Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Stirbt die Geländeuntersetzung aus?    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby PerfectDrug » Fri 10. Mar 2017, 11:31

Servus Russenjesus,
Also mein 2015er Hilux hat ein normales 5 Gang Schaltgetriebe und daneben einen zweiten Schalthebel um die Vorderachse zuzuschalten und die Untersetzung einzulegen.
Also alles gut und wie seit eh und jeh.
Aber hey, der Forumsname.....

Gesendet von meinem XT1580 mit Tapatalk
----- Bewegte Bilder meines Hilux ----- :D
https://www.youtube.com/watch?v=UUK24c8O470
User avatar
PerfectDrug

Mh-Kay!

 
Posts: 575
Images: 0
Joined: Sat 28. Feb 2015, 19:34
Location: Laupheim 88471

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby ThomasC » Mon 13. Mar 2017, 18:56

Ozymandias wrote:Seit wann ist ein Jeep Renegade ein Geländewagen?
Das ist ein Stadt SUV genauso wie Rav4 & co.


:rofl:
Politically Incorrect
User avatar
ThomasC
 
Posts: 1295
Joined: Wed 30. Jul 2003, 09:47
Location: TOBLERONE Mountains

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby George » Mon 13. Mar 2017, 20:23

Ihr redet nicht vom gleichen "Renegade".
Einen ersten kurzen Gang finde ich immer noch besser als gar nichts und erleichtert das Gewicht eines Fahrzeugs natürlich.
Beim Jeep CJ ab den 40er Jahren war das so gelöst und will jemand behaupten, dies wäre kein Geländewagen?

Grüsse
George
 
Posts: 5186
Joined: Sun 10. Jun 2001, 19:03

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby Hase Productions » Tue 14. Mar 2017, 08:02

So weit ich weiß hat auch der VW Iltis keine Reduktion. Trotzdem würde ich den direkt bei den Geländewagen einsortieren.
Außerdem hat der auch Einzelradaufhängung. Böse , böse, böse, ....



:biggrin: Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1609
Joined: Thu 27. May 2004, 18:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby 12HT » Tue 14. Mar 2017, 09:17

Die ersten LC´s hatten doch auch keine Untersetzung?!?!?!

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 2843
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby robert2345 » Tue 14. Mar 2017, 09:49

Unabhängig von der Unwissenheit des GUS-Messias, ist die Annahme aber Richtig, dass es immer weniger Fahrzeuge mit einer Untersetzung gibt, egal ob diese per E-Schalter oder Hebel eingelegt wird.
Aktuelle Neuwagen bis 3,5to sind aber noch reichlich da:
- Cevrolet Pickups
- Dodge Ram, Durango, Dakota
- Fiat Fullback
- Ford Pickups zB Ranger
- Isuzu DMax
- Iveco Daily 4x4
- Jeep GrCherokee, Cherokee, Wrangler
- Lada Niva
- Landrover Discovery 4, RangeRover
- Mazda BT-50
- Mercedes GLS, G-Klasse, Pickup, Sprinter 4x4
- Mitsubishi Pajero, L200
- Nissan Navara
- Porsche Cayenne (OR Paket)
- Renault Alaskan
- Suzuki Jimny
- Toyota Hilux, J15, J20
- VW Amarok Schalter ab Mai wieder
Und nur noch die fett markierten haben Starachsen.
Man kann jedoch einfach erkennen, dass die neuen Geländewagen Heute eigentlich die Pickups sind.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/65R18 7,5x18ET30, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3802
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby wolfriss » Tue 14. Mar 2017, 13:43

Es ging mir beim Beispiel Rengade Trailhawk nur ein Beispiel dieser Tendenz.
Obwohl kein Geländewagen hätte ich beim Namen Trailhawk irgendeines Jeep Produktes schon eine Untersetzung erwartet. Jeep schreibt ja auch vollmundig:
The Trail Rated® Trailhawk® has everything you need to push the boundaries of adventure. Jeep® Active Drive Low and Rock Mode in the Selec-Terrain® Traction Management System are exclusive to Trailhawk models, making them the ultimate off-roading partner.

Und was beim Renegade 1017 ist könnte ja auch beim Grand Cherokee 2021 dann kommen: ]eep® Active Drive Low ...
Malen wir nicht den Teufel an die Wand :-)
Last edited by wolfriss on Tue 14. Mar 2017, 13:47, edited 2 times in total.
wolfriss
 
Posts: 32
Images: 13
Joined: Wed 11. May 2016, 08:34

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby Ozymandias » Tue 14. Mar 2017, 13:46

Wenn da der Badge "Trail rated" drauf klebt hat er den Rubicon Trail gemacht - ohne technische Änderungen.
Bin Beeindruckt. :bulb:
Hab den Renegade bis jetzt eher unter Spielzeug für Mutti abgebucht wie den RAV etc.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8953
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby ThomasC » Wed 15. Mar 2017, 00:56

robert2345 wrote:Aktuelle Neuwagen bis 3,5to sind aber noch reichlich da:

- Dodge Ram

Und nur noch die fett markierten haben Starachsen.

LG
Robert


Gibt es den Ram noch mit vorderer Starrachse neu? Ich sehen leider auch bei den neuen US PickUp`s nur noch IFS`s. Oder muss ich mich konsequent bei den 3500er umschauen? :ka:
Politically Incorrect
User avatar
ThomasC
 
Posts: 1295
Joined: Wed 30. Jul 2003, 09:47
Location: TOBLERONE Mountains

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby Ozymandias » Wed 15. Mar 2017, 07:07

2500er, die haben das noch. Und wird auch so Bleiben bis auf Weiteres.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8953
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby suzukidriver » Wed 15. Mar 2017, 08:08

schöne aufstellung, aber der niva hat einzelradaufhängung vorne.
galt damals als revolutionär, ebenso wie der permanentantrieb mit mitteldiffsperre und die selbstragende karosse. ersteres haben noch heute wenige fahrzeuge.
lada hat damals der welt gezeigt wos lang geht. ist glaub aber auch das einzige mal in der firmengeschichte :-)
suzukidriver
 
Posts: 190
Joined: Sun 6. Jun 2010, 17:54

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby robert2345 » Wed 15. Mar 2017, 10:01

Yup, hast vollkommen recht, weiß nicht wieso ich beim Lada Niva/Taiga den Jimny im Kopf hatte.
Aber die haben damals wirklich eine Art Golf1 höhergelegt, dass was einige Jahre später VW mit dem Golf Syncro Country versuchte und in die Hose ging.
Perfektioniert hat es in den 80ern Jeep mit den Cherokee XJ, der bis Heute als einer der besten Geländewagen gilt (aber nur mit Benziner :wink: ).

US-Pickups und Starachsen bekommst noch heute an jeder Ecke, beim Ram ab 2500er, bei Ford vom F250 aufwärts, Chevrolet Silverado HD oder GMC Sierra HD.
Hier mal zum Vergleich ein 1500 Ram Rebel (mit Einzelradaufhängung an der VA)
https://youtu.be/i-dEMEFFWqM
und ein HD2500 Ram Powerwagon (Starachsen)
https://youtu.be/5AxpvBT0Sug
Auch eine Info am Rande, das Automatikgetriebe im RAM ist das gleiche wie im RollsRoyce Phantom und AstonMartin DB9 wird also nicht gerade schlecht sein :wink:

Ozymandias wrote:Wenn da der Badge "Trail rated" drauf klebt hat er den Rubicon Trail gemacht - ohne technische Änderungen.
Bin Beeindruckt. :bulb:
Hab den Renegade bis jetzt eher unter Spielzeug für Mutti abgebucht wie den RAV etc.


Je nach Jahreszeit (zB Hochsommer) kann der Rubicon Trail recht einfach werden, am schwierigsten ist er nach der Schneeschmelze im Frühling. Aber es ist schon richtig, gute Reifen drauf, Stabi aushängen und er kann durch seinen kurzen Radstand recht viel. Genauso wie die Panda4x4 in den Westalpen uns so manches vormachen.
https://youtu.be/DFC3ZeKHldI

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/65R18 7,5x18ET30, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3802
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Stirbt die Geländeuntersetzung aus?

Postby ThomasC » Wed 15. Mar 2017, 16:43

Ozymandias wrote:2500er, die haben das noch. Und wird auch so Bleiben bis auf Weiteres.


Danke, mal eine gute Nachricht.
Politically Incorrect
User avatar
ThomasC
 
Posts: 1295
Joined: Wed 30. Jul 2003, 09:47
Location: TOBLERONE Mountains

0 persons like this post.

Previous

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests