Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

km-Zähler instandsetzen    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby Rancher » Thu 20. Jun 2013, 23:16

netzmeister wrote:Das war das Wort zum Sonntag. :-p


Heißt das jetzt, dass wir bis zum Sonntag in den Fred nix mehr reinschreiben dürfen?
User avatar
Rancher
 
Posts: 150
Joined: Fri 22. May 2009, 14:33
Location: gleich bei München

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby boar » Thu 20. Jun 2013, 23:18

Ich benutz immer Ballistol Universaloel zur Waffen Reinigung und das Zeug stinkt übelst nach Katzenpisse.
Wirken tut es aber sehr gut :D


Boar
boar
 
Posts: 87
Joined: Thu 20. Jan 2011, 12:53
Location: Luxemburg

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby netzmeister » Thu 20. Jun 2013, 23:23

Pfruuuuuuuust...ja, in der Tat, der Geruch ist gewöhnungsbedürftig.

Ein wort noch zum von Uwe erwähnten Silikonöl: Das würde ich nie zum Schmieren der km-Zähler-Röllchen nehmen, denn bei den erwähnten hohen Drehgeschwindigkeiten reißt früher oder später der Schmierfilm. Die Welle beginnt zu glühen, die Röllchen fressen und schlussendlich fliegt einem der ganze Tacho um die Ohren. Auch kein schöner Tod. Aber vorhin hat die Zeit nicht gereicht, Keramiklager einzupressen und ne neue Titanwelle zu drehen.

Vielleicht sollten wir Hans Dehner in den Thread einladen, der hätte sicher die ideale Lösung.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby FJ40 GARAGE » Thu 20. Jun 2013, 23:36

:methusalem: Kein Ballistol...........
:methusalem: Kein Ballistol...........
:methusalem: Kein Ballistol...........

PTFE Spray bzw. Teflonspray zur hygienischen Trockenschmierung.

PTFE Spray (Polytetrafluorethylen) ist weltweit vor allem unter dem Markennamen Teflon ® der Fa. DuPont bekannt und wirkt neben den hervorragenden Gleiteigenschaften wasserabweisend und schützt vor Korrosion. PFTE Spray ist ideal für saubere Trockenschmierung ohne anhaftenden Schmutz und verölte Hände. PTFE Spray verhindert quietschen und knarren und sorgt für effektive Verminderung der Haftung sowie der Gleitreibung und Rollreibung und reduziert dadurch wirksam den Materialverschleiß. PTFE Spray ist ein Gleitmittel, Schmiermittel und Antihaftmittel, welches auch dort eingesetzt werden kann, wo hygienische Trockenschmierung erforderlich ist und andere Mittel wie öle und Silikone unerwünscht bzw. ungeeignet sind. PFTE Spray eignet sich für alle Werkstoffe wie Metall, Kunststoff, Holz, Gummi usw. zur dauerhaften Schmierung. Da PTFE ohne Mineralöl hergestellt wird, ist es eine saubere und naturschonende Alternative zu anderen Schmiermitteln.


Das verwende ich am LBC ....weil das so ein Präzisionsgerät ist.... ;-)
Image

HIER STEHTS!

Ich hab zu Weihnachten so eine schöne Ballistol Blechschachtel geschenkt bekommen da war sowas drin.

UND wenn die irgendein Öl nicht zur Auswahl haben sollten täts mich wundern!
Produktliste :shock:

Nebenbei möchte ich nicht unerwähnt lassen das dem Alex meine volle Bewunderung zukommt, sich mit derart diffisilen Dingen zu beschäftigen um jemanden einen Gefallen zu tun. 8)
Last edited by FJ40 GARAGE on Sat 22. Jun 2013, 14:48, edited 2 times in total.
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4742
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby thores » Fri 21. Jun 2013, 00:30

Mir ist schon klar, warum unser Netzmeister so begeistert von diesem Mittelchen ist:

Ballistol pflegt das Fell und ist völlig unbedenklich bei versehentlichem Verschlucken oder Abschlecken. Ballistol desinfiziert Wunden und fördert die Heilung. Zur Reinigung und Pflege des Fells, der äußeren Ohrmuschel, Schweif, Mähne und Hufe wird Ballistol ... eingesetzt.


:biggrin:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10173
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby Hotzenplotz » Fri 21. Jun 2013, 07:30

Hans Dehner wrote:… ein massives Ausmisten von Threads täte hier dringend Not, wird aber leider nicht gemacht. Sachliches sollte stehen bleiben, Frotzeleien gelöscht werden. Nicht dass mich diese persönlich stören würden, …, aber der Thread wird schlicht unleserlich.

Des hat der Hans scho geschdern morga um halbersechs g’schrieba. Woher hat der des g’wusst? Der muss Hellseher sei!
User avatar
Hotzenplotz

DER ECHTE

 
Posts: 943
Joined: Sun 18. Sep 2005, 19:05
Location: Hotzenwald

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby Hase Productions » Fri 21. Jun 2013, 07:55

Hallo Netzi.

Das hast du sehr schön beschrieben!

Hättest du das vor zwei Jahren schon gemacht, hätte ich meinen Km-Zähler nicht nach dem try and error Prinzip reparieren müssen.

Aber im Ernst. Wer ein bischen technisches Verständniss hat, sollte das hin bekommen.
Ich stecke die Tachowelle übrigens immer erst nach dem kompletten Tachoeinbau drauf. Einfach von unten, rechts von der Lenksäule nach oben fassen. Dann geht das auch mit meinen zarten Händchen. :biggrin:

Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1816
Joined: Thu 27. May 2004, 19:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby j8 RR » Fri 21. Jun 2013, 21:42

Hallo Leute,
jetzt hab´s ich auch gelesen.

Das wäre eigentlich so mein Auftritt gewesen, kniffelige Pfriemelei, eigentlich völlig überflüssig, trotzdem "fast" gut beendet.... komplett mein Gebiet... :biggrin:
Die Frickelei mit der Km Anzeige ist schon nicht ohne, kann man auch schön bei Stromzählern üben, wenn nicht verplombt..

..und wenn man hinterher alles wieder so zusammen gebastelt bekommt, das sich alles so dreht und bewegt wie es soll, was will man mehr.

Ballistol ist gut für Hundefüße, meine Füße, für diverse andere Anwendungen mehr, aber nicht für Schmierung.
Ballistol emulgiert mit Wasser, auch mit Luftfeuchte, da helfen auch die Feen gegen Mitternacht mit Mondstaub nicht weiter. (Erfahrung!!!)

Silikonfett wäre da eine Alternative.
Gibt´s für kleines Geld als Tube im Sanitärbereichshandel.

Trotzdem:
Schön beschrieben, einwandfreie Arbeit!

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4473
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby netzmeister » Sun 23. Jun 2013, 01:41

Ähm, nochmal: Ich habe mit Ballistol gereinigt. Zum Schmieren würde ich es nicht verwenden. Geschmiert habe ich ganz, ganz wenig (da braucht's wirklich nur unmerklich Schmierung, Leute, ganz ehrlich) mit Molybdänfett.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby Batwichtel » Sun 23. Jun 2013, 09:33

FJ40 GARAGE wrote::methusalem: Kein Ballistol...........
:methusalem: Kein Ballistol...........
:methusalem: Kein Ballistol...........

PTFE Spray bzw. Teflonspray zur hygienischen Trockenschmierung.

..... schützt vor Korrosion...... verhindert quietschen und knarren..... reduziert dadurch wirksam den Materialverschleiß...... hygienische Trockenschmierung ...


Das verwende ich am LBC ....weil das so ein Präzisionsgerät ist.... ;-)
Image



Ich hab zu Weihnachten so eine schöne Ballistol Blechschachtel geschenkt bekommen da war sowas drin.

UND wenn die irgendein Öl nicht zur Auswahl haben sollten täts mich wundern!
Produktliste :shock:

Nebenbei möchte ich nicht unerwähnt lassen das dem Alex meine volle Bewunderung zukommt, sich mit derart diffisilen Dingen zu beschäftigen um jemanden einen Gefallen zu tun. 8)



Rostfraß an Plastikrädchen, ein ganz gefährlicher Feind des Cruisers,
das ewige und permanente Iiiii-Ooooooo-Iiiiii-Ooooooo ausm Tachobereich und der ständig aus dem Gehäuse rieselnde Abrieb haben mich auch schon immer genervt,
und wenn mit dem Zeug die Kilometerröllchen endlich nicht mehr ständig krank wären ist das schon ein Wundermittel!
Aber lese ich das jetzt irgendwie falsch? DAS IST DOCH BALLISTOL!!!!! Oben schreibst du noch "kein Ballistol", und jetzt knallst du uns genau das Zeugs als Alternative vorn Latz???
Ich bin jetzt vollends verwirrt.... :confused: :hier: :ka:

Aber nichtsdestotrotz finde ich Alexens Friggelei schön übersichtlich beschrieben und ziehe meinen nichtvorhandenen Hut davor!

Dieter, DER Batwichtel! :biggrin:
BTT 2020

Es gibt ein Leben ohne LC, aber es ist Langweilig!

uǝɥǝɹpɥɔɹnp ǝʇʇıq

Fährst du noch, oder cruist du schon?
User avatar
Batwichtel

¡uǝɥǝɹpɯn ǝʇʇıq

 
Posts: 2670
Joined: Thu 28. Aug 2003, 22:20
Location: Pampa, Mittelpunkt der zisilivierten Welt

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby TimHilux » Sun 23. Jun 2013, 09:43

Ich denke mal hier muss gesagt werden, dass Ballistol eine Firma ist und im Allgemeinen das Waffenöl und Einreibich damit gemeint ist...
http://www.ballistol.de/94-0-BALLISTOL- ... aloel.html

Aber die haben ja noch mehr Produkte zb das Teflonmittel
http://www.ballistol.de/84-0-BALLISTOL- ... Spray.html

Was zugegebener Maßen auch Ballistol ist :biggrin:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6371
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby netzmeister » Mon 24. Jun 2013, 10:13

Rüschtüsch, Tim!

Dieter: Je nach Fahrer ist das kein Knarzen, sondern ein hochfrequentes Quietschen. :biggrin:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby Feldi » Mon 24. Jun 2013, 10:34

Für Kleinstmechanik-Schmierereien wird man auch im Modelleisenbahnladen fündig. :bulb:
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8867
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby netzmeister » Mon 24. Jun 2013, 10:50

Das von mir beidhändig mit grazilen Bewegungen und unter Abgesang alter keltischer Heldengesänge sanft in die Welle einmassierte Fett war irgend ne alte Tube aus dem Modellbauschrank...damit wurden früher mal Tamiya-Differentiale geschmiert. :-p
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23628
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: km-Zähler instandsetzen

Postby landcruiser » Mon 24. Jun 2013, 11:29

netzmeister wrote:...damit wurden früher mal Tamiya-Differentiale geschmiert. :-p


Hoffentlich hast du keins mit LSD-Zusatz erwischt.
Sonst drehen sich die Zahlen bald gegenläufig. :biggrin:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15308
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: Ingeniere and 10 guests