überdruck gab, mit der Isolation der Benzinleitungen Erfolg gehabt?
Da wir vor haben mit dem Wagen sowohl in sehr heiße Gebiete als auch in größere Höhenlagen zu fahren, bringen mich die Berichte hier im Thread schon ins Grübeln. Einen endlos zischenden und spritzenden Tankdeckel, wie im Video, das hier gepostet wurde, ist ja nicht gerade ideal auf einem längeren Trip.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Volante
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 10:20

Re: Kochendes Benzin / Überdruck im Tank

Beitrag von Volante »

Clappo hat geschrieben: Di 2. Apr 2024, 16:18 Ändert das gelegentliche Tankwechseln denn etwas?
Gerne würden wir bald einen GRJ kaufen, allerdings ist das schon etwas, was mir zu denken gibt, zumal es anscheinend nicht eindeutig geklärt ist, woran es explizit liegt. Es scheinen ja mehrere Faktoren zusammen zu kommen. Hat jemand bereit, bei dem es höheren Überdruck gab, mit der Isolation der Benzinleitungen Erfolg gehabt?
Da wir vor haben mit dem Wagen sowohl in sehr heiße Gebiete als auch in größere Höhenlagen zu fahren, bringen mich die Berichte hier im Thread schon ins Grübeln. Einen endlos zischenden und spritzenden Tankdeckel, wie im Video, das hier gepostet wurde, ist ja nicht gerade ideal auf einem längeren Trip.
Hallo Clappo!
Kauf dir das Auto und macht euch keinen Kopf!
Das Gerät ist, so lange du so viel wie möglich original belässt, absolut zuverlässig!
Die meisten Autos mit diesen Schwierigkeiten sind modifiziert worden.
Viel Spaß beim

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Antworten

Zurück zu „Artikel und Diskussionen: Best of“