Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Tankstoßstange    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Tankstoßstange

Postby Andreas Reseneder » Mon 23. Jul 2001, 23:43

Moin Moin
Hallo Leute,
über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten. Aber über Funktionalität nur bedingt, oder?? Also wie ist das mit einem Spritfass auf der Nase?? Ist das nicht extrem exponiert?? Da reicht doch ein dicker Stein, geküsst mit ein bißchen speed, und auch der schönste VA Behälter macht die Grätsche. Und für den Preis eines solchen kann ich mir schon ein paar Kanister kaufen. Bin ich da zu konservativ oder wie seht ihr das??
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Tankstoßstange

Postby eberhard » Mon 23. Jul 2001, 23:58

@Andreas,
da kammer mal wieder seh'n, daß Du nix kapiert hast..... :confused::confused::confused::confused::confused:
Träum' schön weiter; da is' natürlich hochoktanisches Bleifrei drin zwengs der unauffälligeren Transitfähigkeit...
:biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Tankstoßstange

Postby Andreas Reseneder » Tue 24. Jul 2001, 00:09

Moin Moin
@eberhard: Falsches Forum. Für sowas ist das Café da.
Aber da zeigt sich der Unterschied zwischen einer Sandviper und einer Buschratte!!!!! :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Für Sandvipern: Als Buschratte wird gemeinhin das Agouti bezeichnet, allerdings gehört dieses Tier zu den Stachelschweinartigen. Ist für eine Sandviper zu groß zum futtern. Ätsch @eberhard. :wink:
Grüße
Andreas


(Edited by Andreas Reseneder at 0:31 am 24.Juli.2001)
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Tankstoßstange

Postby netzmeister » Tue 24. Jul 2001, 00:12

...also da muß man schon richtig mit Schmackes irgendwo drauf knallen, daß das Rohr reißt. Ich finde das gar nicht dumm - auch wenn ich persönlich meinen Rampenwinkel gerne erhalten würde...

Aber da soll ja auch Wasser `rein und kein Sprit. Oder Rotwein...oder so...

Aber Du hast eigentlich alles Gewicht hinten drin - da kann es nicht schaden, noch 40 Liter Wasser nach vorne zu bringen.

Ich hab´ in Westhofen eine 60-Liter-Stoßstange gesehen...meine Güte, war das ein riesen Teil...war an einem 80er dran.

Schönen Gruß,
Euer Netzmeister
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23656
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Tankstoßstange

Postby rb » Tue 24. Jul 2001, 10:31

Hallo Andreas, hi Alex,

man kann sich eine füllbare Stoßstange auch so konstruieren, dass sie die Aussenmaße der originalen Stoßstange nicht überschreitet und der Böschungswinkel erhalten bleibt. Das ist auch sinnvoller so, denn ansonsten kann auch die BE wegen der geänderten Maße erlöschen bzw. ein Gang zum TÜV unausweichlich werden.

Das angesprochene 60-Literfass habe ich auch schon gesehen. In der Praxis sieht das so aus: Düne runter, Aufschlag mit der Stoßstange auf der Ebene und dann schiebt der Toyo eine Bugwelle Sand oder Steine vor sich her (je nach Untergrund). Gesund ist das für das Auto jedenfalls nicht !! Kaputtgegangen ist die Stoßstange aber dadurch auch nicht.

Es gibt füllbare Stoßstangen, die sehen von der Form genauso aus wie die Originalen (fast noch schöner) und fassen vorne ca. 10 und hinten 2 x 6 Liter. Das sind zusammen über 20 Liter Flüssigkeit, die keinen stören.

Preis, Leistung und Platz in Relation zu stellen ist eine Philosophiefrage. Da muss jeder anhand seiner eigenen Bedürfnisse eine Entscheidung treffen.

Gruß Ralf
rb
 
Posts: 18
Joined: Wed 4. Jul 2001, 21:20

0 persons like this post.

Tankstoßstange

Postby Andreas Reseneder » Tue 24. Jul 2001, 10:43

Moin Moin
Hallo,
nach dem ersten Erstaunen über die abgebildete Konstruktion und den Belehrungen :smile: von Eberhard und Alex habe ich mir auch noch mal ein paar Gedanken gemacht wie das besser (natürlich Ansichtssache) zu realisieren ist. Habe einen schönen Plan hier liegen, werde das Ding mal in absehbarer Zeit bauen.
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests