Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr    

1999 - 2008

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby JoachimHatscher » Fri 15. May 2020, 20:44

Ich habe meinen Suchfehler gefunden: Ich habe nie das Wort "horizontal" mit eingegeben.
Danke für eure links, ich werde nochmal neu bestellen :)
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.
User avatar
JoachimHatscher
 
Posts: 194
Joined: Sun 25. Nov 2007, 21:09
Location: Baden-Baden

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby Druusch » Tue 19. May 2020, 20:47

Kurze Rückmeldung: das Teil von Partsouq ist angekommen.
Vielleicht habe ich am langen Wochenende Zeit, es einzubauen.

Druusch
User avatar
Druusch
 
Posts: 13
Images: 13
Joined: Tue 10. Jul 2012, 20:41
Location: Niedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby JoachimHatscher » Thu 21. May 2020, 13:52

Hallo Druusch

wünsche dir eine gute Hand beim Einbau

Sorry, dass wir deinen Thread ein bisschen verwässert haben. Aber jetzt kommen scheinbar endlich mal all die zu Wort, die eine Original Winde drin haben :rofl:

Mein Schalterprojekt fand heute auch den krönenden Abschluß. Nachdem alle Kabel nochmal sauber verlegt und sortiert wurden, habe ich jetzt auch eine automatische Drehzahl Erhöhung beim Einschalten der Winde. Habe dazu die Drehzahl Erhöhung für die Klimaanlage missbraucht. Mit Klima fahre ich eh selten, da hat der Schalter jetzt eine sinnvollere Funktion;-)
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.
User avatar
JoachimHatscher
 
Posts: 194
Joined: Sun 25. Nov 2007, 21:09
Location: Baden-Baden

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby BJ Axel » Thu 21. May 2020, 15:16

JoachimHatscher wrote:habe ich jetzt auch eine automatische Drehzahl Erhöhung beim Einschalten der Winde. Habe dazu die Drehzahl Erhöhung für die Klimaanlage missbraucht.


Sehr geile Idee. Wir nutzen denselben Mechanismus, um die Hydraulikleistung bei PTOs (Getriebe oder Riemenantrieb, z.B. beim HZJ) anzuheben.

Axel
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW - 18 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4847
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby Druusch » Tue 26. May 2020, 00:13

Hallo Allerseits,

zum Thema mit der Drehzahlanhebung:
Dafür habe ich den Leerlaufdrehknopf aus Russland bestellt.
Damit kann ich links unterm Lenkrad einfach die Leerlaufdrehzahl verstellen, wie es mir gefällt.
Accelerator Link 3 Rus.png
Accelerator Link 3 Rus.png (8.88 KiB) Viewed 286 times

Ich habe keine Bilder davon gemacht, aber es ist wirklich einfach.
Es gibt Anleitungen mit Teilenummern hier für den 105
und hier für den 100, der keinen dafür vorgesehenen Platz hat.
ih8mud behandelt das Thema auch.

Und nun zur Seilwinde:
Zuerst den Kühlergrill (3 Schräubchen) und die Stoßstange ab (6 Stück). Ich habe noch die Aluplatte drunter, die muss auch ab. Sie ist mit vier Schrauben befestigt.
Image

Dazu muss der Stecker ab, der zur Buchse für die Fernbedienung führt.
Image

Der Elektromotor hängt an zwei Schrauben oben, unten ist nur ein Bolzen zur Zentrierung.

Danach mussen die Schrauben von unten gelöst werden. Bei den Rot eingerahmten handelt es sich um die selbe Größe, aber bei einer ist ein kleinerer Kopf. Die beiden blau eingekreisten halten das Blech mit den Ösen für die Abdeckung, müssen aber auch ab.
Image

Danach habe ich die komplette Winde hochkant auf den Boden gestellt
Image

und dann das untere schwarze Blech abgehebelt.
Image

Um den Sockel rausnehmen zu können, müssen die beiden rot eingekreisten Bolzen aus dem Blech raus sein.
Image

Image

Hier sieht man die abgebrochene Welle neben der neuen.
Image

Um die Welle aus seinem Gehäuse rauszubekommen, muss man einen Spannring vorsichtig öffnen (wie ein Schlüsselring) und eine große Scheibe entfernen.
Image

Nachdem man das neue Teil in das Gehäuse eingebaut hat und die Scheibe und den Ring wieder drum hat, muss man die inneren und äußeren Kupplungsscheiben nacheinander abwechselnd wieder einlegen.
Image

Um den Sockel wieder drauf zu bekommen, legte ich die Winde waagerecht und schob ihn vorsichtig drauf.
Danach drehen, um zu sehen, ob die Kraft ankommt.
Dann baut man die Winde wieder auf das Blech.
Danach muss die Nut passend zum Elektromotor gedreht werden und der Elektromotor verschraubt werden.
Danach den Rest wieder montieren und testen.

Leider werden die Bilder nicht direkt im Text angezeigt, aber danach schaue ich ein anderes Mal.
Ich hoffe, das hilft jemandem.

Druusch
User avatar
Druusch
 
Posts: 13
Images: 13
Joined: Tue 10. Jul 2012, 20:41
Location: Niedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby belgier.ch » Tue 26. May 2020, 08:15

Die Bilderlinkks funktionieren (bei mir) nicht.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 214
Images: 11
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby Druusch » Tue 26. May 2020, 09:20

Ich füge mal den zweiten Teil meines Berichts neu ein.
Vielleicht kann der Herr Netzmeister den Abschnitt oben rauslöschen.
Jetzt hat es geklappt mit dem Einfügen der Bilder.

Zuerst den Kühlergrill (3 Schräubchen) und die Stoßstange ab (6 Stück). Ich habe noch die Aluplatte drunter, die muss auch ab. Sie ist mit vier Schrauben befestigt.
Image

Dazu muss der Stecker ab, der zur Buche für die Fernbedienung führt.
Image

Der Elektromotor hängt an zwei Schrauben oben, unten ist nur ein Bolzen zur Zentrierung.

Danach mussen die Schrauben von unten gelöst werden. Bei den Rot eingerahmten handelt es sich um die selbe Größe, aber bei einer ist ein kleinerer Kopf. Die beiden blau eingekreisten halten das Blech mit den Ösen für die Abdeckung, müssen aber auch ab.
Image

Danach habe ich die komplette Winde hochkant auf den Boden gestellt
Image

und dann das untere schwarze Blech abgehebelt.
Image

Um den Sockel rausnehmen zu können, müssen die beiden rot eingekreisten Bolzen aus dem Blech raus sein.
Image
Image

Hier sieht man die abgebrochene Welle neben der neuen.
Image

Um die Welle aus seinem Gehäuse rauszubekommen, muss man einen Spannring vorsichtig öffnen (wie ein Schlüsselring) und eine große Scheibe entfernen.
Image

Nachdem man das neue Teil in das Gehäuse eingebaut hat und die Scheibe und den Ring wieder drum hat, muss man die inneren und äußeren Kupplungsscheiben nacheinander abwechselnd wieder einlegen.
Image

Um den Sockel wieder drauf zu bekommen, legte ich die Winde waagerecht und schob ihn vorsichtig drauf.
Danach drehen, um zu sehen, ob die Kraft ankommt.
Dann baut man die Winde wieder auf das Blech.
Danach muss die Nut passend zum Elektromotor gedreht werden und der Elektromotor verschraubt werden.
Danach den Rest wieder montieren und testen.

Ich hoffe, das hilft jemandem.

Druusch
User avatar
Druusch
 
Posts: 13
Images: 13
Joined: Tue 10. Jul 2012, 20:41
Location: Niedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby Feldi » Tue 26. May 2020, 09:54

Druusch wrote:Ich hoffe, das hilft jemandem

Solche Berichte sind immer willkommen. :thumbsup:
Prima - danke.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9142
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: HZJ105 Seilwinde geht nicht mehr

Postby Reiti » Tue 26. May 2020, 23:33

Druusch wrote:Übrigens hat mir der Toyotahändler heute vormittag erklärt,
es gäbe nur die komplette Winde für etwa 6000 zzgl MwSt zu kaufen.
Einzelne Ersatzteile zu bestellen, ginge nicht.


Hast du diesem Mann schon seinen Job erklärt?
:biggrin:
Reiti
 
Posts: 3440
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests