Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Vorstellung: Ich und mein BJ73    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Avalock » Fri 14. May 2021, 12:20

Moin, wollte mich mal kurz vorstellen:
Ich bin Lukas, 21, Maschinenbaustudent aus Hamburg und ich habe mir grade in einem Moment der Unachtsamkeit einen Land Cruiser gekauft.
Genauer gesagt einen BJ73 von 1985 in fragwürdigem Zustand.
Für den TÜV müssen nur noch diverse Schweißarbeiten durchgeführt werden, einige Teile wie die Reifen und Heckleuchten müssen neu und ein paar Stellen im Hardtop repariert werden. Ein Komplettservice und Lackierarbeiten in Verbindung mit den Blechreparaturen stehen ebenso an. Auch die Beantragung deutscher Papiere (das Fahrzeug kam ursprünglich aus Frankreich) ist nötig. Langeweile wird in den nächsten Monaten also kaum aufkommen. :wink:

Auf der Haben-Seite steht jetzt ein BJ73 mit scheinbar gut funktionierender Technik, einem augenscheinlich nur leicht angerosteten Rahmen und viel Potenzial auf dem Hof.
Der Plan ist also jetzt, das Fahrzeug erstmal als Oldtimer durch den TÜV zu bringen um anschließend nach und nach den Zustand wieder zu verbessern. Ein guter Rostschutz wird dort wohl der Anfang sein.

Ich versuche immer mal von meinen Fortschritten zu berichten und freue mich über Tipps. Im Moment bin ich noch mit dem Schweißen von Schwellern, Seitenwänden und Kofferraumtüren beschäftigt und würde mich über Empfehlungen von Reparaturblechen freuen. Wenn mir jemand Heckleuchten, die Gummidichtungen für die Schiebefenster des Hardtops oder eine Kopie der Fahrzeugpapiere für einen BJ73 anbieten kann, wäre mir auch schon sehr geholfen.

Grüße aus Hamburg, Bilder folgen sofort!
Avalock
 
Posts: 7
Joined: Wed 5. May 2021, 10:29

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Avalock » Fri 14. May 2021, 12:29

Image

Im Moment sieht er so aus, wenn das Wetter mitspielen würde könnte es auch deutlich schneller mit den Karosseriearbeiten vorangehen :roll:
Avalock
 
Posts: 7
Joined: Wed 5. May 2021, 10:29

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Cruiser-Pit » Fri 14. May 2021, 16:31

Hallo Lukas

Na dann herzlich Willkommen hier bei der Toyo-Gemeinde und viel Erfolg bei der
Wiederherstellung des Wagens...
Hoffentlich findest Du nicht wenn Du richtig anfängs nicht in allen Ecken rost
(also ich hatte das Glück bei unserem LJ70).
Und Du kannst uns ja mit Bildern mal auf dem laufenden halten.

Gruß
Peter
Cruiser-Pit
 
Posts: 81
Joined: Sun 8. Jul 2012, 09:51
Location: Raum Aachen

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby syphest » Fri 14. May 2021, 16:39

Wilkommen! Schöner 73er :-)

Heckleuchten solltest du zumindest noch original&neu bei Partsouq oder Amayama bekommen.
Ansonsten gibts auch günstigen Ersatz auf eBxx von zB Depot (Qualität ist auch ok).

Viel Erfolg bei der Restauration und mach ein paar Fotos!
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 439
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Markus_Karlsbad » Fri 14. May 2021, 19:49

Hallo Lukas,

Glückwunsch zum BJ73. Ein wunderbares Auto mit hohem Freizeitwert. Ich genieße meinen seit sechs Jahren und fahr im Sommer meist im Cabriobetrieb, was besonders viel Freude macht.
Mit Kopie des Briefs und dem Certificate of Origin (wichtig für die erforderliche Vollabnahme) kann ich dir dienen. Sende es dir in den nächsten Tagen per PN. Bei Fragen zu dem einen oder anderen Teil, kann ich dir vielleicht auch helfen. Noch bekommt man einiges. Eine gute und zuverlässige Quelle für Neuteile (Empfehlung vor allem bei Dichtungen) ist partsouq.com

Viel Erfolg mit dem Schweissen.

Markus
User avatar
Markus_Karlsbad
 
Posts: 178
Images: 11
Joined: Fri 16. Jan 2015, 11:44
Location: 76307 Karlsbad

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Avalock » Sat 15. May 2021, 09:25

Moin, vielen Dank für das Angebot mit den Fahrzeugpapieren! Eine PN kannst du mir gerne schicken. (ist auch kein bisschen eilig). Heute steht das Einschweißen des rechten Schwellers an, erste Fortschritte werden also gemacht. Ich schau mal, dass da später noch ein paar Bilder zu kommen.
Avalock
 
Posts: 7
Joined: Wed 5. May 2021, 10:29

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Markus_Karlsbad » Sat 15. May 2021, 17:59

Hast PN
User avatar
Markus_Karlsbad
 
Posts: 178
Images: 11
Joined: Fri 16. Jan 2015, 11:44
Location: 76307 Karlsbad

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Felde » Thu 3. Jun 2021, 12:04

Toll. Glückwunsch und Willkommen.
Der 14. Mai ist das perfekte Datum für einen BJ73-Kauf.
Habe meinen am selben Tag 2020 erstanden.
Nimm's als gutes Omen
Viel Spaß
Felde
Felde
 
Posts: 20
Images: 1
Joined: Mon 11. May 2020, 21:26
Location: Leverkusen

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Avalock » Thu 3. Jun 2021, 15:04

Danke! ich hoffe es.
Ich versuche mal kurz meine Fortschritte zusammenzufassen: Auf der rechten Fahrzeugseite wurde der Innenschweller und seit gestern auch die Struktur der Seitenwand vor dem Hinterrad wieder hergestellt, den Ablauf kann man auf den folgen Bilder vielleicht erahnen. Wie es halt so ist, fehlt meistens die Zeit, aber es wird langsam :D

Image

Image

Image

Image
Avalock
 
Posts: 7
Joined: Wed 5. May 2021, 10:29

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby wüstenfreund » Fri 4. Jun 2021, 13:33

Hallo Lukas,
prima gemacht :-)
Ich freue mich das die wir Zuwachs in der Schrauber und Denglerfraktion bekommen haben!
Bei meinem HZJ 75 waren die Problemzonen eher im Bereich der Backen und hinteren Traverse.
Hoffentlich kommst du um Frame Off herum.
Viele Grüße
Michael
wüstenfreund
 
Posts: 127
Joined: Wed 7. Nov 2007, 13:21
Location: Frankfurt/Reutlingen

0 persons like this post.

Re: Vorstellung: Ich und mein BJ73

Postby Avalock » Fri 4. Jun 2021, 22:28

wüstenfreund wrote:Hallo Lukas,
prima gemacht :-)
Ich freue mich das die wir Zuwachs in der Schrauber und Denglerfraktion bekommen haben!
Bei meinem HZJ 75 waren die Problemzonen eher im Bereich der Backen und hinteren Traverse.
Hoffentlich kommst du um Frame Off herum.
Viele Grüße
Michael


Danke, ich glaube das gehört bei so einem Auto wohl zwingend dazu, wenn es nicht der brandneue GRJ ist :biggrin:.
Ich lerne das Schweißen am Auto grade erst so langsam, habe vorher aber Rahmenkonstruktionen und diverse andere Sachen geschweißt. Dank Youtube und einem fachkundigen Bekannten ist das zum Glück kein Problem.

Ich denke für die Karosseriearbeiten wird die Kabine erstmal drauf bleiben können, aber auf lange Sicht wird es wohl unausweichlich, einmal Rahmen und Unterboden vernünftig aufzuarbeiten.

Für den TÜV werde ich mir erstmal etwas Zeit in Form von Konservierungsfett kaufen und dann mit der Zeit immer mal was machen.
Für das Auto und meine Moral ists wahrscheinlich besser, wenn es zügig wieder auf die Straße kommt :wink: .

Beste Grüße
Lukas
Avalock
 
Posts: 7
Joined: Wed 5. May 2021, 10:29

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 54 guests