Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby oribi » Wed 7. Oct 2020, 09:11

Hallo!
Ich überlege gerade die knapp 2000 EUR zu investieren, um die standardmäßige Webasto Wasserstandheizung im Motorraum des LC150 (2018) einbauen zu lassen.
Der Grund ist weniger die Wärme, als viel mehr die Kondensfeuchtigkeit im Dachzelt zu reduzieren.

Habt ihr ein paar Ideen, wie ich die Wärme für den Innenraum gleichzeitig hoch ins Dachzelt (Alu-Cab) bekomme.
Das Dachzelt ist nicht dauerhaft auf dem Auto, also brauche ich eine abbaubare Variante (z. B. Schlauch).

Meine Ideen kreisen um das "Anzapfen" eines Luftauslasses und Verlängerung durch einen Wärmeschlauch.

Ihr habt bestimmt noch bessere und effektivere Ideen, um die warme Luft entweder aus dem Autoinneren oder aus dem Motorraum ins Dachzelt bringen???
(Auf eine weitere China-Standheizung will ich aus Platzgründen eigentlich verzichten;
ein 500W Keramikheizlüfter braucht für meinen 500W Inverter zu viel Anlaufstrom;
eine Heizdecke dürfte zu wenig bringen)

Danke.
E.
oribi
 
Posts: 239
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby Peter_G » Wed 7. Oct 2020, 09:43

Ich hatte mir für mein Canopy eine mobile Lösu g
von Nakatanenga gekauft, Planar Heizung in Alu Kiste
mit Schlauch etc.

Kam aber nie zum Eunsatz.

https://www.nakatanenga.de/camping-outd ... d-batterie
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4399
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby Feldi » Wed 7. Oct 2020, 09:50

oribi wrote:Hallo!
Ich überlege gerade die knapp 2000 EUR zu investieren, um die standardmäßige Webasto Wasserstandheizung im Motorraum des LC150 (2018) einbauen zu lassen.
Der Grund ist weniger die Wärme, als viel mehr die Kondensfeuchtigkeit im Dachzelt zu reduzieren.

Wieso willst Du ausgerechnet 'ne Wasserstandheizung nur um das Dachzelt zu wärmen?
Das ist sicher die teuerste und aufwändigste Lösung, die zudem am meisten Strom braucht.
Google mal "Dachzeltheizung". Da haben sich schon genügend Leute Gedanken gemacht.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9333
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby TheDarkOne » Wed 7. Oct 2020, 10:29

Ich wollte eigentlich auch nen Video zur Dachzeltheizung posten aber da er das explizit nicht will habe ich es gelassen.

Ich verstehe auch nicht warum er den Weg möchte, evtl wird er das noch erklären.
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 274
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby oribi » Wed 7. Oct 2020, 10:49

Eine Luftstandheizung a la Planar oder eben die billigeren und genauso guten China-Heizungen muss man auch irgendwo unterbringen. So eine sperrige Kiste will ich vermeiden. Wir sind zu viert - der Kofferraum voll. Außerdem hat dort so eine Box nichts zu suchen. Und selbst für draußen (zB auf dem Dachzelt) ist mir das zu viel Platz für zu wenig Nutzen. Außerdem ist auch der Platz mit Leiter und Sandblechen belegt.

Im Motorraum ist extra ein Platz für eine Standheizung vorgesehen, die außerdem auch noch den Motor für die Zukunft schont und das Auto auch im Winter am Nordkapp starten lässt. Mit einem Aufstelldach würde die Wärme auch nach oben durchziehen, aber es ist nun mal ein Dachzelt. Und wenn ich mich aufwärmen wöllte, kann ich mich in der halben Stunde des Betriebs auch ins Auto setzen (beim Wintercamping beispielsweise). Die Heizung soll keinesfalls dauerhaft betrieben werden.

Mir geht es aber weniger um die Wärme (dafür habe ich Schlafsäcke und Klamotten), als viel mehr darum die Luftfeuchtigkeit vor dem Zusammenpacken des Zelts zu reduzieren.
Schottland und auch deutsche WE-Ausflüge haben dafür gesorgt, dass das freiliegende Alu im Zelt oxidiert ist und dass Kondensfeuchtigkeit die Matratze irgendwann klamm werden lässt.
Eine Alu Cab Kondensmatte für den Boden habe ich nachgeordert. Aber das wird nicht genügen.

Deswegen suche ich eine Möglichkeit für eine halbe Stunde die trockene Luft aus dem Fahrzeuginneren nach oben abzuzweigen, quasi plug and play, ohne erst den Abgasschlauch, das Kabel usw. jedes mal neu zu verlegen. Einfacher wäre es m. E., wenn man am hinteren Luftauslass im Kofferraum einfach dauerhaft einen Adapter von eckig auf Schlauchmaß anbringt und den Schlauch von dort nach oben legt. Fertig, und zwar ohne extra Kiste. Auch ein Y-Stück am Lufteinlass vom Motorraum zum Fahrgastraum wäre eine Idee, wo der Schlauch nur anstöpselt wird. Zumindest stelle ich mir das laienhaft so vor. Wie gesagt, auf einen zusätzlichen Kasten habe ich keine rechte Lust.

Danke aber schon mal für eure Überlegungen!
oribi
 
Posts: 239
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby fsk18 » Wed 7. Oct 2020, 11:17

oribi wrote:Im Motorraum ist extra ein Platz für eine Standheizung vorgesehen, die außerdem auch noch den Motor für die Zukunft schont und das Auto auch im Winter am Nordkapp starten lässt.

Deswegen suche ich eine Möglichkeit für eine halbe Stunde die trockene Luft aus dem Fahrzeuginneren nach oben abzuzweigen,


Wenn die Batterie dann noch voll ist am Morgen ...

Wasserheizung:
da muss erstmal die Heizung warm werden, dann das Wasser, dann die Innenraumteile unter dem Amaturenbrett, dann die Luft vom Amaturenbrett bis zu deinem Abnehmer warm bleiben, die Luft im Schlauch nach oben warm bleiben ...
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4380
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby GRJ78 » Wed 7. Oct 2020, 11:46

Das funktioniert schon und auch relativ schnell. Hauptaugenmerk ist ausreichend Saft in der/n Batterie/n.

Im Marktplatz gab es für den 80iger vor kurzem ein maßgeschneidertes Einsatzstück für die hintere Tür/Scheibe. Dann Adapter auf Auslassdüse und Schlauch oben rein.

Andererseits braucht das ganze Schlauchgeraffel auch ziemlich viel Platz... ich würde es zuerst mal mit beheizbaren 12V-Unterlagen und Ventilator probieren.

VG Flo
GRJ78
 
Posts: 1608
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby oribi » Wed 7. Oct 2020, 12:12

Ja, so 12V (70W, 60x100cm) Heizteppiche von Paroli habe ich auch schon ins Auge gefasst. Die könnte ich unterm Mesh (zur besseren Wärmeverteilung) legen und selbst bei geschlossenem Zelt betreiben, per vorhandenem Zigarettenanzünder. Während der Anreise bleiben so die Batterien voll.
Früh dann 1 Stunde vor dem Aufstehen wieder einschalten und den vorhandenen USB/ Akku-Ventilator nutzen.
Da bin ich mir nur nicht sicher, ob das ausreichen wird die nächtliche Feuchtigkeit an den Wänden zu vertreiben, selbst wenn meine Körperwärme auch noch ein paar Watt liefert.
oribi
 
Posts: 239
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby Lender » Wed 7. Oct 2020, 12:59

Ich würde ein Blech mit einem Loch machen das man ins Fenster klemmen kann. Daran ist dann ein Stutzen für einen Schlauch welcher ins Dachzelt hoch führt. Viel wichtiger als die warme Luft ist der Luftaustausch. Merkt man besonders gut wenn man die Standheizung von Umluft auf Frischluft umstellt. Da geht dann die Feuchtigkeit schnell raus.
Falls zu wenig Luft durch den Schlauch hoch strömt, kann man noch einen 12V-Lüfter einbauen.

Ob du nun zuerst das Auto warm laufen lässt bevor du das Dachzelt trocknest oder die Standzeihung entsprechend timest wäre dir überlassen. Wenn es die Standheizung sein soll, würde ich auf eine zweite Starterbatterie nicht verzichten wollen.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 524
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby Cruisero » Thu 8. Oct 2020, 19:10

Also ich hab da heute morgen in meinem Klappdachcruiser genächtigt und am morgen mal die Motorstandheizung angemacht und über dein Ansinnen nachgedacht. Fakt ist dass bei meinem J7 hinten nur ein laues Lüftchen ankommt. Zur Trocknung des Klappdaches bzw. des Schlafzimmers langt das allemal nicht. Wie soll das jetzt über eine gebastelte-Schlauchumlenkungskonstruktion im Dachzelt funktionieren? Ich glaube das tut es nicht. Wie oben gesagt ist ja auch die Entlüftung auch sehr wichtig. Daher die Idee vielleicht mit ein oder zwei etwas kräftigeren 12V Ventilatoren zu arbeiten. Das ist wohl preiswerter ;-) und lutscht morgens nicht die Batterie so leer.

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT auf Dotz Dakar, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 1157
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby msiebener » Thu 8. Oct 2020, 19:19

Also ich hab mir ne China Heizung in ne Zarges Kiste eingebaut , und wenn ich sie brauche , stellle ich die aufs Dach und heize damit mein Dachzelt. Und wenn ich grösser aufbaue mit Markisenzelt steht die eben unten und heizt das Markisenzelt
Hilux 2016 Comfort Duty Extra Cab mit ARB Hardtop
msiebener
 
Posts: 171
Images: 1
Joined: Wed 28. Sep 2016, 23:47
Location: Fröndenberg

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby tentoyo » Thu 8. Oct 2020, 20:15

Wie schon andere angemerkt haben, wird das über die Fahrzeuglüftung ein ziemlicher Krampf.

Problem 1: Sauberer Anschluss an einen originalen Luftauslass, so, dass es kein gefummel ist und nicht bei leichter Berührung oder Zug abfällt.

Problem 2: Das ganze strömungsgünstig umsetzen, da der Fahrzeuglüfter nicht darauf ausgelegt ist nochmal 3m Leitung mit Bögen durchzupusten. Außerdem müssten wahrscheinlich ALLE anderen Auslässe geschlossen werden, was beim Auf- und Abbau zusätzlich nervt.

Problem 3: Der höhere Stromverbrauch der Wasserstandheizung bzw. des Lüftermotors gegenüber einer Luftstandheizung.

An 12v Heizmatten würde ich keine Gedanken verschwenden. Das wird niemals reichen um feuchte Luft zu trocken. Da findet ja kein Austausch der Luft statt.

Fazit: Platz für eine Luftstandheizung suchen. Naheliegend wäre in einer hinteren Ecke vom Kofferraum, unter einem der Vordersitze oder, falls auf umklappen der Rückbank verzichtet werden kann, in der Blechwand unter dem Sitzpolster.
Falls da nirgends Platz ist, überlegen ob die Heizung nicht höhere Priorität hat als das, was im Weg ist.

Ich habe sowas im J9 unter den Fahrersitz gebaut. Bisher nur provisorisch mit einem Schlauch durchs offene Seitenfenster genutzt. Muss sagen, wenn man am Dachzelt festhält, ist das absolut Endstufe! 2kW machen es oben im Zelt bei übelstem Wetter richtig gemütlich und trocken. Ich plane jetzt eine feste Luftverteilung mit Durchführung durch die Karosserie nach außen. Den Luftschlauch zur Verbindung möchte ich dabei möglichst kurz halten. Wie schon angemerkt brauchen 3m mobiler Schlauch viel zu viel Platz. Also lieber 2m fest verlegen und 1m von der Wanddurchführung ins Zelt. Einsteckblech fürs Seitenfenster ist natürlich minimalinvasiv fürs Auto, aber viel zur nervig. Entweder die Tür ist durch die Schläuche blockiert, oder man hat jede Menge Geraffel zum Auf- und Abbauen.
tentoyo
 
Posts: 416
Joined: Wed 4. Sep 2013, 19:29

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby oribi » Fri 9. Oct 2020, 08:48

@tentoyo: das sind viele eindeutige Totschlag-Argumente für meine Idee - danke!
@cruisero: mit dem lauen Lüftchen, das habe ich auch befürchtet - danke fürs darauf Eingehen!

Ich glaube, dann spare ich mir die 2000 EUR für eine Wasserstandheizung erstmal.
Allerdings bietet der J15 bei 4 Personen wirklich keinen sinnvollen Platz mehr für eine Luftstandheizung und aufs Dach will ich dieses sperrige Teil auch nicht packen.
Wer mein Ausbau kennt
https://youtu.be/uLqP9-tG90s
wird das Problem sehen.

Ich muss also weiterhin improvisieren, solange die Kinder mitfahren, bevor ich an einer endgültigen und dann ohnehin anderen 2-Personen-Lösung arbeiten kann.

Danke für Eure Statements!
oribi
 
Posts: 239
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby Feldi » Fri 9. Oct 2020, 11:56

Du könntest auch so'ne "Planar air 2D" irgendwo hinten unters Dach hängen und direkt mit nem Winkel und einer verschließbaren Schottverschraubung durchs Dach gehen. --> feste Montage, nicht im Weg, kein Schlauch nötig.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9333
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Webasto Wasserstandheizung im LC 150 plus Dachzelt

Postby oribi » Fri 9. Oct 2020, 12:05

So eine Lösung finde ich auch eine geile Idee.
Ich habe auch darüber nachgedacht, diese vorn zwischen vorderem Autodach und unters Dachzelt in eine Alubox einzubauen. Da habe ich 120x14x17cm Platz, aber diese planarähnlichen Heizungen bauen zu hoch auf. Dort würde sie aber am wenigsten stören und könnte mit der Schottverschraubung dauerhaft bleiben.
Am Kopfende des Dachzeltes ist es auch wegen Tisch und Markise ungünstig.
oribi
 
Posts: 239
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests