HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Wir machen den Versuch morgen früh, die Resultate werde ich dann hier publizieren.

Noch 'ne Frage.
Mein Handbuch für die Getriebereparatur habe ich natürlich zu Hause auf dem Regal. Gibt es eine Möglichkeit dieses Handbuch als pdf zu erhalten? Gegen Bezahlung, versteht sich von selbst.
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4749
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

http://www.serie4.it/download/h41-h42-h50-h55f.pdf

7er ist nicht aufgeführt, aber als Hilfe bestimmt brauchbar
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
wüstenfreund
Beiträge: 793
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 13:21
Wohnort: Frankfurt/Reutlingen

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von wüstenfreund »

das H 55 f hat es im J4, J6 und J7 gegeben, von der Basis alle gleich aber halt verschiedene Schaltgestänge und großer und kleiner Flansch.
Im HJ 61 regelmäßig kaputt gewesen.
Aber die Symptome waren eher es wurde langsam immer lauter irgendwann fing das 5-Gang Rad das kippeln an und bei Lastwechsel oder Bahnübergang fliegt einfach der 5 Gang raus.
Wenn etwas mahlt würde ich definitiv nicht weiterfahren. Normalerweise war das Getriebeausgangswelle 5-Gang Rad und neu lagern.
Hast du einen ADAC Schutzbrief oder was ähnliches?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
GRJ78
Beiträge: 5570
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von GRJ78 »

Vielleicht ist es gar nicht das Getriebe...
:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Odessa
Beiträge: 2082
Registriert: So 20. Okt 2019, 21:41
Wohnort: südlich des Chiemsees

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Odessa »

Wo genau seid ihr denn? Vielleicht kann euch auch hier aus der Community jemand helfen. Schweden zu der Jahreszeit ist ja nicht gänzlich abwegig.
Stichwort: Abschleppen
Gruß Florian

---------
2019er GRJ76 auf 255/85 R16 mit hydraulischer Seilwinde, ARB Bullbar, two tone, Parabelfahrwerk und Toughdog adjustable - auch unter DO2FL unterwegs.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

@Onkel. Vielen Dank für das Handbuch! Werde mich heute Nacht mal darin vertiefen.

Wir sind in Mora und haben uns auf einen Campground gerettet. Hier gibt's ein paar Autogaragen wo wir morgen der Sache etwas tiefer auf den Grund gehen werden. Das Ergebnis wird dann das weitere Vorgehen bestimmen.

Die Sache ist ägerlich, aber ich bin heilfroh dass das Getriebe hier aufgibt und nicht damals in der Kalahari.
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4749
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

Ruhe ist das wichtigste, nichts übereilen .
Die Mercedes Werkstätte würde ich auslassen …..
Wieviel km hat der Toyo bzw. das Getriebe ?
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
HZJ75_David
Beiträge: 72
Registriert: Sa 6. Aug 2022, 17:27

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von HZJ75_David »

Schau mal ob hier ein Handbuch für dich dabei ist
https://www.cruisercult.com/factory-service-manuals

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Wir gehen die Sache in Afrkanischer Manier an: Find the problem, then make a plan. Ich will alle Resourcen nutzen um mich genügend schlau zu machen um dann nicht irgend etwas aufgeschwazt zu bekommen. Daher bin ich Euch allen für die Superunterstützung echt dankbar.

Der Toyo hat 230tkm mit dem Originalgetriebe drin.
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
der 7er
Beiträge: 1054
Registriert: So 9. Mär 2003, 22:34

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von der 7er »

Hallo Stefan,

ich denke, dass es jetzt am zielführendsten ist, dass sich das mal jemand anhört/ansieht, der sich mit Getrieben auskennt! Das WHB ist für Dich ja gut und schön, es hilft Dir aber keinen Schritt weiter, wenn Du die Schaltbox nicht an Ort und Stelle selbst zerlegen willst! Ich habe Deine Position und die Suche nach "Toyota Werkstatt" mal eben bei Google eingegeben und finde da zwei Anlaufpunkte, für die Du Dich entscheiden solltest:
1. Peter Mattson Bil AB (das ist direkt in Mora)
2. Kent Anderssons Bilcentrum (Isuzu + Toyota Händler) in Rättvik (das ist am Ostende des Siljan, ca 40km von Dir entfernt)

Zu Peter Mattson wirst Du ja ggf. langsam hinrollen können, nach Rättvik würde ich zügig in den 4. Gang schalten und dann auch möglichst in diesem Gang bleiben (ja ich weiß, 1HZ und schweres Auto...). Das H55F ist ein Getriebe ganz traditioneller Bauart. Damit kann jeder ältere Kfz-Schrauber etwas anfangen - Du muß also nicht zwingend in eine Toyota-Werkstatt fahren. Allerdings würde ich auch nicht direkt zu Mercedes gehen - das geht kostengünstiger...

Ich wünsch Dir viel Erfolg!
Gruß, Mario

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Die Mercedes Garage habe ich inzwischen auch geknickt. Erst seitenlangen work order ausfüllen, Kreditkarte sichern und dann mit den weissen Handschuhen arbeiten kommt nicht in Frage. Peter Mattson wird unsere erste Adresse sein, dort standen wir heute schon auf dem Hof. Dann schauen wir weiter.

Toyota in Borlänge (das heisst echt so) ist 100km und hat den Vorteil dass dort auch gleich der Toyota Parts Distributor im gleichen Dorf ist. Aber wie gesagt, die Diagnose wird den Plan bestimmen.

Danke für den Input.

Stefan
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

:bulb:
Odessa hat geschrieben: So 7. Jul 2024, 17:44 Wo genau seid ihr denn? Vielleicht kann euch auch hier aus der Community jemand helfen. Schweden zu der Jahreszeit ist ja nicht gänzlich abwegig.
Stichwort: Abschleppen

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
wüstenfreund
Beiträge: 793
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 13:21
Wohnort: Frankfurt/Reutlingen

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von wüstenfreund »

Der Kommentar von Flo ist nicht ganz abwegig, wenn es bei dir z.B. das Kardanwellenlager zerlegt hat dann rattert das auch fürchterlich.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4749
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

Deswegen ja aufbocken und testen .
Manche Geräusche sind schwer zu lokalisieren , da meint man vorne rechts ist was defekt , dabei ist es hinten links ..
HiA und Kreuzgelenke natürlich auch prüfen
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Guten Morgen allerseits

Werde jetzt mal das Oel ablassen. Hat jemand gerade die Spezifikation für das Getriebeoel zur Hand sodass ich dieses hier besorgen kann?
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
MarkusZ
Beiträge: 2784
Registriert: Mi 14. Nov 2001, 15:42

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von MarkusZ »

Geh - viel Sinn macht das Öl ablassen jetzt nicht.

Zum Diagnostizieren tät' ich - wie 'Onkel' richtig vorgeschlagen hat den vierten Gang einlegen (da hat das Schaltgetriebe geraden Durchtrieb) und ggf. im 'L' und offenen Freilaufnaben ein paar Meter fahren. Wenn der Lärm weg ist liegt das Problem im Schaltgetriebe bei den Gängen 1,2,3 oder 5. Ists nicht weg dann ists die Hauptwelle im Getriebe oder das Verteilergetriebe.

Du kannst auch mal ein Hinterrad anheben daran und bei gedrückter Kupplung drehen. So kannst du auch mal das hintere Diff überprüfen. Evtl. ist auch da ein Lager hin - kommt ja vor - gerade Eingangsseitig.

An den Kardanwellen mal wackeln gibt auch Hinweise ob an den Lagern Getriebeseitig was kaputt ist.

Wenns Getriebe intern hin ist dann tät' ichs nichtmal in der Werkstatt öffnen lassen sondern komplett tauschen. Da macht eh' bloss eine Komplettrevision Sinn. Ist kaum teurer als Werkstattflickerei wo du dann vor 'nem Haufen Teilen stehst und es doch nicht weitergeht. Und ein generalüberholtes hält dann wieder ewig. Ggf. hat hier jemand eins bzw. einer der bekannten Händler - z.B. auch im Tausch gegen deines.

viel Erfolg

Markus

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Antworten

Zurück zu „Land Cruiser J7 / 70 Series“