Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

"Wirksamere" Hupe    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

"Wirksamere" Hupe

Postby Nobbi » Wed 29. May 2002, 09:00

Hallo Taxifahrer,

vielleicht geht's ja nur mir so, aber manchmal hätt ich mir schon eine etwas "wirksamere" Hupe gewünscht.
Ich würde gerne die orginalen einfach austauschen.
Hat jemand einen Produkttip (Hella?) und wie sieht das dann mit der StVZO aus?
Danke im voraus für Eure Antworten
Gruß
Nobbi
Nobbi
 
Posts: 103
Joined: Thu 15. Nov 2001, 12:29

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Ekki » Wed 29. May 2002, 09:14

:biggrin: Und was nun???
Ekki
 
Posts: 687
Joined: Sun 30. Sep 2001, 13:31

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Harald KJ70 » Wed 29. May 2002, 09:20

Hallo Nobbi,
am Besten schaust Du mal beim Zubehörhändler Deines Vertrauens in den Hella - Katalog, es gibt dort verschiedenste Versionen (vom reinen Ersatzteil bis zur Druckluftfanfare)

TÜV ist nicht notwendig
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2910
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Fuhrmi » Wed 29. May 2002, 09:49

Liebe Leute,

TÜV ist insofern notwendig, daß man nur bis zu einer bestimmten Lautstärke gehen darf und ohne ABE-Fähigkeit sind sie eintragungspflichtig:
Da Hupen nicht unter StVZO §22a  "Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile" fallen, gilt StVZO §22- Zitat: "Bei Fahrzeugteilen, die nicht zu einem genehmigten Typ (Anm.: nach §22a) gehören, ist nach § 21 zu verfahren" und § 21 regelt die Einzelabnahme von Fahrzeugen.

habt ihr Euch schon mal überlegt, wie sich Fußgänger und Radfahrer erschrecken, wenn Ihr mit so ner Megahupe anrückt? Ich bekomme als Fußgänger jedesmal das kotzen, wenn neben mir so ein Lärmverrückter mein Adrenalin zum ausflocken bringt.:angryfire:

Lärmmindernde Grüße von Andreas
User avatar
Fuhrmi
 
Posts: 195
Joined: Mon 17. Sep 2001, 16:03
Location: Berlin

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby netzmeister » Wed 29. May 2002, 10:01

In der Regel setze ich die Hupe nicht in der Fußgängerzone ein...

Aber es ist eine Tatsache, daß die Serientröte nicht im geringsten der ankommenden Masse gerecht wird - die Leute haben keinen Respekt. Und wenn ich Hupe, dann nur, wenn wirklich Gefahr im Verzug ist. Sprich: wenn irgendwas schief läuft und ich hocherfreut wäre, wenn jemand mal ganz schnell Platz schafft.

Und wenn ich da so vor mich hintröte, geht mir wahrlich niemand aus dem Weg. Also: da muß es schon brummen, daß was passiert.

Ich bekomme jedes Mal einen Herzkasper, wenn ich ein LKW-Horn höre. Denn das hört sich an, als wäre schnelle Reaktion erforderlich...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23921
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby sandviper » Wed 29. May 2002, 10:02

Hi Nobbi
Ich habe bei meinem Auto zusätzlich eine 3-Klang-Kompressorfanfare von FIAMM unter den Bullbar eingebaut. Kompressor und Fanfaren sind nahe bei einander montiert, wodurch die Fanfaren dank kurzer Luftleitungen sehr rasch angesprochen werden. Die beiden Hupen lassen sich mit einem Umschalter (z.B. auf Konsole, im Armaturenbrett, etc.) einfach, also je nach Gebrauchssituation, umschalten. Da Kompressorfanfaren gelegentlich etwas Oel zur Schmierung brauchen, habe ich vom Einfüllloch des Kompressors einen Plastikschlauch in den Motorraum gezogen und letzteren zusätzlich mit einem kleinen Kraftstofffilter versehen. So kann ich sporadisch auf einfache Weise Oel nachfüllen und erreiche mit dem Filter zudem einen Feinstaubschutz. Da die Fanfare auch eine Melodie spielen kann (was gem. StVZO verboten ist), habe ich zusätzlich einen Umschalter im Motorraum eingebaut, mit dem ich die Umschaltung von Melodie auf Dreiklang erreiche.
Gruss, Roland
Gruss, Roland
User avatar
sandviper
 
Posts: 241
Joined: Thu 31. Jan 2002, 00:40
Location: CH - Zürich

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby RBW » Wed 29. May 2002, 10:38

Wenn du bei der Dreiklangfanfare die große und die kleine Tröte wegläßt und den Kompressor direkt an die mittlere anschließt (ohne Verteiler), hast du eine ungeahnte Leistungssteigerung. Klingt von der Tonhöhe her sehr verdächtig nach Schienenbus. Hat mir bei der Ente immer sehr viel Respekt verschafft. Aber nur im Dunkeln.
User avatar
RBW
 
Posts: 1610
Joined: Thu 17. Jan 2002, 00:20
Location: Aschaffenburg

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Nobbi » Wed 29. May 2002, 10:57

Hallo,

also erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

@Fuhrmi
ich gebrauch die Hupe natürlich nicht um Fußgänger und Radfahrer nur so zum Spaß zu erschrecken. Mir ist es nur schon manchmal passiert, daß ich durch Hupen auf eine Gefahr hinweisen wollte und der ander die Hupe anscheinend gar nicht gehört hat.
Besonders im südlichen Ausland ist eine gute Hupe meiner Meinung nach wichtig.
Außerdem steht die Masse des Autos irgendwie in keinem Verhältniss zur orginal Hupe. Wenn ich die höre ohne das Auto zu sehen, wüde ich eher vermuten da kommt ein Smart. Ich glaube das liegt nicht nur an der Lautstärke der Hupe sondern auch am Klang.

@sandviper
Ne Fanfare hatte ich mir auch schon überlegt. Ich wollte den Aufwand aber möglichst gering halten und nur die orginal Hörner gegen bessere tauschen. Falls es überhaupt welche gibt die dann auch wiklich besser sind.

Gruß
Nobbi


Gruß
Nobbi
Nobbi
 
Posts: 103
Joined: Thu 15. Nov 2001, 12:29

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby landcruiser » Wed 29. May 2002, 12:19

mehr Lautstärke und darum gehts wohl, kriegst Du meist nur, wenn Du mehr Leistung reinsteckst

mit anderen Worten mehr Amperes, das machen die serienmässigen Leitungen meist nicht mit, daher empfiehlt sich ein entsprechendes Relais

hab bei mir zwei "Starkton"hörner vom Martinshorn drin (aber ohne das Tonfolgerelais, das liegt zuhause im Schrank), die strahlen schön gerichtet nach vorne und wirken auch entsprechend

bin ansich kein Freund von der Huperei, aber manchmal braucht mans wirklich um zu warnen und darfs auch ein bißchen mehr sein
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15445
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Heinz » Wed 29. May 2002, 12:34

Schau' doch mal beim Schrotti vorbei, vielleicht bekommst Du da etwas passendes. Die serienmäßigen Hupen von MB S-Klassen oder 7er BMWs habe ich als ganz gut wahrnehmbar in Erinnerung, ohne gleich bei Passanten einen Herz-Kasper hervorzurufen.
Cruis-Grüße
HeinZJ78
Heinz
 
Posts: 187
Joined: Tue 12. Feb 2002, 17:56
Location: Franken

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby bandeirante » Wed 29. May 2002, 13:27

Die alten 100er Audis haben auch ganz gute Tröten (alle Beide ausbauen wegn unterschiedlicher Frequenzen) und die Franzosen. Aber vergiss das schon erwähnte Relais (auch vom Schrott) nicht, sonst musst du vor dem Hupen eventuell immer erst aufs Gas latschen und dann kannst du auch bremsen :biggrin: . So hält sich das Ganze finanziell im Rahmen.

Grüsse Axel O
Der Weg ist das Ziel
User avatar
bandeirante
 
Posts: 4469
Joined: Tue 23. Apr 2002, 14:46
Location: Südhessen

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Soenke » Wed 29. May 2002, 17:28

HTF Variante: Wenn ein Kompressor fest eingebaut ist und mit Druckschalter ein Drucklufttank befüllt, kann über ein elektisches oder mechanisches Ventil ein richtiges, tieftönendes Nebelhorn betrieben werden, die orginal Hupe bleibt fürs Kleinlaute.
Da über Meilen zu hören, sogar geeignet sich mit verlorenen Reisepartnern wieder zu vereinen.
320Hz Grüsse bei 120dB Sönke

(Edited by Soenke at 17:30 am 29.Mai.2002)
Gruß Sönke

Image
User avatar
Soenke
 
Posts: 1500
Joined: Thu 10. Jan 2002, 21:36
Location: an der Ostsee

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby eberhard » Wed 29. May 2002, 21:03

...für ausreichend Luft für die Tröte braucht's keinen Kompressor. Am Ersatzrad den Ventileinsatz rausgeschraubt und über Druckschalter (der mit Seilzug wie die Trucker) per Hochdruckschlauch direkt mit dem Presslufthorn a'la DB-V51 (dat is die rote Diesellok) verbunden. Besonders Spass macht es in den Alpentunnels. Fragt sich wohl mancher: "Ich dacht', hier fahr'n nur Autos?"
Den Reifen mit 6bar gefüllt, reicht es locker für 6 Wochen Afrika! :biggrin:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

 
Posts: 5440
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby sandviper » Wed 29. May 2002, 21:16

@Eberhard
Du hast wohl spioniert .... genau diese Lösung hatte ich früher an meinem Auto. Leider musste ich immer dann hupen, wenn es regnete. Und irgendeinmal war der Luftdruck im Reserverad auf unter 0.8bar gesunken, und ich musste selbst Lungendruck auf die Hupe geben, weil 1.) der Druck nicht mehr genügend hoch war und 2.) ich keinen Regenschirm bei mir hatte. Das war mir dann zu anstrengend, weshalb ich dann in reiferen Jahren zu der von mir beschriebenen Lösung gegriffen habe. Ich bin halt auch nicht mehr der Jüngste und wohl auch etwas bequem geworden.
Mit trötigen Grüssen, Roland


(Edited by sandviper at 21:22 am 29.Mai.2002)
Gruss, Roland
User avatar
sandviper
 
Posts: 241
Joined: Thu 31. Jan 2002, 00:40
Location: CH - Zürich

0 persons like this post.

"Wirksamere" Hupe

Postby Fuchs » Wed 29. May 2002, 21:32

Hi Leuts

Wenn ihr was wirklich schönes sucht dann geht mal auf einen Oldtimer teilemarkt.
Da gibts die besten Hörner die elektrisch betrieben werden, hab selber so was gekauft aus nem 50ziger jahre Ami.
Tönt wie die Trompeten von Jericho.

Gruss Fuchs :cool:
Was soll's
Fuchs
 
Posts: 675
Joined: Thu 29. Nov 2001, 19:41
Location: 6422 Steinen

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests