HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute
MarkusZ
Beiträge: 2784
Registriert: Mi 14. Nov 2001, 15:42

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von MarkusZ »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Geh - viel Sinn macht das Öl ablassen jetzt nicht.

Zum Diagnostizieren tät' ich - wie 'Onkel' richtig vorgeschlagen hat den vierten Gang einlegen (da hat das Schaltgetriebe geraden Durchtrieb) und ggf. im 'L' und offenen Freilaufnaben ein paar Meter fahren. Wenn der Lärm weg ist liegt das Problem im Schaltgetriebe bei den Gängen 1,2,3 oder 5. Ists nicht weg dann ists die Hauptwelle im Getriebe oder das Verteilergetriebe.

Du kannst auch mal ein Hinterrad anheben daran und bei gedrückter Kupplung drehen. So kannst du auch mal das hintere Diff überprüfen. Evtl. ist auch da ein Lager hin - kommt ja vor - gerade Eingangsseitig.

An den Kardanwellen mal wackeln gibt auch Hinweise ob an den Lagern Getriebeseitig was kaputt ist.

Wenns Getriebe intern hin ist dann tät' ichs nichtmal in der Werkstatt öffnen lassen sondern komplett tauschen. Da macht eh' bloss eine Komplettrevision Sinn. Ist kaum teurer als Werkstattflickerei wo du dann vor 'nem Haufen Teilen stehst und es doch nicht weitergeht. Und ein generalüberholtes hält dann wieder ewig. Ggf. hat hier jemand eins bzw. einer der bekannten Händler - z.B. auch im Tausch gegen deines.

viel Erfolg

Markus

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

Getriebeöl/Duff-Öl für J7:

Sips Getriebe Fluid 5G 75W-90

5l kosten 69,90 beim Helmut @Tour Factory.

Viel Glück.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

Screenshot 2024-07-08 at 09.14.56.png
Screenshot 2024-07-08 at 09.14.56.png

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

habe ein 75, bj. 1995. Getriebe ersetzt vor 3 Jahren. Falls es soweit kommt, kann ich bzw. Spec Dir die Optionen erzählen, die damals abgewogen worden sind. Gelandet sind ma beim H55 wieder, weil noch immer ein relativ starke Version im Vergleich. 80er Getriebe wäre aufwendiger gewesen, wenn auch stärker.

Aber jetzt mal Daumen, dass es was Anderes ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4748
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

Öl = 85w90 GL 4

Es ist ja auch eine Kostenfrage .
Der Versand eines Getriebes ( falls verfügbar ) nach Schweden wird nur über Spedition möglich sein , das sind einige hundert Euro.
Ich würde nach der Diagnose mit Keba in Verbindung treten , der kann wahrscheinlich am schnellsten helfen , mit Teilen oder auch mit einem Getriebe
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Erste Analyse gemacht:

Getriebeoel hat ca. 10 kleine Metallspäne (magnetisch). Mit 85-140W GL5 nachgefüllt.
Deckel zu Nebenantrieb demontiert, zeigt einwandfreies Getriebe, alle Zähne ohne Beschädigung.
Aufgebockt, Rad in allen Gängen durchgedreht. 1. Gang deutlich hörbare Rollgeräusche im Getriebe, kein Widerstand spürbar, kein Knacken.
2. und 3. Gang werden die Geräusche geringer, 4. Gang ohne Geräusche.


Mein Verdacht verhärtet sich in Richtung Rollenlager der únteren' Getriebewelle. Der 4. Gang (Durchtrieb?) läuft auch auf der Strasse subjektiv ok.

Wir werden die 100km bis Borlänge angreifen, alles möglichts im 4. Gang.
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
wüstenfreund
Beiträge: 791
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 13:21
Wohnort: Frankfurt/Reutlingen

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von wüstenfreund »

Hallo,

wegen Teile.
Toyo Schmiede

Jens Burk
Daimlerstr.15/2
74336 Brackenheim - Meimsheim
Werkstatt@Toyo-Schmiede.de
01745106559

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
GRJ78
Beiträge: 5570
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:42
Wohnort: Erde

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von GRJ78 »

Wenn du Urlaub machst, dann abbrechen und im 4. heimfahren. Wenn es zwischendurch knack macht und nix mehr geht, musst halt auf nen Abachlepper. Aber das Zeug ist zäh und du bleibst einfach immer im 4. Anfahren in Lowrange und dann bei 35/40 km kannst auf 2H schalten und dabei im 4. bleiben. Damit solltest du heimkommen.

Daheim dann entweder aufH151.152 umbauen oder ein H55f neu kaufen.
Sollte noch zu bekommen sein.

Oder das Getriebe überholen, dauert aber ...
:bb: :bb: :bb: :bb:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4748
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

wüstenfreund hat geschrieben: Mo 8. Jul 2024, 10:10 Hallo,

wegen Teile.
Toyo Schmiede

Jens Burk
Daimlerstr.15/2
74336 Brackenheim - Meimsheim
Werkstatt@Toyo-Schmiede.de
01745106559
Das ist Keba
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
thores
Beiträge: 11158
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 13:52
Kontaktdaten:

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von thores »

Nein, Jens Burk hat seinen eigenen Laden.
Grüße aus der Wetterau
Thomas

Bild

Wolper - Blog

Search. Drive. Smile.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
onkel
Beiträge: 4748
Registriert: Di 6. Jan 2004, 21:44
Wohnort: daheim

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von onkel »

thores hat geschrieben: Mo 8. Jul 2024, 12:18 Nein, Jens Burk hat seinen eigenen Laden.
Oh , das wusste ich nicht , bei meinem letzten Besuch beim Keba war der Jens wahrscheinlich noch im Kindergarten …
Gruß Onkel,
In einer Welt wo der Klügere nachgibt regiert der Dumme

HZJ 78 Steelfront
Auf 2 Rädern bevorzuge ich auch Stahl statt Plastik :
http://www.bmw-r35.de

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
Demo8
Beiträge: 120
Registriert: Do 22. Nov 2007, 20:45
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Demo8 »

Ich kann dir Herz 4x4 nur wärmstens empfehlen.
Ist wenn du von Schweden runter kommst auch bedeutend näher als Brackenheim.

HERZ 4x4 GmbH
Meisenweg 1
58108 Menden

Sitzen direkt neben Maltec.

Grüße

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
SandRookie
Beiträge: 98
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 00:13

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von SandRookie »

Zwischenstand:

In der Analyse bei Peter Mattson in Mora konnte ich zumindest die Sache etwas eingrenzen. Ich gehe von einem defekten Wälzlager im Getriebe aus. Die Typen dort haben nicht die geringste Ahnung von Land Cruiser, waren aber sehr hilfsbereit.
Den Plan die 100km zu Toyota in Borlänge zu fahren haben wir geknickt. Nach 15 Minuten in der Telefonwarteschlaufe und zahllosen Ansagen auf Schwedisch habe ich aufgegeben. Die Garage hat prädikat wertlos.

Dann fassten wir allen Mut zusammen und nahmen Kurs Goteborg um dort mit der Fähre nach Kiel zu kommen. Alles im 4. Gang und leicht angespannt. Das hat bis jetzt gut geklappt, morgen sollten wir in Goteborg ankommen.

Jetzt stellt sich die Frage wo wir den Schaden reparieren lassen wollen. Unsere Route verläuft direkt Kiel-Basel so weit das Getriebe hält. Da muss ein williger und fähiger Schrauber her im Bereich dieser Strecke. Ob es dann eine Generalüberholung oder ein Ersatz wird lasse ich noch offen. Ich habe da schon ein paar Adressen von Euch bekommen welche ich jetzt angehen werde.

Jetzt gibts erst mal ein Bier.

Skol!

Stefan
Zuletzt geändert von SandRookie am Mo 8. Jul 2024, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
HZ J75 Baujahr 1997

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

Enjoy a well earned beer Stefan. Daumen.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Ben W-G
Beiträge: 263
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:00

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von Ben W-G »

Enjoy a well earned beer Stefan. Daumen.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Benutzeravatar
_Malte_
Beiträge: 4549
Registriert: Do 16. Jun 2011, 21:40
Wohnort: Buxtehude

Re: HZJ75 Getriebeproblem, brauche Hilfe

Beitrag von _Malte_ »

SandRookie hat geschrieben: Mo 8. Jul 2024, 18:21 Jetzt stellt sich die Frage wo wir den Schaden reparieren lassen wollen. Unsere Route verläuft direkt Kiel-Basel so weit das Getriebe hält. Da muss ein williger und fähiger Schrauber her im Bereich dieser Strecke. Ob es dann eine Generalüberholung oder ein Ersatz wird lasse ich noch offen. Ich habe da schon ein paar Adressen von Euch bekommen welche ich jetzt angehen werde.
Hamburg:
viewtopic.php?t=66983

Die Offroad Manufaktur gibt es auch noch, nur war ich persönlich nicht zufrieden und hab das Problem in Eigenleistung
diagnostiziert und erledigt.
Zuletzt geändert von _Malte_ am Mo 8. Jul 2024, 19:32, insgesamt 2-mal geändert.
meine bisherigen 4x4: Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links
Antworten

Zurück zu „Land Cruiser J7 / 70 Series“