Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Grotamar 82 gegen Dieselpest    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby DesertRider » Wed 11. Oct 2017, 15:43

Hallo,
benutzt eigentlich einer von Euch Grotamar 82 um während einer längeren Standzeit der Dieselpest vorzubeugen?
Gibt es da Erfahrungen gerade bezüglich Dichtungen (Pumpen, Kraftsoffilter, Kraftstoffhähne...) ?

Viele Grüße,
Marcus
DesertRider
 
Posts: 9
Joined: Tue 3. Oct 2017, 15:25

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Oelprinz » Wed 11. Oct 2017, 19:10

Nutze das beim Lkw, der steht im Winter meist lange rum.

Von MAN ist das getestet und zur Nutzung uneingeschränkt freigegeben.

Gruss
Volker
Aerodynamik ist was für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo)
User avatar
Oelprinz
 
Posts: 1119
Joined: Mon 14. Feb 2005, 19:32
Location: 90518

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Pueblos Zweitnick » Wed 11. Oct 2017, 21:10

ich habs bei mir drinne, nachdem ich alles verschleimt hatte !

Funktioniert wunderbar, mittlerweile die 3. Schockdosierung hintereinander drinne. Nutze es seit etwas mehr als einem Jahr und hab noch keine Undichtigkeiten bemerkt. Nur einen immer besser laufenden Motor.

Ach hab noch was vergessen. Da ich ja akute Probleme hab, muß ich den Kraftstofffilter häufiger wechseln. Das erste Mal bereits nach der Hälfte einer Tankfüllung. Dann wurden die Abstände länger. Ich hab mir noch günstige Dieselvorfilter geholt und dazwischengesetzt. Sitzen im Fahrzeugunterboden zwischen Tank und Metallleitung im Kraftstoffschlauch. Gewechselt werden sie, wenn die Kiste im Volllastbereich wieder anfängt zu ruckeln und zu qualmen.
Erstregistrierung : 3.März 2002, 15:31 Uhr
Pueblos Zweitnick
 
Posts: 10
Joined: Wed 13. Sep 2017, 08:40
Location: Westerwald

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby DesertRider » Wed 11. Oct 2017, 21:16

Was für ein Fahrzeug hast Du denn?
DesertRider
 
Posts: 9
Joined: Tue 3. Oct 2017, 15:25

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Pueblos Zweitnick » Wed 11. Oct 2017, 21:26

78er
Erstregistrierung : 3.März 2002, 15:31 Uhr
Pueblos Zweitnick
 
Posts: 10
Joined: Wed 13. Sep 2017, 08:40
Location: Westerwald

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby DesertRider » Wed 11. Oct 2017, 21:50

Mein Dicker wird auch mehrere Monate stehen und um genau das was Dir passiert ist zu vermeiden, möchte ich Grotamar als Prophylaxe einsetzen.
Vielen Dank für Eure Infos.
DesertRider
 
Posts: 9
Joined: Tue 3. Oct 2017, 15:25

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Pueblos Zweitnick » Wed 11. Oct 2017, 22:04

bei mir war es allerdings so, daß er des Öfteren länger stehen musste und ich zudem noch PÖL drinne hatte ! Und dazu leider noch im PÖL-Tank Wasser, weswegen ein optimales Mikroklima entstand. Mit länger meine ich einmal knapp anderthalb Jahre und einmal knapp eins.

Vorher hatte ich ihn schon des Öfteren mal übern Winter oder so länger stehen, da hatte ich nie Probleme mit. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das PÖL mit dem Wasser der Auslöser war. Waren auch sämtliche kraftstoffführenden Teile versifft oder kaputt. So hat er jetzt auch ne AustauschESP und 6 neue Einspritzdüsen. Dazu komplett neue Spritleitungen.

Das Problem lag bei mir in den Sicken des Tanks. Eine professionelle Firma hat ihn angeblich ausgebaut und gereinigt. Komisch nur, dass meine Schrauben vom Haltebügel immer noch genauso verrostet da drauf sitzen ! Nachher hieß es, sie hätten ihn ausgesaugt. Ich gehe auch davon aus, und da haben sie einfach den Siff am Tank oben nicht weggekriegt und auch nicht aus den Sicken raus.

Das Zeugs vermehrt sich ja auch wieder, weil es sich um Bakterien handelt. Nach mehrmaligem Nachbessern hab ich es dann selbst übernommen und kam an Grotamar. Seitdem es drinne iss, läuft der Motor wieder. Wie schon geschrieben, zuerst war sofort der Filter zu, weil das Grotamar den Siff ja absterben lässt. Und dann sitzt der Schleim im Filter. Deshalb jetzt auch die Vorfilter für 1,99 das Stück. Zusätzlich hab ich an der Bucht billige DIFis entdeckt, die ich jetzt so lange reinmacht, bis wieder ein üblicher Wechselrhythmus vollzogen werden kann
Erstregistrierung : 3.März 2002, 15:31 Uhr
Pueblos Zweitnick
 
Posts: 10
Joined: Wed 13. Sep 2017, 08:40
Location: Westerwald

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby DesertRider » Thu 12. Oct 2017, 09:08

neben dem Überwintern wo der Sprit länger im Tank steht, kann es auch passieren, dass ich die Tankfüllung in meinem 140L Zusatztank nicht zeitnah verbrauche - zum einem weil ich es vergesse zum anderen aus Zeitgründen, da ich den Sprit erst von hinten in den Haupttank pumpen muss. Ich kann Dir einen auswaschbaren Vorfilter mit Schauglas empfehlen.

Gruß,
Marcus
DesertRider
 
Posts: 9
Joined: Tue 3. Oct 2017, 15:25

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby lightandy » Thu 12. Oct 2017, 09:23

oder ersatzweise den guten premium aral-diesel nehmen, der soll ohne bio-Anteile sein und so die dieselpestwahrscheinlichkeit deutlich reduzieren, oder bei längeren überwinterungen den tank leer lassen, kann sich zwar Kondensat drin bilden, aber das kann man ja mit ordentlich sprühöl vorher etwas konservieren. bloß keine bio-diesel oder einen mit hohen biodieslanteil nehmen
Andy aus Rangsdorf
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben
lightandy
 
Posts: 393
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Onkelchen » Thu 12. Oct 2017, 09:51

lightandy wrote:oder ersatzweise den guten premium aral-diesel nehmen ...



Beim Wirbelkammerdiesel lieber nicht.


Den Tank innen wirksam mit Sprühöl einsprühen stelle ich mir auch irgendwie aufwändig vor. :ka:

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14795
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby _Malte_ » Thu 12. Oct 2017, 09:58

Leeren Tank würde ich vermeiden.
Mir ist früher schon mal bei einem Trecker der Tank von innen her durchgerostet.
Eine Füllung mit Ultimate Diesel bzw. Zusatz bei längerer Standzeit ist da weitaus günstiger.

Mein Baggertank hat auch schon leichte Rostansätze oberhalb des Füllstands. Spielt bei der Wandungsstärke aber keine Rolle.
Schon 32 Monate ohne Land Cruiser....und der angelsächsische Aluwürfel läuft seitdem immer noch :shock:
_Malte_
 
Posts: 725
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby lightandy » Thu 12. Oct 2017, 10:54

Onkelchen wrote:
lightandy wrote:oder ersatzweise den guten premium aral-diesel nehmen ...



Beim Wirbelkammerdiesel lieber nicht.


Den Tank innen wirksam mit Sprühöl einsprühen stelle ich mir auch irgendwie aufwändig vor. :ka:

Viele Grüße
Onkelchen



was soll denn das ultimate mit dem wirbelkammerdiesel machen ???
Andy aus Rangsdorf
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben
lightandy
 
Posts: 393
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Onkelchen » Thu 12. Oct 2017, 11:51

lightandy wrote:
Onkelchen wrote:
lightandy wrote:oder ersatzweise den guten premium aral-diesel nehmen ...



Beim Wirbelkammerdiesel lieber nicht.


Den Tank innen wirksam mit Sprühöl einsprühen stelle ich mir auch irgendwie aufwändig vor. :ka:

Viele Grüße
Onkelchen



was soll denn das ultimate mit dem wirbelkammerdiesel machen ???



Die Lektüre dieses Artikels ist da sehr interessant:

http://www.ingenieur.de/Branchen/Rohsto ... Bredouille

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14795
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby FrankBerlin » Thu 12. Oct 2017, 12:10

In dem verlinkten Artikel geht es um GtL-haltigen (verflüssigtes Erdgas) V-Power-Diesel von Shell!
Zu Aral/Ultimat heißt es: „...Auch laufe er mit GtL-freiem Aral Ultimate Diesel ... problemlos...“
HZJ78 (2006) _______________ frank36@gmx.de
User avatar
FrankBerlin
 
Posts: 235
Joined: Sun 9. May 2010, 09:48
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Grotamar 82 gegen Dieselpest

Postby Onkelchen » Thu 12. Oct 2017, 12:38

FrankBerlin wrote:In dem verlinkten Artikel geht es um GtL-haltigen (verflüssigtes Erdgas) V-Power-Diesel von Shell!
Zu Aral/Ultimat heißt es: „...Auch laufe er mit GtL-freiem Aral Ultimate Diesel ... problemlos...“




Das Problem ist, dass Aral mittlerweile auch mit der Fischer-Tropf Methode zur Herstellung von GtL wirbt, man sich also nicht 100%ig darauf verlassen kann, dass Ultimate auch heute noch kein GtL enthält.

Deswegen wäre ich da einfach etwas vorsichtig.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 14795
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Next

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests