Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs    

Alles rund um die Reise

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby bayer07 » Tue 22. Nov 2016, 20:31

Was ist denn los Maddin?
Hast du meinen Post von Indien nicht gelesen?
Das war mal richtig krass und waere ich nicht mit einem gepanzerten LAK 2 Koffer unterwegs gewesen waeren wir eventuell masakriert worden.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 867
Joined: Sat 29. Jan 2011, 10:02

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Oelprinz » Tue 22. Nov 2016, 20:37

Alter Schwede, was ist hier denn los?

Wir haben so etwas aehnliches 2011 im NordWesten von Tunesien erlebt. Zur falschen Zeit am falschen Platz. Wir waren da mit einer Sattelzugmaschine im Wert von 100keu unterwegs und sind in eine Strassensperre geraten. Da ging es nicht um Bakschisch sondern um Reibereien der Einwohner. Das Ergebnis war gleich bescheiden. Bei uns hat der kontrollierte Rückzug geholfen. Man hat halt immer nur eine Wahl und mit den eigenen Hormonen genug zu tun. Ob die Wahl gut oder schlecht war, merkt man immer erst nachher.

Ich wünsche den beiden eine entspannte weitere Tour und viele schöne Erlebnisse. Zur Erfahrung gehört dies aber auch. Und irgendwann/Irgendwas lernt man selbst immer daraus.

Und nein, ohne dabei gewesen zu sein, kann ich mir kein Urteil erlauben, was die perfekte Reaktion gewesen ist/wäre.

Viele Grüße
Volker
Aerodynamik ist was für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo)
User avatar
Oelprinz
 
Posts: 1181
Joined: Mon 14. Feb 2005, 19:32

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Waldbaer » Tue 22. Nov 2016, 20:41

Dani u. Didis Reaktion hat funktioniert keine Frage.
Aber welche Kniffs ud Tricks sind noch denkbar?
User avatar
Waldbaer
 
Posts: 230
Joined: Fri 23. Apr 2004, 20:54
Location: 91781 Weißenburg

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby bayer07 » Tue 22. Nov 2016, 20:47

Ist einfach dumm gelaufen fuer die beiden.Kniffs und Tricks gibts da pauschal nicht
Besonnenes Verhalten ist angesagt.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 867
Joined: Sat 29. Jan 2011, 10:02

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Oelprinz » Tue 22. Nov 2016, 20:59

@bayer07: Ich hab die beiden als ruhig, ausgeglichen und sehr bodenständig kennen gelernt. Sie sind weder arrogant noch herablassend. Wenn aber einer meiner Frau oder meinem Kind an die Gurgel geht...wie reagiere ich da? Keine Ahnung, wie gesagt, kommt auf den aktuellen Hormonspiegel und StressLevel an. :confused:

...wollte ich nur zu deinem "Der Typ..." noch loswerden. :wink:

Volker
Aerodynamik ist was für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo)
User avatar
Oelprinz
 
Posts: 1181
Joined: Mon 14. Feb 2005, 19:32

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby toyotamartin » Tue 22. Nov 2016, 20:59

Ich hab mal einem Spanier mit quergestelltem Seat mit Schlägerfreunden erklärt wieweit ich ihre Karre schiebe wenn sie den Weg nicht freigeben. War mit einem Nissan Patrol 1991..
Vorangegangen ist eine Auseinandersetzung wegen der Vorfahrt....der Spanier hatte eine Stopptafel war aber der Meinung die gilt nicht für Basken..naja Baskenland eben.
Ich meine damit was geht mich als Tourist deren Streit/Bürgerkrieg an?
Nie wären wir auf die Idee gekommen die Hitzköpfe durch Aussteigen bzw Fotografieren noch mehr in Rage zu bringen,der Patrol gegen den lächerlichen Seat war ja schon mehr als genug.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 4911
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby bayer07 » Tue 22. Nov 2016, 21:04

Ich hab doch garnichts gegen die beiden.
Ruhe bewahren ,laecheln eventuell ein wenig Bakshish, kann uns fast immer vor schlimmerem bewahren.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 867
Joined: Sat 29. Jan 2011, 10:02

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby cruisermaddin » Tue 22. Nov 2016, 21:13

Naja, so wie es sich darstellt war die Straßensperre VOR dem eigentlichen Bakshisch da......
(Die Balken lagen ja schon länger da....)
Wer will schon gerne einen ´Zwangsbakshish´ geben....????
Es ist wie es ist.
Es ist passiert.
Demnächst sind wir an Ozy´Punt 5 angelangt, und dann würd ich gerne mal die Diskussionen hier lesen......


Bayer:
Hast du meinen Post von Indien nicht gelesen?

Ja, hab ich.
Bin in Mumbai schon mal in ein ´falsches Taxi´ eingestiegen........ war auch nicht schön, aber meine eigene Blödheit...... Passiert mir NIE wieder an gleicher Stelle......
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3425
Joined: Sun 15. Feb 2004, 13:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby superXcruiser » Tue 22. Nov 2016, 22:09

Hi Ozy

Du fährst also nur dahin wo man dich nicht hasst, wohin fährst du denn in den Urlaub als Schweizer :rofl:

Bis auf ein paar Warlords und zweifelhafte Diktaoren findet keiner Schweizer nirgends gut :rofl: :aetsch:

Bleibst du dann im Ländli und schaust die die Toblerone Alpen an?


bis denn

PS: ich weis, du kannst es vertragen, und ganz klar, in ein Land in dem ich nicht willkommen bin fahre ich max. durch
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2571
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Feldi » Tue 22. Nov 2016, 22:25

HJ61-Freak wrote:Ich habe schon einige Orte besucht, bei denen ich bereits beim Ankommen ein schlechtes Gefühl hatte und an denen ich mein Fahrzeug nicht mal verlassen habe, sondern sogleich wieder das Weite gesucht habe. An anderen Orten habe ich zunächst etwas abseits der Siedlung geparkt, habe mich an mein Auto gestellt und einfach nur gewartet und beobachtet. Das mache ich übrigens auch immer, wenn ich in eine mir bis dato unbekannte Stadt komme: Parken, aussteigen, hinstellen, beobachten, die Situation auf sich wirken lassen. Das dauert maximal 5 Minuten und man ahnt in aller Regel, ob es i.O. oder eher nicht so toll ist.

:thumbsup: :thumbsup:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8189
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby chetubi » Wed 23. Nov 2016, 22:36

Das ist ja wirklich allerliebst hier.

Vermutlich kennt kaum jemand hier Dani und Didi persönlich gut. (Ich schon)

Auch nicht Ihre Sicht auf die Welt und das Reisen. Vermutlich haben die wenigsten sich auch nur die Mühe gemacht den Blog weitergehend zu lesen.

Natürlich war niemand in der Situation dabei.

Trotzdem gibt es hier jetzt 321 selbsternannte Experten, die alles ganz anders gemacht hätten, besser wissen und das Handeln von D und D verurteilen.

Eher mal peinlich IMHO. Wurde ja schon angemerkt ... das ist leider eine Tendenz hier im BTT die ich sehr bedauerlich finde. Dieses offensive besser Wissen. Das Herabsehen auf andere. Das schnelle und kompromisslose Verurteilen. Und das alles in einer Gemeinschaft, die ähnliche Interessen hat. Schade.

Natürlich. In der sezierenden Analyse des Vorfalls in der ex post Bettachtung wird man "Fehler" im Verhalten konstatieren können. Aber das ist nicht die Realität. Als Jurist und Kampfsportler erlaube ich mir die Behauptung gewisser Kenntnisse über Handeln von Menschen in Extremsituationen. Da wird man von Angst und Adrenalin übermannt. Man handelt. Man will aus dieser Situation. Und man schätzt in der Entwicklung zu der Situation als Mensch, der offen auf andere zugeht manches vielleicht auch falsch ein.

Das Verhalten von D und D war nicht grob falsch oder kritikwürdig. Nicht von uns die wir hier mit unsren Hintern das Sofa malträtieren. Nicht von denen die gern große Worte und Vorhaltungen liefern, selbst aber nichts auf die Reihe kriegen und nicht offen und neugierig die Welt erkunden. Macht mal ganz langsam hier und hört mit dieser ekelhaft anmaßenden Überheblichkeit auf. :angryfire:
User avatar
chetubi
 
Posts: 551
Joined: Sun 3. Jul 2011, 22:56
Location: Nürnberg

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Feldi » Thu 24. Nov 2016, 08:24

Bitte meine obige Zustimmung zu Florian's post um Gottes Willen nicht als Krtik an D+D' verstehen !!
Das würde ich mir, ohne selber dabei gewesen zu sein, nie anmaßen.
Ich wollte nur asudrücken, daß ich Florians Vorgehensweise für sehr vernünftig und einen guten Tipp halte. :bulb:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8189
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby lightandy » Thu 24. Nov 2016, 13:59

ich finde die beiden haben glück gehabt und sind doch gut aus der Situation herausgekommen. man muss sich einfach klar sein, dass die welt, je weiter man sich von seinem Bettchen entfernt immer weniger kuschelig wird. dazu ist die welt zu unterschiedlich und das gefälle zu groß. dagegen anzukämpfen ist ehrenhaft führt aber auch nur begrenzt weiter , wenn man in einer so engen Situation ist. daher ist die mentale Auseinandersetzung VORHER, dh schon bevor man sich auf so eine reise begibt besonders wichtig. man muss sich einfach klar sein, dass so etwas passieren kann. wenn es dann am ende nicht passiert, umso besser. wer dem Trauma hinterher nicht begegnen will, sollte zu hause bleiben.
mein Fazit nach vielen reisen, die welt ist nicht schlecht und trotzdem gibt es manchmal blöde Situationen. der trick ist, aus diesen gut herauszukommen. das ist den beiden gut gelungen und wünsche ihnen weiter gute reise!!!
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 530
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Grobi » Sun 29. Apr 2018, 07:21

Moin es ist ja einige Zeit her dass der Post oben war. Es hat sich einiges getan in der Zeit.
Aber schaut selbst. Vorweg, Dani und Didi geht`s richtig gut :wink:

Hier noch einmal der Link


http://dieda-unterwegs.net/
Prost Grobi

(oder wie Loddar sacht)

"nothing for ungood" und "again what learned"
http://www.grobi-nice.de
User avatar
Grobi
 
Posts: 2956
Joined: Fri 1. Mar 2002, 12:24
Location: da wo der Winter haust

0 persons like this post.

Re: Dani und Didi alias Schluchtenflitzer sind unterwegs

Postby Ledesco » Sun 29. Apr 2018, 07:37

Habe mich kurz in diesen Thread eingelesen. Aber als ich die verlinkte Webseite öffnete und diesen Satz gelesen habe: "Wir sind Schwarz und arm ihr seid Weiß und reich, also gebt und gefälligst etwas. Rassismus einmal andersherum." habe ich gedacht, das ist nicht für mich hier.

Ohne jetzt weitergelesen zu haben; Aber dieser Satz zeugt für mich von Kreuzrittertum. Wer so reisen will,à la bonne heure. Dann soll er sich aber auch nicht darüber beschweren sondern vielleicht besser die eigene Heimat bereisen.

Vielleicht tue ich jemanden Unrecht. Aber wenn man sich öffentlich und sogar schriftlch im Internet äussert so sollte man seine Worte gut wählen.
Ledesco
 
Posts: 950
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests