Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil

Postby BJ40Verde » Sun 26. Jul 2020, 21:04

Hallo,
vor 1,5 Jahren habe ich hier den ersten Beitrag gepostet... daher nochmal kurz eine Vorstellung: ich lebe, arbeite und bastle im Stuttgarter Süden und um für meinen Oldtimerwohnwagen habe ich mir vor 2 Jahren einen BJ40 BJ 1981 aus Frankreich geholt (wahrscheinlich wird die AHK für den Hänger viel zu hoch sein, sodaß das nächste Projekt dann ein geländegängiger WW wird ... :D ). Der LC hat auch sofort TÜV bekommen, habe ihn aber gleich wieder abgemeldet da das ohne H-Kennzeichen nicht so richtig Spaß macht. Eigentlich als rollende Restauration gedacht habe ich den Wagen inzwischen komplett zerlegt. Im Vergleich zu manchen Restaurierungen hier im Forum bin ich mit dem Zustand meines Fahrzeugs eigentlich ganz zufrieden. Ziel ist es aber Rahmen und Chassis einmal gründlich Instand zu setzen (ich denke an KTL Beschichtung).

Jetzt zu meiner Frage: der hintere Rahmenteil zeigt im Bereich von Löchern im unteren Flansch der U-Profile seltsame Schnitte (oder Risse?):
Übersicht:
Image
Bild 1
Image
Bild 2
Image
Bild 3
Image
Bild 4
Image
Bild 5
Image

Kennt jemand diese Schnitte? Sind es tatsächlich Risse? Seltsam finde ich vor allem, dass die Schnitte so akurat sind (also niemals ein gebastel eines Vorgängers) und auch hinter dem Loch weiter geführt sind. Da selbst der Landcruiser Experte meines Vertrauens das aber als Riss eingeschätzt hat, stellt sich die Frage ob ein Austausch der hinteren Teile auf jeden Fall sinnvoll ist?

Ich würde mich über Eure Einschätzung sehr freuen! Vielen Dank!
Liebe Grüße, Oliver
BJ40Verde
 
Posts: 4
Images: 6
Joined: Sat 21. Jul 2018, 23:04

0 persons like this post.

Re: Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil

Postby J4Heity » Sun 26. Jul 2020, 21:14

Hallo Oli,


die Risse sind wohl Ermüdungserscheinungen des Leiterrahmens und haben dort nix zu suchen.

Die Hecktraverse und die beiden seitlichen U Profile gibts im www als Nachbau zu kaufen...
Ich würde es austauschen

LG
Heity
J4Heity
 
Posts: 771
Images: 0
Joined: Thu 16. Oct 2008, 08:11

0 persons like this post.

Re: Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil

Postby Schraubenversteher » Sun 26. Jul 2020, 21:34

Hallo Oliver,
erstmal willkommen bzw. nochmals willkommen im Forum.
Deine Risse sind kein Einzelfall. Hatte das bei meiner Hecktraverse
auch:
Hecktraverse Riss.jpg

Ich schätze das ist auf Materialermüdung zurückzuführen.
Evtl. im Zusammenhang mit schweren Anhängern am Haken.
Bei mir war allelrdings nur ein Riss vorhanden, den hatte ich
mit ein paar Schweißpunkten wieder verschlossen.
KTL kann ich empfehlen, ist ne saubere Sache.
Bester Gruß
Armin
User avatar
Schraubenversteher
 
Posts: 185
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil

Postby FJ40 GARAGE » Sun 26. Jul 2020, 21:49

Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4839
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Rätselhafte Schnitte oder Risse im hinteren Rahmenteil

Postby BJ40Verde » Sun 26. Jul 2020, 22:07

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldungen! Echt super!
Dann werde ich den Teil des Rahmens wohl austauschen... ich war nur iritiert wegen dem gar so präzisen Verlauf der Risse und dachte das hätte irgendeine Funktion.
Danke!
BJ40Verde
 
Posts: 4
Images: 6
Joined: Sat 21. Jul 2018, 23:04

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 49 guests