Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht man?    

Alles rund um die Reise

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby superXcruiser » Fri 28. Aug 2020, 10:17

Hi

Mir hilft es bei der Planung, in Fixkosten und laufenden Kosten zu unterteilen. Wenn ich eine Tour plane, informiere ich mich über Fährkosten, Maut, Visakosten usw. im Vorfeld. So habe ich bereits jetzt einen Finanzierungssockel. Dieser ist abhängig vom Reiseland und Reisedauer. Dazu rechne ich ungefär die zu fahrenden Kilometer und den Spritverbrauch(alles etwas großzügiger), und habe dann die laufenden Kosten, die ich selber etwas steuern kann. Gehe ich Essen, oder koche ich selbst. Schlafe ich draußen allein in der Pampa, oder gehe ich ins Hotel? Kaufe ich teure Souvenirs, hab ich meine Badelatschen zuhause gelassen, usw.

Interessant, dass ich ähnlich, wie oben bereits erwähnt, im Schnitt bei 100€ am Tag heraus komme. Bei reinen Landfahrten, ohne Schifffahrten, ist es etwas günstiger.

Für Reparaturen und Dinge die einfach nicht abzusehen sind bei einer Reise, und die gibt es einfach, ist es hilfreich ein paar Euro in der Tasche zu haben, bzw. im Notfall per Überweisung daran zu kommen.

Da eine Weltreise sehr oft von Unterwegs geplant werden muß, ist meine Herangehensweise, wahrcheinlich weniger zielführend als Kurzreisen die nur etwa 2-4Monate lang sind. Ich denke dass jeder Reisende weiß, dass an einem Ort stehen in der Regel günstiger ist, als zu fahren, natürlich wieder davon abhängig ob ich aus dem Auto lebe und vielleicht frei stehe, oder im 5-Sterne Hotel unterkomme.

Insgesamt ein interessantes Thema, denn es zeigt die unterschiedlichsten Herangehensweisen auf. Für mich spielt z.B. bei der Berechnung der Wertverlust meines Fahrzeugs überhaupt keine Rolle. Das führt zu weit, ich könnte jetzt auch überlegen ob meine Immobilie die mir gehört, eher an Wert gewinnt, oder verliert, wenn ich eine bestimmte Zeit nicht da bin. Ich denke, so etwas führt am Ende ins Nichts, denn jedem dürfte klar sein, dass ein Fahrzeug an Wert verliert, aber genau dafür wurde es gekauft, um es zu gebrauchen.


bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3049
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby Surfy » Fri 28. Aug 2020, 10:53

quadman wrote:...mein Hiluxe lief im Schnitt mit 10.6 Liter Diesel auf 100km bei rund 33.000km Fahrstrecke. Das ist in etwa so wie Zuhause auch. Da ändert sich nicht viel!

Gruß Stefan


Stollenreifen, Dachbox, Markise und deftig überladen - dazu Offroad und des öfteren Untersetzung. Auf der Transafrika kamen da bei einem V8 Diesel doch 16.55L zusammen im Schnitt.

Image

Dass sind schon über 3L plus gewesen. So indiviudell wie die Kosten, ist da auch der Verbrauch :ka:

Viel spannender an dem Blog der Seidenstrasse ist in meinen Augen sowieso der verbaute DPF....

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 980
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby ChristianNO » Thu 10. Sep 2020, 11:52

Surfy wrote:
Unbeliebt wrote:Das sind aber Durchschnittswerte. Fährst Du Richtung Afrika reichen 750 Euro, fährst Du Richtung Norwegen brauchst du mindestens 2000 Euro im Monat.

Das bezieht sich darauf wenn man überwiegend im Fahrzeug wohnt und keine Campingplätze anfährt.


Das kommt immer darauf an, wen man fragt. Habe noch einen weiteren Reiseblog verlinkt. Die beiden Reisenden sind mit 20`000 Euro ein Jahr auf der Seidenstrasse gereist - und starten gerade wieder nach den ersten (c)orona lockerungen. Die Kosten haben sie sauber erfasst. Das sind 55.- für zwei Personen / Tag inkl. der Fixkosten und ordendlicher Versicherungen.

https://lets-get-otter-here.com/kosten- ... -the-road/

Surfy


Bitte genau lesen, was der Kollege geschrieben hat. Der Verlinkte Reisebericht ist zwar nett, aber die waren
NICHT in NORWEGEN
Insofern ist der Hinweis, dass es in Norwegen SEHR VIEL teurer wird, RICHTIG.

Mvh

Christian
ChristianNO
 
Posts: 784
Joined: Mon 5. Mar 2012, 10:24

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby quadman » Sun 13. Sep 2020, 21:24

Surfy wrote:
Stollenreifen, Dachbox, Markise und deftig überladen - dazu Offroad und des öfteren Untersetzung. Auf der Transafrika kamen da bei einem V8 Diesel doch 16.55L zusammen im Schnitt.



Das sah bei uns ähnlich aus.
Image
Aralsee, Usbekistan

Nur solch Lux hat ja auch nur vier Zylinder zu versorgen. In der Kavir brauchten wir auch 32 Liter für 100km. Auf anderen Strecken nur acht.
Es ist also total individuell mit den Kosten. Wir benötigten von unterwegs aus auch keine Visa. Nur ein paar Grenzpolicen, deren Preise sich um die 15 Euro bewegten...

Hmm -mit DPF hätte ich ein schlechtes Gefühl. Meinem Oxikat dagegen war es egal...



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5001
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby Wolfgang T2b » Wed 16. Sep 2020, 20:36

Hallo Surfy,
Surfy wrote:An alle die schon etwas länger gereist sind: Wie habt ihr die Kosten eure Reisen berechnet? Hattet ihr überhaupt ein Budget? Habt ihr dabei die Kosten/Tag errechnet?

wie von vielen schon geschrieben wurde, ist die Antwort auf Deine Frage extrem individuell. Um den vielen Beispielen noch ein weiteres hinzuzufügen: hier unsere Zahlen.

Wir sind seit vielen Jahren mit einem alten VW-Bus im Süden und Osten Afrikas unterwegs, ein- bis zweimal im Jahr, jeweils für drei bis sechs Monate. Das ist zwar keine wirkliche Weltreise, aber von den Kosten her ist es vermutlich vergleichbar. Sozusagen eine Weltreise auf Raten.

Ich habe mal die Jahre 2007 bis 2016 herausgegriffen, weil ich da einen präzisen Überblick über die Kosten habe und weil das noch keine historischen Preise sind. Wir waren in diesem Zeitraum 13 Mal unten und haben dort insgesamt rund 3,5 Jahre gelebt. In dieser Zeit haben wir 120.000 km zurückgelegt und es hat uns 105.000 Euro gekostet. Da sind dann wirklich alle in den 10 Jahren unterwegs und zur Vorbereitung angefallenen Kosten dabei, also Treibstoff, Nationalparks, Lebensmittel, Camps, Reparaturen, Flüge, Ersatzteile und was sonst noch anfällt. Allein für den Betrieb des Fahrzeuges waren es rund 12.000 Euro Benzin und 4000 Euro für Zoll, Carnet, Roadtax, Carbon Levy und wie das alles heißt, was sich Finanzminister ausdenken. Die Flüge für meine Frau und mich standen mit 20.000 Euro zu Buche.

Als Summe klingt das alles nach verdammt viel Geld, aber es waren ja auch 10 Jahre, viele Kilometer und viele Flüge. Und 3,5 Jahre unterwegs. Über den dicken Daumen kann man also peilen: knapp 1 Euro pro km, wenn man wirklich alles reinrechnet. Wenn man es auf die Zeit umrechnet: 35.000 Euro im Jahr tutti kompletti. Oder 100 Euro am Tag, wie es hier ja auch schon mal erwähnt wurde.

Vielleicht helfen Dir diese Zahlen ein wenig weiter.

Schöne Grüße

Wolfgang
Wolfgang T2b
 
Posts: 11
Joined: Mon 15. Mar 2004, 21:21

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby paulopanthera » Thu 17. Sep 2020, 18:45

Hallo zusammen,

ich habe bisher eine längere Reise gemacht, und zwar 2015 als damals 23-jähriger Student Kapstadt-Tanzania und zurück. Ich konnte mir damals schlecht vorstellen, was so eine Reise kosten würde und möchte meine Erfahrungen daher gerne teilen.

Wir haben uns damals einen Discovery II (Toyota konnten wir uns nicht leisten ;) in Kapstadt gekauft (4500€), diesen ein bisschen hergerichtet und dann 36.000km nach Tanzania und zurück gefahren. Übernachtung überwiegend auf Campingplätzen, jedoch einen Monat stationär und kostenlos auf Mafia Island übernachtet.

Wir haben die meisten Nationalparks unterwegs ausgiebig besichtigt, jedoch auch manche (Mahale Mountains, Ngorongoro Krater) kostenbedingt links liegen gelassen (worüber ich mich im Nachhinein sehr ärgere...)

Spritverbrauch ~10l Diesel/100km, Durchschnittspreis ~1,1€ -> ~4000€
Campingplatz zwischen 15€ und 50€ pp/d, durchschnittlich ~25€ pp/d
Nationalparks, Permits zwischen 15€ und 100€ pp/d, nach Norden hin zunehmend...; Insgesamt 800€ pp
Selbstversorgung, nur gelegentlich Restaurant-/Bar-Besuche; ~12€pp/d bei westlicher Küche
Visa, Gebühren, Strafzettel ~ 250€
Auto-Reparatur (Zylinderkopfdichtung, Kreuzgelenke...): 1500€
Langstreckenflüge pp 800€, Inlandsflüge, Fähren ~200€pp

Auto anschließend wieder verkauft für 3600€

Gesamtkosten pp für 6 Monate Reisen ~10.000€
paulopanthera
 
Posts: 12
Joined: Sat 14. Mar 2020, 12:07

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby daniel123 » Fri 18. Sep 2020, 07:39

Hi, wir waren 2018 ein halbes jahr in westafrika unterwegs. Wir haben versucht mit durchschnittlich Euro am Tag auszukommen aber es oft nicht geschafft. Unsere Erfahrung ist, dass dies extrem von der Reisegeschwindigkeit abhängt. Wir haben z.B. viele km gerissen hatten also hohe spritkosten. Wenn man allerdings oft über tage und Wochen steht bekommt man das gut gedrückt. Mfg daniel
User avatar
daniel123
 
Posts: 48
Joined: Tue 19. Jul 2016, 17:06
Location: Kleve

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby belgier.ch » Fri 18. Sep 2020, 07:53

daniel123 wrote: ....................Wir haben versucht mit durchschnittlich ? Euro am Tag auszukommen....................


Wurde da etwas weg gelassen?
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 311
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby daniel123 » Fri 18. Sep 2020, 19:15

Sorry 50 meinte ich.
User avatar
daniel123
 
Posts: 48
Joined: Tue 19. Jul 2016, 17:06
Location: Kleve

0 persons like this post.

Re: Was kostet eine Weltreise? Was für ein Budget braucht ma

Postby toyotoll » Sun 8. Nov 2020, 01:48

Hallo,

der letzte Post liegt zwar schon eine Weile zurück, trotzdem möchte ich Euch unsere Erfahrungen bzgl. Reisekosten nicht vorenthalten. Wir waren 2015 sechs Monate lang mit unserem Gecko (ein HZJ78) unterwegs. Wir bereisten das Baltikum, Russland, die Mongolei, Zentralasien, die Türkei, insgesamt 20 Länder.

Die für manche entscheidende Zahl: Wir verbrauchten pro Monat im Schnitt 1540 Euro. Darin sind sämtliche Kosten enthalten, also Diesel, Lebensmittel, Übernachtungen, SIM-Karten, Eintrittsgelder und sonstige Gebühren wie Maut, Nationalpark-Gebühren usw. Auch die erforderlichen Versicherungen und Visagebühren sind in diese Rechnung mit eingeflossen.

Wer es noch genauer wissen möchte, kann gerne genauere Angaben zu unseren Reisefinanzen in unserem Blog nachlesen:
https://gecko-reisen.blogspot.com/2015/12/das-liebe-geld-und-ein-ruckblick-in-der.html

Gruß
Wolfgang
User avatar
toyotoll
 
Posts: 121
Images: 0
Joined: Wed 10. Jul 2013, 13:14
Location: Alsfeld

0 persons like this post.

Previous

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests