Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))    

1980 - 1989

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby SF_RGB » Fri 11. Oct 2019, 10:48

Hey Hannes,

Scheibenrahmen und Wasserkasten auf Rost prüfen!

Unbedingt mal fahren, alle Gänge und Untersetzung + Allrad testen.

Funktionieren die Seilzugsperren?

Teppich im Kofferraum mal anheben und Rost checken.

Klingt blöd aber auch einfach mal die Elektrik testen (Heizung, Drehzahlmesser, Alle Lampen, Türverriegelung, ist schön wenn das alles funktioniert und bei einer bereits verpfuschten Elektrik nervig die Fehler zu finden)

Du brauchst höchst wahrscheinlich neue Federpakete (Würde OME empfehlen ~2.4T€ ohne Einbau)

Tritt Wasser in die Kabine (Dach, Windschutzscheibe)?

Verliert der Motor, die Achsen oder das Getriebe Öl? Das bedeutet dann Workshops

Wenn dann immer noch das Bauchgefühl stimmt:

KAUFEN!

Lg Tobi


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 336
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 09:15

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby imdek » Fri 11. Oct 2019, 14:13

Hallo Hannes,

ich habe zuerst mal nichts geschrieben, da ich das Auto für mich kaufen wollte und bereits seit einige Tagen im Gespräch mit dem Verkaufer war. Mein Plan war an diesem Samstag hinzufahren (850km!) und das Auto abzuholen. Zum Glück war mein Bekannter heute da in der Gegend und hat mir Paar Detailbilder gemacht.

Ich war vom Anfang an etwas unsicher bezüglich Zustand, vor allem haben mich die Aufkleber irritiert. Es stand ein weiterer J6 bei dem Verkaufer und der hat identische Aufkleber. Verdächtig. Dann noch die Kleinigkeiten, wie z.B. LandCruiser-Schriftzug an der falsche Stelle. Es war mir langsam klar, dass das Auto neu lackiert wurde.
An sich vielleicht nicht schlecht, kommt drauf an wie gut.

Parallel habe ich die Fahrzeughistorie aus Finnland bekommen.

Viele Fahrzeughalter (in 30 Jahre.. ok), und Kennzeichentausch. Die Autos in Finnland ändern das Kennzeichen normalerweise nicht, meistens nur wenn das Auto einen schweren Unfall hatte und abgemeldet repariert wurde.
Das Auto was als 3-Sitzer angemeldet, hinten mit einem Werkbank etc, lief mal als Kommunalfahrzeug, verschiedene Firmen -- und wird jetzt mit dem Rücksitzbank und Teppiche verkauft?

Das alles klang für mich als ob jemand das Auto in Finnland gekauft hat, aufgehübscht und verkauft. War nur eine Frage - wie gut. Aber tendenziell wenn man das Auto nur zum verkaufen instandsetz ist es ein schlechtes Zeichen.

Heute habe ich die Fotos bekommen. Umlackiert über Rost, Spachtel sieht man an mehreren Stellen, das Dach am Regenrinnen fängt wieder zu Rosten, einige Kleinteile sind drüber mit lackiert. Es wurde nicht restauriert oder repariert, es wurde nur wirklich aufgehübscht.

Somit ist das Thema für mich erledigt. Ich suche lieber weiter.

Ach ja, die KM-Angabe stimmt, das Auto hatte ähnliches KM-Stand letztes Jahr in Oktober, danach wurde verkauft und paar Hundert km später steht zur verkauf.

ps. aber vielleicht erwarte ich einfach zu viel von dem 30-Jahre altem Auto :confused:
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1077
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby quattro » Fri 11. Oct 2019, 15:03

2 Vorbesitzer kam mir auch verdächtig vor.
Ich habe zwar so einen, ist aber extrem selten.
Aber trotzdem. Wenn die Schäden überschaubar sind, der Preis entsprechend ist, und man Zeit hat und fähig ist,
warum nicht.
Fertige Fahrzeuge mit der Kmleistung liegen mmer noch bei über 4000.
Wenn man auf eine Werkstatt angewiesen ist....vergessen!
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 721
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby imdek » Fri 11. Oct 2019, 15:10

quattro wrote:2 Vorbesitzer kam mir auch verdächtig vor.
Ich habe zwar so einen, ist aber extrem selten.
Aber trotzdem. Wenn die Schäden überschaubar sind, der Preis entsprechend ist, und man Zeit hat und fähig ist,
warum nicht.
Fertige Fahrzeuge mit der Kmleistung liegen mmer noch bei über 4000.


Hier waren es 8 Firmen und 5 Privatpersonen :)
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1077
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby imdek » Fri 11. Oct 2019, 15:25

Ich persönlich würde sagen mir wäre lieber ein unreparierter J6, als so eine "Pandora-Box". Wer weiß, was da unter der Farbe gammelt.
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1077
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby LC-Hannes » Sat 12. Oct 2019, 17:01

Hallo,

ich denke wir werden dann von dem Fahrzeug wohl eher Abstand nehmen und uns nach einem ehrlicheren Auto umsehen. So eine "Pandora-Box" (sehr treffend) ist sicherlich nicht per se schlecht, aber als Anfänger in dem Gebiet möchte ich wohl eher ein Fahrezeug bei dem ich weiß was ich habe. Die Anschaffung eilt ja nicht :)

Ich danke allen so weit, ihr seid wirklich klasse!

Ich durchforste dann mal weiter das Internet.

Beste Grüße,
Hannes
LC-Hannes
 
Posts: 8
Joined: Mon 7. Oct 2019, 18:45
Location: Landkreis Dahme-Spreewald

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby LC-Hannes » Mon 14. Oct 2019, 12:57

Hallo an euch,

ich habe hier das von Gert-Jan inserierte Fahrzeug gesehen (verkauf-toy-landcruiser-hj60-custom-wagon-1986-t69939.html). Über Gert-Jan habe ich hier im Forum nur positives gelesen, aber trotzdem. Was haltet ihr von dem Wagen?

Ich bin ein bischen verwundert von dem Beiwort "Custom wagon", was daran ist denn custom? Und ist der Wagen in zeitgenössischem Zustand? Ich bin mir wegen der recht neu aussehenden Sitze unklar. Möchte ja unbedingt die H-Zulassung.

Beste Grüße, Hannes
LC-Hannes
 
Posts: 8
Joined: Mon 7. Oct 2019, 18:45
Location: Landkreis Dahme-Spreewald

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby imdek » Mon 14. Oct 2019, 13:08

LC-Hannes wrote:Hallo an euch,

ich habe hier das von Gert-Jan inserierte Fahrzeug gesehen (verkauf-toy-landcruiser-hj60-custom-wagon-1986-t69939.html). Über Gert-Jan habe ich hier im Forum nur positives gelesen, aber trotzdem. Was haltet ihr von dem Wagen?

Ich bin ein bischen verwundert von dem Beiwort "Custom wagon", was daran ist denn custom? Und ist der Wagen in zeitgenössischem Zustand? Ich bin mir wegen der recht neu aussehenden Sitze unklar. Möchte ja unbedingt die H-Zulassung.

Beste Grüße, Hannes


Ist er tatsächlich noch zu verkaufen? Ich dachte ist schon länger weg.
Auf der Webseite von GertJan (http://denbreems.nl/) steht er nicht.
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1077
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby LC-Hannes » Mon 14. Oct 2019, 14:19

Ich habe heute früh mit Gert telefoniert. Es waren wohl schon Interessenten da, um sich das Fahrzeug anzusehen, gekauft wurde es aber noch nicht. Ich denke es ist nicht auf der Website, weil er es im Namen eines Kunden verkauft!?
LC-Hannes
 
Posts: 8
Joined: Mon 7. Oct 2019, 18:45
Location: Landkreis Dahme-Spreewald

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby Selar » Mon 14. Oct 2019, 17:52

Meiner ist, oder war, auch eine Pandora-Box. Mittlerweile hab ich Chassis geschafft, nun ist Carosserie dran, da hab ich ziemlich Respekt davor die durchgerosteten Teile rauszuschneiden... wird schon gehen.. immerhin darf ich sagen, dass ich als absolutes Auto-Bastler-Greenhorn einen LC ganz auseinander genommen habe, und nun wieder am zusammenbauen bin (nach 4 Monaten auf der Alp gehts nun endlich weiter)..

Ich hoffe du findest was passendes Hannes, lass dir Zeit und sxhau wirklich - ich meine wirklich wirklich gut - jedes in Frage kommende Auto an. Ich habe erst lernen müssen die gut versteckten Fehler zu sehen, manchmal kamen mir nach dem Entdecken fast die Tränen..

So long!

Peace
Selar
 
Posts: 127
Joined: Tue 4. Oct 2016, 17:25

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby VS11 » Mon 14. Oct 2019, 18:19

Image

Image
KAUFZUSTAND!
Der war unverbastelt und ehrlich .
Er sah schlimm aus aber die Substanz war gut .
Wenn ich noch mal vor der Frage stände würde ich lieber zu so einer Baustelle greifen .

Gruß Volker der jetzt auch schon eine Weile mit dieser Baustelle fährt. :biggrin:
VS11
 
Posts: 962
Joined: Thu 3. Mar 2005, 21:06
Location: Sachsen

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby ToyodaHJ60 » Tue 15. Oct 2019, 09:32

Hallo Hannes,

wo kommst du her? Vielleicht findet sich jemand in deiner Nähe der schon viel Erfahrung mit den J6 hat und dir die bekannten und versteckten Stellen zeigen kann.

Meine persönliche Erfahrungen/Empfehlungen (Zuerst HJ60 aus Finnland, danach HJ61 aus Frankreich):

Die aus dem Norden sind im durchscnitt sicherlich rostiger als die aus dem Süden.
Suche am besten einen aus den südlichen Gefilden (Frankreich, Spanien....). Mein HJ61 z.B. ist für Land Cruiser verhältnisse zu 99% rostfrei. Ein paar kleinere Stellen bleiben sicherlich nie aus.

Eine schöne Seite ist leboncoin.fr

Sowas könnte bspw. interessant sein (ohne das Auto zu kennen!):
https://www.leboncoin.fr/voitures/1683204744.htm/

Und nehm dir Zeit beim Suchen. ;-)
Viele Grüße
Ingo
ToyodaHJ60
 
Posts: 109
Joined: Thu 30. Mar 2017, 09:15

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby LC-Hannes » Tue 15. Oct 2019, 11:01

Hallo Ingo und alle anderen die sich so toll beteiligen!

Ja das waere eigentlich eine gute Idee, dass ich mir das Auto mal von einem Experten zeigen, und alle wichtigen Details erklaeren lasse. Ich wohne in Brandenburg, suedlich von Berlin.

Die Angebote in Frankreich klingen gut, da muesste ich nur jemanden haben der Englisch spricht, da ich gar kein Franzoesisch spreche :biggrin:

Beste Gruesse, Hannes
LC-Hannes
 
Posts: 8
Joined: Mon 7. Oct 2019, 18:45
Location: Landkreis Dahme-Spreewald

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby Pacmann » Tue 15. Oct 2019, 11:42

LC-Hannes wrote:... da muesste ich nur jemanden haben der Englisch spricht, da ich gar kein Franzoesisch spreche


Eher einer der französich spricht. Die Franzosen sind nicht sehr gut in Englisch :rofl:
User avatar
Pacmann
 
Posts: 1372
Joined: Wed 23. Nov 2011, 09:39
Location: Bei denger Mamm

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung HJ60 (mal wieder ;))

Postby imdek » Tue 15. Oct 2019, 13:30

ToyodaHJ60 wrote:Sowas könnte bspw. interessant sein (ohne das Auto zu kennen!):
https://www.leboncoin.fr/voitures/1683204744.htm/



Ahhh, der sieht schön aus :angel:
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1077
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests