Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Alles technische, was sonst nirgends paßt
Odessa
Beiträge: 1990
Registriert: So 20. Okt 2019, 21:41
Wohnort: südlich des Chiemsees

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von Odessa »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Flo, was ist das auf den beiden vorletzten Bildern und wer baut das - vielleicht ein Rollfeld? @GRJ78
Gruß Florian

---------
2019er GRJ76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde, ARB Bullbar, two tone, Parabelfahrwerk und Toughdog adjustable - auch unter DO2FL unterwegs.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
se7en6
Beiträge: 2291
Registriert: Di 27. Okt 2020, 20:29

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von se7en6 »

xsteel hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 01:37 Bild

Michelin XS früher, heute X-Force?
so sah auch mein 7.50R16 aus
Ziemlich aktuelle Liste der Michelin mil und 4x4 TL Reifen:
https://rengascenter.fi/wp-content/uplo ... litary.pdf
Es gibt paar in 16", der Rest sind 20 Zöller, aber die brauchst du ja nicht mehr :)
Nur auf Vorbestellung, Teilenummern sind im PDF zu sehen.
LG Leon mit GRJ76L, 225/95R16, HA-SV+30, Werks-Steelies, Recaro Sitze und Amazon Tröpfchen-Sternenhimmel-Lichterkette
:bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
GRJ78
Beiträge: 5439
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von GRJ78 »

Odessa hat geschrieben:Flo, was ist das auf den beiden vorletzten Bildern und wer baut das - vielleicht ein Rollfeld? [smention u=17588]GRJ78[/smention]
Das waren die Franzosen in den 20er Jahren... und ja, das ist gepflastert in bester Qualität!

Bernhard kann sicher noch etwas mehr dazu beitragen, ich habe mein Standardwerk vom Nöther leider nicht griffbereit....
:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Landkind70
Beiträge: 2513
Registriert: Mi 19. Dez 2012, 13:29
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von Landkind70 »

Ragnarök hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 10:14 Ihr seid doch alle doof. Jetzt will ich direkt los, irgendwo in den großen Sand...

Die paar Wochen wirst jetzt auch noch warten können. Hab Geduld junger Padawan. 8)

....und mach erstmal den Engländer fertig! :rofl:
...Landcruiser...


VG Burkhard

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
middeldorfklaus3
Beiträge: 543
Registriert: Sa 11. Mär 2023, 21:41

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von middeldorfklaus3 »

se7en6 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 10:38
xsteel hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 01:37 Bild

Michelin XS früher, heute X-Force?
so sah auch mein 7.50R16 aus
Ziemlich aktuelle Liste der Michelin mil und 4x4 TL Reifen:
https://rengascenter.fi/wp-content/uplo ... litary.pdf
Es gibt paar in 16", der Rest sind 20 Zöller, aber die brauchst du ja nicht mehr :)
Nur auf Vorbestellung, Teilenummern sind im PDF zu sehen.

Seh ich da was falsch , alle Reifen bis auf einer weit über 1000 Euro. Und sowas kauft man privat :ka: na dann mal los und bestellen bzw Diskussion bzg der Reifen ist sowieso absurd

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
xsteel
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 17:32
Wohnort: 82229 Seefeld

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von xsteel »

auch GoodYear hatte den mal im Programm...
In Ägypten hab ich mal einen Neuen benötigt
zwei Reservereifen nicht ausgereicht...
2.200 ägypt. Pfund, bisserl über 1.000,- DM damals allerdings für 14.00R20
Gruß, Sigi

HZJ79 Bj.2011

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
GRJ78
Beiträge: 5439
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von GRJ78 »

Die Reifen nützen nix, die Locals fahren wie schon beschrieben mit den Glatzen aus 2005 trotzdem Pirouetten um uns und auch in den felsigen Steinpassagen kommen die durch ohne Reifenschäden. Das Material ist quasi egal, der Mann hinterm Steuer macht's....

Und wenn der Klaus mal die Größenangaben gelesen hätte, würde er sehen, es handelt sich quasi durch die Bank um LKW-Reifengrößen. Die kosten paar Taler mehr wie ein 7.50er.... auch hier bei uns...

:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
middeldorfklaus3
Beiträge: 543
Registriert: Sa 11. Mär 2023, 21:41

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von middeldorfklaus3 »

GRJ78 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 11:20 Die Reifen nützen nix, die Locals fahren wie schon beschrieben mit den Glatzen aus 2005 trotzdem Pirouetten um uns und auch in den felsigen Steinpassagen kommen die durch ohne Reifenschäden. Das Material ist quasi egal, der Mann hinterm Steuer macht's....

Und wenn der Klaus mal die Größenangaben gelesen hätte, würde er sehen, es handelt sich quasi durch die Bank um LKW-Reifengrößen. Die kosten paar Taler mehr wie ein 7.50er.... auch hier bei uns...

Bild

Wenns andere grossen gibt-warum werden dann nur Preislisten von lkw Reifen reingestellt :ka:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
GRJ78
Beiträge: 5439
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von GRJ78 »

Ruf doch morgen einfach mal bei Michelin an...

+49-721-5300
:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
xsteel
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 17:32
Wohnort: 82229 Seefeld

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von xsteel »

den 7.50er hat praktisch kein Händler derzeit zur Verfügung...
letztes Jahr boch für knapp über 300 Taler mal gesehen
Gruß, Sigi

HZJ79 Bj.2011

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Nizzacruiser
Beiträge: 685
Registriert: Di 15. Mär 2016, 19:42

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von Nizzacruiser »

GRJ78 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 11:20 Die Reifen nützen nix, die Locals fahren wie schon beschrieben mit den Glatzen aus 2005 trotzdem Pirouetten um uns und auch in den felsigen Steinpassagen kommen die durch ohne Reifenschäden. Das Material ist quasi egal, der Mann hinterm Steuer macht's....

Und wenn der Klaus mal die Größenangaben gelesen hätte, würde er sehen, es handelt sich quasi durch die Bank um LKW-Reifengrößen. Die kosten paar Taler mehr wie ein 7.50er.... auch hier bei uns...

Bild
„Der Mann hinterm Steuer macht’s, und das Material ist quasi egal“

Selbsterkenntnis, oder schaust du zu oft in die Gesichter der Guides die mit Entsetzen deine Fahrerei beobachten? 😀
Hilux Duty Workhorse 2024
PZJ 75 Alligator Mobiles Kabine 1991

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
GRJ78
Beiträge: 5439
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von GRJ78 »

Genau das
Dateianhänge
IMG_6300.jpeg
IMG_2769.jpeg
IMG_2702.jpeg
IMG_2640.jpeg
IMG_2289.jpeg
IMG_1883.jpeg
IMG_1866.jpeg
IMG_1825.jpeg
IMG_1810.jpeg
IMG_1719.jpeg
IMG_1604.jpeg
IMG_1586.jpeg
IMG_1580.jpeg
IMG_1537.jpeg
IMG_1513.jpeg
Zuletzt geändert von GRJ78 am So 9. Jun 2024, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Odessa
Beiträge: 1990
Registriert: So 20. Okt 2019, 21:41
Wohnort: südlich des Chiemsees

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von Odessa »

Ring frei für Runde 2... Bing, bing, bing :rofl:
Gruß Florian

---------
2019er GRJ76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde, ARB Bullbar, two tone, Parabelfahrwerk und Toughdog adjustable - auch unter DO2FL unterwegs.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Peter_G
Beiträge: 6819
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 13:52
Wohnort: Jena

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von Peter_G »

GRJ78 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 11:28 Ruf doch morgen einfach mal bei Michelin an...

+49-721-5300
@GRJ78 Da braucht er noch ne Anleitung wie er das Sonderzeichen - wählen muss. :biggrin:
Zuletzt geändert von Peter_G am So 9. Jun 2024, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
ProAce City L1 1.5 D 75 Ps

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
se7en6
Beiträge: 2291
Registriert: Di 27. Okt 2020, 20:29

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von se7en6 »

middeldorfklaus3 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 11:25
GRJ78 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 11:20 Die Reifen nützen nix, die Locals fahren wie schon beschrieben mit den Glatzen aus 2005 trotzdem Pirouetten um uns und auch in den felsigen Steinpassagen kommen die durch ohne Reifenschäden. Das Material ist quasi egal, der Mann hinterm Steuer macht's....

Und wenn der Klaus mal die Größenangaben gelesen hätte, würde er sehen, es handelt sich quasi durch die Bank um LKW-Reifengrößen. Die kosten paar Taler mehr wie ein 7.50er.... auch hier bei uns...

Bild

Wenns andere grossen gibt-warum werden dann nur Preislisten von lkw Reifen reingestellt :ka:
Sind doch drei 16" in der Liste drin.
Und wir fahren ab Werk alle 16" in der J7 Sparte, also geländegängige Klein LKW für heavy duty use. Es gibt einige hier, die bereits 20" auf ihren Expeditions LKWs gefahren sind.
Reicht dir das als Rechtfertigung ? 😘

Der X Force S ist ein gutes Preis Leistungs Verhältnis. Für grob 250€ halten die länger als manches PKW auf deutschen Straßen 😂

Ist so ein Spezialding mit den Michelins, manche brauchen sowas wirklich.
LG Leon mit GRJ76L, 225/95R16, HA-SV+30, Werks-Steelies, Recaro Sitze und Amazon Tröpfchen-Sternenhimmel-Lichterkette
:bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
xsteel
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 17:32
Wohnort: 82229 Seefeld

Re: Sand - die Technik des Fahrens im Sand - Dünen und im Allgemeinen

Beitrag von xsteel »

GRJ78 hat geschrieben: So 9. Jun 2024, 12:02 Genau das BildBildBild
Screenshot_20240609-123721_Firefox.jpg
Gruß, Sigi

HZJ79 Bj.2011

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Antworten

Zurück zu „Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion“