Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Katastrophe: ePostScan :-(    

Alles rund um die Reise

Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Nanook » Thu 20. Apr 2017, 12:57

Vor einiger Zeit wurde hier im Forum der Dienst "Dropscan" vorgestellt. Der scannt die Briefpost und stellt sie Online in einer Cloud zur Verfügung. Für Vielreisende, die zuhause niemanden haben, der den Breifkasten regelmäßig leert, ein tolles Angebot!

Als ich nach ähnlichen Diensten recherchierte stieß ich auf "ePostScan". Das ist das gleiche Prinzip. Die Briefpost wird mit einem Nachsendeantrag umgeleitet, gescannt und Online bereit gestellt. Anbieter: die Deutsche Post!

In meiner grenzenlosen Naivität dachte ich, dass etwas so sensibles wie meine persönliche Post, bei der Deutschen Post besser aufgehoben ist als bei einem mir bislang völlig fremden Unternehmen. Schließlich verfügt die Post über ein paar Erfahrungen im Umgang mit Schriftverkehr ....

Tja - um die Geschichte nicht zu lang werden zu lassen:

- Seit 10. April bekomme ich keine Briefpost mehr (das war so gewollt)
- Bis heute 20. April habe ich jedochnoch keinen digitalen Scan irgendwelcher Post bekommen (das ist nicht im Sinne der Leistungsbeschreibung).
- Dinge, die nicht scannbar sind (zum Beispiel: Vignetten!) sollten mir - laut Leistungsbeschreibung - umgehend zugeschickt werden (bisher warte ich vergebens auf Vignetten, die am 12.4 verschickt wurden).
- Telefonisch kann man lediglich ein "Bearbeitungsticket" auslösen. Keine Chance auf jemanden zu treffen, der kompetent, kundenorientiert und/ oder gar lösungsorientiert das Problem angeht und gar am Ende anbietet, dass er mich umgehend informiert.

Fazit meiner bisherigen Erfahrung:

Die Deutsche Post bietet hier einen Dienst an, den sie offenbar (zumindest in meinem Fall) in keiner Weise prozessual beherrscht. Es ist der Deutschen Post vollkommen egal, welche Probleme ich durch diesen Dilentatismus habe (Doppelbezahlung von Vignetten, nicht rechtzeitiges Bezahlen von Rechnungen vor dem Urlaub ...), es gibt kein vernünftiges Reklamations- und/ oder Beschwerdemanagement. Meine Empfehlung: wer kein kafkaeskes Horrorszenario rund um seine persönliche Briefpost erleben will, der soll bloss von diesem Dienst die Finger lassen! Fragt den Nachbarn, bevor ihr euch dem digitalen Wahnsinn der Deutschen Post ausliefert!

(Fortsetzung folgt ... wenn gewünscht!)
User avatar
Nanook
 
Posts: 167
Joined: Sun 11. Nov 2007, 00:05
Location: Alsbach-H?hnlein

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Ledesco » Thu 20. Apr 2017, 13:19

Ich kann, mit dem Backoffice der deutschen Post, auch nur ausserordentlich negative Erfahrungen weitergeben. Es interessiert dort so gut wie keine Sau (Sorry die Wortwahl, aber ich bekomme schon fast wieder einen dicken Hals) ob ich jetzt ein Problem wegen der Schlamperei der Post habe oder nicht.

Telefonisch ist so gut wie niemand zu erreichen. Elektronische Nachrichten, egal ob über die HP via Ticket oder via E-Mail, interessieren auch komplett niemand. Da hat es wohl eine automatische Weiterleitung in den fetten Rundordner.

Dagegen halten tun die tausende von extrem hilfsbereiten und freundlichen Postpersonal das an der Front arbeitet. Aber leider haben sie genau soviel Kompetenzen wie ich.

Solange alles ohne Probleme läuft kann man glücklch werden mit der Deutschen Post. Wenn aber ein Problem auftritt hat man, von vornherein komplett verloren!!
Ledesco
 
Posts: 208
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Hydraulinski » Thu 20. Apr 2017, 14:19

Junx,

Ihr müsst das anders sehen: Ihr habt unsere absolute HOCHACHTUNG!

Von einem jahrhundertealte Verfahren (Papierbriefe in Schlitzkästen schmeissen) auf cloud-e-scan-drop zu wechseln und seine Briefe abzubestellen, das ist wie Panamericana und Seidenstrasse gleichzeitig fahren, das ist echtes Abenteuer, wie von der Tret-Draisine auf Brennstoffzelle wechseln, das ist pioneering, Ihr seid ganz vorne dabei! Krasse Idee. Also ich wusste gar nicht, dass das (nicht) geht, nie zuvor gehört!

o.k., ich habe leicht lästern - shit, ich habe auch 3 Pakete, die im Orbit kreisen und nicht ankommen.....

Viel Erfolg, die Sachen werden schon noch ankommen!
Jochen
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 576
Joined: Sun 8. Jan 2012, 13:45

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Nanook » Thu 20. Apr 2017, 14:38

Hallo Jochen,

kein Wunder, dass du nichts gehört hast: es geht ja auch nicht! :-(.

Die Brennstoffzelle der Deutschen Post erinnert etwas an nordkoreanische Raketenstartversuche! Nur leider fehlt mir das Schiff, dass ich denen zu Besuch schicken kann!

VG
Jörg
User avatar
Nanook
 
Posts: 167
Joined: Sun 11. Nov 2007, 00:05
Location: Alsbach-H?hnlein

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Feldi » Thu 20. Apr 2017, 15:22

Es dauert halt seine Zeit, bis die NSA das alles ausgewertet hat. :lol:

Sorry, aber wie kann man nur auf die Idee kommen, das letzte halbwegs private Kommunikationsmittel auch noch dem Netz zu überlassen. Da bin ich echt sprachlos. :shock:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 7423
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Ledesco » Thu 20. Apr 2017, 15:55

Feldi wrote:Sorry, aber wie kann man nur auf die Idee kommen, das letzte halbwegs private Kommunikationsmittel auch noch dem Netz zu überlassen. Da bin ich echt sprachlos. :shock:

Ich bin offen für jede vernünftig umsetzbare Alternative!

Briefkasten hinten an die Hecktüre habe ich schon durch, hatte nicht wie gewünscht funktioniert und die Brieftauben scheitern leider gerne an den Windkrafträdern. :-(
Ledesco
 
Posts: 208
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby timo cr » Thu 20. Apr 2017, 16:00

Servus
Alternative wurde doch schon genannt.

Den Nachbar oder einen Kumpel bitten die Post aus dem Briefkasten zu holen.

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 1694
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby UH1D » Thu 20. Apr 2017, 16:47

Ich fahre allein und meine Frau macht daheim die Post.
:rofl:
UH1D
 
Posts: 156
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby Weißer_Lux » Thu 20. Apr 2017, 17:40

Bitte weiter melden ,
Ich sehe das wie Jochen , irgendwann kommt das schon noch an ,
Neulich ist ein Brief ich glaub, nach 40 Jahren erst angekommen , war eine Postkarte von der Schweiz nach Mannheim :shock: (Kam im Radio )
Trabbis wurden sogar schneller geliefert :rofl:

Sorry wollte dieses Thema nicht verwässern , sowas ist Skandlös und ich würde mit Medien drohen wenn sie sich nicht bewegen
Weißer_Lux
 
Posts: 822
Joined: Tue 8. Nov 2011, 20:15
Location: ca. 80 km von Storndorf

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby _Malte_ » Thu 20. Apr 2017, 19:26

Sowas praktiziere ich seit Jahren in Eigenleistung.
Zeitlich begrenzter Nachsendeauftrag bei der Post (das funktioniert!) an meine Adresse, ich scanne die ankommenden Briefe ein und schicke die so elektronisierte Briefpost anschließend als PDF-Anhang (lässt mehrseitige Scans zu) an eine Emailadresse.
Klappt wunderbar, wenn man jemanden findet, dem man seine Post anvertrauen mag.
Schon 24 Monate ohne Land Cruiser....und mit dem angelsächsischen Aluwürfel nicht liegengeblieben
_Malte_
 
Posts: 583
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby TimHilux » Thu 20. Apr 2017, 20:08

Vielen Dank für das Teilen der Erfahrungen.
Ich benötige sowas zwar nicht, aber wenn mich mal jemand danach frag werde ich abraten. Und ihm sagen, dass er einfach einen Scanner für den Nachbarn (oder wen auch immer) kaufen soll.
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5122
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Katastrophe: ePostScan :-(

Postby HZJ79 » Thu 20. Apr 2017, 20:21

War heute froh, dass eine mir vertraute Person den Briefkasten leert und eine wichtige Post eingescannt und per eMail an mich verschickt hat.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Gruß Uschi :D ::smileht

Image

Image

Wolper - Blog
User avatar
HZJ79

mit HZJ71

 
Posts: 2729
Images: 0
Joined: Mon 28. Jul 2003, 11:19
Location: Südwestdeutschland, Rottweil

0 persons like this post.


Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: Yahoo [Bot] and 2 guests