Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Vorstellung und Frage !    

1980 - 1989

Vorstellung und Frage !

Postby Land-Cruiser64 » Mon 10. Jun 2019, 21:41

Hallo, ich höre auf den Namen Reinhold, bin Mitte 50 und wohne in der Oberpfalz (Bayern).
Ich restauriere seit einiger Zeit meinen HJ60.
Aktuell bin ich bei der Karosse und habe an der Dachrinne
die Dichtungsmasse komplett rausgekratzt, da sie rissig war.
Bin jetzt etwas verunsichert normale Karosserie Dichtungsmasse zu verwenden weil die nicht
so druckfest ist wie das original Zeug.
Vielleicht hat das von euch schon einer gemacht.


Viele Grüße
Reinhold
Land-Cruiser64
 
Posts: 6
Joined: Sat 17. Feb 2018, 23:31

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby JL » Tue 11. Jun 2019, 08:17

Moin Reinhold

Sikaflex bietet eine Dichtmasse an, die ähnlich aushärtet wie die originale Dichtmasse und auch überlackierbar ist und genau für solche Fälle gedacht ist
Weiss die Nummer aber nicht mehr...

Gruß und viel Spaß hier
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby Roter Tod » Tue 11. Jun 2019, 08:57

Hallo Reinhold,

Sika 221 ist nach Herstellerangaben überlackierbar, sowie für Dichtungen an der Karosserie geeignet.
Ansonsten hab ich hier noch etwas gefunden zu anderen Sika Produkten:
part-info.com/wp-content/uploads/2015/06/part-impuls_2009-2.pdf

Gruß,
Jonas
User avatar
Roter Tod

Schifferstadt

 
Posts: 49
Images: 1
Joined: Tue 14. May 2019, 14:47
Location: Schifferstadt

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby JL » Tue 11. Jun 2019, 09:49

221 ist doch das elastische?!
Das würde ich wegen Dachträger etc. nicht nehmen
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby cruisermaddin » Tue 11. Jun 2019, 10:53

Ich habe bertets beide verarbeitet. 221 und 252i.
Gehen tut beides.
Zu empfehlen ist das 252i, weil es in der Kartusche etwas länger haltbar ist, bzw., nicht so schnell aushärtet.
Es ist auch etwas teurer.........
Primer nicht vergessen.........

Oberpfalz? Ja wo denn da?

Komme aus der Nähe von Weiden.............

Viele Grüße
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3649
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby Land-Cruiser64 » Tue 11. Jun 2019, 12:34

Hallo,
erstmal danke für die Antworten.
Habe bei Sika angerufen, die empfehlen 221 uv
Janis: zu elastisch wegen Dachträger usw. ist auch mein Gedanke

Martin: Lkr. Schwandorf

Gruß
Land-Cruiser64
 
Posts: 6
Joined: Sat 17. Feb 2018, 23:31

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby landcruiser » Tue 11. Jun 2019, 13:59

Früher gabs von Coelan so eine Art zähfeste Beschichtung, die eigentlich für Boote verwendet wurde.
Ev. gibts das noch?
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15137
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby quattro » Tue 11. Jun 2019, 19:06

Ich würde in der Rinne 252i nehmen, ich arbeite seit Jahren mit beiden.
Das 252i ist auch UV-beständig und auch überlackierbar, wird aber in der Endfestigkeit fester als das 221,
weil es mehr Konstruktionskleber ist. Die Elastizität reicht aber für die Fahrzeugbewegung immer noch
und ist meiner Meinung für die Rinne besser geeignet, auch wenn es teurer ist.
Und immer mit Primer, oder Aktivator-205 arbeiten, kann ich auch nur empfehlen.
Ich arbeite mit dem Aktvator.
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 553
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und Frage !

Postby Land-Cruiser64 » Tue 11. Jun 2019, 21:21

Hallo Reinhard,
das ist doch eine Ansage.

Danke und Gruß
Land-Cruiser64
 
Posts: 6
Joined: Sat 17. Feb 2018, 23:31

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests