Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Pflanzenöl im Landcruiser    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Thu 22. Sep 2005, 10:54

Ah, jetzt hab auch ich es verstanden. War wohl vorhin noch nicht ganz wach.
Jo, mit den Mineralölkonzernen hab ich tatsächlich nicht viel am Hut.

Grüsse

uwe
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby ALI » Fri 23. Sep 2005, 20:11

Hallo,

habe einen Bericht PÖl mit Kerosin mischen gefunden.
Was ist denn davon zu halten?

Grüßle Ali
User avatar
ALI
 
Posts: 9945
Joined: Sun 10. Nov 2002, 01:06
Location: Freie Reichs- und Narrenstadt Rottweil

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby MarkusZ » Tue 27. Sep 2005, 16:04

Hi Ali,

Petroleum bzw. Kerosin kann - aus technischer Sicht - in vielen Diesel - Fahrzeugen in gewissen Beimischungen verfahren werden. In Daimler - Bedienungsanleitungen stand immer etwas von ca. 20 % soweit ich mich recht erinnere. Verbessert sicher die Fliesswilligkeit und Zündfähigkeit einer PÖL - Tankfüllung um Einiges.

Auch von 100% Petroleumfahrern die im Einzugsbereich von Belgien wohnen (da gibts das an der Tanke)  konnte man mal in Foren lesen.

Wenn, - ja wenn der steuerliche Aspekt nicht wäre. Denn ist Petroleum nicht ein steuerbegünstigtes Mineralöl ?

viel Spass beim Mischen

Markus


(Edited by MarkusZ at 17:06 am 27. Sep. 2005)
MarkusZ
 
Posts: 2666
Joined: Wed 14. Nov 2001, 15:42

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby sid » Tue 27. Sep 2005, 16:08

ist petroleum nachweisbar?
oder muss mann da auf frischer tat ertappt werden?
User avatar
sid
 
Posts: 2210
Joined: Sun 24. Nov 2002, 12:12
Location: Tennessee

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby BJ Axel » Tue 27. Sep 2005, 16:56

Sid, bei ner Kontrolle einfach einen Docht in den Tankstutzen, anzünden, Glas drüber und auf 'Dummer Camper' machen

:elk:

Axel
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW - 18 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4798
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Tue 27. Sep 2005, 17:25

Petroleum, Kerosin, Lampenöl ....

Bevor ich mir etwas, dass irgendwie so genannt wird in den Tank schütte, würd ich erstmal klären wollen was das genau ist. Ich glaub nämlich nicht, dass die Begriffe wirklich eindeutig sind.

Da wär noch Naphta, Motoröl, Kaltreiniger, Bremsflüssigekit, Hypoidöl, Hydrauliköl, Trennmittel, Trafoöl, Schneidöl und einiges anderes zu nennen, was schon in den Foren diskutiert wurde.

Ich hab meinen LC jedenfalls nicht gekauft, um ihn mit irgednwelchen undefinierten Zeuchs zu Schrott zu fahren. PÖL ist schon schlimm genug :biggrin:

Von ev. Umweltschutzaspekten und Steuerkrams wollen wir mal gar nicht erst anfangen.

Wer seinen Motor damit schrottet, möge sich melden, ich suche noch ein paar Teile für meinem BJ42:

Federn, Federschäkel, abschmierbare Bolzen, Air Ranchos, naja einfach alles anbieten.

Viel Erfolg und Grüsse

uwe

(Edited by landcruiser at 17:26 am 27. Sep. 2005)
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby sid » Tue 27. Sep 2005, 17:30

ich hab mal in nen ford escort bj82 benziner  aus jugentlicher leichtsinn,und geldmängel alles mögliche in den tank gekippt wovon ich wusste das es brennt.

das waren das ca 10l benzin
10l petrolium
2l spiritus
1l billiger wotka.

und glaub es oder nicht, die kiste sprang an und lief wie wenn nix wär!!
das auto war eh nix wert, also machte ich mir da auch keine sorgen. ich denke gelegentlich macht nen motor schon einen scheiss mit, nur viel oder öfters würde ich das nicht machen.
User avatar
sid
 
Posts: 2210
Joined: Sun 24. Nov 2002, 12:12
Location: Tennessee

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby bandeirante » Tue 27. Sep 2005, 17:55

Also Petroleum und Kerosin gehören zu den mittelschwerden Mineralölen. Der Steuersatz liegt mit 654,5 € / 1000 l zwischen Diesel und Benzin. D. h. die Steuer ist schon so hoch wie 1 l kaltgepresstes vom fröhlichen Landmann. Ich hab den Endpreis aber nicht rausgekriegt.
Wo bekommt man denn eigentlich Kerosin oder Petroleum in grösserern Mengen? Fahr ich da einfach zum örtlichen Flughafen oder wo tanken die grösseren Kleinflugzeuge? Hab keine Lust immer die teueren Literdosen für meine Petromax zu kaufen.

Lampenöl ist wieder was anderes, qualitativ deutlich minderwertiger.

Schöne Grüsse Axel O.
Der Weg ist das Ziel
User avatar
bandeirante
 
Posts: 4345
Joined: Tue 23. Apr 2002, 14:46
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby MarkusZ » Tue 27. Sep 2005, 18:16

Petroleum gibts bei örtlichen Mineralölhändlern - auch bei uns in der Nähe.

Ach ja - Daimler erlaubt sogar (W123/124/MB100) hochoffiziell 50% Zumischung:

Image
MarkusZ
 
Posts: 2666
Joined: Wed 14. Nov 2001, 15:42

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Fri 30. Sep 2005, 17:04

Kleines update auf der PÖL-Seite heute.

Nix weltbewegendes, nur ein paar Ergänzungen.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Mon 3. Oct 2005, 00:21

update mit ein paar mageren Infos zum KZJ73 auf der site
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby MarkusZ » Mon 3. Oct 2005, 01:04

Oha Uwe,

Heut'  Nachmittag stand ja noch nix da - obs an deinen Rouladen lag...?

Hmm - 5000km Ölwechselintervall hatt' ich auch - das erste Mal und im Eintankbetrieb zumindest - vor (hatte auch von Anfang ein bisserl zuviel MÖL drin, hätt' mir merken sollen wieviel...). Mehr darfs zumindest nicht werden - also demnächst sicherheitshalber raus damit.

Bei Zweitank kann man's dann wohl länger drinlassen.(?)

Deinem 30% Dieselanteil werde ich mich demnächst auch annähern sobalds kälter wird und solange der Zweittank noch auf sich warten lässt.

Sind deine Glühkerzen auch so besch...eiden unter der Ansaugbrücke verbaut wie beim HZJ ? Kannst du mit dem Zangenamperemeter defekte Kerzen identifizieren ? Vielleicht frickel' ich mir neue Versorgungsleitungen für die GK's damit man die Leitung in die Messpule bekommt...

bis demnäxt - Grüsse

Markus
MarkusZ
 
Posts: 2666
Joined: Wed 14. Nov 2001, 15:42

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Mon 3. Oct 2005, 10:27

Moin Markus,

defekte Glühkerzen lassen sich nur bedingt mit dem Zangenammeter feststellen.

Dazu muss man wissen was vier (bzw. 6)neue Kerzen an Strom ziehen. Schätze mal ca. 60 (bzw. 90) A.

Misst man dann deutlich weniger, sagen wir mal nur 50 A, dürfte mindestens eine defekt sein.

Muss aber beim Vorglühen in der ersten Phase sein.

Ich messe einfach an Plus-Leitung von der Batterie ins Fahrzeugnetz, da es mangels elektronischen Krimskrams, keine anderen aktiven Verbraucher gibt (Radio, Innenbeleuchtung, etc. natürlich off).

Weiterer Test im eingebauten Zustand wäre dann den Widerstand der eingebauten Kerze zu messen. (sollte < 1,5 Ohm sein. Dazu muss aber die Stromversorgung runter und kann man sie zur Kontrolle auch gleich rausschrauben (wenn man rankommt).

Grüsse

uwe

(Edited by landcruiser at 10:28 am 3. Oct. 2005)
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby MarkusZ » Mon 3. Oct 2005, 11:23

Moin Uwe,

wenn man in der Leitung zwischen den Kerzen messen könnte wär das was anderes...ist aber zu verbaut.

Alles zusammen zieht der 78er gerade knapp über 60A - würd' mich also nicht wundern wenn mindestens ein oder zwei Kerzen übern Jordan wärn.

Zusammen mit der einzelnen Batterie und PÖL könnte das ja bald ein hübsches Startproblem geben...

also ran

bis nachher

Markus
MarkusZ
 
Posts: 2666
Joined: Wed 14. Nov 2001, 15:42

0 persons like this post.

Pflanzenöl im Landcruiser

Postby landcruiser » Tue 11. Oct 2005, 12:35

Für Altpöler zum Lesen dringend empfohlen:

http://www.fmpo.de/poelforum/viewtopic. ... highlight=

Es geht um die Ablagerungen in den ESP. Der Autor scheint eine Erklärung gefunden zu haben.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15389
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Previous

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests