Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Vorderradbremse FJ40    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Vorderradbremse FJ40

Postby Timfj40 » Tue 23. Feb 2021, 10:41

Hallo zusammen,

ich habe über das letzte Jahr einen FJ40 komplett Frame-Off restauriert und nun gestern bei der ersten richtigen Probefahrt festgestellt das mein FJ beim bremsen stark nach rechts zieht. Bremsbacken sind so beigestellt das sie leicht schleifen. Um dem Grund nachzugehen war ich auf dem Bremsenprüfstand und hatte rechts eine Bremsleistung von 3,6kn und links nur 1,3kn. Bremse wurde mit einem Entlüftungsgerät entlüftet ist also definitiv keine Luft mehr drin. Bremsleitungen, Schläuche, Hauptbremszylinder , Radbremszylinder und Beläge sind neu.
Heute wollte ich mal die Trommeln von rechts nach links tauschen und erneut versuchen ob sich etwas ändert. Eventuell hat ja jemand einen Tipp für mich.
Probefahrt war ca. 50Km lang und am ende hatte es keine Besserung gebracht. (Bremse Einfahren/Schleifen)

Danke vorab.
Timfj40
 
Posts: 3
Joined: Tue 23. Feb 2021, 08:57

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby wüstenfreund » Tue 23. Feb 2021, 12:21

Hallo,
ich hatte die Probleme auch bei meinem ersten FJ55, probiere es mal tausch von linke auf rechte Trommel und umgekehrt.
Bei mir hatte es dann über den TÜV gereicht (1985) ;-)
VG
Michael
wüstenfreund
 
Posts: 67
Joined: Wed 7. Nov 2007, 13:21
Location: Frankfurt/Reutlingen

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby FJ40 GARAGE » Tue 23. Feb 2021, 19:19

Alles nach Handbuch gemacht, alle Federn korrekt eingehängt und keinen der Radbremszylinder am falschen Ort verbaut?
Die Grundeinstellung der Radbremszylinder mit der Schieblehre auf Gleichmässigkeit geprüft?

Der Belag ist wie alt? Im Zweifelsfall Beläge von L nach R tauschen um zu eruieren ob die evt verhärtet/überlagert sind?

https://www.rbk-industrie.de/index.php/ ... -klassiker
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4884
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby Timfj40 » Wed 24. Feb 2021, 07:32

Hallo,
gestern Abend habe ich die Trommeln von rechts nach links getauscht und die Einstellung noch mal weiter nachgestellt. Ich habe mal soweit bei gestellt das die Beläge stark geschliffen haben. Anschließend eine kleine runde gedreht und siehe da es ist schon wesentlich besser geworden. Werde jetzt noch mal die Beläge kontrollieren und eventuell noch mal etwas nachstellen. Ich hoffe das ich so das gewünschte Bremsergebnis beim Tüv hinbekomme.
Timfj40
 
Posts: 3
Joined: Tue 23. Feb 2021, 08:57

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby toyota_bastler » Wed 24. Feb 2021, 08:31

Hallo,
wenn du "Verglaste" Beläge hast kannst du sie auch Sandstrahlen. Dann bekommst du wieder Gripp!
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 919
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby HJBJ » Wed 24. Feb 2021, 12:34

Hallo Peter,

ich klinke mich hier mal ein. Bei meinem 45er hatte ich kürzlich alle Beläge erneuert, hinten auch die Trommeln. Für den TÜV war die Bremswirkung ok. Trotzdem, im Vergleich zu meinem 40er von früher finde ich die Bremswirkung nicht überragend.

Kannst du mir evtl. sagen was du damit genau meinst?

Die Grundeinstellung der Radbremszylinder mit der Schieblehre auf Gleichmässigkeit geprüft?

Viele Grüße

Siegfried
HJBJ
 
Posts: 156
Joined: Tue 12. Apr 2005, 11:16

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby Timfj40 » Wed 24. Feb 2021, 13:12

Die Bremsbeläge sind neu und weisen keinerlei Schäden auf. Wie gesagt es ist nach dem Tausch der Bremstrommeln von links nach rechts schon deutlich besser geworden. Ich werde noch ein wenig an den Einstellungen herumprobieren und versuchen einen guten Wert hin zu bekommen.
Timfj40
 
Posts: 3
Joined: Tue 23. Feb 2021, 08:57

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby toyota_bastler » Wed 24. Feb 2021, 14:14

Wenn die neuen Beläge in alte Trommeln eingebaut wurden muß sich das erst einschleifen. Die werden ja innen auch nicht gleichmäßig abgenützt sein. Solltest sie vielleicht ausschleifen/ausdrehen vor der Montage.
toyota_bastler
 
Posts: 919
Joined: Sun 28. Jan 2007, 00:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby FJ40 GARAGE » Wed 24. Feb 2021, 18:46

HJBJ wrote:Hallo Peter,



Kannst du mir evtl. sagen was du damit genau meinst?

Die Grundeinstellung der Radbremszylinder mit der Schieblehre auf Gleichmässigkeit geprüft?

Viele Grüße

Siegfried


Die beiden Radbremszylinder komplett reindrehen und dann gleichmässig spannen, so dass die Beläge gleichmässig, formschlüssig an der Trommel anliegen. Meine Trommeln hatten am Rand eine leichten Grat, da konnte man gut sehen ob dem so ist, dann die Trommel aufgeschoben und die Radbremszylinder, wieder gleichmässig, gespannt bis sie ganz leicht schleifen. Beim Tritt auf die Bremse liegen dann beide Seiten mit gleichmässigem Druck an der Trommel, weil der Arbeitsweg identisch ist.

Bei meinen Radbremszylinderstellschrauben habe ich 3 1mm Rillen 80° zum Gewindeverlauf eingefräst und das Gewinde in Molykote eingesetzt, so geht kein Wasser rein und die Rillen halten genügend Fett. Bei den Radbremszylindern bei denen die Stellschraube oben ist wird Wasser direkt ins Gewinde befördert weil sie Tellerartig sind, daher lieber Molykote statt Wasser. ;-)
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4884
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Vorderradbremse FJ40

Postby HJBJ » Wed 24. Feb 2021, 18:55

Danke Peter, werde ich im Frühling angehen.
HJBJ
 
Posts: 156
Joined: Tue 12. Apr 2005, 11:16

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 54 guests