Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wie Ventilspiel einstellen?    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Postby BJ Axel » Wed 2. Aug 2006, 21:47

Mann, was für ein Streß. Ich hab ne FZR1000, die hat 20 Ventile für 4 Zylinder, die Shims sind winzigklein und die Nockenwellen müssen komplett raus zum Tausch, das geht auf den 1/1000mm.

DAS ist Einstellarbeit.

Der HZJ muß dagegen quasi Urlaub sein.

Und Zahnriemen. Also, als 3B- und 2H-Fahrer, also nee. Stoßstangen und untenliegende Nockenwelle haben etwas derart beruhigendes, was, Onkelchen? :elk:

Aber, wer prüft schläft besser. Und fährt beruhigter.

Wir bewegen ja immerhin nicht hochdrehende Rennsemmeln, sondern unsterbliche Arbeitstiere.

Ups, da fällt mir ein, ich muß noch nen Thread im BTT-Bereich starten, Biertreffen und so. Jeder bringt lokale Bierspezialitäten mit und wir tauschen aus :)

Axel
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Entwicklung und Vertrieb von PTO-, Berge- & Energiesystemen für Sonderfahrzeuge - 16 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4680
Joined: Sat 26. Jan 2002, 14:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: Ventilspiel einstellen ???

Postby karrizek » Wed 2. Aug 2006, 21:48

:unwuerdig:

so long
karrizek

Ratinger Alt,Schumacher Alt oder Füchsen Alt?
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 720
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 22:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Postby Konrad » Thu 3. Aug 2006, 00:38

Mann, was für ein Streß. Ich hab ne FZR1000, die hat 20 Ventile für 4 Zylinder, die Shims sind winzigklein und die Nockenwellen müssen komplett raus zum Tausch, das geht auf den 1/1000mm.


Hab das vor kurzem an einer 600er durch. Da ist mir der 1HZ schon auch lieber. So ein Gefummel :evil:
Geht wohl mit kleinen Japsen Händen besser :wink:
---------------<-<-< Der Kenner fährt 'nen Heizölbrenner :rocknroll: >->->--------------
User avatar
Konrad
 
Posts: 379
Joined: Wed 17. Oct 2001, 19:38
Location: Kr Böblingen

0 persons like this post.

Postby Rico1 » Thu 3. Aug 2006, 09:13

So So,
ihr meint also bei einem Reiskocher Ventile eintellen is ne fummelige Arbeit????

Dann habt ihr mit Sicherheit noch keine Desmodromische Ventilsteuerung eingestellt - Zwangsgesteuerte Ventile mit Öffner und Schließer-Hebeln.

DAS ist Feinmechanik!!!

Image

Gruß
Rico
User avatar
Rico1
 
Posts: 1731
Joined: Sat 3. Aug 2002, 10:52
Location: Bayern

0 persons like this post.

Postby Konrad » Thu 3. Aug 2006, 13:39

Sowas hat man dann ja auch nicht zum fahren sondern zum schrauben. Dann darf's auch etwas zeitaufwändiger sein...

:wink: :wink:
---------------<-<-< Der Kenner fährt 'nen Heizölbrenner :rocknroll: >->->--------------
User avatar
Konrad
 
Posts: 379
Joined: Wed 17. Oct 2001, 19:38
Location: Kr Böblingen

0 persons like this post.

Postby BJ Axel » Thu 3. Aug 2006, 16:10

Wird nur von Harley getoppt. Da schraubt man ALLES IMMER, nicht nur den Ventiltrieb.

Axel
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Entwicklung und Vertrieb von PTO-, Berge- & Energiesystemen für Sonderfahrzeuge - 16 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4680
Joined: Sat 26. Jan 2002, 14:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Postby Konrad » Tue 8. Aug 2006, 22:38

Habe ein Jahr in einer Harley Bude nebenbei gearbeitet....
Ventile sind hier ja machbar :lol:
Ami Zeug halt.... Außen hui, innen......
Wobei die neuen schon deutlich besser sind.
(Die mit Porsche Motor :wink: )
---------------<-<-< Der Kenner fährt 'nen Heizölbrenner :rocknroll: >->->--------------
User avatar
Konrad
 
Posts: 379
Joined: Wed 17. Oct 2001, 19:38
Location: Kr Böblingen

0 persons like this post.

Postby Hase Productions » Tue 29. Aug 2006, 07:14

Hi

Anlässlich meines anstehenden Kundendienstes habe ich auch das Ventilspiel kontrollieren lassen.

Ergebnis:
Bei 3 Einlass- und einem Auslassventil war das Ventilspiel im Schnitt 0,1mm zu eng.
Km-Stand: 32900

Die Abweichung ist jetzt nicht so groß, macht aber trotzdem nachdenklich.

Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1771
Joined: Thu 27. May 2004, 18:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Postby Galaxyq » Tue 29. Aug 2006, 13:17

Also weiss nicht wie modern Ihr meint aber auch der 1KZ hat keine Hydros und der 1FD oder wie der D4D heisst auch ned..
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1995
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Ventilspiel einstellen ???

Postby karrizek » Wed 18. Oct 2017, 20:22

[quote="move it"]Hallo miteinander,
zu den wild unterschiedlichen Aussagen muss doch festgehalten werden, dass Toyota für den 1HZ Motor ein Kontrollintervall (!) von 20.000 km vorschreibt. Bei meinem HZJ 78 war bis jetzt (60.000) auch alles im Lot, nun aber ist ein Einlassventil bei 0,13 und 3 weitere am unteren Limit bei 0,15; ebenso ein Auslassventil. Die ganze Kontrolliererei ist in zwei Stunden erledigt - aber antun sollte man es sich schon, denn wenn auch nur ein Ventil bei großer Motorbelastung gegen Null geht, dann wirds unangenehm, und die lange Lebensdauer des besten Motors verkürzt sich drastisch...
Also Shims gekauft (es spricht auch nichts dagegen, einige ev. untereinander zu tauschen, damit die Werte wieder passen) und eingestellt, dann läuft er immer.
Beste Grüße
Paul  [/quote]

Ich grab den Fred hier noch mal aus:
bei dem ersten 1HZ habe ich alle Ventile beim ersten Messen zu stramm stehen gehabt, kann man hier im Forum noch nachlesen.
Heute habe ich meinen 1HZ von 2014`mit 60000km zum ersten mal aufgemacht und ich schreib jetz mal die Messdaten auf:

1.Zyl. EX 0,30mm und IN 0,07mm
2.Zyl. EX 0,35mm und IN 0,11mm
3.Zyl. EX 0,29mm und IN 0,11mm
4.Zyl. EX 0,30mm und IN 0,20mm
5.Zyl. EX 0,30mm und IN 0,15mm
6.Zyl. EX 0,34mm und IN 0,10mm

Wieder ist die Auslassseite um ca. 1/10mm zu stramm und die Einlassseite teilweise deutlich zu stramm:
(EX soll sein 0,35mm-0,45mm IN soll sein 0,15-0,25mm)

Beim letzen Fzg habe ich alles ordentlich eingestellt, danach nochmal bei 140.000 und bei 250.000km kontrolliert und jeweils 1Ventil noch mal nachjustiert. So werde ich es bei diesem Fzg. auch halten und morgen die benötigten Shim´s bestellen. :)

Ich habe mir jedenfalls nach ca. 4000000km mit 1HZ meine Meinung über´s Ventilspiel gebildet. Habe das SST und eine kleine Auswahl Shim´s, die ich nie mehr benötige. :oops:

so long
karrizek

Techniker aus Leiden schafft :D
keep fighting, Michael
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 720
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 22:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Wie Ventilspiel einstellen?

Postby Fettkappe » Tue 5. Dec 2017, 00:01

Hallo karrizek, bin noch ganz neu hier, meine Frage an dich: kann man das SST und die kleine Auswahl an Shim`s, die du nicht mehr benötigst von dir käuflich erwerben?
Liebe Grüße
Fettkappe
Fettkappe
 
Posts: 1
Joined: Mon 4. Dec 2017, 19:50
Location: Schleswig Holstein

0 persons like this post.

Re: Wie Ventilspiel einstellen?

Postby Samuel » Sun 13. Jan 2019, 20:57

Ich hole das jetzt noch mal hoch.
Da ich einen HZJ mit 320000 km gekauft habe sollte das wohl mal besser überprüft werden.
Sehe ich das richtig das dass Spiel immer kleiner wird und ich am besten die Ventile auf das größt zulässiges Spiel einstellen sollte oder wählt man den Mittelwert?

Da ich leider noch kein Handbuch zum HZ Motor auftreiben konnte wäre es supper nett wenn mir jemand die Seiten zum Spieleinstellen mal ablichten könnte. :lol:

Ich bedanke mich schon mal.
Samuel
 
Posts: 37
Joined: Sat 25. Jun 2016, 11:14
Location: Heidelberg

0 persons like this post.

Re: Wie Ventilspiel einstellen?

Postby j8 RR » Mon 14. Jan 2019, 17:46

Da noch keiner geantwortet hat lasse ich mal mein gesundes Halbwissen raus :rofl:

Ja, das Ventilspiel wird immer kleiner.
Die Ventile setzen sich im Sitz, schlagen sich ein, nutzen sich ab, keine Ahnung wie der Fachmann das beschreibt.
Das führt dazu, daß der Ventilschaft immer weiter rauswandert und dem Shim/der Einstellschraube immer näher kommt.
Wenn das Spiel irgendwann mal zu gering ist, kann es passieren das die Ventilfeder den Ventilrand nicht mehr ordentlich in den Ventilsitz ziehen kann.

Das Ventil schließt nicht mehr ordentlich. Ablagerungen am Sitz sind möglich.
Das Ventil wird undicht werden.

Dazu kommt, daß der warme Motor das Ventilspiel durch Ausdehnung ebenfalls verringert.
Deshalb wird das Spiel bei den mir bekannten Motoren immer im kalten, max. handwarmen Motor eingestellt.


Dichtigkeit ist aber nicht das größte Problem.

Der Ventilteller wird durch die fehlende Anlage bei zu geringem Spiel am Ventilsitz nicht mehr entsprechend abgekühlt und brennt irgendwann, meißt so strich-/kerbenweise durch.
Bevorzugt am Auslaß durch die vorbeistreichenden heißen Abgase.

Das kenne ich von anderen Motoren.

Solange die Ventile klappern ist alles ok :biggrin: , sie sind zumindest nicht zu eng eingestellt :lol:

Ab und zu mal das Spiel kontrollieren ist keine große Aufgabe, danach kann man immer noch entscheiden ob man es verändern will/muß.
Zur Kontrolle braucht man kein SST, eine Fühlerlehre mit 0,02 Abstand reicht völlig aus, gibt´s für kleines Geld.

Ich bin immer gut damit gefahren den Mittelwert einzustellen.

Wenn das nun z.B. 0,35 mm sein sollen, ist 0,34 mm oder 0,36 mm unerheblich. Ich würde zu 0,36 mm tendieren wollen, sofern mit den vorhandenen Einstellmöglichkeiten realisierbar.

Ich hoffe mit diesen groben, laienhaften Ausführungen geholfen zu haben, die Fachleute mögen mich korrigieren.

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4270
Joined: Fri 4. Feb 2005, 19:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Wie Ventilspiel einstellen?

Postby landcruiser » Mon 14. Jan 2019, 18:07

Kleine Ergänzung, Reinhold hatte es schon angedeutet:

- fürs Einstellen benötigt man dann das SST

- und die passenden Shims

Ich denke, dass sollte hier im btf alles schon ausführlich für den 1HZ beschrieben sein?
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14671
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Wie Ventilspiel einstellen?

Postby Samuel » Tue 15. Jan 2019, 17:36

Danke euch beiden. Das STT habe ich bereits. Werde es dann mal die Tage anpacken.
Samuel
 
Posts: 37
Joined: Sat 25. Jun 2016, 11:14
Location: Heidelberg

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests