Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Regenwasser im Luftfilterkasten    

1980 - 1989

Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Fri 9. Aug 2019, 15:39

Hallo Buchstaxianer hier und dort...

mein HJ60 stand mehrere Monate still, während ich nicht hier war... Soeben habe ich also das Motoröl gewechselt, bevor der Motor angelassen wird.

Bei der Luftfilterkontrolle entdeckte ich leider, dass Regenwasser im Rüssel und im Luftfilterkasten stand = 2cm hoch (noch keine Ahnung wie das passieren konnte... :hmmm: ). Das dürfte also länger gestanden sein, weil rostig...

Kondenswasser könnte womöglich auch noch weiter Richtung Motor gewandert sein.
Was würdet ihr in diesem Fall machen oder machen lassen bevor der Motor gestartet wird?
(bin kein Mechaniker, ein bisschen schrauben geht aber...)

Reifencheck, Bremsencheck/wartung, Kühlwassercheck versteht sich von selbst.

Gruß aus Addis,
Ochi
Über Fluss, Lehm, Stock, Asphalt und Stein bringt mich das Cruserlein
...für mich eigentlich nur ein Nutzfahrzeug, ein sehr Nützliches allerdings...
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby quattro » Sun 11. Aug 2019, 10:40

Glühkerzen raus, mit Anlasser durchdrehen, Glühkerzen rein, anlassen.
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 603
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Thu 15. Aug 2019, 16:38

Hallo Reinhard, werte Community,

* also Ölwechsel gemacht, Luftfiltersystem trocken gelegt, neuer Luftfilter, Batterien getauscht bzw geladen

* Glühkerzen raus, Ölspray rein, 24h gewartet, Kurbelwelle mit Anlasser ein paar Runden erfolgreich gedreht (Danke Reinhard für den Tipp :bulb: ). Glühkerzen rein, Anlalalalallalalllalaalassen...

Leider springt er noch nicht an. Alten Diesel rauspumpen, absaugen?
Oder mit Seil anschleppen? Oder...

Gruss, Ochi

PS: Wasser kam wohl durch schmallen 4cm Riss im Schnorchel in den Luftfilterkasten.
Über Fluss, Lehm, Stock, Asphalt und Stein bringt mich das Cruserlein
...für mich eigentlich nur ein Nutzfahrzeug, ein sehr Nützliches allerdings...
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby 12HT » Thu 15. Aug 2019, 16:51

Die Handpumpe am Dieselfilter ist hart bzw. wird sofort knochenhart beim Pumpen?
Drehen tut er aber, oder?

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3882
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby quattro » Thu 15. Aug 2019, 19:32

Bei euch besteht der Diesel doch noch aus Diesel.
Ich würde erst mal prüfen, ob überhaupt eingespritzt wird.
Einspritzleitung an einer Düse lösen und starten.
Dann zwar nicht die feine Art, aber währen des Anlassvorgangs kurz Bremsenreiniger
in den Ansaugtrakt einspritzen. Aber nur kurz!

Grüße nach Ostafrika, wo ich 1984 mal auf unserer 1,5-jährigen Reise mit dem 45er
standesamtlich in Nairobi geheiratet haben. Hält immer noch... :wink: :biggrin: :confused: :shock: :oops:
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 603
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby landcruiser » Thu 15. Aug 2019, 19:39

Ich würds erstmal mit Falldiesel (mit der Forensuche "Falldiesel" findest du was ich meine) probieren bevor ich ihn mit Starthilfespray quäle.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15233
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Thu 15. Aug 2019, 21:29

Danke für alle Tipps!

Falldiesel suche ich mir noch raus!

@ Markus: ja Dieselhandpumpe sofort hart (ausser ich mache die Leitung am Dieselfilter auf). Auf was würde dies hinweisen? Leitung zu?
Motor dreht
Über Fluss, Lehm, Stock, Asphalt und Stein bringt mich das Cruserlein
...für mich eigentlich nur ein Nutzfahrzeug, ein sehr Nützliches allerdings...
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby Reiti » Thu 15. Aug 2019, 21:45

Funktioniert das "EDIC"? Wenn es nach dem letzten abstellen des Motors in der Position verharrt, springt der mangels Diesel nicht an.

Ebenso, wenn das System meint, daß kein Öldruck da ist (wobei er eigentlich kurz laufen sollte, falls er vorgeglüht hat). Du hast gerade Öl gewechselt.

Ich würde das probehalber mal aushängen.
Reiti
 
Posts: 3230
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Thu 15. Aug 2019, 22:09

Wie wahrscheinlich sind eigentlich defekte Glühkerzen? (in den letzten 10 Jahren jedenfalls nicht gewechselt). Ich guck mal, ob ich die selber ausmessen kann...
Last edited by ethio-HJ60 on Thu 15. Aug 2019, 22:41, edited 1 time in total.
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Thu 15. Aug 2019, 22:20

Hallo Reiti,

du meinst vielleicht das Teil neben der Dieselhandpumpe, dass sich beim Starten nach hinten zieht (und beim Motor abstellen nach vorne geht) nehme ich an. Das bewegt sich jedenfalls bei jedem Startversuch...

Lauft nicht, auch nicht kurz... ich kann das gerne mal aushängen und probieren.
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby Reiti » Thu 15. Aug 2019, 23:15

Das Teil meine ich. Wenn es sich in beide Richtungen bewegt, kannst du das vermutlich leider bei der Fehlersuche ausschliessen. Trotzdem aushängen kostet nichts, beim abstellen des Motors musst du die Pumpe händisch zuziehen.

Diesel muss halt ankommen, selbst wenn der nicht vorglüht, sollte nach einiger Zeit anlassen die erste Zündung erfolgen. Dieselfilter dicht? Im Tank ist ein Sieb an der Ansaugleitung, in der Einspritzpumpe vermutlich auch noch ein Filter.

Je nach Verschleissgrad des Motors könnte anschleppen helfen.
Reiti
 
Posts: 3230
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby 12HT » Fri 16. Aug 2019, 08:35

Wenn die Handpumpe hart ist oder sofort hart wird ist alles ok,
ansonsten ist Luft drin.
Ich würde auch mal ne Einspritzleitung lösen und kucken ob da Diesel kommt beim Startversuch.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3882
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby cruiser55 » Fri 16. Aug 2019, 09:04

servus

wenn diesel bei den einspritzleitung ankommt ,gib ihm mal einen guten schwung startpilot oder bremsenreiniger in den ansaugtrakt,dann reisst es ihn schon durch. hat ich diese woche erst mit einem 61er motor ,der drei jahre stand.
gruss dirk
cruiser55
 
Posts: 509
Joined: Sun 3. Feb 2008, 09:39

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Fri 16. Aug 2019, 19:56

Okay, also Glühkerzen sind laut Messung alle prima. Also kann ich diese + Edic schon mal ausschließen. Jetzt erst mal wieder Batterien aufladen... Bzw doch noch eine zweite neue rein.

Diesel kommt jedenfalls bis Dieselfilter, ob er weiter auch noch kommt, kann ich morgen prüfen. Ein Kanister frischer Diesel wäre für den Fall der Fälle auch schon besorgt. Wo hängt man den FalldieselSchlauch / flasche am besten an? Vor der Dieselhandpumpe?

Sorry dumme Frage: Wieviel Bremsenreiniger in den LuftAnsaugtrakt? 1Schnaps Glas (2cl), davon zu viel? Geht ein Schuss Benzin auch falls ich keinen Bremsenreiniger finde?

Ich freu mich über die vielen Tipps. Danke werte Community. Jetzt müsste er bald laufen...
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.

Re: Regenwasser im Luftfilterkasten

Postby ethio-HJ60 » Mon 19. Aug 2019, 19:20

Yessss werte community,
jetzt laeuft er.

Nach vielem Orgeln, auch die beiden neuen Batterien nochmals ordentlich geladen. Bremsenreiniger hab ich nicht auftreiben können. Carburator Cleaner wurde mir stattdessen angeboten. Davon ein paar Spritzer in den Ansaugstutzen und ein paar Troferl in die ohnehin kleinen Oeffnungen der Einspritzdüsen... (Nur Dieselleitung geloest) Und noch ein paar Runden Orgeln, dann stottern und schließlich braves schnurren...

Falldiesel war in diesem Fall nicht mehr nötig. Interessiert hätte mich das dennoch noch wo ich den anhängen hätte können.

Danke nochmals! Ochi
Über Fluss, Lehm, Stock, Asphalt und Stein bringt mich das Cruserlein
...für mich eigentlich nur ein Nutzfahrzeug, ein sehr Nützliches allerdings...
ethio-HJ60
 
Posts: 49
Joined: Mon 11. Jun 2012, 17:57
Location: Ethiopia

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: xsteel and 7 guests