Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Lage im Iran für Reise im Herbst 2019    

Alles rund um die Reise

Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby quattro » Thu 16. May 2019, 10:37

Wie seht ihr die aktuelle Entwicklung.
Es war mir schon klar, dass sich da was zusammenbraut aus dem gefährlichen Westen. Deshalb wollten wir dieses Jahr fahren und nicht 2020. Aber jetzt überschlagen sich die Nachrichten.Wir haben uns eine deadline für unsere Vorbereitungen im Juli gesetzt. Wenn die Entwicklung so weiter geht, ist eine Alternativroute fällig.
Grüße Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 497
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby Tellus » Thu 16. May 2019, 15:47

War gerade auf der aktuellen Seite des "Postillon"..da ist eine interessante Sichtweise grafisch dargestellt.
Der böse Westen...Nöööö. :rofl:
Tellus
 
Posts: 55
Joined: Tue 7. Apr 2015, 14:43
Location: Kiel umundbei

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby JWD » Thu 16. May 2019, 15:55

Schwierig.

Ich würde fahren.
Meine Erfahrungen aus dem Jahr 2017 haben mich gelehrt, dass ich von Seiten der Iraner rein gar nichts zu befürchten habe. Ganz im Gegenteil. Und ich vermute, dass sich das auch bei anhaltenden außenpolitischen Spannungen nicht ändern wird. Nicht einschätzbar ist nach meiner Auffassung, wie die Israelis ticken.
Manchmal habe ich den Eindruck, die warten nur auf einen Grund, um sich prophylaktisch gegen den Iran zu "verteidigen". Und Jerusalem kann bei der innenpolitischen Situation eine kollektive Landesbedrohung immer gut gebrauchen.
Wobei die iranischen Scharfmacher auch kein Kind von Traurigkeit sind. S.u.

Ist aber alles Kaffeesatzleserei.

Ich hoffe, man kann das Transparent lesen.
Esfahan Sept. 2017

DSC02696.jpg
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4281
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby Jelonek » Thu 16. May 2019, 20:39

Servus!
erst die Lage abwarten, das kann schnell umkippen :( , aber nicht aufgeben.... das wird schon :)

ich würde trotzdem eine Alternative mindestens in Betracht ziehen,
wichtig sind auch z.B. offene Grenzen - auch ohne Krieg habe ich schon aufgrund der Lage/Unruhen geschlossene Grenzposten zu den "netten" Nachbarn gehabt :)
LG
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1157
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby RobertL » Thu 16. May 2019, 20:58

Ich würde fahren!

Kurz nach dem Ausbruch des Krieges in Ex-Jugoslawien hatten wir damals unbeirrt unsere Segeltörns in der Adria weiter betrieben. Tagelang keine anderen Yachten zu sehen, in der Marina Dubrovnik kein einziges Schiff ausser uns. Sehr zwiespältig die Sache, also schlimm für die Einheimischen aber für uns genial, weil niemand sonst unterwegs war. Fast alle Mietyachten waren nach Italien verlegt.

Damals flogen die "Allierten" ständig Angriffe vom italienischen Luftwaffenstützpunkt Aviano aus. Das war schon ein wenig "scary". Trotzdem hatten wir uns nie bedroht gefühlt.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13750
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby quattro » Fri 17. May 2019, 09:00

Tellus wrote:War gerade auf der aktuellen Seite des "Postillon"..da ist eine interessante Sichtweise grafisch dargestellt.
Der böse Westen...Nöööö. :rofl:


Zitat:
"Der Iran bedrängt mit seinem Staatsgebiet unsere friedlich um ihn herum stationierten Truppen"
Schlimm, Super!
Ok, keine Politik hier....

Wir haben einen Plan B, aber wir befürchten, dass es uns so geht wir mit Afghanistan in den 80ern.
Da sind wir bevorzugt nach Westafrika gefahren und plötzlich ging Afghanistan nicht mehr.
Wer noch nie in Libyen war wird es so wie wir auf unseren 5 Reisen dort hin auch nie mehr erleben können,
oder wie ein weiteres unserer Lieblingsländer Syrien.

Klar, wir waren auch schon alleine im Tal der Könige unterwegs, weil 3 Tage vorher ein Anschlag war und sind durch Minenfelder im Tschad und Mauretanien gefahren, und haben gesehen wie nach der nächtlichen Ausgangssperre in Entebbe die Leichen auf LKW´s geworfen wurden, und sind mal von einem Söldner zwangsweise als Taxi in Zaire benutzt worden, aber direkt in ein Kriegsgebiet fahren halte ich für weniger sinnvoll.
Vor den Iranern habe ich am wenigsten Angst.
Ich werde die Entwicklung weiter beobachten. Bis Juli ist ja noch etwas Zeit.
Noch ein Problem ist, man wird leider älter und überlegt mehr.......
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 497
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby spec » Fri 17. May 2019, 09:15

genaues wirst du im Herbst 2019 wissen ....

als ich ende 2017 gefahren bin war es die kurdenkrise, bin trotzdem gefahren.
mir ist es so gegangen wie JWD

Mein Eindruck vom Land war dass die Iraner gerne Anschluss an den Rest der Welt hätten und alles tun um einen Reisenden den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

somit hatte ich keine negative Erfahrung aber ganz viele positive. Das soll jetzt keine Einschätzung der politischen Lage im land sein sondern spiegelt einfach meine persönlichen subjektiven Eindrücke wieder.

Politik ist halt Politik, die Realität eine andere. Die Iraner können für Ihre Politiker genauso wenig was wie ich für unsere Regierung/Trump etc.
spec
 
Posts: 1140
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby Plan_b » Fri 17. May 2019, 09:58

Ich würde fahren.

Wenn es zu kritisch werden sollte lassen die dich eh nicht mehr ins Land.

Es geht ums Öl und die Panik der Amis es nicht mehr militärisch kontrollieren zu können da die Iraner eine sehr einfach Möglichkeit gefunden haben Schiffe versenken zu spielen.
https://www.nytimes.com/2019/05/15/worl ... r-usa.html

Grüße

Ich
Plan_b
 
Posts: 47
Joined: Mon 21. Apr 2014, 21:33

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby GRJ-CH » Fri 17. May 2019, 10:06

Ich würde parallel die Iran-Reise und eine Alternative dazu vorbereiten und dann kurzfristig vor der Abreise aufgrund der politischen Lage entscheiden.
Ich weiss, dass das viel Arbeit ist...

Gruss, Nik
GRJ-CH
 
Posts: 194
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:44

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby cgrab » Sat 18. May 2019, 15:13

Hier im Iran rechnet kaum wer mit Krieg, und keiner will ihn. Trotzdem, wenn es zum "Schießkrieg" käme, wäre ein Plan B wohl sinnvoll. Sinnvolle Aussagen zur Situation im Herbst kann aber wahrscheinlich niemand machen, schon jetzt fällt alles, was über 72 Stunden hinausgeht, unter langfristige Planung. Unter den heutigen Voraussetzungen kann ich den Iran als Reiseland nur empfehlen.

Herzliche Grüße
Christoph
cgrab
 
Posts: 10
Joined: Mon 10. Oct 2016, 17:24

0 persons like this post.

Re: Lage im Iran für Reise im Herbst 2019

Postby SF_RGB » Mon 20. May 2019, 15:30

Ich werde am Wochenende rüber fahren. Bin derzeit in der Türkei

Freunde sind jetzt gerade schon unten.

Frage in die Runde:

Wer ist derzeit bzw. Bis 17.06 noch dort?

Bin für gemeinsames Reisen nach Qom, Isafahn, Schiraz, Kerman und Lut aufgeschlossen.

Grüße
Tobi



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 266
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 08:15

0 persons like this post.


Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests