Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Versehentlich Benzin in den J15 getankt    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby LaGirafe » Wed 26. Dec 2018, 15:10

Hallo Gemeinde!

Was ist passiert? 24.12., Weihnachten vor der Tür, total im Stress, schnell noch zur Tanke damit der LC schon mal voll getankt ist wenns nach den Feiertagen in den Skiurlaub gehen soll. 66 Liter getankt, 5 km gefahren und festgestellt dass da was nicht stimmt, Motor fing zum stottern an. Bin die 5 km wieder zurück gefahren und habe an der Tanke fest gestellt dass ich 66 L Super !!! getankt habe. Schöne Bescherung!!!
Dort an der Tanke steht er jetzt und nun stellt sich die Frage 'Was tun?'.
Werkstattmeister meinte: Tank auspumpen, volltanken und dann schauen wir mal. Zweitaktöl Bardahl BDC for Diesel preventive treatment hätte ich z.B. zur Hand.
Meiner ist ein 2013er KDJ150 mit ca 75000 km auf der Uhr und bisher nullkommanull Probleme.

Bin über jeden Tipp dankbar, und nehme selbstverständlich auch Eure Häme und Spott entgegen.

Gruss, Gerd J.
User avatar
LaGirafe
 
Posts: 61
Joined: Mon 29. Jul 2002, 09:20
Location: München

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby _Malte_ » Wed 26. Dec 2018, 15:21

Genauso machen. Soviel raus wie geht, einen halben Liter 2-T rein und mit Diesel auffüllen.
Im Stand laufen lassen. Viel von der Suppe, die im Filter etc. ist, geht durch den Rücklauf wieder in den Tank.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1266
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby HeinzD » Wed 26. Dec 2018, 16:04

Ich kenne auch keine andere Vorgehensweise, wie oben bereits erwähnt.

Viel Glück
HeinzD

17:00

 
Posts: 113
Joined: Fri 27. Aug 2004, 09:52
Location: LKR München

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Jelonek » Wed 26. Dec 2018, 16:50

Tank leeren, Filter Spritfilter tauschen, am besten direkt Diesel aus einer Flasche mit dem 2-TÖl direkt vor der Einspritzpumpe zum "Reinigen" und starten benutzen...
Problem ist, dass alles im System (Pumpe und Injektoren) mit dem Diesel geschmiert wird...
Benzin ist trocke und ohne Schierfähigkeiten, alle mechanische Teile fahren sich also in kurzester Zeit fest ....

viel Glück ...
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1114
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Hagenthaler » Wed 26. Dec 2018, 23:30

Mich wundert, dass der Motor die 10 km Fahrt überhaupt ausgehalten hat :hmmm:
Vor einem halben Jahr ist das mir passiert mit ca. 50l Super (Hilux 3,0 Diesel).

Mir wurde gesagt, auf keinen Fall starten, sonst kann der Motor kaputtgehen !!

Habe den ÖAMTC angerufen, der hat den Lux in ca. 30 min. abgeholt, huckepack zum Stützpunkt gebracht und dort den Benzin fachgerecht entsorgt. Am nächsten Tag konnte ich das Fahrzeug abholen. Bekam sicherheitshalber noch irgendein Reinigungsmittel aus der Dose mit, das ich beim nächsten Tanken eingefüllt habe.

Es gibt also auch eine andere Methode, insbesondere, wenn man kein gelernter Mechaniker ist :biggrin:

LG H
HILUX DC 3,0 Autom. mit permanent Allrad und dem Üblichen (ARB, Webasto, Warn, OME) für den Wald; für die Straße RX 450h :lol:
User avatar
Hagenthaler
 
Posts: 284
Images: 0
Joined: Fri 6. Jan 2012, 18:29
Location: Tullnerfeld

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Markicruiser » Thu 27. Dec 2018, 00:46

Ist in unerer Familie mit dem Volvo XC 90 im stress genauso passiert.
Alles Benzin abgelassen, Filter gewechselt und Diesel rein, danach keine Probleme o.ä gehabt.

Viel Erfolg und wird schon :rocknroll:
Markus
Markicruiser
 
Posts: 207
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Borsty » Thu 27. Dec 2018, 06:39

Hi
Wie Jelonek schon schreibt. 10km gefahren kann schon Abrieb bedeuten und das heisst in der Regel das ganze System sozusagen spülen und dann hoffen das sich nirgends etwas schon abgerieben hat. Vorallem bei den Injektoren kann die kleinste Fressspur zum Tod führen. Ganz sicher bis da Alles raus ist nicht mehr starten und dann eben erstmals über ne Flasche oder Kanister mit reichlich 2-Takter drin. Nach 10km Fahrt sollte man es wirklich sehr gut spülen. Ich selber würde den alten Dieselfilter dann öffnen um zu schauen ob sich da Glitter drin befindet. Kein Vergnügen zum Jahresende.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 452
Joined: Mon 11. Feb 2013, 21:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Hydro » Thu 27. Dec 2018, 07:56

LaGirafe wrote:
Bin über jeden Tipp dankbar, und nehme selbstverständlich auch Eure Häme und Spott entgegen.

Gruss, Gerd J.


Ich glaub das muss nicht sein ! Denke auch nicht dass hier jemand drüber spottet .

Mir ist vor fast nem Jahr was ähnliches passiert , allerdings nicht annähernd so gefährlich wie bei Dir .
Ich bin morgens mit meinen Mädels meine Eltern besuchen gefahren und was so verballert vom Vorabend (ich saß auf dem Beifahrersitz) dass ich an der Tankstelle beim SUPER tanken versehentlich SUPER E10 getankt habe .... ansich ja kein Problem werdet ihr denken , aber : ich tanke NIE E10 , bedeutet wiederum ich hab hier nen Fehler gemacht den ich ggf. schwer bereut hätte wenns vielleicht z.B. Diesel gewesen wäre ... wobei da hätt ich echt dicht sein müssen ich hab noch nie einen Diesel gefahren.
Alles in allem will ich sagen : auch hier ist aufpassen angesagt sowas kann einem echt den Tag versauen.

Gerd ,Ich wünsche Dir dass du das Problem schnell in den Griff bekommst und deinen Urlaub doch noch geniessen kannst. Die Vorschläge die gemacht wurden sind meiner Meinung nach genau das was notwendig ist.
:arrow: soviel wie möglich aus dem System bekommen , Diesel Filter ersetzen und dann noch das 2Takt Öl dazu - und dann hoffen , dass nichts beschädigt wurde.

Ich drücke Dir die Daumen - Gruß Hydro - Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1501
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby LaGirafe » Thu 27. Dec 2018, 14:22

Danke Euch allen für die Tipps und guten Wünsche!
Es wurde ungefähr genauso wie von Euch empfohlen bei einer Tankstelle meines Vertrauens gemacht. Die haben öfters solche Fälle, von daher machen Sie das nicht zum ersten mal. Aber noch besser, der Tankstellenbesitzer fährt den gleichen Wagen wie ich.
Das Gemisch wurde abgepumpt, alles mehrfach mit Excellium Diesel gespült und mit Excellium aufgetankt. Motor startete danach sofort und klingt zumindest bis jetzt völlig normal. Daheim habe ich noch 200 ccm Bardahl BDC in den Tank gekippt, das kann meines Erachtens nicht schaden.
Morgen gehts mit dem LC in den Skiurlaub. Drückt mir die Daumen dass das klappt (sonst gibts richtig Ärger mit der Chefin).
Jetzt geh ich raus und lade den Wagen ein.

Viele Grüße,

Gerd J.
User avatar
LaGirafe
 
Posts: 61
Joined: Mon 29. Jul 2002, 09:20
Location: München

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Hydro » Thu 27. Dec 2018, 14:32

Gute Fahrt und schönen Urlaub !
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1501
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby LaGirafe » Thu 27. Dec 2018, 15:41

Danke!
Wenn weiter nix passiert, dann abhaken!
Waren halt mal wieder teure Weihnachts-Nebenkosten.
User avatar
LaGirafe
 
Posts: 61
Joined: Mon 29. Jul 2002, 09:20
Location: München

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby walter1961 » Thu 27. Dec 2018, 15:47

Servus
Fachgerecht entsorgt:
Benzin abgelassen und im Wagen des Mechanikers fachgerecht verfeuert und noch gelöhnt?
walter1961
 
Posts: 137
Joined: Mon 8. Apr 2002, 20:01
Location: Graz

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby _Malte_ » Thu 27. Dec 2018, 16:32

Fachgerecht entsorgt hats bei mir nach und nach der Trecker.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1266
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Knalimera » Sat 29. Dec 2018, 19:39

Viel Glück ... und bittschön um Bericht nach einpaar 1000 km, wie er tut. Sind ja gute Autos, wird schon nix sein. Halten was aus.
Knalimera
 
Posts: 365
Joined: Sat 5. Mar 2005, 23:57

0 persons like this post.

Re: Versehentlich Benzin in den J15 getankt

Postby Ledesco » Sun 30. Dec 2018, 13:02

So machens die Profis:

https://youtu.be/7BeCgJvSuGk

Hier zwar Diesel statt Benzin, aber das vorgehen wird wohl das gleiche sein. Im weiteren noch ein paar Hinweise zu den Gefahren von Bezin statt Diesel im Tank.

In der Regel ist Diesel statt Benzin ist einfacher als Benzin anstatt Diesel.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1139
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Next

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests