Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Chiptuning ohne Zusatzkästchen (auch für Revo)    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Chiptuning ohne Zusatzkästchen (auch für Revo)

Postby Highfive » Wed 8. Aug 2018, 23:29

Erstaunten Dank! Daher der magere Leistungsgewinn aber dennoch sehr interessant. :wink:
HILUX 3,0 DKTTE+Bumms,305/60/18 SST,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARBTop,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Locker,Alcantara Innenraum,220Volt, Solar,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu,Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 1199
Joined: Thu 25. Dec 2014, 13:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Chiptuning ohne Zusatzkästchen (auch für Revo)

Postby juliusb » Sat 7. Sep 2019, 19:48

Hallo Robert, danke nochmals für Deinen sehr interessanten Bericht.

Kannst Du hier nach rd. 1,5 Jahren Nutzung ein Zwischenfazit zu Deinem OBD-Tuning einstellen? Bist Du immer noch zufrieden, und würdest Du CF immer noch weiter empfehlen?

In Deinen ersten Beiträgen hast Du die Umsetzung von Stage 1 mit ca. 210 PS und 490 Nm beschrieben. In Deiner Signatur sind jedoch die Daten von Stage 2 erfasst (220 PS / 550 Nm). Wann hast Du diese 2. Phase "gezündet"?

Hast Du den LLK von CF verwendet bzw. auch dort einbauen lassen, oder hast Du selbst einen besorgt und eingebaut? Falls letzteres zutrifft, welchen genau?

Wie viel hat sich nach Deiner Wahrnehmung im Fahrverhalten nochmal geändert? Vor allem bzgl. Automatik und die hohen Gänge möglichst lange halten ohne zurück schalten.

Wie haben sich Deine Verbrauchswerte bei Stage 1 und 2 verändert?

Weißt Du, ob Chip Factory auch einen Schalter anbietet für die Umschaltung von z.B. Tuning aus, Stufe 1 ein, Stufe 2 ein?

Und weißt Du, ob Chip Factory auch das Verhalten der Wandlerüberbrückungskupplung verändern kann? z.B. das Schließen derselben auch in den Gängen 2-4 zu aktivieren. Dann würde man sich evtl. die extra Box von Wholesale Automatics für das "Torque Converter Lockup Control System" sparen.

Und zuletzt: wie schätzt Du die Dauerhaltbarkeit von Motor, ATG, VTG, Diffs, Antriebswellen, Gelenken usw. ein mit dem beachtlichen Drehmoment von Stage 2? Sind Dir irgendwelche vorzeitigen Verschleisserscheinungen bekannt bei diesem Leistungsniveau, evtl. auch bei anderen Fahrern/Fahrzeugen?

Wünsche Dir allzeit gute Fahrt und bedanke mich im voraus für Deine Rückmeldung.

LG Julius
Hilux 3.0 DC AT Exe, MJ13, div. Nestle-Umbauten (Perm.allrad, Advanced Fahrwerk, Schwerlastfelgen + 265/70 R17, Unterfahrschutz etc.), 140l LongRanger, ARB-Hardtop, ARB Diffsperre hi., ScanGauge II usw.

Daily Driver seit Apr.17: Hyundai Ioniq EV - die Zukunft ist schon heute :D
User avatar
juliusb
 
Posts: 382
Joined: Thu 26. Nov 2009, 19:16
Location: Salzburger Land

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests