Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Stärkeres Licht für den J10    

1999 - 2008

Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Wed 1. Nov 2017, 08:13

Ich möchte stärkeres Licht in mein Auto. Der Scheinwerfer ist ja noch OK aber das Abblendlicht ist mir zu schwach, man gewöhnt sich halt an die modernen, helleren Lampen. Angeblich habe ich einen HB4 Sockel im Auto, stimmt das?

https://www.carlights.ch/led-1/abblendl ... 3363052627 Dies hier sei eine passende Birne und angeblich Plug-and-Play.

Diese Informationen stammen aus nicht zuverlässiger Quelle, da frage ich doch lieber mal hier.

Falls jemand auf die Idee kommt, ich solle das Lampengehäuse ersetzen, weil dieses mit der Zeit blind wird: habe ich vor 2 Jahren nach einem Steinschlag gemacht, brachte rein gar nichts.
Detlef123
 
Posts: 120
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Sirmike » Wed 1. Nov 2017, 08:19

Hier hast du eine Übersicht über die Scheinwerfer:
http://www.euro4x4parts.com/parts/lop11 ... dlamp.html

Habe mal irgendwo gelesen dass der Umbau auf die H7 Scheinwerfer (zuoberst) der einzige Weg und ganz gut sein soll.
Wird bei mir auch noch anstehen. Ich fahr auch noch im eigenen Schatten wenn hinter mir ein moderneres Fahrzeug fährt (Als Nachts eigentlich immer :lol: )
Sirmike
 
Posts: 498
Joined: Wed 7. Aug 2013, 09:46

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby HiluxMichael » Wed 1. Nov 2017, 09:40

Ich hab genau diese Scheinwerfer von euro4x4parts verbaut.
In Verbindung mit Night Breaker Birnen gibt das sehr viel
besseres Licht.
Der Vorteil: Die Scheinwerfer sind vorverkabelt, und so
werden sie zwar mit H7 bestückt, passen aber an den
HB4/HB3-Kabelbaum.

Ich hab den Kauf nie bereut!

Gruß
Michael
"Better to be looking at it than looking for it"
User avatar
HiluxMichael
 
Posts: 1700
Images: 1
Joined: Mon 24. Jun 2002, 13:34
Location: Österreich / NÖ / Bezirk Baden

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Wed 1. Nov 2017, 11:33

Verstehe ich das richtig, damit ersetze ich die ganze Lampe, diese hat nicht mehr HB4 sondern H7 Birnen und diese sind viel heller?

Ich dachte eigentlich nur an den Ersatz der Birnen, Austausch der jetzigen Birnen gegen LED Birnen. Ist das nicht sinnvoll?

H7 ist doch auch Halogen und somit nicht so hell wie LED oder HID. Oder sehe ich das falsch?
Detlef123
 
Posts: 120
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby fsk18 » Wed 1. Nov 2017, 11:58

Machst du HB3 und HB4 rein und gut ist.

Alles andere ist zumindest in Deutschland nicht erlaubt. Und ob die oben genannten Faceliftleuchteinheiten passen, wäre ich mir nicht sicher.

https://m.ebay.de/itm/Osram-HB4-Night-B ... Ciid%253A2
User avatar
fsk18
 
Posts: 3736
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby hakim » Wed 1. Nov 2017, 13:41

Detlef123 wrote:...Ich dachte eigentlich nur an den Ersatz der Birnen, Austausch der jetzigen Birnen gegen LED Birnen. Ist das nicht sinnvoll?...

Hallo,
der Scheinwerfer (Reflektor und ggfls Streuscheibe) ist auf eine definierte Position des Leuchtmittels hin berechnet. Wenn Du einfach eine vom Sockel her passende LED-Einheit reinschraubst, hast Du sicher eine gegenüber dem vorherigen Glühfaden abweichende Position der Lichtquelle. Bei sonstiger Fahrzeugbeleuchtung ist das kein Problem, beim Fahrlicht kannst Du Dir Nachteile einhandeln - Verkehrsgefährdung eingeschlossen. Also entweder HB4-Premiumbirnen à la Nightbreaker (sind deutlich heller, aber etwas empfindlicher als Standard-Halogenbirnen). Oder neue Scheinwerfer mit besserer Lichtleistung (mit e-Prüfzeichen).
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3715
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Wed 1. Nov 2017, 13:55

Ich hatte mal (oder habe immer noch?) superdupperhelle Halogenbirnen drin. Effekt kaum wahrnehmbar, im Vergleich zu modernem Licht immer noch sehr dunkel.

Ich nehme in Kauf, illegal rum zu fahren. Das Plus an Licht und somit Sicherheit ist es mir wert.

Dass das Leuchtmittel sauber positioniert sein muss, leuchtet mir ein. Ich gehe davon aus, dass ein Hersteller einer Birne die Lichtquelle an der richtigen Stelle positioniert, sollte ja nicht so schwierig sein.

Hat jemand Erfahrung mit der oben verlinkten Philips Birne? Einen Versuch wäre es wert.
Detlef123
 
Posts: 120
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby fsk18 » Wed 1. Nov 2017, 16:58

PhillipsBirne? Ich kenn nur WilliamsChristBirne....
User avatar
fsk18
 
Posts: 3736
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby sscdiscovery » Wed 1. Nov 2017, 17:40

ich brauch auch gerade neue Leuchtmittel, da meine Reserve vor ein paar Tagen aufgebraucht wurde.
Jahrelang will ich eigentlich die Philips mal probieren, da ein Kumpel von mir auf die seit Jahren schwört.
Momentan hat er die +130 drin, will aber auf die Plus 150 umsteigen.
Ich selbst fahre seit vielen Monden und Fahrzeugen OSRAM NB, derzeit die Unlimited.Im Lux und auch im Fiat.
Das bringt schon was zur Serienfunzel. Eigentlich sagt jeder der davon Ahnung hat, egal ob Philips oder Osram, beide sind Spitze und der Rest "Geschmackssache".
Es gibt da ein schönes Vergleichsvideo. Hier als H7 Ausführung. Ich brauch ja auch H4. Osram NB Laser zu Philips +130.
https://www.youtube.com/watch?v=Kr4I2CuCJss
Mein Kumpel tendiert wegen des etwas natürlichem Lichts zur Philips. Ich werd die Osram holen, da diese vor dem Scheinwerfer direkt mehr Licht machen. Der Rest scheint gleich.
Bei mir sind beim Lux vor zwei Jahren auch beide Scheinwerfer neu reingekommen. Das war schon ein Unterschied zu den 8 Jahren alten.
Beim Fiat sieht man es auch gut, der linke Scheinwerfer ist neu und gibt ein Superlicht, der rechte ist nur neu geschliffen und poliert. Aber für seine 15 Jahre noch passabel.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1521
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Wed 1. Nov 2017, 19:22

Wenn ich von Philips spreche, meine ich die verlinkten HB4 LED Philips X3 6000LM, also LED, nicht Halogen.

Habe soeben mit dem Verkäufer telefoniert und werde die Tage mal vorbei gehen und mir ein paar LED Birnen rein machen. Bin gespannt......
Detlef123
 
Posts: 120
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: AW: Stärkeres Licht für den J10

Postby HJ61er » Wed 1. Nov 2017, 20:34

Detlef123 wrote:Wenn ich von Philips spreche, meine ich die verlinkten HB4 LED Philips X3 6000LM, also LED, nicht Halogen.

Habe soeben mit dem Verkäufer telefoniert und werde die Tage mal vorbei gehen und mir ein paar LED Birnen rein machen. Bin gespannt......

Hi Detlef,

hast du die Klarglasscheinwerfer in deinem 100er?

Gruß
Matthias
HJ61
HZJ105
HJ61er
 
Posts: 215
Joined: Fri 22. Oct 2010, 00:11
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Drecksau » Wed 1. Nov 2017, 23:38

Auch mir war das Licht an meinen J10 (HDJ 100 aus 2001) nicht gut genug.
Ich habe seit einiger Zeit Osram Nightbraeker drin, die sind schon ganz ok, erreichen natürlich nicht, das was moderne LEDs können.

Denn irgendwelche Nachrüst-LEDs anstatt der Original-Birnen im Scheinwerfer habe ich auch probiert, aber die streuen ganz besch..., so dass man bei Abblendlicht nicht nur den Gegenverkehr blendet, sondern bei Fernlicht auch ein Streuung hat, die das Licht nicht viel besser macht.

Ich habe stattdessen neben den Osram Nightbraeker "LED Arbeitsleuchten", also kleine Lichtbalken als LEDs nachgerüstet, die man halt über einen separaten Schalter betätigen muss. Als Fernlicht also prima.

Das bringt mehr als ausreichend Fernlicht, ist aber als Fernlicht so eigentlich nicht erlaubt, und etwas doof, weil man immer einen zusätzlichen Schalter betätigen muss. Nicht so schnell, nicht so komfortabel. Insbesondere, wenn man sonst am modernen Alltagsauto mit modernen mitlenkenden LEDs und einer automatische Abblendung etwas moderneres gewohnt ist.



Grüße, Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 304
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 10:12

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Detlef123 » Thu 2. Nov 2017, 04:11

Ich meine, meine Scheinwerfer erfüllen den Begriff Klarglas. Ich sehe durch die Frontscheibe ins Innere und darin sehe ich die Abdeckung über der Birne.

Das Fernlicht finde ich aktuell ganz OK. Was mich stört, ist das schwache Abblendlicht.

Der Verkäufer der Philips LED Birnen behauptet, die Lichtverteilung sei ebenso perfekt wie bei Halogen Birnen - einfach viel heller. Blendung und Streuung seien kein Thema. Ein Test wird es zeigen....

Drecksau, kannst du deine LED Arbeitsleuchte nicht über die Fernlichtsteuerung ansteuern? Ein zusätzliches Relais (falls überhaupt nötig) und dann parallel zum Scheinwerfer. Somit entfällt der lästige Zusatzschalter.
Detlef123
 
Posts: 120
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:40

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Drecksau » Thu 2. Nov 2017, 07:41

Ja, man könnte die "Arbeitsscheinwerfer" über ein Fernlichtrelais wohl auch ansteuern. Aber dann wäre es nicht mehr legal. Meine Arbeitscheinwerfer haben kein entsprechendes Prüfzeichen.
Als Arbeitscheinwerfer braucht man kein Prüfzeichen etc. Darf diese aber auch nicht auf der Straße bzw im Bereich der StVO einschalten, und man muss daher einen separaten Schalter haben.

Grüße, Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 304
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 10:12

0 persons like this post.

Re: Stärkeres Licht für den J10

Postby Feldi » Thu 2. Nov 2017, 08:42

Detlef123 wrote:Ich möchte stärkeres Licht in mein Auto. Der Scheinwerfer ist ja noch OK aber das Abblendlicht ist mir zu schwach, man gewöhnt sich halt an die modernen, helleren Lampen. Angeblich habe ich einen HB4 Sockel im Auto, stimmt das?
https://www.carlights.ch/led-1/abblendl ... 3363052627 Dies hier sei eine passende Birne und angeblich Plug-and-Play.

Scheinwerfer über dickes Kabel, Relais und Sicherung direkt an die Batterie hängen bringt meist mehr, als jede teure Birne.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8189
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests