Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dieselfilter Warnlampe    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Dieselfilter Warnlampe

Postby Maxl » Thu 2. Dec 2010, 20:03

Hallo zusammen.
Hab ein kleines problem mit der Dieselfilter (Wasser im Diesel)Warnlampe.
hab den Dieselfilter entwässert,die lampe leuchtet immer noch,daraufhin hab ich den Dieselfilter erneuert,Leuchtet immer noch.Dann hab ich den Tank und alle Leitungen entlärt.Lampe leuchtet immer noch.wenn ich den schwimmer im Dieselfiltergehäuse nach oben hebe blinkt die leuchte.Kann das Leuchten auch an was anderem liegen???
Das Aut gehört einen bekannten.Es ist ein Hilux KUN 25 mit 180000 KM
MFG Max
Ist der Weg länger wie der Karn,werd gfahrn...
User avatar
Maxl
 
Posts: 276
Images: 0
Joined: Tue 7. Sep 2010, 19:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby tempelwächter » Thu 2. Dec 2010, 22:37

hi Max,
hast Du schon in die Bedienungsanleitung gesehen? An meinem 2003er Nissan waren manche Lampen doppelt belegt, z.B. die Wegfahrsperre auf der Leuchte für die Einspritzpumpe. Wenn die Kompetenzbefungungsanleitung nix sagt, musst Du halt doch mal einen Händler fragen.

Grüsse
Ulli
N25S DoKa 2010 Pkw-Zul., 2,5l 106 KW, OME vorn, hinten Goldschmitt Luftfeder. Style-X Hardtop. Im Urlaub 235/85 R16, ansonsten 31x10,5 R15 oder 255/70 R15. Mit Nissan 2009 den Navara gemacht und jetzt geheilt.
User avatar
tempelwächter
 
Posts: 314
Joined: Fri 5. Mar 2010, 12:13
Location: Koblenz

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby fsk18 » Thu 2. Dec 2010, 22:41

ha

ertappt :-)

du musst den wartungsmodus des kraftstofffilters zurücksetzen. mach den stecker vom filter ab - zündung anmachen und innerhalb von 30 sekunden den stecker wieder draufmachen - ich glaube so war das. ist wie das zurückstellen bei ölwechselanzeigen an longlifeölfahrzeugen. es ist nicht mehr einfach nur ein kraftstoffilter, er ist teil der gehassten elektronik ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNtools-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken
User avatar
fsk18
 
Posts: 3284
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby Maxl » Fri 3. Dec 2010, 08:00

Hallo
Danke hatt funktioniert.(zurücksetzen)
MFG Max
Ist der Weg länger wie der Karn,werd gfahrn...
User avatar
Maxl
 
Posts: 276
Images: 0
Joined: Tue 7. Sep 2010, 19:14

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby vampyr » Wed 1. Feb 2012, 08:31

Greife das Thema mal eben auf, habe es über die Suchefunktion gefunden.

Bei mir leuchtete heute Morgen ebenfalls die Warnlampe auf (gestern Abend erst getankt, dachte zunächst die Tankanzeige würde fälschlicherweise Reserve anzeigen und sei defekt).
Nach Blick in die Bedienungsanleitung umgehend das Wasser abgelassen, vorsichtshalber gleich 100ml des guten Diesels mit abgepumpt, damit auch (hoffentlich) alles raus kommt. Ich hoffe, das reicht so?

Lampe ging beim nächsten Start aber nicht aus. Noch einmal alles überprüft und in der Anleitung nachgelesen.
Konnte dort leider nichts weiter zum Thema finden.

Nach kurzer Suche im Buschtaxi auf Basti's Anleitung gestoßen und am Fzg. gemäß dieser verfahren, nun ist alles wieder wunderbar. Die Anzeige ist aus.

Ein großes Danke schön ans Forum! So macht das Hiluxen Spaß :-)

Gruß, Olli.
08'er Hilux Doka, schneeweiß, 2.5L, 120PS.
vampyr
 
Posts: 103
Joined: Thu 1. Jul 2010, 22:00
Location: Lippe

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby tiborius » Wed 1. Feb 2012, 13:17

War es nicht so, dass Wasser im Filter ist wenn die Anzeige blinkt, wenn sie aber durchleuchtet muss der Filter getauscht werden?
Wenn du nun die Prozedur wie oben beschrieben durchführst, machst du der Elektronik vor, dass der Filter getauscht wurde, weil man das nach dem Tausch machen muss...

Dein Lux denkt jetzt also du hättest n neuen Filter drin obwohl noch der alte/kaputte drin ist...
oder?
MfG Tibor
--------------------
11.2006er Extra Cab Sol, 120PS, schwarz, ohne hässliche Trittbretter... :-)
Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz mit Terotex HV400,
31x10.5R15 Goodyear Wrangler Duratrac
Image
tiborius
 
Posts: 87
Joined: Sat 22. Jan 2011, 14:11

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby vampyr » Wed 1. Feb 2012, 14:00

Mir war so, in der Anleitung stand nichts von leuchten oder blinken. Habe sie gerade allerdings nicht zur hand. Ich meine aber, es wurde lediglich ein ablassen des Wassers gefordert. Nächste Inspektion ist in knapp 2.000km. Da wird der Filter auf jeden Fall gewechselt. Heute Morgen auf Arbeit war das eher schlecht. :wink:
08'er Hilux Doka, schneeweiß, 2.5L, 120PS.
vampyr
 
Posts: 103
Joined: Thu 1. Jul 2010, 22:00
Location: Lippe

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby hakim » Wed 1. Feb 2012, 16:08

Hallo,
sowohl der 2,5-Liter wie auch der 3,0-Liter-Motor im Hilux N25 haben folgendes Warnsystem für den Kraftstoffilter:
- Warnleuchte blinkt wenn der Kraftstoffstand-Warnschalter zuviel Wasser meldet.
Das Wasser wird einfach am kleinen Hahn abgelassen, bis Diesel austritt.
- Warnleuchte leuchtet dauernd wenn der Verstopfungsschalter zu geringen Durchfluß meldet.
Der Filtereinsatz muß erneuert werden. Wartet man zu lange damit, kann der Motor ganz abstellen, weil im Commonrail nicht mehr genügend Kraftstoffdruck aufgebaut werden kann.

Die Warnleuchte zeigt also akuten Wartungsbedarf an. Sie leuchtet aber nicht in mehr oder weniger regelmäßigen Intervallen, im Gegensatz etwa zur Leuchte für den Ölwechsel oder der für den Zahnriemenwechsel... Sie zum Erlöschen zu bringen setzt also keinen programmierten Wartungszeitraum auf Null zurück. Wie man die Leuchte zum Erlöschen bringt, wurde ja geschildert: Zündung aus, Stecker runter, Zündung ein, Stecker innerhalb 60 Sekunden wieder drauf. Routinemäßig sollte der Kraftstoffilter alle 60tsd erneuert werden. Auf Reisen sollte man einen Ersatzfilter dabei haben und wissen, wie man ihn tauscht.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3338
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby Xander.1989 » Wed 1. Feb 2012, 16:33

Alsheimer lässt grüssen :(
Ich überlege die ganze Zeit wie das bei mir war...
Ich meine aber auch das von Blinken nichts in der Anleitung stand. Desweiteren musste ich für das Resetten die Batterie auch abklemmen, also nicht nur der Trick mit den 60 Sekunden. Da bin ich mir aber nur noch zu 90% sicher.
Und war da wirklich etwas mit dem Hahn? sollte man nicht einfach Pumpen? Nur mal so in die Runde geworfen :lol:

Gruß Alex
Toyota Hilux DC 3,0L, 171 PS, lichtsilber, BJ 2015
Sonderaufbau - Eigenbau
Xander.1989
 
Posts: 366
Joined: Sun 24. Apr 2011, 18:55

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby hakim » Wed 1. Feb 2012, 18:15

Hallo Alex,
- In meiner Bedienungsanleitung steht nur "Aufleuchten" und was man dann zu tun hat, bleibt auch unklar (Werkstatt oder Wasser ablassen).
- Kann sein, daß das Ausschalten der Leuchte immer nur geht, wenn man vorher die Batterie abklemmt, also nicht nur Zündung aus. Gebraucht habe ich das bisher noch nicht, aber je nach Lesart gibt Dir das WHB recht.
- Pumpen muß man schon beim Wasserablassen, von alleine kommt da nicht viel. Hab´ich kürzlich auch bei meiner Vorsorgeuntersuchung gesagt :wink:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3338
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby vampyr » Wed 1. Feb 2012, 18:37

Auf der Rückfahrt von der Arbeit nach Hause ging heute Abend nach ca. 35km (kurz vor der sicheren Heimat) die Lampe wieder an. Erneut dauerhaftes Leuchten. Also wohl eher nix Wasser im Filter (es sei denn, die Tankstelle hat mir gestern Abend gepanschten Diesel verkauft).

KM- Stand derzeit 112.874. Der Filter dürfte doch eigentlich während der Garantiezeit bei 60.000km getauscht worden sein?

Somit keine 2.000km warten, sondern vorsorglich morgen einen Filter bestellen und direkt einbauen.

Und wie es immer sein muss, die Werkstatt meines Vertrauens ist natürlich bis Ende nächster Woche geschlossen.
Möchte hier auf dem Hof ohne Auffangbehälter eigentlich nicht mit dem Diesel rumsauen...

Habe im Handbuch noch einmal nachgelesen. Wie Hakim schon geschrieben hat, steht da wirklich nichts von Blinken. Da wird nur von einem Aufleuchten geschrieben. In diesem Fall sei das Wasser abzulassen.

Zu dem "Reset-en" der Anzeige.
Ich habe wie auch heute morgen schon den Hahn 2 Umdrehungen geöffnet (bei den vielen Schlauchanschlüssen etwas müssig). Erst dann kann man vernünftig das Diesel/Wassergemisch über den Ablauf herauspumpen.
Im Anschluß Stecker abziehen, Zündung an, Stecker bei angeschalteter Zündung aufstecken und die Lampe ist aus (hat heute Morgen und auch heute Abend funktioniert).

Ich habe nun ergänzend etwas Dieselzusatz in den Tank gekippt, werde aber möglichst nicht mehr mit dem Boliden fahren, bis der neue Filter eingebaut ist.

Danke für eure Rückmeldung. Olli.
08'er Hilux Doka, schneeweiß, 2.5L, 120PS.
vampyr
 
Posts: 103
Joined: Thu 1. Jul 2010, 22:00
Location: Lippe

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby osloss » Wed 1. Feb 2012, 19:41

Hallo,
ohne jetzt im WHB nachgeschaut zu haben gibt es aber doch einen Hinweis zur Kraftstoffwarnleuchte im Fahrzeug. Wenn man die Sonnenblende runterklappt ist der Unterschied zwischen blinkender und dauernd leuchtender Warnlampe erklärt. Soweit vorhanden.
Bei dauernder Warnleuchte steht zwar auch nur, dass man den Händler aufsuchen soll. :roll:
Aber immerhin weist es auf ein Problem im Kraftstoffsystem hin. Mit Hakims Hinweis auf fehlenden Raildruck und in Folge liegenbleiben macht es Sinn sich gleich drum zu kümmern.
Gruss, Andre
HILUX 3,0-Ltr.DoKa EZ´07, Grabber AT2 265/75R16 auf Stahl 8x16(ET+10), Mud Claw M/T 265/75R16 auf Serienstahl 7x16(ET+30), Nestle HT-Fahrwerk, tjm-Snorkel, Multimount Frontaufnahme, Motor u. Getriebeschutz, 2. Batterie über MicroCharge Trenn-MOSFET, Webasto tc3, Ortec-Minicamp.
User avatar
osloss

 
Posts: 756
Images: 0
Joined: Tue 30. Jul 2002, 08:10

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby hakim » Thu 2. Feb 2012, 09:17

Hallo,
wenn in Fahrt die Kontrolle durch Dauerleuchten meldet, daß der Kraftstoffilter zu wechseln ist, kann man schon noch weiterfahren. Je nachdem was die Ursache für das Verstopfen des Filters ist, hat man aber mehr oder weniger Betriebszeit bis zu einer eventuellen Unterversorgung. Deshalb baldmöglichst den Filter erneuern, unabängig von anstehenden Inspektionen.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3338
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby bergsteiger » Thu 2. Feb 2012, 20:40

War bei meinem nach 5000km und im ersten richtigen Winter(-15 Grad) auch. Dauerhaftes Leuchten, zum Freundlichen gefahren, gewechselt, Fehler gelöscht, alles gut. War entweder die Kälte oder wirklich eine Verunreinigung. Genaues könnte der auch nicht sagen.
Fahren kann man auf alle Fälle noch, so wie es hakim meint.
Gruß CHRIS

Hilux DC Life `14 3,0 Aut.,VSC,100% Sperre; Sommer 265/70 17 Grabber AT² 7,5x17 ET30; Winter 265/70 17 Hakkapelliitta 8x17 ET20,FW H&R,Airlineschienen,Trux
Abdeckung,Unterbodenschutz,Dachzelt PrimeTec, EZDown

http://www.materio-holzbau.de http://www.materio-lehm.de
User avatar
bergsteiger
 
Posts: 604
Images: 9
Joined: Mon 17. Jan 2011, 19:09
Location: Allgaier Highlands

0 persons like this post.

Re: Dieselfilter Warnlampe

Postby tck » Thu 2. Feb 2012, 20:48

Ich würde mir für den Fall der Fälle auf jeden Fall ein Reservefilter besorgen!
Die Problene kommen aber derzeit eher von den niedrigen Temperaturen....da ist Diesel nicht mehr so ganz geschmeidig :(

By the way: Hat der Lux eine Filterheizung? Mein Ranger hatte die :roll:
tck
 
Posts: 26
Joined: Sun 30. Jan 2011, 04:55

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests