Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Verstauen von Kleidung auf längeren Reisen    

Alles rund um die Reise

Re: Verstauen von Kleidung auf längeren Reisen

Postby motonik » Wed 19. Aug 2020, 19:58

Hallo,
wenn wir mit unserem Hilux auf Tour sind (ab 2 Wochen) baue ich die Rückbank raus und ein Eigenbauystem aus Siebdruckplatten ein.

Auf der großen Platte sitzt dann eine 120L Alubox, das ist unsere Kleiderkiste für Frischwäsche.
Die Box steht auf einer Gummidichtung damit nichts rappelt. Damit sie nicht verrutschen kann, sind 4 Hölzer so montiert, dass sie genau an den Innenkanten des Boxbodens anliegen. Das Ganze wird dann noch an den Griffen mit 2 Gurten festgespannt. Klingt jetzt kompliziert, aber wenn man einmal die Grundplatte gebaut hat, wird die Box einfach an die richtige Stelle gesetzt und 2x Gurte dran, fertig.
Zwischen Alubox und Armlehne ist eine Tasche angebracht, welche gut vom Beifahrer zu erreichen ist. Darin ist der Fotoapparat, Akkus werden dort während der Fahrt geladen.

Neben der Kleiderkiste sind auf der rechten Seite 2 Boxen. Eine ist die Zeltbox, welche abends mit ins Dachzelt genommen wird. Inhalt: Stirnlampen, Buch, Messer, was zu trinken, Naschsachen... Die zweite ist unsere Medikamentenkiste.
Unter der Platte wird von beiden Seiten jeweils eine 40x60 Kiste eingeschoben. Eine für alles was mit Elektro zu tun hat. Laptop, Ladekabel, Akkus... In die andere kommen Bücher, Spiele, Schreibzeug…

Ich könnte gerade mal wieder losfahren.

Gruss
Roland
Attachments
20170715 FX309446 (2) - Kopie.JPG
Stütze für Grundplatte und seitlicher Abschluss für Schiebekisten
20170715 FX309445 (2) - Kopie.JPG
Grundplatte
20170715 FX309441 (2) - Kopie.JPG
Alubox (Kleiderkiste), Fototasche und Einschubbox rechts
20170715 FX309440 (2) - Kopie.JPG
Rechts neben der Kleiderkiste sind jetzt die Zelt- und Medikamentenbox montiert.
20170715 FX309439 (2) - Kopie.JPG
So sieht es dann Reisefertig aus.
HiLux 2,4L DoKa, Exe, MT, Bj.17, Hohlraumvers., Unterbodensch., Toyo Laderaumwanne, OME Mittel, AluCab Hardtop, 265/65R18 BFG AT KO2, 2x30mm H&R Spurpl., 2xRIVAL UFS, EZDown Heckkl.dämpf., Haubendämpf., DZ Gordigear165, Toyo Dachtr. 75kg, FS Lazer, RIVAL Rockslider, AHK, Foliendekor, Windabw.
motonik
 
Posts: 37
Images: 0
Joined: Mon 24. Oct 2016, 23:54
Location: Siegerland

0 persons like this post.

Re: Verstauen von Kleidung auf längeren Reisen

Postby Toyo75 » Wed 19. Aug 2020, 22:13

fennek wrote:Hallo,
ich bin erst vor kurzem auf die solche Organizer gestoßen.
https://www.amazon.de/gp/product/B0181DT8XC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1
Die sind so einfach wie genial. Wie konnte ich nur die vielen Jahre ohne unterwegs sein?
Nach meinen Erfahrungen ist staubdicht nicht notwendig, wenn man einen gescheiten Ausbau und funktionierende Türdichtungen hat :lol:
Es gab Zeiten, da hatte ich die Ausrüstung in staubdichten Zarges Boxen. Das würde ich nie mehr tun: Zu schwer, zu teuer, zu unflexibel.
Grüße fennek


Bin ja inzwischen auch Organizerfan. Mein Modell ist etwas preiswerter: https://www.ebay.de/itm/6stk-Reise-Aufbewahrungstasche-Reisetasche-Travel-Kofferorganizer-Wasserdichte-/383645092780 Für die
Staubdichtigkeit eine Plastiktüte rum, fertig. Ich habe dieses Set in 3 Farben, beste Aufbewahrung ever, Übersicht, Struktur, mehrfach Sahara tested, etwas weniger zerknitterte Kleidung als in den verschiedenfarbigen Schlafsackbeuteln, die ich vorher Jahrzehnte nutzte. Die kleinen Beutel sind auch klasse für Speichermedien, Kabel etc.

Viele Grüße
Barbara
Niemandes Herr, niemandes Knecht - so ist es recht! A.Kostolany
Toyo75
 
Posts: 75
Joined: Thu 31. Aug 2017, 12:41

0 persons like this post.

Re: Verstauen von Kleidung auf längeren Reisen

Postby 80-Series » Wed 19. Aug 2020, 22:35

Hallo zusammen,

danke für die ganzen Ideen und Anregungen.
Bei der letzten längeren Tour haben wir mal eine Kombination aus Euroboxen und Kanu-Säcken
(Wet-Bag) ausprobiert. Hat gut geklappt.
Jeder hat einen grossen und einen kleinen Kanu-Sack voll mit Kleidung machen und mitnehmen dürfen.
Was nicht mehr reingepasst hat blieb zuhause.
Das hat die Anzahl der mitgenommenen Kleidungsstücke meiner Freundin massiv reduziert. ;-)
Am Ende wurde trotzdem nicht benutzte Kleidung wieder ausgepackt.

Fazit: Bei der nächsten Tour werden die Säcke nochmals kleiner werden.... ;-)

Wobei ich Fairness halber sagen muss, dass mein Werkzeug und Equipment vom Gewicht her wesentlich mehr gewogen hat als Ihre Kleidungsstücke........


Liebe Grüsse
80-Series
 
Posts: 98
Joined: Sat 5. Jan 2019, 17:10

0 persons like this post.

Re: Verstauen von Kleidung auf längeren Reisen

Postby Surfy » Thu 10. Sep 2020, 17:36

Einige tolle tipps! Vakuumverpackt ist gerade für Saisonale Kleidung die man absehbar länger nicht braucht - ein guter Weg.

Ein schickes Outfit und gebügeltes Hemd, Hose - dass sind die schwieriger zu verpackenden Dinge - zumindest im "kleinen 4x4" ohne Hängeschrank. Wer hier eine praktikable Lösung hat...

Gerade auf Langzeitreise braucht man das für Anlässe ja doch immer mal wieder, von Hochzeiten bis anderem... :ka:
User avatar
Surfy
 
Posts: 975
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Previous

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 32 guests