Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Zweite Batterie im Hilux    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: Zweite Batterie im Hilux

Postby Mario78 » Tue 18. Aug 2020, 11:07

Nein, ein executive.
Mario78
 
Posts: 27
Joined: Wed 1. Aug 2018, 15:48

0 persons like this post.

Re: Zweite Batterie im Hilux

Postby jan413 » Tue 18. Aug 2020, 11:32

@Mario : vielen Dank für die ausführlichen Infos.
Es bleibt dennoch seltsam, dass mein Revo keine solchen Schwankungen hat. :ka:
Aber das die AGM Batterie nie voll wird ist mir schon klar, deshalb möchte ich auch eine Solaranlage nachrüsten und habe mir auch schon ein 110 Watt Modul ausgesucht. Das wird ja dann bestimmt gut funktionieren.

Letztes WE auf der 4x4xRhein Waal hat die Batterie auch "nur" ca. 40 Stunden gehalten. Die Kühlbox hat aber auch gut gearbeitet bei dem Wetter 8)

Gruß, Jan
User avatar
jan413
 
Posts: 68
Joined: Sat 28. Oct 2017, 18:05
Location: Wiehl

0 persons like this post.

Re: Zweite Batterie im Hilux

Postby Onkelchen » Tue 18. Aug 2020, 11:44

jan413 wrote:@Mario : vielen Dank für die ausführlichen Infos.
Es bleibt dennoch seltsam, dass mein Revo keine solchen Schwankungen hat. :ka:



Wenn bei der Messung gleichzeitig das Splarmodul angeklemmt war, schwankt die Spannung je nach Sonneneinstrahlung und Modultemperatur. Letztere wiederum variiert ebenfalls durch Sonneneinstrahlung und Fahrtwindkühlung.

Um das Ladeverhalten der Lichtmaschine zu beurteilen muss folglich das Solarmodul während der Messungen abgeklemmt sein.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15488
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Zweite Batterie im Hilux

Postby Mario78 » Tue 18. Aug 2020, 13:00

Guter Einwand aber das Solarmodul war bei den Messungen natürlich im Regler deaktiviert. Ich habe die Beobachtungen zuvor bereits gemacht, als nur der Regler montiert war (ohne Solarmodul).
Alleine das Zuschalten der Klimaanlage auf maximale Kühlung verursacht einen Spannungssprung auf die 14,x V. Und zwar mehrfach reproduzierbar und selbst bei aktivem Solarmodul sichtbar. Die 5-6A die vom Solarregler kommen, verursachen auch nur einen Spannungshub von ein paar hundert Millivolt. 5A Ladestrom vom Solarregler ist ja nix im Vergleich zur LiMa.


Gruß
Mario
Mario78
 
Posts: 27
Joined: Wed 1. Aug 2018, 15:48

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests