Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

mein 42er möchte behandelt werden    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Postby Tommy88 » Tue 2. Mar 2010, 14:58

hab ich doch haste nicht gelesen? das schwarz hab ich mit der lackierpistole gemacht! nur ich kauf keine liter von dem goldbronze kram da für 50 ocken und lackier zwei drehschreiben! daher das mit der dose!
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby cruisermaddin » Tue 2. Mar 2010, 15:08

Sorry, hab ich dann später auch gemerkt, als ich mir Deine lackierten Ankerplatten angesehen habe. Ist doch deutlich besser als mit dem Pinsel, oder?
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3729
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Tue 2. Mar 2010, 15:14

also die ankerplatten auf jeden fall, wobe ich denke durch das auftragen mit der rolle z.B. am rahmen wird ja deutlich mehr farbe aufgetragen. mit der dickeren schicht ist man am rahmen sicher besser bedient (steinschlag, etc.) als mit ner dünnen schicht vom spritzen, die ankerplatten muss ich halt entsprechend öfter spritzen, wobei dann keine zeitersparnis mehr da ist. is aber egal ist einfacher und gründlicher bei einem so unebenen körper. gewindekram ist angekommen, allerdings hab ich die dichtungen fürs diff noch nicht also mach ich nur vorarbeiten aber den tag bekomm ich gefüllt ;)

ahoi
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Wed 3. Mar 2010, 00:35

nabend
das ergebnis meiner lackierarbeiten von gestern liegt auf der fensterbank:
Image
heute hab ich den rahmen vollendet, getriebehalter eingebaut und noch mal überlackiert
Image
den zweiten achsanschlag hinten, der damals wegen fehlenden u-scheiben nicht montiert werden konnte
Image
und die hintere stoßstange mit ahk winkel, querstreben und federaufnahmen montiert
Image
Image
Image
morgen wird auch wieder was gemacht, was entscheide ich spontan denn ich erwarte noch jeden tag ein päckchen vom keba mit achsgeraffel.

also ahoi tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby longuy » Wed 3. Mar 2010, 10:04

Nun, wie der aufmerksame Beobachter sieht, möchte der Body dringend auf das Fahrgestell-iss ja auch Frühling draussen! :methusalem:
longuy
 
Posts: 15
Joined: Thu 9. Oct 2008, 19:18
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Sat 6. Mar 2010, 02:48

huhu da bin ich wieder

fangen wir mal mit dem mittwoch an, ist nicht so viel passiert, von dem man berichten kann, habe die bremszangen montiert,
Image
dann die kleinen konushülsen geschlitzt, die ein bekannter aus v2a gebaut an dieser stelle ein Dankeschön, so musste ich es nicht machen
Image
und dann richtig schön aufgeräumt in dem saustall

zu donnerstag, kamera dabei gehabt aber sd karte vergessen ); *kotz*
nunja, noch weniger in sachen toyo passiert als am tag davor nur aufgeräumt und die montage der achsen vorbereitet dazu hab ich die birfields gereinigt und schön eingepackt, dass wollte ich fotografieren, um zumindest ein foto zu liefern, also hab ich es heute gemacht:
Image

so dann zu heute bzw gestern, wir haben ja schon wieder 1:38, war übrigens bis eben also genau 1 uhr beim alteisen:
erste mal das diff anngespaxt, nachdem ich die flanschfläche mit fecherschleifer und spezialwerkzeug ent entrostet habe:
Image
und wie man bereits auf dem nächsten foto erkennen kann bin ich zeitlich wohl nicht genug ausgelastet und bau mir ein paar sonderaufgaben ein
:hb: :hb: :hb: :hb: :hb:
Image
nunja, als mir aufgefallen ist, das die ankerplatten vor den achsen eingebaut werden müssen, war der deckel bereits drauf also alles wieder zurück und neu...
dann aber nach einer weile...
Image
so dann den ganzen müll in den lackierraum gefahren und einige schickten über alles
Image
dann noch mal über die dinger hier
Image
und über die neuen bremszylinder die heute mit einigem anderen kram eingetroffen sind
Image
im hintergrund sieht man noch die 4 dinger da von dem nachstell mechanismus der handbremse die hab ich auch bissi chwarz gemacht, weil die chromatierte oberfläche schon relativ angegriffen war
so das wars auch schon für gestern heute kommt die va dran und fals am dienstag die schäckel mit den pu buchsen kommen, wird das ding am mittwoch spätestens freitag auf die räder gestellt ;) *freu*

so gute nacht ...

@rina: sry vergessen zu messen ich versuche nachher dran zu denken
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Sun 7. Mar 2010, 00:33

huhu
heute war die va dran, bin nicht fertig geworden aber recht weit, aber seht selbst:

radnarbe auf die drehbank gekloppt
Image
um die bremsflächen von farbklecksen befreit, damit die beläge später nicht zugeschmiert werden.
dann das achsgehäuse gereinigt und das diff eingebaut
Image
den ganzen andern kram auch
Image
joa das wars für heute, morgen bau ich die bremsscheiben mit nabe ein und dann gehts auf nen geburtstag ;)
ahoi tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Sun 7. Mar 2010, 23:47

nabend, heute radlager und so...
Image
und noch dies dings
Image
damit ich den ring einbaun konnte, habe ich die zange etwas modifiziert:
Image
ein anschlagblech für den ring, damit er nicht abhaun kann
Image
Image
so dann den kram soweit zusammen
Image
da sich mein vater verspätet hat und ich mit ihm auf den geburtstag gefahren bin, hatte ich dann doch noch ein wenig zeit und habe beim stöbern nen o-ring gefunden der die dichtung in der freilaufnabe ersetzt
Image
links das original sone aufwändige profildichtung und rechts der o-ring etwas kleiner aber gummi dehnt sich ja bekannterweise (bzw silikon)
fertig, sieht einfach toll aus...
Image
so morgen werdenb die bremssättel und die trommeln mit orange gespritzt, die achse an den dichtungen für die kugel fertiggestellt, gespritzt mit bk3in1 als finish
und das diff mit neuem siri und dem flansch versehen. fals dann noch zeit ist bau ich die spurstange zusammen.

grüße und allen eine gute n8

tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby RinaMat » Mon 8. Mar 2010, 21:23

Moa tommy, traumhaft.
Bei dir geht echt was weiter, das muß ich (nicht unneidisch) eingestehen.
Weiter so!
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2870
Joined: Fri 28. Nov 2003, 22:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Tue 9. Mar 2010, 08:57

huhu, muss mich erste mal noch mal bei rina und chris enstschuldigen, das ich als vergesse die zustände für sie nachzuschaun, verpeil alles in letzter zeit );

so gestern gings auch weiter:
päckchen mit oberflächenbehandelten teilen ist angekommen, sollte chromatiert sein, da es aber auch anderer verfahren als "gelb" chromatiert gibt, isses eigendlich woscht, hätte ich warscheinlich "gelb" chromatiert sagen müssen. egal
Image
so dann erst mal die kugeln mit dem filz und gummigedöns abgedichtet
und dann die spurstange mit sanders geflutet:
Image
mein süppchenkochgerät ;)
Image
so länge der spurstange nach dem handbuch eingestellt.
Image
jetzt die frage: ich habe das nach der standart größe eingestellt glaube 1205mm wenn ich dann die maße von der bremsscheibe zur bremscheibe vorne und hinten nehme ist der kram vorne 1cm enger zusammen als hinten, muss das so? dadurch reiben sich meine schlappen doch wieder ab oder net?
zum abschluss noch biss schwarzarbeit ;)
Image
Image
so das wars für gestern, mal sehen was cih heute mache.

fragen:
1. ch habe das nach der standart größe eingestellt glaube 1205mm wenn ich dann die maße von der bremsscheibe zur bremscheibe vorne und hinten nehme ist der kram vorne 1cm enger zusammen als hinten, muss das so? dadurch reiben sich meine schlappen doch wieder ab oder net?
2. kann mir einer nen foto von dem gestänge des edic motors zur esp machen? beim 3b motor bitte inklusive längenangeabe kugelkompfmitte bis kugelkopfmitte? fehlt bei mir );

ahoi tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Tue 9. Mar 2010, 11:10

so zur spur, habe im handbuch auf seite 6-39 was dazu gefunden, da steht jetzt neben sonem netten bild mit a und b für bias reifen 4+/-2mm und für radial soll das wohl heißen 1+/-2mm ist das die differenz zwischen a und b oder was? man muss aber die reifen drauf haben wenn ich das richtig sehe. also später?!
das bild hab ich mal unten angehängt
Attachments
spur.JPG
spur.JPG (11 KiB) Viewed 1854 times
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Wed 10. Mar 2010, 08:58

mojje

also
gestern hinterachse, bremsen gemacht.

als erstes die neuen bermszylinderkolben innen mit diesem zeuch hier
Image
bestrichen, natürlich nur außen unter der manschette.soll korrosion vorbeugen und ist extra dafür. das geile ist, das zeuch riecht nach mazipan und hat auchirgendwie son bissi die farbe...
dann die bremese nach handbuch montiert.
bei der ersten seite hatte ich meinen spaß, 3 mal die lange feder ein und ausgehängt :hb: :hb:
bei der zweiten seite ist man dann schlauer und braucht nur noch ein bruchteil der zeit also erst die eine backe vormontiert
Image
dann der ganze kram montiert:
Image
und wie man im hintergrund erkennen kann, sollte es noch weiter gehen.
erst mal die bremstrommeln innen auf den bremsflächen entfärbt, zum kotzen war das, das nächste mal klebe ich alles ab was keine farbe haben soll korrux ist die hölle );
und dann zwei reiflein aus der garage geholt und angedübelt
Image
Image
so das wars für gestern, heute gehts an der va weiter bremsen und noch mal mit der sprüh drüber und so wir werden sehen ;)

ahoi tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Sat 13. Mar 2010, 00:04

guten abend die damen guten abend die herren,
bin noch beim toyo mir ist eben totale kacke aufgefallen, ich brauche dringend ne neue spurstange, bzw ne gebrauchte tuts vollkommen, wer sowas noch hat brauch die gelenkköpfe net dringend nur die lange spurstange halt nehme aber auch komplett
bitte dringend per email oder pm kontaktieren.

restliche berichte und warum ich den kram brauche kommt später oder morgen wer noch /schon wach ist oder es weiß kann sich ja schon mal melden );

geh wieder runter weiter machen

bis später

der bissi niedergeschlagene tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Sun 14. Mar 2010, 03:36

guten morgen ;)
nachdem ich gerade den zweiten cardreader in kürzester zeit geschrottet habe, glaube mein laptop frisst die dinger ;) und ich die kamera umständlich mit netzteil und usb kabel mit der schreibmaschine verbunden habe, kommt jetzt der bericht für die letzten tage:
also das ganze ging voll ich fange mit donnerstag an
Image
links im schraubstock nen duchmesser mit nem 2mm loch im umfang, rechts nen bündel edelstahl-federdraht.
daraus
Image
bissi gerichtet die ecken umgebogen und montiert
Image
kronmuttern abgedreht, weil die japanesen wieder ne sondernorm haben ;) bzw ich die falschen bestellt habe ;)
Image
rechts original din blablabla, in der mitte abgedreht und links das originalteil.
den ganzen kram montiert:
Image


so dann ist irgendwann der tag fettich gewesen und danach kam der freitag, irgendwann am vormittag kam das päckchen vom keba, aufgerupft und gefreut
Image
der insider sieht ironman schäkel, bolzen und polibuchsen und dann noch zwei kartöngen mit den bremskolben für die scheibenbremse vorne
und damit gings auch nach feierabend los.
jeder bremssattel bekommt 4 neue kolben da alte rostig waren, neue kolbenringe und neue manschetten
Image
alles zusammen mit neuen belägen und neuen stiften auf die achse geschraubt sieht dann so aus
Image
vll kann man erkennen, das ich das blech was von der ankerplatte zum bremssattel geht, vergessen hab einzubaun, habe ich heute auf der teileleine gefunden, wird noch nachgearbeitet.
Image
achse an die kette gehängt und die schläppchen montiert.
hier musste ich schnell an die kommunikation mit dem cruisermän denken, allerdings hatte er nicht ganz recht, aber leider auch nicht ganz unrecht ); bremssattel schleift nicht, aber was anderes );
Image
auf dem foto sieht man einen lichtspalt zwischen felge und gelenkkopf, der ist aber nur da weil ich um weiter arbeiten zu können 4mm karosseriescheiben auf jeden radbolzen unter die felge gelegt habe. ansonsten komplett blockiert. ich habe aber schon ein lösungsvorschlag, dazu später mehr.
nächster schritt war es den rahmen schweben zu lassen,
Image
um die va drunter zu postieren und die federn einzuhängen
Image
dann hinterachse drunter, schäkel rein achsen postieren und mit den u-bügeln festspaxxen, bei der ganzen aktion hat sich der kettenzug bezahlt gemacht, habe mit dem ding alles komplett alleine geschafft. und um 4 uhr am samstag morgen sah das ding dann so aus
Image
dann bin ich erste mal heim gefahren um bissi zu schlafen ;)

samstag mittag um 14 uhr gings dann nach ner calzone zum frühstück weiter:
erste mal die schäkel an der va richtig rum angebaut, weil ich die in der nachtaktion irgendwie falsch rum ontiert habe nunja jetzt stimmts.
um das am freitag entstanden problem möglichst schnell zu beseitigen, erste mal lenkeinschlag mit einem konflügel überprüft
Image
und wenn wir schon dabei sind, nen kleiner verschränkungstest
Image
die schmutzfänger habe ich bissi mit silikonöl aufgefrischt, gestrahlt hatte ich sie schon mal irgendwann
Image
den auspuffhalter
Image
das bremsregelmoppet
Image
lenklagerblock dings
Image
sedimeter und unterdruckbehälterhalter
Image
das blech hier
Image
joa das wars zur lösung des problems habe ich volgenden ansatz:
rechten mit dem linken lenkhebel am achsschenkel tauschen, dann sind sie nicht nach außen gebogen, sondern nach innen und ich hab mehr platz zur felge, dafür ist aber die spurstange zu lang. das bedeutet die muss ich kürzen ddie stange vom lenklager zur spurstange ist dann auch zu lang und muss ebenfals gekürzt werden. ist aber mom nicht akut, da ich mit den karosseriescheiben vorläufig weiter schrauben kann.

so ich geh jetzt pennen gute nacht
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

Postby Tommy88 » Mon 15. Mar 2010, 01:32

heute wieder ne kleinigkeit gemacht:
der kupplungszylinder sieht innen aus wie neu
Image
der kolben ist bis auf einige ablagerungen ebenfals neuwertig die dichtungen haben keine rillen sint halt neu ;)
Image
der gummischuh für den kupplungsausrückhebel war total fertig
Image
aber dafür habe ich ja schon ersatzt aus downunder bekommen
den ganzen kram zusammengeschraubt sieht dann so aus
Image
dann so langsam die teile leine geleert
Image
dann die kandanwelle mit der flex-zopfbürste entrostet
Image
und die lenkstange eingebaut
Image
morgen werde ich mich mit der bremsleitung anfreunden es müssen einige meter neu gemacht werden und es wird so langsam an das spurstangen problem gehen und jetzt gehts erst mal ins bett
ahoi tommy
Tommy88
 
Posts: 833
Joined: Fri 4. Apr 2008, 01:31
Location: Ehringshausen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests