Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Probleme mit der Dieselförderpumpe    

1980 - 1989

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 19:40

@ Eberhard
habe gerade fast 2 Liter Diesel abgepumpt und es kommen immer noch Luftblasen.

Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 19:45

@ Andreas
das wundert mich eben auch, vielleicht habe ich zusäztlich zu meinem Pudel, dann doch noch ein Leck.
Oder ist es mit den 2 Litern Diesel  und immer noch Luft ok?
Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Andreas Reseneder » Tue 9. Oct 2001, 19:48

Moin Moin
@ Holle:

Neeeee, mit zwei Litern ist alles an Leitung vom Tank zur Pumpe ausgetauscht. Ich schicke dir mal per Messenger meine Tel. Nr., dann kannst du mal anrufen und wir reden mal darüber. Ist besser als schreiben.

Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby eberhard » Tue 9. Oct 2001, 20:09

@holle
...nachdem sich der Altmeister aller Toyoten (zuweilen nennt man ihn auch liebevoll "alte Rübe" ) jetzt endlich in das Geschehen eingeklinkt hat, darfst Du dennoch -auch wenn die persönliche Spezialberatung hinter verschlossenen Türen stattfindet- bei hoffentlich günstigem Ausgang hier über Deine glücklichen Reparaturerfolge berichten, don't you ??

(Edited by eberhard at 20:13 am 9.Okt..2001)
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Tue 9. Oct 2001, 20:28

Ok, geht klar,
der Altmeister meinte es könne nicht sein, daß nach 2 Litern Diesel immer noch Luft dabei ist und gab mir verschiedene Tipps zum Auffinden des evtl. Lecks, so zum Bsp. die Dieselleitung zum Tank hin und dann in die andere Richtung mit geeigneten Mitteln unter Druck zusetzen, um so das Loch zu finden.

Mache mich gleich morgen früh, noch vor Tau und Tag ans Werk, denn der frühe Vogel fängt den Wurm.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an den Altmeister,  Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Tue 9. Oct 2001, 21:48

na, dass da jemand die entlüftungsschraube nicht aufdreht ,wäre ich in meinen kühnsten träumen nicht gekommen
mit nie auslernenden grüßen
pwilhelm
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby eberhard » Tue 9. Oct 2001, 22:24

@pwilhelm
...vor allen Dingen könnt's ja sein, daß er genau dadurch bei seinen Entlüftungsversuchen ohne geöffnete Entlüftungsschraube nun eine "Zwangsentlüftung" erpumpt hat, wo jetzt halt unkontrolliert Luft ins System gelangt. Mit anderen Worten: So lang gepumpt, bis halt was nachgab = Leck in der Leitung.
Aber man kennt das ja vom Schraubenanziehen selbst zur Genüge:
Nach FEST, kommt AB !!!
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Tue 9. Oct 2001, 23:04

so isses
äppelwoihaltige grüße nach hessen
pwilhelm
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Guest » Wed 10. Oct 2001, 00:33

.................und wenn er immer kräftig gepumpt,gepumpt,gepumpt hat, fasst sein tank jetzt 300 liter.
und das alles zu einem überschaubaren preis.
nicht schlecht.
schmunzelnde grüße
pwilhelm
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 02:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Wed 10. Oct 2001, 12:51

Hi Leute,
habe gerade den Schaden lokaliesieren können(hoffe ich jedenfals), immer wenn ich gepumpt habe, hatte ich doch diese zischende Geräch dabei.

Dieses Gräuch habe ich jetzt mit ziehmlicher Sicherheit fest machen können.
Kurz vor der Dieselförderpumpe macht die Leitung vom Tank kommend, einen Knick und dort ist die Leitung sehr angegammelt.
Fahre jetzt zu einem Freund auf die Bühne, um mir das genauer anzusehen.

Da diese Leitung raus muß, stellt sich die Frage, sollte mann vielleicht gleich die komplette Leitg. wechseln(bis zum Tank), denn der Rest sieht auch nicht mehr so toll aus.
Teilebestellung wo am besten und was könnte die Sache kosten, bzw. gäbe es außer das !!! Entlüften !!! dabei noch wichtiges zubeachten??

Danke und Gruß Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Wed 10. Oct 2001, 13:01

Oder spricht etwas dagegen, das kaputte Stück heraus zuschneiden und mit passendem Schlauch + Schellen zuersetzen?
Damit wüßte man ob es die richtige Stelle war und man kann noch fahren bis die neuen Teile da sind.

Spricht da etwas dagegen?
Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Markus L » Wed 10. Oct 2001, 13:31

Lieber Holle

äääääääh

die Leitung kurz vor der Dieselpumpe besteht bereits aus einem Gummischlauch (habe gerade extra bei mir gekuckt!!!).
Sie ist mit speziellen Schlauchschellen auf Metallleitungen aufgezogen. Es dürfte also kein Problem sein diese um ein paar cm zu verlängern, nachdem du das defekte Stück einfach um den defekten Teil verkürzt hast.

Ich glaube aber, dass durch den Druck des Pumpens ohne das Öffnen der dafür von Toyota vorgesehenen Entlüftungsöffnung, nur eine Undichtigkeit an der Verbindung Metall/Gummischlauch besteht.

Also erstmal 1m Gummi Diesel/Treibstoffschlauch bei Stahlgruber o.ä. besorgen (auf richtigen Durchmesser achten) 2 neue Schlauchschellen rum und O-Ton Eberhard


MELDEN WENNS FUNZT!!!!!!

Du solltest aber erst mal kucken ob Du irgendwo Diesel hast!!! bevor Du die Schläuche ersetzt.
Es könnte auch sein, dass der O-Ring in der Pumpe durch das ständige "Gegen Druck Pumpen" nicht mehr dicht ist.

Markus
User avatar
Markus L
 
Posts: 902
Joined: Thu 17. May 2001, 16:50
Location: irgendwo da draussen

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby Holle » Wed 10. Oct 2001, 21:46

Hallo Leute,
er läuft.
Habe, wie angekündigt, das defekte Stück herausgesägt(war noch vor dem Gummiabschnitt undicht) und professionell durch Treibstoffschlauch ersetzt. Ich stinke jetzt noch nach Diesel, aber meiner Kleinen gefällts, geht die total ab.
Danach natürlich entlüftet und das wars, er läuft.
Werde aber demnächst die gesamte Leitung austauschen.

Danke an alle die geholfen haben.
Gruß Holle
Danke und Gruß.
Holle
Holle
 
Posts: 120
Joined: Wed 29. Aug 2001, 01:44
Location: Leipzig/ Taucha

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby fraschumi » Wed 10. Oct 2001, 23:06

@Holle,
Wie, die Kleine geht total ab? Erzähl doch mal, fasziniert mich wirklich, meine findet Diesel eher abtörnend....habbisch wohl Pech gehabt, oder?

:-))))))))))))))))))),

Gruß, Frank
fraschumi
 
Posts: 1423
Joined: Wed 16. May 2001, 19:58
Location: Schleswig-Holstein

0 persons like this post.

Probleme mit der Dieselförderpumpe

Postby netzmeister » Thu 11. Oct 2001, 01:37

...also für Dieselgeruch konnte ich meine Kleine bisher auch nocht nicht begeistern, aber immerhin erkennt sie inzwischen jeden Toyo auf der Straße und jauchzt verzückt...auch net schleschd, oder?

:freak4:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23630
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests