Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Dotz Dakar auf J15    

2009 - heute

Dotz Dakar auf J15

Postby pipapoh » Thu 27. Aug 2020, 23:43

Grüß' euch,

nachdem mein Comfort nun geliefert wurde, bauchte ich Winterreifen+Felgen.
Die Dotz Dakar in schwarz haben es mir angetan. Es gibt kein Gutachten für den J150,
aber die Daten sagen das Folgende:

6/139,7 - 7/17 ET20 110 und winterreifengeeignete Stahlfelgen schwarz

in meinen COC-Papieren steht:
265/65/17 - 7/17 ET25 110

Fährt jemand die Dakar mit ET20 ohne Probleme, bzw. hat sie ohne Probleme eingetragen bekommen?

Vielen Dank!
pipapoh
 
Posts: 11
Joined: Wed 30. Jan 2019, 21:25

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Chefingenieur » Thu 15. Oct 2020, 13:45

Ich habe auch gerade das Problem Winderräder zu kriegen. Toyota bietet mir nur bullenhässliche Teile.
Im Schein und im CoC darf ich nur 19" fahren, die aber nirgends zu bekommen sind. 18"er wäre mit ABE eintragungspflichtig, wenn es denn eine ABE gibt, die das Auto erlaubt. Erstaunlicher Weise sind die von Toyota auch nur 18"...
Da wird man noch bekloppt bei...
Chefingenieur
 
Posts: 8
Images: 0
Joined: Thu 15. Oct 2020, 13:41
Location: Schalkholz

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby RubiconJK » Sat 17. Oct 2020, 14:29

Ich hätte original 17" Stahlfelgen von Toyota für den 150er Prado. Sind die, die in Österreich in der niedrigsten Ausstattung serienmäßig drauf sind.

Vielleicht wäre das für einen von euch was, statt Dotz Felgen zu kaufen welche nach 6 Monaten total am gammeln sind.

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17LT (Yokohama G015), TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank, China Switchpod
RubiconJK
 
Posts: 196
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby allradlocke » Sat 17. Oct 2020, 17:41

Die Felge, die du anbietest, ist 1" schmaler als die deutsche Serienfelge, hat eine andere Einpresstiefe
und ist für schmalere Bereifung vorgesehen.

Hier die Spezifikation:

245/65R17 110H 6.5Jx17 ET15 6x139.7 2.4 at

Gruß
Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 71
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby RubiconJK » Sat 17. Oct 2020, 19:24

Hi Johann,

in der Felge ist 7,5x17 eingepresst. Es gibt verschiedene Stahlfelgen für verschiedene Märkte. Es gibt z.B. in England eine Version welche als Van ohne Fenster gebaut wird. Diese hat z.B. diese Stahlfelgen und auch eine 265/65 R17 Bereifung.

Die Stahlfelgen die Du meinst, gibt es von 6" Breite bis 7,5". In Schwarz und Silber. Je nach Fahrzeug, Markt, etc.

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17LT (Yokohama G015), TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank, China Switchpod
RubiconJK
 
Posts: 196
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Chefingenieur » Sun 18. Oct 2020, 10:18

Die deutsche Bremsanlage ist ja angeblich auch größer, aber soll mit 17" wohl gerade noch passen, da man auch hier die Basisversion mit 17"ern erhält.

ABER: Auch für die 17"er bräuchte man dann eine ABE (obwohl es Originalfelgen sind), damit man sie eingetragen bekommt. Das betrifft alle die, die keine 17" im Schein und/oder im CoC haben - mich z.B..
In der ABE muss dann natürlich auch noch das Fahrzeug vorkommen, für das man eintragen will. Ansonsten ist man bei Einzelabnahmen und schlägt sich rum mit so nachweisen wie Traglasten usw...
Chefingenieur
 
Posts: 8
Images: 0
Joined: Thu 15. Oct 2020, 13:41
Location: Schalkholz

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Hydro » Sun 18. Oct 2020, 10:48

Ich habe noch keine ABE's für original Felgen gesehen ...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2669
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Chefingenieur » Mon 19. Oct 2020, 12:28

Ich auch nicht. Aber da bei mir z.B. nur 19" eingetragen ist müsste ich 17"er nachtragen lassen. Damit der TÜV-Onkel weiss was er eintragen muss und das die Felgen mit den Reifen auch wirklich gehen braucht er eine ABE oder andere Gutachten. Wenn es dann originale Toyota Räder sind, ist man genötigt sich von Toyota was zu besorgen... Der Bürokratie sind da kaum Grenzen gesetzt.
Chefingenieur
 
Posts: 8
Images: 0
Joined: Thu 15. Oct 2020, 13:41
Location: Schalkholz

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Reiti » Mon 19. Oct 2020, 21:40

Der Onkel wird nicht helfen, du brauchst einen amtlich anerkannten Sachverständigen.

Dem machst du z.B. mit der Toyota Ersatzteilnummer klar, dass es eine Originalfelge ist. Tragfähigkeit ist damit gegeben.
Die Freigängigkeit kann er selber feststellen.
Den Gesamtdurchmesser des Rades mit der Serie vergleichen.

Eine ABE gibt es nicht.
User avatar
Reiti
 
Posts: 3636
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby RubiconJK » Tue 20. Oct 2020, 17:51

Mich wundert es das im CoC des Tec's nicht alle Größen aufgeführt sind. Bremsanlage ist selbst bei der 3.0 KDJ "UN" Ausführung gleich mit unserer. Ist immer 17".

Schau doch noch Mal genau in die COC Papiere- manchmal gibt's auch ne Erweiterung. Da müsste von der kleinsten Größe 245/70 R17 bishin zu den optionalen 20" Felgen alles drinne stehen...

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17LT (Yokohama G015), TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank, China Switchpod
RubiconJK
 
Posts: 196
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby pipapoh » Wed 21. Oct 2020, 15:35

Ach mir ist das jetzt alles zu blöd.
Ich lasse mir nächsten Montag einen Satz Winterreifen auf die Sommerfelgen aufziehen, und im Frühjahr wieder retour.
Laut Reifenhändler gibt es für das Modelljahr 2020 noch keine freigegebenen Felgen. Die von 2018 seien nicht gültig...
pipapoh
 
Posts: 11
Joined: Wed 30. Jan 2019, 21:25

0 persons like this post.

Re: Dotz Dakar auf J15

Postby Chefingenieur » Fri 23. Oct 2020, 16:39

Also Toyota bietet selbst Räder dafür an - leider nur genau eines und nur in 18" und so hässlich, dass man einen Eimer für die Kotze, die einem beim Anblick kommt, mitliefern muss. Der Preis ist natürlich auch stattlich, aber nicht unüblich.
Dort sagt man, die haben eine ABE und daher wäre keine Eintragung nötig, obwohl ich nochmals drauf hingewiesen hatte das nur 19" bei mir eingetragen seien.
Laut Allem was ich im Netz dazu finde (und in anderen ABE von anderen Felgen für den Toyota) muss eine abweichende Rad-Reifen-Kombi, die nicht eingetragen ist, immer nachgetragen werden.

Ich habe jetzt gebrauchte 18"er in hübsch und mit einer ABE gekauft und bilde mir ein die eingetragen zu kriegen, da die Modellbezeichnungen des Fahrzeugs und die e2007*... Nummer des "Basisfahrzeuges" übereinstimmen auch wenn mein Fahrzeug am Ende eine andere Nummer hat.
Ich werde mal sehen wie weit ich damit komme und dann berichten...
Chefingenieur
 
Posts: 8
Images: 0
Joined: Thu 15. Oct 2020, 13:41
Location: Schalkholz

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 23 guests