Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Land Cruiser 6x6 Multidrive    

Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 08:19

2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 01.jpg


Als Offroader, Fernreisender oder einfach nur als Fan von Geländefahrzeugen stellt man sich immer wieder die bange Frage, ob 2 angetriebene Achsen und 4 Räder eigentlich nur eine kostengünstige Notlösung sind und ob man mit 6 Rädern nicht einfach besser fährt. Gut, das ist ein wenig übertrieben formuliert, aber die Grundfrage bleibt: Können 6 Räder alles ein wenig besser als 4? Was die Verringerung des Bodendrucks und die Erhöhung der Traktion angeht, ist diese Frage schnell mit einem beherzten "auf jeden Fall!" beantwortet. Aber es gibt auch einige Kehrseiten, und die heißen unter anderem "Länge", "Manövrierbarkeit", "Komplexität", "Kraftstoff-Effizienz" und nicht zuletzt auch "Kosten".

Es gibt nur wenige kompakte 6x6-Serienfahrzeuge, und die meisten davon sind ohnehin Umbauten aus dem Aftermarket, und das hauptsächlich als spektakuläres Show Car oder im Bereich von Militär und Spezialfahrzeugen. Einer dieser Spezialfahrzeug-Hersteller ist das australische Unternehmen "Multidrive Technology", das mittlerweile seit über 30 Jahren auch den Toyota Land Cruiser mit einer zusätzlichen (angetriebenen!) Achse ausstattet.

2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 02.jpg


Und einen solchen durfte ich mir unlängst aus der Nähe anschauen: Bei Extrem in Schwenningen stolperte ich über einen J7 mit Multidrive-Umbau und dem 1GR-FE-Motor (also 4 Liter V6). Das Fahrzeug kam von Sandlander in Ungarn und ist mittlerweile auch wieder dort angekommen und wird für einen Kunden weiter umgebaut.

Multidrive hat ein ziemlich cleveres System entwickelt, das im Gelände in den meisten Situationen ausreichend Traktion verspricht: Über der "zweiten" Hinterachse ist ein Arm drehbar gelagert, der hinten das hintere Ende der hinteren Blattfeder und vorne das hintere Ende der vorderen Blattfeder aufnimmt, während das vordere Ende der hinteren Blattf...aber das kann man nicht erklären, das muss man gesehen haben:

Multidrive 1.jpg


Das ganze ist keine grundlegend neue Idee, aber eine ziemlich trickreiche Lösung und eine saubere Umsetzung: Statt jede Achse für sich aufzuhängen, sind sie gekoppelt. Wird eine der Hinterachsen durch ein Hindernis nach oben gedrückt, drückt sie damit die andere Achse gleichzeitig nach unten. So ist in den Grenzen der Achsverschränkung größtmöglicher Bodenkontakt für alle vier Hinterräder gewährleistet, und zwar nicht nur als "mitgeschleppter" Kontakt, sondern mit gleichem Anpressdruck:

2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 20.jpg


2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 16.jpg


Schauen wir uns die Bewegungen im Detail an. "Neutrale" Stellung, "Kuppe", "Senke"...solange die Grenzen der Achsverschränkung nicht überschritten werden, haben alle Räder den gleichen Anpressdruck:

Multidrive.jpg


Um das alles unterzubringen, nimmt MDT einen Land Cruiser 79 (meistens jedenfalls, es gibt aber auch Versionen auf Basis des 78ers), verlängert den Rahmen um einen Meter und baut ihn entsprechend der Aufnahmen für Achsen, Federn und Umlenkungen um. Hinter dem Verteilergetriebe sitzt ein von MDT entwickelter "Drive Splitter", der über zwei versetzte Ausgänge die zwei separaten Kardanwellen nach hinten versorgt. Die Welle zur zweiten Hinterachse fällt dabei naturgemäß recht lang aus, was allerdings im Fahrbetrieb nicht auffällt. Die Achsen stammen übrigens aus dem Toyota-Regal, die Ausgänge des Drive Splitters sind versetzt, sodass sich die Kardanwellen bei Bewegungen der Hinterachsen nicht ins Gehege kommen. Die Blattfedern sind natürlich ebenfalls versetzt, damit sie beim Einfedern aneinander vorbeilaufen. Das schaut recht beeindruckend aus:

2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 10.jpg


Überhaupt: Wie fährt sich das ganze denn? Unglaublich unauffällig, ehrlich gesagt. Würde man sich nicht zwanghaft daran erinnern, dass hier eine Achse mehr als üblich mit im Spiel ist, fiele das im Straßenbetrieb überhaupt nicht auf. Sofern man jedenfalls nicht unbedingt enge Park- oder Wendeübungen absolvieren muss, dann wird die Fuhre schnell ein wenig störrisch. Dennoch: Die 6x6-Variante fuhr sich im Test genauso "schnittig" wie die GRJ-Serienversion, wobei natürlich hier hinter der Kabine eine Menge Gewicht fehlt. Aber der GRJ hat definitiv genügend Bums auch für eine Achse mehr. Auf Waldwegen, nassen Wiesen und im (ganz leichten) Gelände zieht der 6x6 seine Bahn wie auf Schienen, schwereres Gelände konnte ich bei dieser Testfahrt leider nicht absolvieren.

Den Test im Sand, der einem zwangsläufig in den Sinn kommt, hat glücklicherweise Kollege Andrew St. Pierre White für uns absolviert:

https://www.youtube.com/watch?v=Zpu_uz4Ftss

https://www.youtube.com/watch?v=wtSA4CuHBI4

Andrew war offensichtlich so begeistert von diesem Cruiser, dass er ihn spontan als "bestes Reisefahrzeug überhaupt" eingestuft hat. Aber natürlich sind Fern- oder Expeditionsreisen nur eine Randerscheinung für die Multidrive-Fahrzeuge: Vor allem dienen diese Boliden als Basis für Sonderaufbauten wie für Feuerwehren, Industrie, Flughäfen und ähnliches - bei dieser Traglast kann man nahezu alles hinten draufschrauben:

https://youtu.be/Ro51bZNp9gQ

Und natürlich gibt es auch eine glitzernde Zivilversion, die MDT aufgelegt hatte, nachdem Mercedes mit ihrem wilden 6x6-G so einen riesen Wirbel gemacht hatten: http://www.multidrive.com.au/pdf/4x4%20 ... rticle.pdf

Auch sehenswert dazu: Das Ergebnis der Kooperation mit dem in Dubai ansässigen Unternehmen NSV.

https://youtu.be/YqFEOwgG34o

Der Land Cruiser 6x6 ist ein Nischenprodukt, natürlich. Aber es ist eine nahezu perfekte Lösung für so manchen kniffligen Einsatzzweck. Und wenn man sich bei 5,4 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und einer Grundfläche, die größer ist als meine erste Wohnung, die Möglichkeiten so durch den Kopf gehen lässt, kommt man aus dem Träumen nicht mehr raus...



Links:

http://www.multidrive.com.au/
http://www.multidrive.com.au/gallery.html

http://www.sandlander.com/

http://www.extremfahrzeuge.com/


Der Artikel im Redaktionellen Teil: http://buschtaxi.org/land-cruiser-6x6-multidrive/
Attachments
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 03.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 04.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 05.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 06.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 07.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 08.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 09.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 11.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 12.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 13.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 14.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 15.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 17.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 18.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 19.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 21.jpg
2017-02-04 LC70 6x6 Multidrive 23.jpg
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 08:42

Seit dem 16. Mai habe ich diesen Bericht in der Pipeline, heute habe ich endlich die Freigabe bekommen...viel Spaß damit! :-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby Thaiguy » Mon 20. Nov 2017, 09:05

Was für ein ZGG wird da angepeilt, weißt Du das?
Thaiguy
 
Posts: 347
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby Hydro » Mon 20. Nov 2017, 09:14

Wollt grad anmerken der Bericht kam doch in der Offroad oder so.
Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 655
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby Matze » Mon 20. Nov 2017, 09:18

Thaiguy wrote:Was für ein ZGG wird da angepeilt, weißt Du das?


In einem Video wird was von 5,75 to gesprochen
Gruss Matze

Jemand der Menschen auf dem Schlachtfeld umgebracht,
Sklaven besessen und ein kleines Kind geheiratet hat, kann für mich kein Prophet sein.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.


http://www.jagd-fakten.de/alle-fakten-zur-jagd-in-deutschland-auf-einem-blick/
User avatar
Matze
 
Posts: 4560
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 09:18

Ich weiß nicht, ob in der OR auch was drüber erschienen ist, aber dieser Bericht war's nicht. ;-)

Thaiguy: Als Maximum werden von Sandlander 5,4 Tonnen angegeben.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby xsteel » Mon 20. Nov 2017, 09:30

Hi Netui,

Den Singlecab hab ich schon mal auf aussi-Seiten grsehen.
Der Doka 6x6 von gestern hat mir dann den Rest gegeben... nicht nur wegen der Wahl der Lackierung :shock:

Aber ehrlich, wenn schon, dann hinten Spiralfedern.
War des von meinem MAN KAT1A1 so gewohnt.
Außerdem kann ich noch warten bis der 8x8 rauskommt. :rofl:

Schöner Bericht.
Bin ja gespannt wann mir des Teil mal begegnet.

Gruß
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1198
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby holefire » Mon 20. Nov 2017, 09:32

Fraglich ob der 1HZ im 6x6 noch Sinn macht. Nicht nur in Anbetracht des Getriebes.
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 519
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 09:38

...deshalb ist es auch ein 1GR-FE. War ein Fehler im Text.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby Thaiguy » Mon 20. Nov 2017, 09:41

netzmeister wrote:Ich weiß nicht, ob in der OR auch was drüber erschienen ist, aber dieser Bericht war's nicht. ;-)

Thaiguy: Als Maximum werden von Sandlander 5,4 Tonnen angegeben.


Danke.
Thaiguy
 
Posts: 347
Joined: Sun 23. Oct 2016, 15:57

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby xsteel » Mon 20. Nov 2017, 09:41

holefire wrote:Fraglich ob der 1HZ im 6x6 noch Sinn macht. Nicht nur in Anbetracht des Getriebes.


1HZ Motor :confused:
hat aber eine interessanten Auspuff....
wie vom GRJ
Aber im Neuzustand schon verrostet... muss also Toyota Orginal sein.

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1198
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 09:55

netzmeister wrote:...deshalb ist es auch ein 1GR-FE. War ein Fehler im Text.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby lightandy » Mon 20. Nov 2017, 09:58

Hammerteil!!! würde ich mir auch wünschen, schöne technische lösungen.

was soll denn der spaß kosten? bzw wie sieht es um die zulassungsfähigkeit hier aus?
Andy aus Rangsdorf
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben
lightandy
 
Posts: 394
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby netzmeister » Mon 20. Nov 2017, 10:05

Das ist beides noch nicht so ganz klar.
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 22962
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Land Cruiser 6x6 Multidrive

Postby Matze » Mon 20. Nov 2017, 10:48

Wer fragt was sowas kostet kann es sich nicht leisten 8)
BTW weiss jemand den Preis ? :biggrin:
Gruss Matze

Jemand der Menschen auf dem Schlachtfeld umgebracht,
Sklaven besessen und ein kleines Kind geheiratet hat, kann für mich kein Prophet sein.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.


http://www.jagd-fakten.de/alle-fakten-zur-jagd-in-deutschland-auf-einem-blick/
User avatar
Matze
 
Posts: 4560
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Next

Return to NEWS

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests