Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Wed 27. May 2020, 16:33

Noch kurz ein Wort zu den Belüftungsventilen, Plug, Breather der Hinterachse und Vorderachse: Der Wechsel war mit einem 14er Ring-Maul an der Hinterachse ein Kinderspiel. Das Ventil war komplett zu - der Wechsel absolut OK -
Vorderachse ist ein Schlauch der bis unter den Dieselfilter reicht - hier einfach nur das alte Ventil rausziehen und neues rein - das Alte hätte es aber wohl noch etwas gemacht.
Attachments
IMG_5498.jpg
IMG_5499.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Lender » Wed 27. May 2020, 19:13

Ich würde auf die Entlüftungen kleine Filter machen und die HA höher legen. Die Ventile lassen nur Luft in eine Richtung, dadurch hast dur permanent Unterdruck drinn. Wird der Unterdruck zu gross, zieht es irgendwo rein. Im schlimmsten Fall Wasser beim Furten. Ich habe gesinterte Treibstofffilter für RC-Autos drauf gesetzt.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 525
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby bowhunter » Wed 27. May 2020, 21:40

Hardy3 wrote:Moin
Wollte noch Feedback zum Thema Getriebeölwechsel Vorderachse, bez vorderes Differenzial geben: Nach einem sehr guten Tipp hier aus dem Forum habe ich einen längeren und wohl auch höherwertigen 10. Ratschenschlüssel (Hans Tools, 29cm lang) besorgt und von einem vorhandenen 10. Imbus ein ca 18 mm langes Stück abgesägt. Dieses an den Enden entgratet und so passte es wunderbar in die vorgesehene Stelle der Einfüllschraube. Den Ratschenschlüssel mit etwas Kraft angefasst und KLONG...Schraube war los!
Die Ablassschraube brauchte noch etwas mehr Kraft, aber die sitzt ja prominent und kann viel leichter mit den üblichen Werkzeugen erreicht werden.


Moin Hardy,
zum "KLONG" Mächtig ist des Schlossers Kraft wenn er mit Verlängerung schafft :rofl: , ach ja und denk dran, wende keine Gewalt an - nimm einfach einen größeren Hammer. :wink:

Zu den "Breathern" an der Achse. Das "Schnüffelstück" (Ventil) an der Hinterachse soll ja Über / Unterdruck in Folge Temperaturwechsel und damit ein "Umkippen" der Wellendichtringe durch Volumenänderung des Luftvolumens verhindern. Also mit anderen Worten, das Gehäuse soll frei atmen können. Der technisch richtige Weg ist das Getriebe in einen wie auch immer gearteten elastischen Faltenbalg "ein und ausatmen" zu lassen damit nicht immer wieder frische wasserhaltige Luft angesaugt wird und sich Kondenswasser bildet, letztlich das Öl zu einer Emulsion verwandelt. Natürlich wird im schlimmsten Falle Wasser angesaugt beim Durchfahren einer Furt. An besseren ATV's gibts sowas ab Werk. Bei Gehäusen von höherwertigen elektrischen Steckverbindern bestimmter IP Schutzklassen sind die Leitungseinführungen auch so ausgeführt. Ärgere mich selbst jedes mal beim Hinterachsgetriebeölwechsel nach 30 TKM dass ich das bei mir selbst noch nicht so gemacht habe und mein Öl jedesmal "milchig" ist :angryfire: obwohl ich noch nie mit dem Lux durch eine Furt gefahren bin.

Gruß, Ed'
bowhunter
 
Posts: 233
Images: 1
Joined: Sun 24. Apr 2011, 20:30

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby quadman » Thu 28. May 2020, 06:57

Regen bzw. Spritzwasser halten die Ventile aber sehr gut ab.
Nicht jeder hat eine tiefe Furt auf dem Weg zur Arbeit...

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5001
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Thu 28. May 2020, 22:03

Hallo Gemeinde
Heute war schönes Wetter und wir konnten etwas weiterkommen: Gestern haben wir es ja geschafft die Öl- Einfüll und Ablassschraube vom Frontdiff zu lösen und heute kamen dann auch schon die Ersatzteile vom Freundlichen. An solch kleinen Teilen wollen wir ja mal nicht sparen...Insbesondere die Einfüllschraube hat wohl schon so manchen Mechaniker die Schweißperlen auf die Stirn gebracht. Diese zu ersetzen war doch ein Hochgefühl...wertet das ganze Auto total auf :rofl:
Attachments
IMG_5501.jpg
IMG_5508.jpg
IMG_5510.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Thu 28. May 2020, 22:10

Und als kleines Detail: Wir haben in alle vorhandenen Getriebe und Achsen folgendes Öl gefüllt: MANNOL SAE 75W-90 Extra Getriebeöl API GL 4/GL 5 LS und zwar insgesamt knapp 8 Liter. D.h. Mit 2 Kanistern á 4 Liter passt es ideal. Eingefüllt haben wir mit einer uralten 500ml Castrol Plastikflasche mit Einfüllstutzen. Da muss man zwar ein paar mal umfüllen...ist aber dafür sicher und sauber in der Handhabung.
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Thu 28. May 2020, 22:26

Der Lux ist ja ein Relikt vergangener "lowtech" Qualität. Der Fortschritt geht ja bekanntermaßen unaufhörlich voran usw, pp...Nach einem sehr vernünftigen Hinweis von Ed bzw einer Unterhaltung über unterschiedliche Härtegrade von hinteren Stoßstangen beim Lux...bei unserem wurde offensichtlich das asiatische Chromblech durch eine aus kruppschen Altbeständen gegossene ersetzt. Jede Berührung damit hinterlässt dementsprechend Spuren beim anderen...das wäre ja kein Problem, wenn Autos noch Stoßstangen hätten...sie haben aber "Schürzen" und diese sind teuer...Ed meinte daher, dass eine Rückfahrkamera ein sinnvolles Gimmick wäre...gesagt getan...für etwas mehr gibt es im Netz ein Prodkukt welches auf den Modellnamen T1400W hört. Diese zu installieren ist eigentlich nicht schwer...Ganz wireless ist es aber dennoch nicht...wie der Verkaufsprospekt uns vorgaukeln wollte...Wir mußten tatsächlich an den Rückfahrscheinwerfer ran...Der befindet sich rechts hinten und dann noch ein paar weitere Strippen ziehen...alles mit Wellrohr gegen evt. Kontaktversuche geschützt...integriert im Rückspiegel zum draufklemmen erscheint dann die Rückansicht (Wenn der R-Gang eingelegt ist) - Funktioniert. Hoffentlich lange.
Attachments
IMG_5503.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Mon 1. Jun 2020, 22:06

Moin Gemeinde
Nun waren hauptsächlich die Lackarbeiten dran. Die Felgen vorne haben wir entrostet und dann testweise in schwarz matt lackiert - Ergebnis ist für uns OK - kann so bleiben - guter Rostschutz
Attachments
IMG_5531.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Mon 1. Jun 2020, 22:08

Die Heckklappe von Hardtop auch fertig - schwarz matt 1K Lack wird von Tag zu Tag angenehmer vom Griff :D
Attachments
IMG_5532.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Mon 1. Jun 2020, 22:40

Das rechte Seitenteil der Pritsche auszubeulen und dann mit Spachtelmasse seiner Originalform näher zu kommen war sicherlich mit die größte Herausforderung die wir uns vorgenommen hatten. Der Hausmeister hatte diverse Dellen und insbesondere Wellen da reingefahren. Wir haben vorher weder Ausgebeult noch größere Stellen Gespachtelt...auch die Spritzpistole haben wir mehr oder weniger durch einen glücklichen Umstand erworben: Sie war im Set beim Kompressor beigelegt...Also, das Ergebnis ist dann schon eher in die Kategorie "Pfusch am Bau" einzustufen - insbesondere wenn man sich mit Leuten vom Fach vergleicht. Fakt ist jedenfalls: Der Beruf des Lackierers ist einer der anspruchsvollsten. Wir haben wirklich nicht wenig geschliffen, neue Schichten aufgetragen, mehrfach grundiert und wieder geschliffen...ist und bleibt Arbeit und auch Zeit die draufgeht. Unterm Strich ist es nicht sinnvoll sowas auf dem Hof selbst zu machen. Aber wir wollten das ja so und haben es dann auch durchgezogen. Ein neues Seitenteil kaufen, dieses dann beim Spezi einsetzen lassen und dann zum Lackierer ist natürlich die Wahl, wenn es wirklich gut werden soll. Bei uns war es egal - ist ja eine "Lehrstunde" Wir wissen z.B. nun was 800 Nasspapier so kann, was ein Exeterschleifer so bringt, dass Silikonentferner wichtig ist, dass es KFZ Lacke in allerlei unterschiedlichen Qualis gibt und dass ein Schuss Acrylverdünnung gut für den 2K Klarlack ist- Wir haben keine Lecknasen aber wohl zuwenig Klarlack gespritzt - wobei der Untergrund auch wirklich eine Herausforderung insgesamt für uns war...Das ganze hat den enormen Vorteil, dass kein Geld verschwendet wurde und erneute Kontaktversuche der Pritsche uns ziemlich schnuppe sein werden.
Attachments
IMG_5516.jpg
IMG_5527.jpg
IMG_5529.jpg
IMG_5528.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Mon 1. Jun 2020, 22:50

Die Heckklappe wird nun auch fertiggstellt - Ein Mix aus alten und neuen Bauteilen lässt das gute Stück im Glanz erstrahlen. Ganz schön, wenn man das alles wieder fein zusammenbekommt. Zum Glück stellt uns der Lux vor keine großen Puzzle Rätsel
Attachments
IMG_5534.jpg
IMG_5535.jpg
IMG_5536.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Highfive » Tue 2. Jun 2020, 17:37

Sehr cool, ich liebe Selbermacher mit der passenden Einstellung. :wink:
HILUX 3,0 DKTTE+Bumms,305/60/18 SST,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARBTop,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Locker,Alcantara Innenraum,220Volt, Solar,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu,Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 1331
Joined: Thu 25. Dec 2014, 13:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby bowhunter » Tue 2. Jun 2020, 17:57

Möönsch Hardy,

weiß gar nicht was Du willst. :think: Das sieht doch top aus. Ich kann Dir ja mal ein Foto schicken von meiner Haube. Da ist zur Hälfte "Body" aka Kautschuk -Unterbodenlack draufgespritzt damit die fliegenden Steine geringere Chance haben das Blech zu erreichen :lol: ........seitdem sich die Schutzfolie nach 7 Jahren langsam abgepellt hat. Fahr mal artgerecht bei Regen durch 'ne Pfütze im Revier wenn Du Dich traust.

Gib einfach mal Gas, sorg für "Fell" und freu Dich über den schönen Lux den Du da aufgebaut hast.

Gruß, Ed'
bowhunter
 
Posts: 233
Images: 1
Joined: Sun 24. Apr 2011, 20:30

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Tue 2. Jun 2020, 22:39

Hallo Ed'. Morgen ist tatsächlich der Termin bei der Zulassungsstelle fällig - der Lux scharrt schon mit den Hufen...
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

Re: Vorstellung Hilux XtraCab KUN25 aus 2006

Postby Hardy3 » Fri 5. Jun 2020, 08:35

Moin Gemeinde
Hiermit kommen wir zum Abschluss unserer Arbeit am Hilux. Der Lux ist zugelassen und hat seine ersten Ausfahrten sehr erfolgreich gemeistert. Mit 4 Personen wurde eine in der nähe befindliche "Teststrecke" durch den lauenburischen Forst so was von souverän gemeistert - schlechte Wegstrecke - Steine - Buckel mit Löchern - alles kein Problem gewesen. Im Vergleich zu unserem vorletzt genutzten Suzuki Jimny (BJ 13) ist der Fahrkomfort in allen Situationen um Welten besser und ein wirkliches Sicherheitsgefühl fährt nun mit.
Ganz großes Dankeschön an das Forum und die vielfachen Tipps, Ratschläge...
Gute Fahrt weiterhin
Anne und Hardy
Attachments
IMG_5546.jpg
IMG_5547.jpg
IMG_5548.jpg
IMG_5549.jpg
Hardy3
 
Posts: 48
Joined: Sat 16. Mar 2013, 08:35

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests